Vom impotenten Freund verlassen- was tun?

Benutzer115368  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

ich verstehe die Welt nicht mehr. Mein Freund (23), der impotent ist, hat mich heute einfach verlassen. Wir hatten so eine schöne Zeit miteinander und heute um 3 in der früh sagt er einfach tschüss :frown:
Wie waren wirklich ein tolles Paar, nur im Bett lief es nicht so toll wegen seiner Impotenz. Aber das war nicht so schlimm für mich. Ich habe mich verständnisvoll gezeigt und gesagt, dass Sex nicht die Welt ist. Und, dass es auch andere Möglichkeiten gibt, dass Erwachsene gemeinsam Spaß haben.
Heute Nacht haben wir es wieder mit Sex versucht und es ging bei ihm nicht. Er hat dann gesagt: wenn er nicht bestimmte Gefühle hat für eine Frau, dann geht da nichts. Im ersten Moment habe ich gedacht, jetzt habe ich mich verhört. Mein Freund, der darum gekämpft hatte mich zu bekommen, mein Freund mit dem ich noch vor Tagen einen wunderschönen Valentinstag hatte, den er geplant hat....ich bin einfach ratlos und verstehe gar nichts mehr.
Ich akzeptiere, dass er impotent ist, aber dass er dann um 3 in der früh drauf kommt, dass da irgendwie Gefühle fehlen zerreißt mir das Herz.
Er hatte 4 Jahre keine Freundin mehr, und er hat gesagt, dass ich "Die Eine"sei, da ich ihn so akzeptiere wie er ist.
Bevor er gegangen ist, sagte er noch, dass er noch nicht weiß, wie das mit uns in der Zukunft weitergeht. Ich, kochend vor Wut, hab nur gesagt, dass er gehen soll.
Soll ich mich bei ihm melden und fragen, ob wir uns noch mal darüber unterhalen sollten. Ich meine, den Entschluss zu ziehen um 3 in der Früh einfach ohne, dass irgendwas vorgefallen ist, unsere Beziehung zu beenden, das ist doch irgendwie voreilig oder?
Es ist echt zum wahnsinnig werden, nach vielen gescheiterten Beziehung, war er der erste, mit dem ich mir eine längere Zukunft vorstellen konnte...und jetzt ist er einfach weg :frown::frown:
 

Benutzer98402 

Verbringt hier viel Zeit
Heute Nacht haben wir es wieder mit Sex versucht und es ging bei ihm nicht. Er hat dann gesagt: wenn er nicht bestimmte Gefühle hat für eine Frau, dann geht da nichts. Im ersten Moment habe ich gedacht, jetzt habe ich mich verhört.

Wie jetzt?
Ist er impotent oder nicht?
Hat es bei den vorherigen Freundinnen von ihm funktioniert?

Wenn man den Satz so nimmt, wie er oben steht:
Kein Wunder, dass dann nichts geht, wenn er nicht möchte?:hmm:
 

Benutzer115368  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Er hatte erst eine Freundin und das war vor 4 Jahren. Und da hat es auch nicht geklappt. Und in den 4 Jahren hatte er nie Sex mit einer Frau. Auch deshalb, weil er Angst hatte, dass die Frau ihn dafür verlassen würde.
Aber wir sind doch in einer Beziehung. Auch wenn er impotent ist haben wir es trotzdem immer wieder und wieder versucht...
Aber er kann nicht aufeinmal mitten in der Nacht drauf kommen, dass er nicht die richtigen Gefühle für mich hat. Ich meine, er hat sich so bemüht, dass wir zwei zusammen kommen. Das kann ich doch nicht einfach so stehen lassen. Er ist mit mindestens eine Erklärung schuldig und nicht diese Kurzschlussreaktion um 3 in der früh....
 

Benutzer106891 

Öfters im Forum
Vielleicht steht er sexuell einfach nicht auf dich. Echte Impotenz ist ja in dem Alter schon sehr selten.
 
S

Benutzer

Gast
Habt ihr - seitdem er gegangen ist - nochmal miteinander gesprochen?

Wie er auf die Idee kommt, dass er keine Gefühle mehr für dich hat, können wir dir hier nicht sagen. Das solltest du in einem Abschlussgespräch bei ihm erfragen.
Wenn jemand aber keine Gefühle mehr hat, dann sind die meistens nicht von jetzt auf gleich verschwunden, sondern das Ganze ist ein schleichender Prozess.

Ist seine Impotenz medizinisch diagnostiziert worden?
 

Benutzer115368  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja, wie gesagt, wir waren/sind ein Paar.
Ich denke schonm dass er mich sexuell attraktiv findet. Schließlich ging immer alles von ihm aus, die Dates und auch als wir zum ersten mal miteinander schlafen wollten.
Und ehrlich gesagt, wenn ich jemand nicht sexuell anziehend finde, dann weiß ich das sofort.
Hm ich kann ihn einfach nicht verstehen..
Ich weiß nur, dass er in letzter Zeit sehr viel Stress hat wegen seiner Wohnung, Arbeit und Studium. Und zugegeben, er ist ein ziemlicher Workaholic...vielleicht hat das auch damit etwas zu tun
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Echte Impotenz ist ja in dem Alter schon sehr selten.

Sorry, aber aufgrund dessen, was da steht finde ich es relativ abwegig als erstes zu vermuten, dass er bestimmt garnicht wirklich impotent ist..

Zur Sache:
Möglich: Kombination aus Scham und Fluchtreflex?
Möglich: Er zweifelt tatsächlich an seinen Gefühlen für dich, weil es sonst ja klappen "müsste"?

Oder oder oder..dass das so plötzlich nachts um drei kommt..klingt nicht überlegt..

Hat er denn eigentlich mal etwas unternommen? Mal beim Arzt gewesen? Organisch alles ok? Wird er steif wenn sich einen runterholt? Angst?
Schonmal bei einem Psychologen gewesen?
Ja --> was kam raus? Gibts eine Diagnose?
Nein --> Warum nicht? So viel Scham?

Off-Topic:
"Recht selten" ist erektile Dysfunktion übrigens auch in dem Alter übrigens nicht, zumindest nachdem was ich bei einer Krankheit unter recht selten verstehe, auch wenn´s nur ein einstelliger Prozentbereich ist.
 

Benutzer115368  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
@schwarzefee: Nein seitdem haben wir nicht miteinander gesprochen. Das alles war Samstag um 3 in der früh.
Ok, wenn er mich nicht liebt ok, da kann man niemanden dazu zwingen.
Die Woche hat er gestanden, dass ich eine wunderbare Frau bin und, dass er so froh ist mich zu haben. Und dann hat er noch einen ganz schönen Valentinstag geplant. Und am Freitag lief auch noch alles gut, nur dann als es im Bett nicht klappte (also er wollte sex- ich wär auch mit oral oder handjob zufrieden gewesen) wurde er so wütend und ist gegangen....
Ja als er mal beim Arzt war sagte der ihm, dass er ein Spätzünder ist, und dass alles was ihn zu sehr belastend, auf ihn wirkt, dass es nicht funktionieren kann...
 

Benutzer115368  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wir waren über ein halbes Jahr zusammen. Und ich meine, wenn er wirklich keine Gefühle gehabt hätte, dann wär mir doch etwas aufgefallen an ihm. Jeden Tag haben wir geschrieben und er hat mir Komplimente gemacht. Außerdem, wenn ich mit jemanden schluss machen möchte, dann verbring ich nicht erst einen schönen abend mit dieser person um später mit ihm schluss zu machen....
Aber ich wieß nicht, ob ich mich bei ihm melden soll oder nicht. Ich würde ihm schreiben, dass ich es schade finde wie der abend so verlaufen konnte. Und, dass er mir immer noch sehr wichtig ist. Wenn ich keine antwort von ihm kriege, ok,dann nicht. Aber ich möchte nicht, dass wenn ich mich nicht bei ihm melde, dass er dann denkt, er sei für mich nichts gewesen...

---------- Beitrag hinzugefügt um 17:56 -----------

Der Arzt hätte gemeint, dass, wenn man vor 35 errektionsprobleme hat, das eher eine reine Kopfsache ist. Wie gesagt Stress, Arbeit...und das trifft alles bei meinem Freund zu.
Und ehrlich gesagt. Ein Mann, der ziemlich attraktiv aussieht und der in 4 Jahren kein Sex hat, da kann doch auch was nicht stimmen...
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
[/COLOR]Der Arzt hätte gemeint, dass, wenn man vor 35 errektionsprobleme hat, das eher eine reine Kopfsache ist. Wie gesagt Stress, Arbeit...und das trifft alles bei meinem Freund zu.

Wenn ich das richtig verstehe, hatte dein Freund bis jetzt zwei Beziehungen, und in beiden war es ihm nicht möglich, Sex zu haben. Ganz ehrlich: Mit einem lapidaren "wird wohl am Stress liegen" vom Arzt würde ich mich da nicht zufrieden geben.

Hat dieser Arzt deinen Freund denn untersucht, wurden körperliche Ursachen definitiv ausgeschlossen?

Für mich klingt es danach, als wären ihm aus Scham/Frust, dass es mit dem Sex einmal mehr nicht geklappt hat, die Gäule durchgegangen; und um sich damit nicht auseinandersetzen zu müssen, hat er diese Ausrede von den fehlenden Gefühlen vorgeschoben. Vermutlich war es für ihn in dieser Situation einfach leichter, sich (und dir) vorzumachen, der Sex klappt nicht, weil die Gefühle nicht reichen - ein ganz "normaler" Grund, warum ein Mann nicht kann; nicht so peinlich und schmerzhaft wie die anhaltende Impotenz, mit der er sich seit Jahren rumschlägt.

Die Frage ist, was du jetzt machen sollst. Ich denke, ich würde mich nicht sofort bei ihm melden, sondern ihm ein bisschen Zeit geben, sich zu beruhigen und den akuten Frust abzubauen. Und dann würde ich versuchen, noch mal in Ruhe mit ihm zu sprechen und der Sache auf den Grund zu gehen.
 

Benutzer115368  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Aber ich will auch nicht, dass er, wenn ich ihm nicht schreibe denkt, dass mir das alles am arsch vorbei geht. Vielleicht braucht er etwas Zuspruch und würde sich freuen, wenn ich ihm schreibe, dass ich ihn trotzdem sehr mag. Und ewig warten will ich auch nicht. Früher oder später wird er dann eine andere finden. Und ob die soviel Vertsändnis wie ich für ihn habe, daran zweifle ich.
Viele die ich kenne, haben mich verrückt gehalten, dass ich solange bei ihm bleibe ohne richtigen Sex zu haben. Aber da habe ich gelernt, dass eine Beziehung nicht nur aus Sex besteht.
Mann, ich will ihn nicht verlieren....
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Aber ich will auch nicht, dass er, wenn ich ihm nicht schreibe denkt, dass mir das alles am arsch vorbei geht. Vielleicht braucht er etwas Zuspruch und würde sich freuen, wenn ich ihm schreibe, dass ich ihn trotzdem sehr mag.

Sollte ich mit meiner Vermutung richtig liegen, würde eine SMS à la "ich mag dich doch trotzdem" wohl genau das Gegenteil bewirken und ihn erst recht frusten - in seiner momentanen Gefühlslage käme Verständnis bei ihm womöglich wie Mitleid an, und das wird ihn erst recht aufregen und er wird dicht machen.

Ich sage ja nicht, dass du dich jetzt 1 Monat lang nicht melden sollst - diese Geschichte ist grade mal um die 24 Stunden her; lass ihm ein, zwei Tage, um wieder etwas runterzukommen.
 

Benutzer115368  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
nein, ich meine es nicht so, dass ich sage: ok, ich mag dich trotzdem.
Nein ich will ihm nur sagen, dass ich ihn wirklich mag, und, dass mir die zeit mit ihm sehr gefallen hat, und, dass ich es schade finde, dass es so geendet hat.
So in etwa werd ich ihm das mal schreiben, ob er dann zurückschreibt, ist ihm zu überlassen.
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
In Love And War hat es zwar schon gesagt, ich möchte es trotzdem nochmal sagen:
Du schreibst selbst, daß gerade die Tage davor richtig schön waren. Ich denke, genauso hat er auch empfunden. Vll ist ihm in diesen Tagen so richtig klar geworden, daß er Dich so richtig liebt. Dann hat er auch noch so richtig Lust auf Dich, will mir Dir schlafen. Und es klappt - nix! Absolut nix! Kannst Du Dir nicht vorstellen, wie wahnsinnig verzweifelt er sein muß?
Er will Dir zeigen, wie sehr er Dich liebt und begehrt, dazu noch die Sache, daß ein Mann auch heute noch stark über seine Potenz definiert wird (und man das als Mann natürlich verstärkt so wahrnimmt, wenn es eben ein Problem für einen ist) und genau das klappt dann -schon wieder- nicht...
Ich glaube, Du solltest davon ausgehen, daß er in dem Mooment einfach komplett am Ende war, er nicht mehr Deinen mitfühlenden oder auch einfach nur lieben Blick ertragen konnte, alleine sein musste. Daher die Flucht nachts um 3.

Ich denke, er sitzt jetzt zu Hause, weiter verzweifelt, am Boden zerstört und alle Hoffnung auf "normalen" Sex in seinem Leben verloren. Es könnte sogar sein, daß es in seiner Vorstellungswelt gar nicht vorkommt, daß Du auch nur einen Gedanken daran "verschwendest" (aus seiner Sicht!), daß ihr gar nicht getrennt seid.
Von daher denke ich, daß es wohl nur in Deiner Hand liegen kann, wenn es irgendwie weiter gehen soll (obwohl Du nun wirklich Nichts dafür kannst). Wie das aussehen kann, wirst Du am Besten wissen, Du kennst ihn gut. Vll wirklich 'ne kurze SMS, so dass er sich nicht am Telefon oder face-to-face in der Verlegenheit sieht, sich rechtfertigen zu müssen.
Falls Du so fühlst, würde ich ein schlichtes "Ich liebe Dich, so wie Du bist." senden. Vermeide auf jeden Fall das Wort "trotzdem", das hängt sowieso riesig in seinem Kopf.

Im Übrigen: ehrlichen Respekt vor Deiner Einstellung!!!

Viel Glück!
Mark11
 
G

Benutzer

Gast
Jau. stimme Mark11 zu, voll ung ganz! Auch die SMS würd ich so abschicken, dann bist du wieder einen Schritt auf ihn zugegangen und es liegt an ihm, seinerseits einen Schritt zu machen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren