verzwickte Situation

Benutzer148058  (23)

Verbringt hier viel Zeit
Liebe Community,

vorab, ich weiß nicht was mich damals zu diesem höchsteinfallsreichem Benutzernamen bewogen hat. Daher ganz kurz zu mir: ich bin der Mika und bin 18 Jahre alt.

Zu meinem Anliegen:

Über einen guten Freund, welcher zwar auf meiner Schule ist aber nicht in meiner Klasse ist, lernte ich ein nettes Mädchen kennen. Wir trafen uns bisher immer nur im Verbund mit gemeinsamen Freunden und unser Verhältnis als 'Freundschaft' zu betiteln fällt mir auch schon schwer.

Jedenfalls trafen wir uns vor einiger Zeit bei einem gemeinsamen Freund zum Essen. Dabei kamen wir ein wenig ins Gespräch und ich erwirschte mich mehrmals dabei, wie ich Sie ansah während sie redete, aber irgendwie derart mit 'dem Gucken' beschäftigt war, dass ich ihr gar nicht richtig zuhörte. Als der Abend dann zu Ende ging, verspürte ich auch eine Form der 'Trauer' als sie sich versbschiedete.(der Begriff ist vielleicht etwas doof gewählt, aber mir fiel gerade echt nichts besseres ein. Ich hoffe ihr versteht was ich meine.)

1-2 Wochen darauf trafen wir uns alle bei mir. Ich freute mich besonders über ihre Zusage. Der Abend lief eigentlich Ereignislos, jedoch wurde ich als einziger, der nicht aus ihrer Klasse war, auf ihren Geburtstag eingeladen. Später sagte man mir, dass ich eingeladen wurde, weil Sie auch mal bei mir zu gast war.
Das machte mich etwas nachdenklich, jedoch kann ich mir nicht vorstellen, dass das der einzige Grund sein kann. Zumindest würde ich nicht irgendwelche Leute, die ich flüchtig kenne, auf meinen Geburtstag einladen nur weil ich einmal bei ihnen zu Besuch war.

Mein Problem bei der ganzen Geschichte ist, dass ich mittlerweile merke wie sehr ich mich für Sie interessiere, wie oft ich an Sie denke und wie sehr ich mich freue, wenn man sich im Treppenhaus der Schule ein gegenseitiges Lächeln und ein "Guten Morgen" zu wirft. Aber mir unsicher bin, wie ich weiter vorgehen sollte. Ich mache vorallem große Gedanken um die Meinungen unserer gemeinsamen Freunde, was würden Sie denken, wenn Sie erfahren, dass ich Sie nsch einem Treffen gefragt hätte wo sonst niemand dabei wäre.
Auf der anderen Seite mach ich mir auch große Sorgen, um ihre Reaktion auf eine solche Einladung. Da ich kaum wüsste, wie ich mich danach ihr und unserem Bekanntenkreis verhalten sollte..

Danke für's Lesen! :smile:
 

Benutzer154852 

Ist noch neu hier
Gut, du hast sie jetzt mehrmals gesehen und dich in anscheinend in sie verliebt.
Ich würde dir aber jetzt erstmal empfehlen da nichts allzu großes draus zu machen und nicht allzu viel in die Einladung zu ihrem Geburtstag hinein zu interpretieren, einfach weil du jetzt noch lange nicht damit rechnen kann, dass sie in irgendeiner Art und Weise an dir interessiert ist.
Ich würde erstmal den Geburtstag abwarten und sie dann danach eventuell bei Facebook anschreiben, oder bei Whatsapp, das würde ich aber nur machen wenn ihr z.B. eh zu zweit in einer Gruppe seid und es also auch Sinn macht, wenn du ihre Nummer hast. (In der Hoffnung, dass es dann nicht komisch wirkt wenn du sie anschreibst)
Ansonsten falls es irgendwie bei dem Geburtstag besonders gut läuft, kannst du sie ja gleich vielleicht nebenbei mal sagen, man könnte sich ja mal treffen.

Und wegen eurem Freundeskreis würde ich garkein Theater machen, erstmal ist es ja wohl nicht schlimm, wenn ihr euch zu zweit trefft und ich würde da auch garkeinen Wert drauf legen, was andere darüber denken... Kommt natürlich auch auf sie an und ihren Charakter, ob sie sich davon groß beeinflussen lässt.

Viel Glück :smile:
 
1 Woche(n) später

Benutzer148058  (23)

Verbringt hier viel Zeit
Guten Abend,

erstmal danke für deine Antwort! Zudem möchte ich mich aber auch bei dir entschuldigen, da ich deine Antwort dummerweise übersehen habe.
Nun aber zum eigentlichen, der Geburtstag verlief, so wie man sich einen Geburtstag eben vorstellt. Also ohne besondere Vorkomnisse. Sie hatte alle Hände voll zu tun und kaum Zeit mit irgendjemandem groß zu reden.
Sie saß immer nur kurz an unserem Tisch, weil ständig jemand etwas wollte.
Meine Hilfe bei jeglichen Dingen lehnte sie dankend ab.
Ihre Nummer habe ich schon länger und wenn wir geschrieben haben, waren das meist nur kurze Dialoge oder Themen die wir zwei in einer WhatsApp Gruppe besprachen wo andere mitlesen konnten.

Ich mache mir Sorgen, dass es für Sie sehr verwunderlich vorkommen könnte, wenn ich Sie öfters anschreiben würde. Ich weis nicht genau, wie ich das erklären soll, aber es ist eben so das man am Wochenende das ein oder andere mal was unternimmt, weil wir beide bei derselben Person eingeladen sind. Konkret gesagt glaube ich, dass wenn ich sie zB nachmittags mit 'wie war dein Tag?'/ 'wie gehts dir?' / 'gehts dir gut?' anschreiben würde, würde dass ihr höchstwahrscheinlich komisch vorkommen('warum fragst du mich das?' o.ä.).

Ich habe etwas Angst davor, dass ich Sie dadurch nur störe und unser Verhältnis zueinander kontinuierlich verschlechtere, was alleine dahingehend schlecht is, dass man sich höchstwahrscheinlich immer wieder das ein oder andere mal sehen wird.

Ist es verständlich was ich meine?

Schönen Abend!
 
K

Benutzer

Gast
Sprichst du denn auch mal mit ihr - einzeln - wenn ihr euch mit dem Freundeskreis trefft? Wie gut kennst du sie überhaupt? Vielleicht kannst du erst mal versuchen bei einem nächsten Gruppentreff mehr mit ihr zu reden, dann kommt es auch nicht ganz so komisch rüber wenn du sie bei Whatsapp oder FB anschreibst. Was die Reaktion des Freundeskreises betrifft sehe ich das genauso wie meine Vorposterin - darüber würde ich mir erst mal keine Gedanken machen. Ist doch normal dass man sich lieber einzeln trifft statt in der Gruppe wenn man an jemandem interessiert ist.
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Ich würde auch erstmal versuchen mit ihr alleine zu reden. Es wird sich ja wohl ein Thema finden lassen. Weißt etwas über ihre Hobbys oder vorlieben? Wie alt ist sie?

Schlimmstenfalls bekommst du einen Korb, aber den hat wohl jeder schon mal bekommen. Aber dann kannst du wenigstens versuchen neutral ihr gegenüber zu sein. Und die Sache ist geklärt. Und über die anderen Leute würde ich mir gar keinen Kopf machen, die haben bestimmt auch schon mal für jemanden geschwärmt.
 

Benutzer148058  (23)

Verbringt hier viel Zeit
Lissy_20 Lissy_20

Sie ist im Januar 17 Jahre alt geworden, also ein wenig jünger wie ich.
Der Punkt, dass ich möglicherweise einen Korb bekommen könnte stört mich ehrlich gesagt weniger, als die Gedanken der Freunde. Zumindest glaube ich das.
Wie du schon sagst, wenn sie mir sagt, Sie hat null Interesse ist die Sache wenigstens geklärt und ich weis woran ich bin. Ich denke ich würde mich anschließend besser fühlen als momentan.

Ich weis ich sollte mich nicht um die Gedanken anderer kümmern, aber das ist eben irgendwo mein Hauptproblem. Ich weis nicht ob man/du das verstehen kannst, aber da wir uns untereinander alle kennen bzw. Sie kennt den restlichen Teil meiner Freunde deutlich besser als mich, mach mir schon einen großen Kopf um die Gedanken der anderen.


Kurzes Hintergrundwissen:

Ich mit meinen Freunden gemeinsam die mittlere Reife gemacht, danach sind wir alle an die selbe Schule, um das (Fach-)Abi zu machen.
Da wir aber unterschiedliche Schwerpunkte und Schulformen gewählt haben, ist es derzeit so, dass Sie in der Klasse meiner Freunde ist und ich als 'Aussenstehender' in einer anderen Klasse bin. Darüber kam auch der erste Kontakt zwischen mir und ihr.

@kinkyvanilla

Ich spreche selten mit ihr einzelt, eigentlich gar nicht. Irgendjemand steht immer dabei und wirklich lange und tiefgängig sind diese Unterhaltungen nicht. Eigentlich mehr kurze Dialoge über eher belanglose Vorkomnisse.
Ein Thema würde sich auf jeden Fall finden, wir sind alle begeisterte Motorradfahrer, worüber wir uns auch definitiv bei jedem Aufeinandertreffen in der Gruppe unterhalten.
Das meinte ich auch eingangs mit "Irgendjemand steht immer dabei", oft ist es so,dass wir uns gegenüber sitzen und gemeinsam darüber reden. Allerdings sitzt am Tisch noch der Rest der Clique und logischerweise klinkt sich nach kurzer Zeit immer jemand mal in die Unterhaltung ein, sodass ich es nicht als eine Unterhaltung zwischen mir und ihr bezeichnen würde.

Mir geht es auch nicht darum, was die anderen denken, wenn Sie erfahren, dass ich mal NUR Sie eingeladen hätte. Vielmehr beschäftigt mich der Gedanke, was Sie denken, wenn ich ihr von meinen Gefühlen erzähle. Ich bin mir darin sicher, dass Sie das in keinsterweise rumposaunen würde. Jedoch glaube ich auch, dass es früher oder später "rauskommen" würde.
Ich habe einfach 'Angst' vor der Situation, wenn ich irgendwann darauf angesprochen werde und nicht weis was ich antworten soll. Verstehst du was ich meine? Vielleicht beschäftige ich mich auch momentan zu sehr mit dem Scheitern und denke viel zu weit. Aber so wirklich das richtige für mich, habe ich trotzdem noch nicht gefunden..

Und ob jeder von denen schon mal für jemanden gescwärmt hat weiß ich garnicht bzw. ich kann es mir bei dem ein oder anderem schwer vorstellen. Ohne jetzt irgendwen beleidigen zu wollen o.ä. aber manch einer beschäftigt sich mit anderen Dingen so exsessiv, dass ich mir kaum vorstellen kann, dass er abgesehen davon noch andere Interessen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Naja aber du kannst ja deine Freunde einschätzen nach solanger Freundschaft oder? Sind das noch solche Kinder die dann rufen "Ätsch Bätsch der User01 will was von xyz" oder schon kopfmäßig so reif das man da auch über verlieben und ernsthafte Gefühle sprechen kann. Deswegen fragte ich ja, ob deine Freunde auch schon mal "verliebt" waren.

Ich mein wo ich so alt war, hätte ich auch nicht gewollt das es sonst wer gewußt hätte, aber die engsten Kumpels, mit denen man abgehangen hat, wußten für wen man sich gerade interessierte.

Was könnte denn deiner Meinung nach am aller schlimmsten für dich sein? Ihre Sprüche? Ihr Verhalten?
 

Benutzer148058  (23)

Verbringt hier viel Zeit
Achso, dann habe ich dich etwas falsch verstanden.

Also lass mich das ganze vielleicht so beschreiben:
Der "Kern" besteht aus 1,2 Jungs und der von mir angesprochene Freundeskreis umfasst circa 10-12 Personen.
Klar sind wir alle jahrelang befreundet und man sieht sich jetzt auch über mehrere Jahre hinweg immer noch täglich, was ich sehr schätze. Aber im Allgemeinen ist es derzeit so, dass von meinen Gefühlen für dieses Mädchen noch keiner von allen etwas weiß.
Von jemand anderem habe ich einem was erzählt und einem weiteren Freund ein wenig "drum herum" erzählt.
Ich schätze Sie fast alle sehr reif ein, aber solche Themen kamen noch nie auf den Tisch immer nur mal unter vier Augen Gesprächen.
Was meinst du genau mit deinem letzten Satz? Meinst du die Sprüche meiner Freund oder die Sprüche von Ihr?
Ich versuch es mal allgemein zu beantworten. Am schlimmsten für mich wären die Sprüche und das allgemeine Verhalten meiner Freunde, von Ihr würde da glaub ich kaum bis gar nichts kommen. Lediglich das Verhalten von Ihr bereitet mir noch Kopfschmerzen, auch wenn ich ihr womöglich im Fall der Fälle der Recht gut aus dem Weg gehen könnte.
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Ja ich meinte die Sprüche deiner Kumpels.

Na aber warum willst du ihr aus dem Weg gehen, falls du einen Korb gekommst? Ich hab auch schon Interesse an Männern bekundet und die haben abgelehnt und man war immer noch "befreundet". Aktuell ist ja noch nichts weiter passiert zwischen euch. Und ich glaube nicht, das du jemanden Rechenschaft ablegen mußt, wenn du sie mal fragst, ob ihr mal einen Kinofilm sehen wollt. Ob das dann ein Date ist, und ob sie ja oder nein sagt ist doch erstmal nebensächlich. Du willst sie ja erstmal nur kennenlernen und nicht gleich heiraten.

Klar kann das alles auch nach hinten los gehen. Aber die Alternative ist, das du dir das jetzt alles aus dem Kopf schlägst und sie vergisst und nie ansprichst und immer nur aus der Ferne "schmachtest"
 

Benutzer148058  (23)

Verbringt hier viel Zeit
Klar kann man noch befreundet sein, dass was ich angesprochen habe, war auch mehr so der worst case Gedanke.
Thema Kino hatte ich mir auch schon überlegt, wie vermutlich jeder. :grin:
Würde das, wenn nur mal in einem Nebensatz erwähnen ("Lust mit zukommen?"), weil sich anfangs im Kino zu treffen macht ja a) fast jeder und b) würde sie glaub ich relativ schnell verstehen, was "dahinter steckt" und der ganze Abend würde darunter leiden.

Ich hatte mir bei solchen Gedanken eher an etwas anderes gedacht, da wir beide etwas Motorradverrückt sind, würde ich es vielleicht eher auf diese Weise machen. Ich kenn ein paar schöne Straßen hier und der "Vorteil" wäre auch, dass man sich nicht ständig rede und antwort stehen müsste. Logischerweise, wäre das auch der Nachteil der Idee. Aber im Kino wäre es ja ähnlich, da geht man ja dann auch hin um irgendwelchen komischen Unterhaltungen aus dem Weg zu gehen und trotzdem etwas gemeinsam machen zu können was beiden gefällt.

Ich weis nicht in wiefern ich das bereits rüberbringen konnte, aber die Sache mit dem Motorrad, wäre vielleicht etwas indirekter und möglicherweise etwas besser für den Anfang?
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Die Idee finde ich sehr gut. Da kann man auch irgendwo anhalten, was essen oder trinken usw. Und vor allem kommen keine Kumpels auf die Idee mitzukommen, auf so einen Motorrad ist ja weniger Platz wie in einen Kinosaal:ROFLMAO:

Ins Kino geh ich für ein Date auch nicht gerne:grin:
 

Benutzer148058  (23)

Verbringt hier viel Zeit
Das jemand mitkommen wöllte könnte da schon passieren, fahren schließlich alle auch selbst Motorrad.
Aber ich denke ich bekomm dass hin, wenn ich ihr sage, dass vom Rest keiner Zeit oder Lust hat. Wäre jetzt vielleicht nicht ganz die feine Art, aber ich habe gerade keine andere.
Ich würde es dann so machen, dass ich Sie frage, ob Sie mit mir fahren möchte und ob es für sie ein "Problem" wäre, wenn wir nur zu zweit wären. Wäre mir persönlich nämlich sehr wichtig, dass Sie das weiß um da keine Missveständnisse aufkommen zu lassen.

Da ich jetzt noch Zeit bis März habe (darf vorher aufgrund der Saisonzulassung nicht fahren) würde ich dich noch gerne fragen, was du sonst noch für Tipps für mich hättest. Wie ich es am Besten angehe, was ich vermeiden sollte und was sehr wichtig wäre etc.
Wäre super nett von dir, wenn du ein wenig von deiner Erfahrung berichten könntest.:grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren