Verzweiflung!

Benutzer135443 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ihr lieben,

Ich brauche dringend einen Rat.
Ich weiß nicht mehr weiter. Es geht um meinen Partner.

Und zwar gestern habe ich in seinem Facebook Messenger gesehen wie er einer Frau - Mädchen "hey" geschrieben hatte. Ich bin total ausgerastet (bin Borderlinerin) und fragte ihn wer das ist. Er meinte sein Handy würde spinnen und es hätte die Nachricht von alleine gesendet. Ok, dass sein Handy spinnt hab ich mit meinen eigenen Augen gesehen bei dem "Taschenrechner" machte sich sein Handy aufeinmal selbständig, hatte aber davor die App geöffnet und schrieb etwas in das Feld und dann sah ich es, das Handy schrieb Zahlen ohne das er was machte. (Bildschirm war kaputt und jetzt das Innere vom Handy) aber das es "Frauen" Nachrichten schreibt keine Ahnung.. Ich habe damals schon in seinem Handy - Facebook Nachrichten gefunden in dem er Frauen schreibt zb. "Hallo Schöne Frau" oder "Hi ich will dich kennenlernen." Zu dem Zeitpunkt war meine Krankheit am schwierigsten und wollte deswegen auch alles mit mir beenden, haben uns aber dann wieder aufgerappelt. Ich hatte in den letzten Wochen kein Ausraster - selbstverletzendes Verhalten. Ich muss dazu sagen, dass es wieder so langsam kommt durch den Vorfall gestern.
Er war ganz komisch. Ich sagte ihm er solle mir sein Facebook zeigen und er meinte dann nur "er wäre kein Roboter." Warum dieses Verhalten?!
Warum löscht er die Nachricht nicht wenn er die anscheinend eh nicht geschrieben habe?!.. Diese Nachricht war ziemlich weit oben so an 6. oder 7. Stelle, also sozusagen noch ganz "neu"!
Diese Frau war anscheinend russisch da ihr Name in russischen Buchstaben geschrieben war. Er sagte dazu "Sie hat ein komischen Name, ich kenne sie nicht!"
Er sagt mir die ganze Zeit, dass das sein Handy von "alleine" geschrieben hat, aber ich kann mir im besten Willen nicht vorstellen das es aufeinmal den Facebook Messenger aufmacht und einer Wildfremden Frau sowas schreibt. Vorallem sagte er sein Handy hätte nur ein "H" geschrieben aber ich sah "hey". Ich werde mit Ihm heute aufjedenfall nochmal darüber reden, wie es war und was dort seiner Meinung nach geschrieben war.
Ich bin so traurig und am verzweifeln, ich habe keine Ahnung was ich glauben bzw. machen soll.

Ich hoffe ihr habt einen Rat für mich. Ich bedanke mich schon mal bei Euch für die Antworten.

Liebe Grüße. :smile:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Die Nachrichten seines Partners zu lesen und das auch noch einzufordern ist absolut ein NoGo. Da hättest du ihm genauso gut "Ich vertraue Dir nicht" ins Gesicht sagen können.

Dass Du offenbar nun Grund zum Misstrauen hast und das Deine Erkrankung triggert, schlage ich vor, dass Du Dich umgehend in Therapie begibst. Was Deine Beziehung angeht, bin ich nicht so optimistisch, leider. Auch das solltest Du mit dem Therapeuten besprechen.
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Wie alt bist du wenn ich fragen darf? Wie lange seit ihr schon ein Paar? Wie lange ist es her, das ihr es noch mal versuchen wollt mit euer Beziehung?

Ich denke du hast gerade andere Probleme, als das dein Freund anderen schreibt. Du kontrollierst ihn, rastest aus, verletzt dich selbst. Ich würde auch sagen, arbeite an dir und deiner Krankheit. Mach eine Therapie, falls du noch keine machst.

Und mach dein Freund nicht für deine Handlungen verantwortlich und das du ausrasten mußt, wenn er sich falsch verhält, das du dich verletzt weil er sich falsch verhält (ich möchte jetzt nicht gut heißen, wenn er anderen schreibt, aber das ist eine andere Baustelle).
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Er sagt mir die ganze Zeit, dass das sein Handy von "alleine" geschrieben hat, aber ich kann mir im besten Willen nicht vorstellen das es aufeinmal den Facebook Messenger aufmacht und einer Wildfremden Frau sowas schreibt.
Das klingt für mich sehr seltsam und unglaubwürdig. Wenn er da wirklich gelogen hat, kann ich verstehen, dass dich das auf die Palme bringt, zumal er ja schon mal Frauen dort anflirtete und es während dieser Zeit so war, dass er Schluss machen wollte, wenn ich dich da richtig verstanden habe. Da hätte ich auch Schiss, dass er jetzt auch wieder Schluss machen will usw. und hätte definitiv misstrauisch reagiert, weil es schon mal während einer kritischen Phase so lief.


Ich würde ein (ruhiges)

Gespräch mit ihm führen, ob er das nicht doch selbst geschrieben hat und auch darüber, ob er vielleicht wieder vorhat, die Beziehung zu beenden (weil Gefühle weg sind, oder wegen der Krankheit). Es ist schwer, Beziehungen mit einem psychisch kranken Partner zu führen und kann sehr belastend sein. Vielleicht hat er letztes mal auch nur zurück gerudert, weil er Angst hatte, dass es dir noch schlechter gehen wird.
 

Benutzer144516 

Verbringt hier viel Zeit
Seine Ausrede ist jetzt nicht gerade die Beste. Und wahrscheinlich ist das auch eine glatte Lüge. Aber ich denke, dass das gar nicht das Problem ist.

Das eigentliche Problem ist deine Krankheit und dein Kontrollzwang.
Er hat es anscheinend satt und kann mit deiner Krankheit auch nur schwer umgehen. Deshalb wollte er sich ja wohl damals trennen.

Ich denke es ist wichtig, dass du deine Krankheit mit all ihren Auswirkungen und Zwängen in Ordnung bringst. Mach eine Therapie, aber die wirst du wohl eh schon machen.

Ob dein Partner weiterhin dein Partner sein will, möchte ich mal bezweifeln. Er kann mit der Situation nicht umgehen. Er hat dein Misstrauen satt und das kann ich auch gut verstehen.
Es ist nicht in Ordnung wenn man den anderen ausspioniert und ständig zur Reder stellt.
Lass ihn seine Wege gehen. Wenn es nicht klappt, dann musst du ihn gehen lassen. Sonst macht ihr euch beide nur noch unglücklicher.
 

Benutzer135443 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das klingt für mich sehr seltsam und unglaubwürdig. Wenn er da wirklich gelogen hat, kann ich verstehen, dass dich das auf die Palme bringt, zumal er ja schon mal Frauen dort anflirtete und es während dieser Zeit so war, dass er Schluss machen wollte, wenn ich dich da richtig verstanden habe. Da hätte ich auch Schiss, dass er jetzt auch wieder Schluss machen will usw. und hätte definitiv misstrauisch reagiert, weil es schon mal während einer kritischen Phase so lief.


Ich würde ein (ruhiges)

Gespräch mit ihm führen, ob er das nicht doch selbst geschrieben hat und auch darüber, ob er vielleicht wieder vorhat, die Beziehung zu beenden (weil Gefühle weg sind, oder wegen der Krankheit). Es ist schwer, Beziehungen mit einem psychisch kranken Partner zu führen und kann sehr belastend sein. Vielleicht hat er letztes mal auch nur zurück gerudert, weil er Angst hatte, dass es dir noch schlechter gehen wird.

DANKE für deine Worte, es macht mich so sehr traurig. Warum braucht er andere Frauen im Leben. Ich will ja auch nichts von anderen Männern. Ich werde heute mit Ihm reden. Ich kann so nicht mehr!
 

Benutzer157636  (44)

Öfters im Forum
Reden ist hier Gold wert anstatt Silber. Allerdings sollte in einer Beziehung Vertrauen das oberste Gebot sein. Sonst beginnt nur das Kopfkino und du machst dich fertig...

Ausspionieren geht ebenso wenig. Redet miteinander und (wenn beide interessiert sind) arbeitet an eurer Beziehung.

Bist du aktuell in Behandlung?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren