Verzweiflung und mit den Nerven am Boden

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
C

Benutzer

Gast
Ich werde einmal so machen, dass ich ihm keine Angebote mache und warte, bis er auf mich zukommt. Denn dann sehe ich, ob ich ihm etwas wert bin. Irgendwie verstehe ich meinen Freund nicht ganz. Gestern hat er noch gemeint, dass er sich von mir eingeengt fühlt und er auch Zeit für sich braucht und heute, als er mich angerufen hat, hat er mich gleich gefragt, ob ich morgen Abend zu ihm kommen möchte. Das verstehe ich nicht ganz! :ratlos: :ratlos:
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das eine ist Freizeit, da macht man die Dinge die man machen möchte. Da möchte er eben mit dir zusammen sein, was ja gut ist.

Beim anderen bist du mit ihm zusammen (auf einer kommunikativen Ebene), obwohl du da eigentlich nichts zu suchen hast und er den Kopf für andere Dinge braucht.
 
C

Benutzer

Gast
Das eine ist Freizeit, da macht man die Dinge die man machen möchte. Da möchte er eben mit dir zusammen sein, was ja gut ist.

Beim anderen bist du mit ihm zusammen (auf einer kommunikativen Ebene), obwohl du da eigentlich nichts zu suchen hast und er den Kopf für andere Dinge braucht.

Okay! Ich verstehe! Er hat gestern zu mir aber auch gesagt, dass er auch Zeit für sich haben möchte und heute fragt er mich, ob ich morgen Abend zu ihm kommen möchte. :ratlos:
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Die Zeit für sich kann er sich ja nehmen wann er möchte. Vielleicht möchte er die Zeit für sich haben, wenn Fußball kommt. Oder wenn er was mit Kumpels machen möchte. Oder... oder... oder...

Ich möchte auch Zeit für mich, die nehme ich mir normal nach der Arbeit und mache dann was ich möchte und gehe erst später zu meiner Freundin. Das heißt aber ja nicht, dass ich das immer so mache. Genauso kann ich mal eine Woche jeden Tag direkt nach der Arbeit mit meiner Freundin zusammen sein.
 

Benutzer77130 

Verbringt hier viel Zeit
Ich werde einmal so machen, dass ich ihm keine Angebote mache und warte, bis er auf mich zukommt. Irgendwie verstehe ich meinen Freund nicht ganz. :ratlos: Gestern hat er noch gemeint, dass er sich von mir eingeengt fühlt und er auch Zeit für sich braucht und heute, als er mich angerufen hat, hat er mich gleich gefragt, ob ich morgen Abend zu ihm kommen möchte. Das verstehe ich nicht ganz! :ratlos: :ratlos:

Du beschwerst dich immer darüber, dass dein Freund in eurer Beziehung nichts leistet. Aber er hat ja auch keinen Grund dazu, wenn du immer ankommst. Warum soll er von sich aus simsen, wenn er weiß du tust das sowieso? Wieso soll er dich fragen ob ihr euch trefft wenn es ohnehin von dir kommt? Wieso soll er sich Ideen suchen für gemeinsame Unternehmungen wenn du es sowieso tust? Du kommst ihm ja in allem zuvor...
Vielleicht genießt er es ja auch, dass er jetzt mal DICH fragen kann, ob du zu ihm kommen willst und nicht immer du ihn daraufhin bedrängst. Für viele ist auch einfach der Weg wichtig. Das ist ja wie beim Sex. Man will nicht ständig verführt werden - manchmkal will man auch verführen, aber hat ja nie eine Chance dazu, weil der andere immer schneller ist... :kopfschue
 
C

Benutzer

Gast
Du beschwerst dich immer darüber, dass dein Freund in eurer Beziehung nichts leistet. Aber er hat ja auch keinen Grund dazu, wenn du immer ankommst. Warum soll er von sich aus simsen, wenn er weiß du tust das sowieso? Wieso soll er dich fragen ob ihr euch trefft wenn es ohnehin von dir kommt? Wieso soll er sich Ideen suchen für gemeinsame Unternehmungen wenn du es sowieso tust? Du kommst ihm ja in allem zuvor...
Vielleicht genießt er es ja auch, dass er jetzt mal DICH fragen kann, ob du zu ihm kommen willst und nicht immer du ihn daraufhin bedrängst. Für viele ist auch einfach der Weg wichtig. Das ist ja wie beim Sex. Man will nicht ständig verführt werden - manchmkal will man auch verführen, aber hat ja nie eine Chance dazu, weil der andere immer schneller ist... :kopfschue

Ja, da hast du Recht. Ich werde versuchen, ihm nicht mehr zuvorzukommen! Obwohl es schwer ist! Ich habe einfach Angst, dass ich ihm nicht wichtig bin und er sich keine Gedanken macht.

Vielleicht will er mit Dir reden - was das Thema "Einengen betrifft"....

Das hat er gestern schon über skype gemacht.
 

Benutzer77130 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, da hast du Recht. Ich werde versuchen, ihm nicht mehr zuvorzukommen! Obwohl es schwer ist! Ich habe einfach Angst, dass ich ihm nicht wichtig bin und er sich keine Gedanken macht.

Erstmal super, Kompliment: du bist zum ersten Mal richtig auf einen Beitrag eingegangen und hast ihn kommentiert :smile: So funktioniert die Kommunikation gleich viel besser :tongue:
Zum anderen: Natürlich ist es ein Risiko, aber ganz ehrlich, was willst du auch mit einem Freund, dem du eigentlich gar nicht wichtig bist? :kopfschue Entweder sowas kommt von beiden Seiten oder die Beziehung wird ohnehin nur einseitig gepflegt, dann hat das aber ohnehin keine Zukunft... :kopfschue
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Ich habe einfach Angst, dass ich ihm nicht wichtig bin und er sich keine Gedanken macht.

Kannst Du die Angst auch konkret begründen? Irgendwas muss Dir doch einen Anlass geben, dass Du so negativ denkst.
Dir ist doch klar, dass Du Dir doch nur selbst das Leben schwer machst.
 

Benutzer88878 

Verbringt hier viel Zeit
Du hast vielleicht ne falsche Vorstellung von 'wichtig sein'....wenn du ihm nicht wichtig wärst würde er gehen. Aber es beudetet umgekehrt eben nicht, dass man automatisch einem alle 5 minuten kontaktieren muss, sich über jede sekunde die man sich sieht (ohne ewigkeiten dazwischen) freut wie ein schneekönig usw....wenn du die vorstellung behälst wirst du nie zufrieden sein. Weil ganz ehrlich, dass ist auf dauer doch auch wirklich ehr nervig als angenehm.

Auch hat jeder andere Vorstellungen seine liebe zu zeigen, damit muss man leben. Du machst dir eigentlich deine Probleme und Sorgen selber...muss ich einfach mal so direkt sagen.

Zu wenig Aufmerksamkeit kann eine Beziehung beenden, zuviel davon aber auch.
 
C

Benutzer

Gast
Kannst Du die Angst auch konkret begründen? Irgendwas muss Dir doch einen Anlass geben, dass Du so negativ denkst.
Dir ist doch klar, dass Du Dir doch nur selbst das Leben schwer machst.

Ich weiß es nicht. Ich habe einfach Angst, dass er sich keine Gedanken über unsere Beziehung macht und ich ihm nicht wichtig bin! :ratlos: :kopfschue
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich weiß es nicht. Ich habe einfach Angst, dass er sich keine Gedanken über unsere Beziehung macht und ich ihm nicht wichtig bin! :ratlos: :kopfschue
Ganz ehrlich? Nach all dem was ich hier gelesen habe würde ich mir an deiner Stelle viel mehr Sorgen darüber machen, dass du ihm irgendwann so sehr auf die Nerven gehst, dass er nicht mehr kann.
 
C

Benutzer

Gast
Ganz ehrlich? Nach all dem was ich hier gelesen habe würde ich mir an deiner Stelle viel mehr Sorgen darüber machen, dass du ihm irgendwann so sehr auf die Nerven gehst, dass er nicht mehr kann.

Das mach ich mir ja auch! Aber ich weiß nicht, was ich dagegen tun soll.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Ich weiß es nicht. Ich habe einfach Angst, dass er sich keine Gedanken über unsere Beziehung macht und ich ihm nicht wichtig bin! :ratlos: :kopfschue

Sieht mir nach Verlustängsten aus....aber überleg mal: Wäre er mit Dir zusammen, wenn Du ihm nicht wichtig bist. Ich glaub schon, dass er sich Gedanken über Eure Beziehung machen wird, und wenn ich in seiner Haut stecken würde, würde ich mir auch Gedanken machen, wohin das irgendwann führt, wenn Du zu sehr an ihm klammerst.
Je mehr Du klammerst, umso mehr nimmt er von dir Abstand, um seinen Freiraum zu haben, der jeder Mensch nun mal benötigt. Vielleicht kommt es Dir deshalb so vor, Du seist ihm nicht wichtig.

Ich glaub, hier hilft einfach mal nur Karten auf den Tisch und ausdiskutieren, was schon seit langem überfällig ist.
Ich hab den Eindruck, dass Ihr auch nur einander vorbei redet und deshalb zu keinem vernünftigen Ergebnis kommt.
 
C

Benutzer

Gast
Ich kann doch nicht schon wieder mit ihm darüber reden! Dann glaubt er wirklich, dass ich doof bin. :kopfschue :ratlos:
 
M

Benutzer

Gast
Immer mal wieder hast du angst, das du ihn nerven könntest...ändere was. Mal eine SMS mit netten Worten und ich vermisse Dich ist ja ok, aber nicht ständig. Auf der arbeit ist er genervt oder gestresst, oder aber er hat nichts tun...Das kann er dir abends, wenn ihr euch seht, oder am Telefon sagen.

Auch hast du immer und immer wieder angst, das er dich nicht mag, das du ihm nicht wichtig bist. Das schreibst du hier ständig.
Und nach kurzer Zeit folgt darauf die erkenntnis, das er dich doch liebt und du ihm wichtig bist, weil er wieder etwas wundervolles getan hat. UNd dann wieder gehts von vorn los und das spiel beginnt von neuem.
Er beweist dir ständig, das er dich mag. Nimm es doch einfach mal so hin und freu dich.
Es gibt halt nunmal tage, die nicht so laufen wie man will und man bekommt nicht immer die gewünschte aufmerksamkeit, aber dafür dann ein andermal.


Er möchte mit dir zusammen ziehen, dir helfen, eine zukunft mit dir...das würde er doch nicht machen, wenn du ihm egal wärst.

Gegen die angst, du könntest ihn nerven und er dich verlassen: Mach dir klar, das ermit dir zusammen ist, halte dir die schönen sachen vor augen wenn etwas ist.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Ich Dann glaubt er wirklich, dass ich doof bin. :kopfschue :ratlos:

Hatte er denn schon mal was in der Art geäussert?

Ausserdem schrieb ich ja, dass Ihr scheinbar einander vorbeiredet statt miteinander. Von daher ist ja eine richtige Diskussion, die auch fruchtet, ja angebracht.
 
C

Benutzer

Gast
Immer mal wieder hast du angst, das du ihn nerven könntest...ändere was. Mal eine SMS mit netten Worten und ich vermisse Dich ist ja ok, aber nicht ständig. Auf der arbeit ist er genervt oder gestresst, oder aber er hat nichts tun...Das kann er dir abends, wenn ihr euch seht, oder am Telefon sagen.

Auch hast du immer und immer wieder angst, das er dich nicht mag, das du ihm nicht wichtig bist. Das schreibst du hier ständig.
Und nach kurzer Zeit folgt darauf die erkenntnis, das er dich doch liebt und du ihm wichtig bist, weil er wieder etwas wundervolles getan hat. UNd dann wieder gehts von vorn los und das spiel beginnt von neuem.
Er beweist dir ständig, das er dich mag. Nimm es doch einfach mal so hin und freu dich.
Es gibt halt nunmal tage, die nicht so laufen wie man will und man bekommt nicht immer die gewünschte aufmerksamkeit, aber dafür dann ein andermal.


Er möchte mit dir zusammen ziehen, dir helfen, eine zukunft mit dir...das würde er doch nicht machen, wenn du ihm egal wärst.

Gegen die angst, du könntest ihn nerven und er dich verlassen: Mach dir klar, das ermit dir zusammen ist, halte dir die schönen sachen vor augen wenn etwas ist.

Oft habe ich das Gefühl, dass ich ihm nichts wert bin, dass er mich nicht liebt und dass er sich keine Gedanken um unsere Beziehung macht!! :geknickt: :kopfschue

Hatte er denn schon mal was in der Art geäussert?

Ausserdem schrieb ich ja, dass Ihr scheinbar einander vorbeiredet statt miteinander. Von daher ist ja eine richtige Diskussion, die auch fruchtet, ja angebracht.

Nein, nicht so direkt. Aber er hat gemeint, dass meine ganze Einstellung kindisch ist.
 
M

Benutzer

Gast
Oft habe ich das Gefühl, dass ich ihm nichts wert bin, dass er mich nicht liebt und dass er sich keine Gedanken um unsere Beziehung macht!! :geknickt: :kopfschue

Ja und jedesmal, wenn du dieses gefühl hast, passiert doch auch wieder etwas, das dir das gegenteil beweist. Zum Beispiel, das er anruft um sich nach deinem Vorstellungsgespräch zu erkundigen.
DU machst dir zuviele gedanken.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren