Virtueller Kontakt mit Mann trotz Beziehung

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Weißt du was? Ich glaube dir nicht so ganz, dass es dir nur um Langeweile und Sympathie ging. Wenn du auf einer Plattform unterwegs bist, dir zur Kontaktanbahnhung da ist
Naja... Nevada ist ja eher in meinem Alter, und ich glaube niemand (ich spreche mal für diese Generation) nutzt facebook primär zur Kontaktanbahnung. Das ist in erster Linie dafür da, mit Leuten in Kontakt zu bleiben oder sie näher kennen zu lernen, die man schon vorher kennt. Das ein oder andere Mal entstehen zwar neue Bekanntschaften, aber das ist nicht die Regel.
Ist zwar jetzt nur eine Kleinigkeit, aber das klingt so, als wären neuen Kontakte (auch sexuelle) ihre Intention gewesen, und das kann man nun wirklich nicht sagen, nur weil sie auf facebook unterwegs ist.
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Sie hat geschrieben, dass sie in auf Knuddels kennengelernt hat - kenne die Seite nicht, Wiki sagt, das ist im Wesentlichen ein Chat. Vorher gekannt haben sie sich ja nicht.
Da macht man sich glaube ich selbst was vor, wenn man sagt man sei nicht auf eventuelle (virtuelle) Kontakte und/oder virtuelles Flirten aus gewesen, was dann ja auch stattgefunden hat.. :zwinker:
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wie kommt frau dazu sich vor einem Fremden im Internet zu rechtfertigen, wenn man den virtuellen Kontakt abbrechen will?

Ignorieren, fertig.

Im übrigen ist es mächtig ungeschickt (nee dooof!) auf einer Site zu flirten und "zweideutige" Kontakte zu pflegen, wo auch der Partner rumsurft. Gibts nicht genug Pages für den virtuellen völlig unverbindlichen und vor allem anonymen Mail/Chat-Kick?

Und jemanden zu blocken, auf dem Profil des Partners? Die zweite Dummheit ...
Ei ei ei, wenn das mal rauskommt, dann ist aber Misstrauens-Alarm hoch zehn angesagt.
Das würde ich mal zügigst rückgängig machen liebe TS! Was hindert denn den lästigen Kerl einen zweiten Account anzulegen und Dein Herzblatt anzutickern, wenn das seine Absicht wäre?

Abgesehen davon: kann man dem Partner doch sagen, dass da jemand zudringlich geworden ist und seine Chats/Mails in eine Richtung gingen, die übers Ziel hinaus schossen und man deshalb den Kontakt abgebrochen hat. Ist doch auch genau so bei der TS - aus Neugier und Spaß wurde langsam ernst. So ist das mit dem Spiel mit dem Feuer eben - sie hat ja daraus gelernt und nicht wirklich was verbrochen. Wozu ein schlechtes Gewissen, wieso diese Heimlichtuerei?
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
:cautious:
Sie hat geschrieben, dass sie in auf Knuddels kennengelernt hat - kenne die Seite nicht, Wiki sagt, das ist im Wesentlichen ein Chat. Vorher gekannt haben sie sich ja nicht.
Da macht man sich glaube ich selbst was vor, wenn man sagt man sei nicht auf eventuelle (virtuelle) Kontakte und/oder virtuelles Flirten aus gewesen, was dann ja auch stattgefunden hat.. :zwinker:

Ach so :zwinker: Hatte vergessen, dass das bei knuddels anfing. Aber knuddels ist doch eher so ein.."Kinderchat", da waren wir in der Grundschule. Steht oft in Kritik, weil sich ältere Männer dort virtuelle (und im schlimmsten Fall hinterher reale) Opfer aussuchen, die ihnen zur Befriedigung dienen sollen. Dass sich da ein 38jähriger rumtreibt kann eigentlich nichts Gutes heißen..:cautious:
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:


Ach so :zwinker: Hatte vergessen, dass das bei knuddels anfing. Aber knuddels ist doch eher so ein.."Kinderchat", da waren wir in der Grundschule. Steht oft in Kritik, weil sich ältere Männer dort virtuelle (und im schlimmsten Fall hinterher reale) Opfer aussuchen, die ihnen zur Befriedigung dienen sollen. Dass sich da ein 38jähriger rumtreibt kann eigentlich nichts Gutes heißen..:cautious:
Richtig. Die Reportage dazu.

 

Benutzer103686 

Öfters im Forum
Weißt du was? Ich glaube dir nicht so ganz, dass es dir nur um Langeweile und Sympathie ging. Wenn du auf einer Plattform unterwegs bist, dir zur Kontaktanbahnhung da ist, dir einen "attraktiven" älteren raussuchst, mit dem du recht intim schreibst, wobei du eh von Sex mit älteren Träumst..

Jetzt hast du gemerkt, was du da heimlich machst (um dein Ego zu polieren und aus Neugierde nehme ich an) und möchtest es gern ungeschehen machen oder halt zumindest bombensicher verschleiern. Naja.

Kontakt im Internet abbrechen ist ja nun wirklich ganz einfach. Wieso hat der überhaupt deine eMailadresse? Du hast jetzt klar gesagt, dass du keinen Kontakt mehr möchtest und warum. Ob ihm das passt oder nicht ist für dich egal, blockiere ihn überall, ignoriere Mails von ihm - deine Handynummer wirst du ihm ja nicht auch noch gegeben haben oder?

Ob du´s deinem Freund gegenüber mit Ehrlichkeit oder mit Verheimlichen und Spurenverwischen versuchst..naja musst du wissen. Ich werfe mal einfach in den Raum, dass ich mir an seiner Stelle Offenheit wünschen würde und zwar nicht weil du das Risiko aufzufliegen als zu hoch einschätzt, sondern einfach nur weil du findest dein Freund hat ein Recht darauf so etwas zu wissen - du verstehst den Unterschied?

Ob dus glaubst ist mir eigentlich ziemlich egal. Ich weiß aufjedenfall dass es stimmt. Der Typ hat MICH angeschrieben und wenn ich jemanden symphatisch finde schreibe ich generell erstmal mit ihm, und wenn jemand in die sexuelle Ebene gehen will sag ich ihm normalerweise sofort dass ich dafür nicht zu haben bin. Natürlich bin ich da aus langeweile, ich suche doch nicht mit Absicht so einen Kontakt, wie gesagt, ich hab auch noch NIE mit jemandem so geschrieben egal ob ich die Person attraktiv fande oder nicht, das war das erste und einzige mal. Und dass ich nachts mit vielen Leuten chatte weiß mein Freund sogar! Er hat nicht meine Mailadresse, sondern meinen Facebookname. Dem hab ich ihm aus Dummheit gegeben, hab mir dabei einfach nichts gedacht. Natürlich hat er meine Handynummer nicht, die geb ich generell niemandem aus dem Netz.

Ja du. Wenn ich die Situation für mich selbst überlege würde ich mir von meinem Freund auch NICHT wünschen es zu erfahren, weil im Grunde ja nichts passiert ist und auch nicht die Gefahr droht dass es so weit kommt. Ich hab dem Typ gesagt wies aussieht ihn blockiert und damit hat sich die Sache für mich erledigt. Ich würde meinen Freund nur unnötig verletzen, obwohl doch nichtmal wirklich etwas war. Ich meine, wenn sich jemand bei der Selbstbefriedigung was heißes vorstellt mir ner Person die er kennt, ist es doch auch nicht schlimm. Da ich die Person nichtmal persönlich kenne denke ich kann man das doch einfach vergessen und sich merken dass man es nie wieder macht. Seh ich zumindest so.

Übrigens hab ich das sicher auch nicht gemacht um mein Ego zu polieren - wie gesagt. ER hat mich angeschrieben, ich hab sogar erst nach einiger Zeit in der ich mit ihm geschrieben hab erfahren dass er 38 ist und ich hab auch Anfangs sein Profil gar nicht angeschaut, ich hab einfach gedacht "Der scheint ja ganz nett" und hab dann eben ein wenig gechattet, so wie ich es jede Nacht auch tue, und mein Freund weiß das. Nur dass es da eben in eine andere Bahn gekommen ist, so war es nunmal, was andere glauben und nicht kann ich nicht beeinflussen.[DOUBLEPOST=1364079668,1364079150][/DOUBLEPOST]
Wie kommt frau dazu sich vor einem Fremden im Internet zu rechtfertigen, wenn man den virtuellen Kontakt abbrechen will?

Ignorieren, fertig.

Im übrigen ist es mächtig ungeschickt (nee dooof!) auf einer Site zu flirten und "zweideutige" Kontakte zu pflegen, wo auch der Partner rumsurft. Gibts nicht genug Pages für den virtuellen völlig unverbindlichen und vor allem anonymen Mail/Chat-Kick?

Und jemanden zu blocken, auf dem Profil des Partners? Die zweite Dummheit ...
Ei ei ei, wenn das mal rauskommt, dann ist aber Misstrauens-Alarm hoch zehn angesagt.
Das würde ich mal zügigst rückgängig machen liebe TS! Was hindert denn den lästigen Kerl einen zweiten Account anzulegen und Dein Herzblatt anzutickern, wenn das seine Absicht wäre?

Abgesehen davon: kann man dem Partner doch sagen, dass da jemand zudringlich geworden ist und seine Chats/Mails in eine Richtung gingen, die übers Ziel hinaus schossen und man deshalb den Kontakt abgebrochen hat. Ist doch auch genau so bei der TS - aus Neugier und Spaß wurde langsam ernst. So ist das mit dem Spiel mit dem Feuer eben - sie hat ja daraus gelernt und nicht wirklich was verbrochen. Wozu ein schlechtes Gewissen, wieso diese Heimlichtuerei?

Ich rechtfertige mich nur vor ihm, weil ich eben Angst hab dass er was ausplaudert. Mein Freund würde das garantiert in den Falschen Hals bekommen, ich würde genauso reagieren. Aber im Grunde fänd ich es nicht sooo schlimm wenn mein Freund schonmal in der gleichen Situation gewesen wäre, solange er nichts schlimmes gemacht hat und selbst einsieht dass es blöd ist. Da wär ich froh es einfach nicht zu erfahren, ich will das dann gar nicht wissen.

Ja, im Grunde könnte er sich einen zweiten Account anlegen, aber ich glaub nicht dass sich jemand wirklich die Mühe macht.

Dass das ganze total blöd war weiß ich doch selber. Ich hab einfach nicht nachgedacht, das hat sich einfach so entwickelt mit normalen sexuellen Fragen, das ist nichts neues das mache ich immer und das weiß mein Freund. Ich meine so sachliche Gespräche über Sex, nicht so CS mäßig. Ja und irgendwann hat er dann eben Fragen gestellt wie "Könntest du es dir mit mir, rein theoretisch, vorstellen wenn du single wärst?" Und Wahrheitsgemäß hab ich natürlich ja geantwortet, ich hab ihm aber STETS gesagt dass ich das ausschließlich als single machen würde und ihn auch sicher nicht treffen werde solang ich vergeben bin. Und naja dann kamen halt immer mehr solche Fragen, im Prinzip war es eigentlich gar nicht mehr als dass er mich das allles gefrag hat und ich eben geantwortet hab. Das einzige was ich eben von mir aus gesagt hab war: "Wenn ich single wäre hätten wir sicher schon Sex gehabt". Mehr kam von mir aus gar nicht, außer die sachlichen Gespräche. Im Prinzip war es also nichts.

Aber dennoch weiß ich eben nicht ob so was unwichtiges einen Streit und einen verletzen Partner wert ist, versteht ihr was ich meine?
 

Benutzer96466 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ja, ich will ja den Kontakt abbrechen, aber der gute Herr fühlt sich komischerweise sehr verletzt und akzeptiert das nicht

Ihr trefft euch in einem Chat. Dann geh doch einfach nichtmehr in den Chat! Oder hat der Kerl noch andere Kontaktdaten von dir?
 

Benutzer103686 

Öfters im Forum
Ihr trefft euch in einem Chat. Dann geh doch einfach nichtmehr in den Chat! Oder hat der Kerl noch andere Kontaktdaten von dir?
Ja, das ist ja das doofe Problem. In dem Chat in dem ich ihn eigentlich kennengelernt hab geh ich einfach nicht mehr, aber ich blöder Dummbeutel hab ihm meine Facebook-Adresse gegeben und naja, da kann man ja nicht so einfach nicht mehr hin gehen, da hab ich ja all meine Freunde und so die ich nicht mehr oft sehe auch. Ich hab ihn aber von der Facebook Freundesliste gelöscht und geblockt, also dürfte das Problem ohnehin gelöst sein. Aufjedenfall war mir die Aktion eine Lehre, keine Chats mehr die in diese Richtung gehen und Facebook geb ich auch keinem mehr! Naja, dazu sind Fehler da, zum lernen^^
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ob dus glaubst ist mir eigentlich ziemlich egal.
Hui, warum denn so heftig?

Wenn ich die Situation für mich selbst überlege würde ich mir von meinem Freund auch NICHT wünschen es zu erfahren, weil im Grunde ja nichts passiert ist und auch nicht die Gefahr droht dass es so weit kommt. ... Ich würde meinen Freund nur unnötig verletzen, obwohl doch nichtmal wirklich etwas war.
Also "was er nicht weiß, macht ihn nicht heiß." Naja. Musst du wissen.

ER hat mich angeschrieben, ich hab sogar erst nach einiger Zeit in der ich mit ihm geschrieben hab erfahren dass er 38 ist und ich hab auch Anfangs sein Profil gar nicht angeschaut, ich hab einfach gedacht "Der scheint ja ganz nett" und hab dann eben ein wenig gechattet, so wie ich es jede Nacht auch tue, und mein Freund weiß das. Nur dass es da eben in eine andere Bahn gekommen ist.
Hm. Also "es ist einfach so passiert, ich konnta ja nichts dafür" schließlich hat der andere dich ja angeschrieben :grin:. Wie kommst du eigentlich darauf, dass dein Freund diesen Flirt irgendwie ungeil finden könnte? Ist doch nichts passiert und war alles ganz harmlos?
Aber dennoch weiß ich eben nicht ob so was unwichtiges einen Streit und einen verletzen Partner wert ist, versteht ihr was ich meine?
Ich finde zwar mit der Argumentation macht man es sich (unabhängig vom Anlass) recht bequem und rückt sich selbst was zurecht, weil Offenheit eben unangenehmer ist als Verschweigen.

Hört sich halt im ersten Post noch etwas anders an:
Jetzt hab ich mich aber echt schlecht gefühlt gegenüber meinem Freund weil ich total verletzt wäre wenn er so auch mit anderen schreiben würde.
..
Und wie würdet ihr als Partner reagieren bei sowas? Ich weiß dass ich natürlich noch kein Betrug, aber okay ist es auch nicht.
Hab ich dir ja oben geschrieben, wie ich reagieren würde. Wenn ich´s nicht direkt von meiner Freundin erfahren würde wäre ich ernsthaft angepisst und mein Vertrauen ernsthaft beschädigt.

Was den Typ betrifft, machst du jedenfalls das einzig richtige: Einmalige sachliche und deutliche Ansage und dann konsequenter Kontaktabbruch und auf eventuelle Versuche der Kontaktaufnahme nicht reagieren.
 

Benutzer103686 

Öfters im Forum
Hui, warum denn so heftig?


Also "was er nicht weiß, macht ihn nicht heiß." Naja. Musst du wissen.


Hm. Also "es ist einfach so passiert, ich konnta ja nichts dafür" schließlich hat der andere dich ja angeschrieben :grin:. Wie kommst du eigentlich darauf, dass dein Freund diesen Flirt irgendwie ungeil finden könnte? Ist doch nichts passiert und war alles ganz harmlos?

Ich finde zwar mit der Argumentation macht man es sich (unabhängig vom Anlass) recht bequem und rückt sich selbst was zurecht, weil Offenheit eben unangenehmer ist als Verschweigen.

Hört sich halt im ersten Post noch etwas anders an:

Hab ich dir ja oben geschrieben, wie ich reagieren würde. Wenn ich´s nicht direkt von meiner Freundin erfahren würde wäre ich ernsthaft angepisst und mein Vertrauen ernsthaft beschädigt.

Was den Typ betrifft, machst du jedenfalls das einzig richtige: Einmalige sachliche und deutliche Ansage und dann konsequenter Kontaktabbruch und auf eventuelle Versuche der Kontaktaufnahme nicht reagieren.

Sorry, aber ich kann es partout nicht leiden wenn man mir Dinge unterstellt, die nicht stimmen. Ich hab es einfach schon oft erlebt, und ich reagier das sehr empfindlich. Sorry wenn das bös rüberkam, so wars nicht gemeint.

Dass ich nichts dafür kann meine ich gar nicht, ich hab schließlich mitgemacht. Aber du hast es so hingestellt als hätte ich lediglich danach gelechzt, als hätte ich danach gesucht und das war die willkomene Gelegenheit. So war es aber nicht, ich hatte Anfangs überhaupt nichts böses im Sinn, wie gesagt das kam dann mehr oder weniger einfach von alleine und ich hab halt mitgemacht. Ich meine damit trotzdem nicht, dass ich nichts dafür kann.

Ich WEISS dass mein Freund sehr enttäuscht und sauer wäre. Ich kenn ihn und wir sind beide sehr eifersüchtig. Anfangs in unserer Beziehung haben wir uns oft gestritten weil ich der Meinung war dass man auch mit Partner ein wenig flirten darf. In der Disco oder so. NUR FLIRTEN. Er war total dagegen und war echt sauer weil ich drauf bestanden hab das weiterhin zu dürfen. Letzendlich hab ich aber ihm zuliebe versprochen nicht mehr mit anderen zu flirten und bis dato hab ich es auch nicht einmal mehr gemacht. Und deswegen weiß ich wie sauer er über sowas wäre, wenn er schon gegen einfach flirten oder tanzen mit anderen was hat.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Du solltest schleunigst überdenken, was du bei Knuddels zu suchen hast. Meiner Meinung nach gibt es Link wurde entfernt, diesen Chat nicht zu besuchen - das die Betreiber das Ding nicht längst zugemacht haben, ist ein Skandal.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer103686 

Öfters im Forum
Off-Topic:
Du solltest schleunigst überdenken, was du bei Knuddels zu suchen hast. Meiner Meinung nach gibt es Link wurde entfernt, diesen Chat nicht zu besuchen - das die Betreiber das Ding nicht längst zugemacht haben, ist ein Skandal.
Wenn du wegen den vorwiegend perversen Leuten meinst: Ja, da hast du Recht, da ist es wirklich sehr extrem. Aber ich muss auch sagen ich hab dort auch schon jemanden kennengelernt, der mir echt wirklich in sehr, sehr kurzer Zeit sooo ans Herz gewachsen hat und mit dem ich mich so perfekt verstehe wie bisher noch mit keinem bevor, ist fast so als hätte ich einen Seelenverwandten gefunden. Deshalb gibt es daran nicht nur schlechtes aber zum Großteil hast du natürlich echt recht, das ist eigentlich ein beschissener Chat, vorallem für Kinder. Aber wenn mir jemand blöd gekommen ist hab ich bisher auch einfach nicht reagiert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
Dass das ganze total blöd war weiß ich doch selber. Ich hab einfach nicht nachgedacht, das hat sich einfach so entwickelt mit normalen sexuellen Fragen, das ist nichts neues das mache ich immer und das weiß mein Freund. Ich meine so sachliche Gespräche über Sex, nicht so CS mäßig. Ja und irgendwann hat er dann eben Fragen gestellt wie "Könntest du es dir mit mir, rein theoretisch, vorstellen wenn du single wärst?" Und Wahrheitsgemäß hab ich natürlich ja geantwortet, ich hab ihm aber STETS gesagt dass ich das ausschließlich als single machen würde und ihn auch sicher nicht treffen werde solang ich vergeben bin. Und naja dann kamen halt immer mehr solche Fragen, im Prinzip war es eigentlich gar nicht mehr als dass er mich das allles gefrag hat und ich eben geantwortet hab. Das einzige was ich eben von mir aus gesagt hab war: "Wenn ich single wäre hätten wir sicher schon Sex gehabt". Mehr kam von mir aus gar nicht, außer die sachlichen Gespräche. Im Prinzip war es also nichts.

Mal ganz im Ernst, ich finde das, ganz nüchtern gesehen, eine ziemlich aufdringliche Frage. Es ist eine Sache, sich über sexuelle Themen zu unterhalten, oder zu schäkern oder sogar ein wenig zu flirten, um ein bisschen gegenseitig das Ego zu polieren. Aber eine plumpdreiste Frage wie "Könntest du es dir mit mir vorstellen?" finde ich... aufdringlich, wie gesagt. Letztlich ist das nämlich, trotz aller Konjunktive, eine ziemlich eindeutige Aufforderung.

Leuten die solche Fragen stellen, wäre ich misstrauisch gegenüber, und zwar deutlich mehr als allen Leuten, die sich halt aus welchen Gründen auch immer gerne über Sex austauschen (wie wir alle hier ja).
 

Benutzer103686 

Öfters im Forum
Mal ganz im Ernst, ich finde das, ganz nüchtern gesehen, eine ziemlich aufdringliche Frage. Es ist eine Sache, sich über sexuelle Themen zu unterhalten, oder zu schäkern oder sogar ein wenig zu flirten, um ein bisschen gegenseitig das Ego zu polieren. Aber eine plumpdreiste Frage wie "Könntest du es dir mit mir vorstellen?" finde ich... aufdringlich, wie gesagt. Letztlich ist das nämlich, trotz aller Konjunktive, eine ziemlich eindeutige Aufforderung.

Leuten die solche Fragen stellen, wäre ich misstrauisch gegenüber, und zwar deutlich mehr als allen Leuten, die sich halt aus welchen Gründen auch immer gerne über Sex austauschen (wie wir alle hier ja).

Ich hab ja auch nicht gesagt dass die Frage nicht aufdringlich war. Ich fand ihn einfach nett, wollte eigentlich nur ein wenig mir mir schreiben und dann kam halt mal so ne Frage und ich dachte "Wieso lügen?" und naja. Wie gesagt, das ganze war ziemlich blöd aber ich hab ohnehin ja schon alles geklärt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren