Verzweiflung und mit den Nerven am Boden

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

Benutzer

Gast
Ja, das weiß ich alles. Nur ich habe keinen Führerschein, kein Auto und müsste dann 30km fahren zum Termin.
 

Benutzer73614 

Verbringt hier viel Zeit
Und wieder drehen wir uns im Kreis, während sich in diesem Thread (wie schon so oft) eine Seite nach der anderen füllt...

Ich kann eigentlich nicht mehr sagen, als: Hol dir endlich Hilfe. Unsere Möglichkeiten, hier über's Forum zu helfen sind voll ausgeschöpft. Entweder du packst es jetzt an, vergisst all die Ausreden, die du bequemerweise immer wieder findest, um nicht zum Psychologen zu gehen oder du lässt es gänzlich bleiben. Im Endeffekt schadest du damit nur einer Person: dir selbst.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ja, das weiß ich alles. Nur ich habe keinen Führerschein, kein Auto und müsste dann 30km fahren zum Termin.
*hust* meine Freundin hat auch kein Auto und ist einmal die Woche ca.40 km (kann auch etwas mehr sein) mit dem Zug zur Therapie gefahren, da sie umgezogen ist und die Therapie aber nicht abbrechen wollte. Es geht alles!
:eek: aber womöglich gibt es bei euch keine Züge, Busse und du hast auch kein Fahrrad und es gibt auch keinen Therapeuten der näher als 30 km ist...:-D
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
*hust* meine Freundin hat auch kein Auto und ist einmal die Woche ca.40 km (kann auch etwas mehr sein) mit dem Zug zur Therapie gefahren, da sie umgezogen ist und die Therapie aber nicht abbrechen wollte. Es geht alles!
Wie wahr, wie wahr. Aber das setzt halt voraus, dass man will. Und daran scheitert es - wie üblich - mal wieder. War ja klar, dass die erste Ausrede nicht lange auf sich warten lässt. Und wenn die völlig unüberbrückbare Distanz von 30km dann doch kein Problem ist, gibts garantiert eine anderes "Hindernis".

Tja, wer nicht will, der soll's halt lassen. Der muss sich aber nur gleichzeitig nicht wundern, aufregen oder heulen.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Off-Topic:
munich-lion;4686273 schrieb:
Wenn du dir und ihm einen Gefallen tun möchtest, dann sieh zu, dass er diesen Brief nie zulesen bekommt, denn neben Vorwürfen schreit daraus eine hilflose, verzweifelte Frau, die mit allen Mitteln versucht, seine Liebe (zurück)zugewinnen.

Ich habs so verstanden, dass das der Brief ist, den sie ihm gestern geschickt hat - darauf hat er entsprechend verständnislos reagiert, siehe hier: https://www.planet-liebe.com/threads/verzweiflung-und-mit-den-nerven-am-boden.227285/page-4#post-10236125


Es ist eine Frage der Prioritäten, cowgirl... Im Spätsommer bzw. Frühherbst hattest Du Dich endlich durchgerungen, eine Therapie zu starten. Dann "kam die Arbeit dazwischen". Schöner Vorwand, die Therapie nicht zu starten.

Ich finde es erstaunlich, aus wieviel Krampf Eure Beziehung besteht, und hab keine Ahnung, warum Ihr Euch das antut. Einen Lerneffekt kann ich nicht sehen, auch deine Kummerthemen hier im Forum laufen immer wieder auf die gleiche Art ab... Kommunikationsprobleme wiederholen sich.
Das macht mich ziemlich ratlos. Du schreibst ihm einen langen Brief mit vielen Vorwürfen und Forderungen; hier bist Du einerseits "unterwürfig" und machst Dich selbst runter, andererseits bist Du höchst uneinsichtig.

Ich hoffe, Euer Gespräch läuft gut und Ihr könnt Entscheidungen treffen, obs miteinander weitergehen wird - und wenn ja, WIE es weitergeht.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Also ich hab mir die Zeit genommen, den ganzen Thread zu lesen....um dann festzustellen, dass wie bei den vorigen Threads von cowgirl sich alles im Kreis dreht, ohne zu einem nennenswerten Resultat bzw. einer Lösung zu kommen :ratlos:
Zusammengefasst seh ich die Sache - auf den ersten Blick - folgendermassen: Sie und ihr Freund scheinen von einer Beziehung gänzlich verschiedene Ansichten zu haben, nur scheinbar wird sich hier nicht bemüht, auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen, sondern eher das Gegenteil ist der Fall: Sie entfernen sich immer mehr voneinander. In diesem Falle distanziert sich ihr Freund wegen ihrer ständigen Vorwürfe und Klammerei.

An sich finde ich sein Verhalten verständlich, denn wenn wir ehrlich sind, würde mir das Ganze auch fürchterlich auf den Wecker gehen. Ich würde mich fühlen, als sei immer nur ich derjenige, der alles falsch macht. Aber was die TS nicht bedenkt: jeder hat eine andere Einstellung und Art, eine Beziehung zu führen. Sie klammert, er hingegen braucht mehr Freiraum. Aber es gibt was, das nenn sich KOMPROMISSE, deshalb @cowgirl:

Er ist so wie er ist, und Du kannst ihn nicht ändern. Du hast also die Wahl: Du nimmst ihn, wie er ist, oder Du trennst Dich. Dich an ihn zu klammern, ihm Vorwürfe zu machen, irgendwelche Belehrungen, wie eine Beziehung zu führen sei, das führt zu gar nichts.
Höchstens dazu, dass er sich noch weiter von Dir entfernt. Und dann ist es vom Beziehungsende nicht weit entfernt. Solltet Ihr beide - wenn ihr mal ausgiebig miteinander redet - feststellen, dass Ihr zu verschieden seid, dann trennt Euch. Das wäre für Euch beide das beste.
Denn eine Beziehung, wie sie auf jetziger Grundlage besteht, kann so nicht funktionieren.

Wichtig ist vor allem, dass DU erstmal Dich um Dich kümmerst und nen Therapeuten aufsuchst - falls es überhaupt jemals dazu kommt, denn nicht nur mir kommt es so vor, als würdest Du Dich nur davor drücken wollen.

Viel Glück.
 
C

Benutzer

Gast
Ich war gestern bei meinem Freund am Abend. Wir haben nicht direkt miteinander geredet darüber, aber ich habe ihn gefragt, ob er mir verzeihen kann und seine Antwort war "ja", dann habe ich gemeint, ob er noch böse auf mich ist und seine Antwort war "nein, war ich nie".
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Wieso habt Ihr nicht direkt miteinander geredet? Hier steht nicht im Vordergrund, wer von Euch beide böse auf wen ist, sondern viel mehr, dass Ihr Eure Konflikte innerhalb der Beziehung löst und die Bedürfnisse und Ansichten dazu bespricht.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ich war gestern bei meinem Freund am Abend. Wir haben nicht direkt miteinander geredet darüber, aber ich habe ihn gefragt, ob er mir verzeihen kann und seine Antwort war "ja", dann habe ich gemeint, ob er noch böse auf mich ist und seine Antwort war "nein, war ich nie".
:sleep:
*hust* meine Freundin hat auch kein Auto und ist einmal die Woche ca.40 km (kann auch etwas mehr sein) mit dem Zug zur Therapie gefahren, da sie umgezogen ist und die Therapie aber nicht abbrechen wollte. Es geht alles!
...aber womöglich gibt es bei euch keine Züge, Busse und du hast auch kein Fahrrad und es gibt auch keinen Therapeuten der näher als 30 km ist...
Und was ist nun? Therapie?
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich war gestern bei meinem Freund am Abend. Wir haben nicht direkt miteinander geredet darüber, aber ich habe ihn gefragt, ob er mir verzeihen kann und seine Antwort war "ja", dann habe ich gemeint, ob er noch böse auf mich ist und seine Antwort war "nein, war ich nie".

Ihr hattet die Chance miteinander zu reden und ihr habt sie nicht genützt???

Ich glaube er KANN gar nicht mehr böse auf dich sein, mir scheint ihm ist das langsam alles egal..... Wenn eure Gespräche wirklich so einseitig sind wie du jetzt hier geschrieben hast, na dann wundert mich nichts mehr....
 
C

Benutzer

Gast

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Weil sich niemand so richtig getraut hat.



Ja, ich werde die Therapie machen.

Es hat sich niemand getraut? In einer funktionierenden Partnerschaft ist REDEN das A und O! Was bringt es euch wenn ihr über NICHTS reden könnte weil ihr Angst habt?! Hinzu kommt noch dass ihr gar nicht wisst WOVOR ihr eigentlich Angst habt

oder,

es ist für ihn nicht mehr wichtig mit dir zu Reden, weil sich eh nichts ändert
 
C

Benutzer

Gast
Es hat sich niemand getraut? In einer funktionierenden Partnerschaft ist REDEN das A und O! Was bringt es euch wenn ihr über NICHTS reden könnte weil ihr Angst habt?! Hinzu kommt noch dass ihr gar nicht wisst WOVOR ihr eigentlich Angst habt

oder,

es ist für ihn nicht mehr wichtig mit dir zu Reden, weil sich eh nichts ändert

Ich weiß es nicht!
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
tu dir selbst nen gefallen und mach schluss! sorry aber da wird sich ja sowieso nichts ändern!
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Ich war gestern bei meinem Freund am Abend. Wir haben nicht direkt miteinander geredet darüber, aber ich habe ihn gefragt, ob er mir verzeihen kann und seine Antwort war "ja", dann habe ich gemeint, ob er noch böse auf mich ist und seine Antwort war "nein, war ich nie".
Das überrascht mich jetzt enorm :rolleyes:

Und warum bitte sagst du wieder nichts? Da machst du ein Riesentheater wegen nichts und wieder nichts, alles ist superdramatisch und dann kriegst du es wieder nicht hin, mit ihm halbwegs vernünftig zu reden? Weshalb? Mal wieder nicht getraut? Tolle Basis für eine Beziehung, wirklich. Glaubst du, es ändert sich alles mal eben so über Nacht, ohne dass irgendjemand was dafür tun muss? Willkommen in der Realität.

Kein Wunder, kommt ihr resp. du auf keinen grünen Zweig.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Ich weiß es nicht!

Sorry, aber willst Du uns vergackeiern?
Wenn Probleme besprochen werden sollen, dann ist es doch nicht so dass man sich, wenn man sich gegenübersteht, die Hosen vollmacht und dann nicht auf das zu sprechen kommt, was ansteht - oder seh ich das falsch?:ratlos:

Was meinst Du, Du weisst es nicht? Wenn ihr nicht offen miteinander reden könnt und einer vor dem anderen Angst hat, dann seh ich für Eure Beziehung sehr schwarz.

Nichts für ungut.
 
C

Benutzer

Gast
Wir haben beide nicht so richtig gewusst, wie wir mit dem anderen umgehen sollten und wie wir das Gespräch beginnen sollten.
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
Ich hab jetzt nicht alles nachgelesen, aber ich denke das ist auch gar nicht nötig, da Du immer das gleiche Problem hast :zwinker:

Off-Topic:
falls ich jetzt etwas am Thema vorschreibe tut mir das sehr leid, aber es ist fast unmöglich die Threats von cowgirl ständig mitzuverfolgen, da sich innerhalb kürzester Zeit gleich zig Seiten sammeln und ich einfach nicht soviel Zeit hab :schuechte


Du hast Angst davor mit ihm über Deine Sorgen zu reden, weil er daraufhin Schluss machen könnte oder mit Dir sauer ist. Du hast Angst alleine zu sein, weil es Dein erster Freund ist und traust Dir deshalb nicht zu mal tacheles zu reden, weil Du es bisher nie getan hast und die Reaktion darauf nicht kennst.

Aber Du bist auch kreuzunglücklich damit!!!

Deinem Freund bist Du wirklich eine fast perfekte Freundin. Er muss keine Angst haben, dass Du ihn verlässt, weil Du zu feige dafür bist und ein ernstes Gespräch muss er auch nicht fürchten. Er lebt sein Leben weiterhin so wie es für ihn am Besten ist und Du leidest.
Vielleicht würde er ja was ändern, aber das kann er nicht, weil er ja gar nicht weiss, was Dir nicht passt oder was Deine Probleme sind.

An seiner Stelle würde ich wohl Schluss machen, weil ich keinen Partner will, der ständig duckmäuserisch nachgibt, weil er Angst vor einer Aussprache hat. Vielleicht ist er ja damit zufrieden, aber das weisst Du nicht....den ihr redet ja nicht miteinander.

Was erwartest Du von einer Beziehung?

Gleichberechtigung?

Emotionales Verständnis füreinander?

dass man über Probleme ausdiskutieren kann, ohne direkt die Angst im Nacken zu haben, dass der Partner einen vielleicht verlässt?

Zumindest erwarte ich das von einer glücklichen, funktionierenden Beziehung und ihr seid wirklich meilenweit davon entfernt.

Jetzt nimm mal Dein Herz auf Deine Zunge und sag ihm was Dir nicht passt. Auch auf die Gefahr hin, dass er eingeschnappt ist und Dir vielleicht auch böse!

Was kann Dir denn schlimmstenfalls passieren?

Er kann Schluss machen....ok, aber dann ist es definitv der falsche Freund und Du verschwendest nur Zeit mit ihm.

Er kann aber auch durchaus sein, dass er Dich vielleicht versteht und auch versucht etwas zu ändern.

Selbst wenn er schmollt....na und????
Was glaubst Du wie oft meine Partner schon geschmollt haben oder beleidigt waren, wenn ich ihnen ein paar Dinge an den Kopf geknallt habe, was mich stört.
Da muss man durch...das ist das Leben.
Keiner hat mich deshalb verlassen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren