vom kleinen bruder beobachtet

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
sgast schrieb:
ich denke euer problem liegt ja darin, dass er euch beim analsex beobachtet hat. bin mir aber ziemlich sicher, dass er mit 12 mit sowas noch nichts anfangen kann und für ihn geschlechtsverkehr einfach geschlechtsverkehr ist und er da sicher die feinen unterschiede noch nicht kennt. und gegen normalen sex werden eure eltern ja wohl nichts einzuwenden haben. also ich würde da buisness as usual machen. da er ja auch etwas verbotenes gemacht hat, erzählt er es noch dazu sicher nicht weiter.


sgast schrieb:
meine freundin und ich haben bisher noch nicht mit ihrem bruder über seine "beobachtungen" gesprochen. es wäre ihm glaub auch nicht recht, denn uns älteren gegenüber ist er da sehr verschlossen, allerdings könnte es ihm einmal herausrutschen, wenn er mal wieder streit mit meiner freundin hat und ihnen dann etwas erzählt - sozusagen aus rache. das wär aller dings wenig cool, denn ihre eltern sind sehr altmodisch-christlich (bei irgendeiner christl. sekte oder so) und wir können eh nur bei ihnen miteinander schlafen, wenn sie nicht zu hause sind. sie wissen wohl, dass wir miteinander schlafen, wollen das aber nicht in ihrem haus. klingt jetzt etwas krass, aber es ist halt so, und man kann sich daran gewöhnen. meine eltern sind etwas toleranter.
für die christll. fundis ist ja alles was mit analsex zu tun hat etwas total schmutziges. also mit ihnen zu reden wäre wohl das dümmste in unserer jetzigen situation. warten halt jetzt einmal ab, obwohl wir gestern aufgeschnappt haben, dass er den begriff "arschfi..." verwendet hat als er mit seinen freunden rumgeprolt hat. für einen 12-jährigen schon ziemlich heftig. ob er allerdings mit dem begriff wirklich was anfangen kann, wissen wir nicht.
aber ín der familie meiner freundin redet man "offiziell" nicht über Sex. drum wärs halt verdammt komisch, wenn wir plötzlich über sowas mit ihm reden würden. naja vielleicht knöpf ich ihn mir noch vor, und mach ihm klar, dass es verdammt nicht in ordnung war uns heimlich zu beobachten, und wenn er vorher nach hause kommt soll er sich halt bemerkbar machen oder verkrümeln, aaber nicht unsere beziehung stören.

ähm, muss ich das jetzt verstehen?

erst berätst du als außenstehender und jetzt sagst du, dass du und deine freundin mit ihrem bruder noch nicht drüber geredet haben...?


im übrigen ist es nicht so krass mit 12 über arschficken zu reden, is leider relativ normal.
 
Y

Benutzer

Gast
Ihr müsst nicht mit ihm reden, da:
1. Er sich eventuell über das Internet über eure "Triebe" informieren.
2. Ich hätte mit 12 bestimmt niemanden etwas darüber erzählt.
3. Er hat garantiert keine Lust mit euch darüber zu reden.

Gruß, Yeto

PS:
Mondmann schrieb:
Tjaha, das ist eben wie rum man die medallie dreht. Ich bin der ansicht, dass die Schuld nicht bei dem Kleinen ist, als bei der unvorsichtigkeit der Beiden. Und warum sollte der kleine Bruder zu den Beiden gehen. Sorry aber ein 12jähriger hat nicht die (selbst)erfahrung um sagen zu können "Du Schwester, das was ich gesehen hab bereitet mir probleme". Pre-pupertierende haben keinerlei erfahrung mit Sex, ggf. noch nicht mal mit sich selbst und dann kannst du schlecht erwarten, dass er die reife hat um auf die beiden zu zugehen.
Ein Erwachsener hat die Reife (zumindest sollte er sie haben) und kann dem vorbeugen und offen darüber reden.
Zum Blauen: Da stimme ich dir voll und ganz zu.
Zum Roten: Es gibt Leute hier im Forum die etwa so alt sind. (Ich) Ich hatte damals durchaus die Möglichkeiten soetwas zu tun. (Bis auf eine Schwester/einen Bruder) Und viele andere auch.
 

Benutzer13108  (38)

Verbringt hier viel Zeit
grins, sexuelle weiterbildung zur jugendzeit nennt man das wohl... wenn es mädels gibt die mit 14 mutter werden, werden die wohl auch mit 13 sex gehabt haben.. und nun 12 oder 13... in dem alter weiß man in der regel was sex ist, und dann könnt ihr ja mit ihm reden.... müßt ihm ja nicht alles über av erzählen... aber irgendwas fällt euch da schon ein..

und falls ers doch erzählt könnt ihr die "intensität" auf seine unerfahrenheit abschieben und alles abstreiten falls die eltern zicken machen

JuliaB schrieb:
im übrigen ist es nicht so krass mit 12 über arschficken zu reden, is leider relativ normal.

das leider unterstreich ich mal fätt.. ich würde es sogar 10 jahre später begrüßen wenn man mir das thema vom hals hält...
 

Benutzer17530 

Verbringt hier viel Zeit
Wie konnte es euch denn bitte passieren, dass ihr das komplette Programm abspult und ihr nichtmal während den Stellungswechseln bemerkt, dass jemand bei euch im Zimmer steht? :zwinker:
 

Benutzer1769  (36)

<b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
Es gibt Leute hier im Forum die etwa so alt sind. (Ich) Ich hatte damals durchaus die Möglichkeiten soetwas zu tun. (Bis auf eine Schwester/einen Bruder) Und viele andere auch.

Ich habe nicht verstanden, was du mir sagen willst. Schreib bitte nochmal deine Bezüge zu meinem Text. Und ich weiss auch nicht was ich mit deinem ersten satz Es gibt Leute hier im Forum die etwa so alt sind. anfangen soll. Was willst du damit sagen?

Frage deshalb nach weil ich dich nicht missinterpretieren will.

Mondmann
 

Benutzer19793  (53)

Benutzer gesperrt
Au Backe! Die Eltern meiner ersten Freundin waren (vor 25 Jahren) auch so drauf. Analverkehr = Sodomie = üble Todsünde. Ganz Bäääh!

Wahrscheinlich ist es am besten, wenn Deine Freundin mal mit Ihrem kleinen Brüderchen spricht und ihn entsprechend vergattert. In so einem Fall ist es definitiv besser, wenn die Eltern nichts erfahren.

Der Vater einer meiner Bekannten (die war damals 16) drohte damals sogar seiner Tochter allen Ernstes mit einem Jungfräulichkeitstest. Klingt jetzt zwar ganz witzig, war es aber für das Mädchen ganz sicher nicht.

P.S. Sie hat Ihre ersten Erfahrungen ohne Test überstanden und wurde ein Feger erster Güte. :grin: . Das hat man von zuviel Bibelsprüchen... :link:
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
JuliaB schrieb:
ähm, muss ich das jetzt verstehen?

erst berätst du als außenstehender und jetzt sagst du, dass du und deine freundin mit ihrem bruder noch nicht drüber geredet haben...?

kann mich jetzt mal jemand aufklären?
 

Benutzer22303 

Verbringt hier viel Zeit
Ist doch ganz klar: Sgast und salda sind ein und dieselbe Person, er wollte am Anfang etwas die Diskussion anheizen und hat sich bei seinem letzten Kommentar einfach falsch eingeloggt! Wahrscheinlich hat er es zu spät gemerkt... Shit happens...
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
Lactophob schrieb:
Ist doch ganz klar: Sgast und salda sind ein und dieselbe Person, er wollte am Anfang etwas die Diskussion anheizen und hat sich bei seinem letzten Kommentar einfach falsch eingeloggt! Wahrscheinlich hat er es zu spät gemerkt... Shit happens...

hab ich auch vermutet, aber dann hätt er sich dazu ja mal äußern können...
 

Benutzer24318 

Verbringt hier viel Zeit
Hmmm ScheiZ Situation... Gut normal würde ich sagen, ist egal, soll er doch zusehen, ist schnuppe, aber der Herr ist wohl noch sehr jung...
Ich glaub ich würde mit ihm sprechen, denn auch er wird es sicherlich peinlich finden. Ich denke wäre er nicht schon ein bisschen aufgeklärt hätte er nicht so lange zu gesehen... also probiert, wenigstens ihm zu Liebe, um ihm die Last ab zu nehmen, mit ihm darüber zu sprechen.
 

Benutzer30503 

Verbringt hier viel Zeit
also ich kenne da auch einige aufgeklärte 12jährige, die alle möglichen mädels über ihr "nasenblute zwischen den beinen" reden :zwinker:
 
2 Woche(n) später
M

Benutzer

Gast
ich würde auf jeden fall mit dem jungen reden bevor er's ihren eltern sagt. außerdem glaube ich schon, dass er mit 12 schon ausreichend aufgeklärt ist. ich kenne ihn zwar nicht, aber ein vernünftiges gespräch kann eigentlich nicht schaden. ihr müsst ihm halt sagen, dass das etwas ganz normales sei, aber dass ihre eltern das nicht erfahren dürfen. aber mit 12 glaube ich weiß er das schon.
 
D

Benutzer

Gast
Ich hab mal mit 12 oder 13 meine Schwester beobachtet und bei Tisch dann eine Bemerkung gemacht. Meine Alten haben mich da übelst zusammengefaltet.
Aber das ist ja nicht immer so es gibt auch Eltern die stolz drauf sind wenn ihre Kinder sich gegenseitig ausspionieren. Mit ihm zu reden ist wohl eher Sache deiner Freundin.
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
sprecht auf jeden fall mit ihm, und vor allem von selbst! und wenn ihre eltern wissen dass ihr miteinander schalft dann ist ihnen sicherlich auch egal in wiefern!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren