Verzweiflung und mit den Nerven am Boden

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer89132 

Benutzer gesperrt
Um welchen Inhalt denn? Und wieviele SMS?
Am Anfang haben mein Freund und ich uns auch zig SMS am Tag geschrieben, dass ging praktisch ununterbrochen hin und her... Erste Verliebtheit halt. Inzwischen schreiben wir noch hin und wieder - so zwischen 3 bis max. 5 SMS am Tag, dann aber auch eher wann wir uns treffen etc. Da kann sich niemand beschweren, er wäre zu sehr eingeengt.
Täglich zig SMS voller Nonsens hin und herzuschicken würde mich allerdings auch nerven...
Also 3-5 SMS am Tag fände ich schon viel... wir haben eine Fern-/Wochenendbeziehung und schreiben uns so gut wie nie SMS. Wir telefonieren abends (auch nicht unbedingt jeden Abend, je nachdem, wieviel wir beide zu tun haben bzw. ob wir zu Hause sind), und das reicht dann auch. Würde er mir jeden Tag 5 SMS schicken, würde ich mich zwar dank erster Verliebtheit auch nicht eingeengt fühlen, auf die Dauer fände ich das aber schon ziemlich viel und hätte wohl auch nicht immer Lust, zurückzuschreiben. Weil's viel kostet und weil die Tipperei auch nervt.

Na ja, das ist wohl einfach Geschmackssache... es ist jedenfalls nicht ungewöhnlich, wenn man für SMS nicht so viel übrig hat.
 
C

Benutzer

Gast
Wie oft schreibst du ihm denn? Und was schreibst du so?

Für mich sind SMS eigentlich eher "Ausweichmittel", wenn Telefon oder persönliches Treffen gerade aus irgendwelchen Gründen nicht geht oder wenn ich wirklich nur kurz irgendeine Information übermitteln will ("Mein Zug hat 15 Minuten Verspätung").

Ich versuche, unsere Beziehung sich so weit wie möglich NICHT über SMS abspielen zu lassen, eben weil das oft Missverständnisse ergibt und weil man auch nur so wenig sagen kann und es dafür doch ziemlich teuer ist.

Ich kann nachvollziehen, wenn jemand sich durch häufige SMS (z.B. dreimal am Tag "ich vermisse dich soooo sehr") eingeengt und irgendwie auch "kontrolliert" fühlt, gerade wenn von ihm auch noch erwartet wird, immer möglichst zeitnah zu antworten.

Naja, ich schreibe ihm schon öfters unter Tag. Ich frage meinen Freund, wie es ihm bei der Arbeit geht und einmal am Tag schreibe ich auch, dass ich ihn vermisse.
 

Benutzer86192 

Öfter im Forum
Naja, ich schreibe ihm schon öfters unter Tag. Ich frage meinen Freund, wie es ihm bei der Arbeit geht und einmal am Tag schreibe ich auch, dass ich ihn vermisse.

also das wuerde ich auch als beengend empfinden. wie soll es einem schon auf arbeit gehen. stressig, viel zu tun oder gerade langeweile. wenn irgendwas tolles oder frustierendes passiert, wuerde ich sowas dann bei nem gespraech ansprechen.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Naja, ich schreibe ihm schon öfters unter Tag. Ich frage meinen Freund, wie es ihm bei der Arbeit geht und einmal am Tag schreibe ich auch, dass ich ihn vermisse.
Das würde mich auch nerven. Ist ja schön wenn man weiß, dass man vermisst wird. Aber wenn jeden Tag um 13:27 Uhr die "vermiss dich"-SMS eingeht. Das ist dann ja nichts besonderes mehr.

Und Gespräche wie es auf der Arbeit war oder ähnliches, die führt man persönlich und nicht per SMS. Bei meinem Mädel und mir ist das quasi die tägliche Konversation beim Abendessen.
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Du sollst dich doch nicht entschuldigen, du kannst logischerweise so oft fragen wie es ihm geht, wie du willst, aber wenn du merkst es könnte ihn nerven, schreib einfach mal gar nicht, das wird ihn noch mehr wundern :smile:
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Jeden Tag... wenn er auf der Arbeit ist...

Wie Pelendur schon sagte: Wie soll es ihm gehen?
 
C

Benutzer

Gast
Ich weiß eben NICHT, wie es ihm geht und so frage ich ihn halt. Meine Güte! Was ist daran schon wieder so schlimm? Ich frage ihn auch, was er heute tun muss.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Warum bist du denn jetzt gleich eingeschnappt?

Du hast das Thema mit der SMS begonnen und wir antworten dir darauf. Ich kann dir nur sagen, wie ich mich fühlen würde, wenn mir meine Freundin täglich irgendwelche SMS schicken würde. Die dann auch noch immer die gleichen sind ("wie gehts dir?", "was machst gerade?", "vermiss dich!").
Und ich sage dir das gleiche, was dein Freund dir schon ansatzweiße geschrieben hat: Es nervt!

Auf der Arbeit hat man entweder Streß oder hat gerade genug zu tun oder man hat gerade langeweile. Im großen und ganzen freut man sich auf den Feierabend.
 

Benutzer86192 

Öfter im Forum
Auf der Arbeit hat man entweder Streß oder hat gerade genug zu tun oder man hat gerade langeweile. Im großen und ganzen freut man sich auf den Feierabend.

kann ich so unterschreiben. und es ist doch viel schoener am abend darueber zu reden wie es einem ergangen ist, als das man das am tag per sms macht.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Ganz ehrlich: Ich würd mir durch viele SMS auch einfach nur genervt fühlen, vor allem: es ist ja nicht mal persönlich, die Tipperei nimmt viel Zeit und es kostet auch mehr.
Da greif ich doch gleich zum Tel-hörer (wenn überhaupt)

Telefon und SMS sind und bleiben meiner Ansicht Kommunikationsmittel, um Mitteilungen zu überbringen, die nötig sind, wenn man nicht die Gelegenheit hat, die Mitteilung persönlich zu überbringen.

Persönliche Kommunikation untereinander kommt heutzutage eh viel zu kurz, dann soll man wenn möglichst das Simsen bleiben lassen, solange man sich noch persönlich was erzählen kann.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Ich falle wahrscheinlich aus der Norm aber ich schreibe enorm viele sms. (1100sms gratis/Monat) :grin: Schreibe meinem Freund schon manchmal aber nicht während der Arbeit weil da liegt sein Handy im Spind da kann er sowieso nicht nachschauen wenn was ist ruf ich ihn auf der arbeit an und das wars. Wenn ich arbeiten bin und er zuhause kanns schon sein dass wir so 4-5sms hin und her schreiben aber das kommt eher selten vor. Stört aber keinen von uns.

Wenn er das nicht möchte dann lass es einfach! Frag ihn abends wie der Tag war und fertig! ;-) Ne sms dass du ihn vermisst ist ok undwird er ja wohl verkraften können. :grin: Ist ja schließlich was liebes.

Persönliche Kommunikation untereinander kommt heutzutage eh viel zu kurz, dann soll man wenn möglichst das Simsen bleiben lassen, solange man sich noch persönlich was erzählen kann.
:jaa: Seh ich auch so! Ich habs eigentlich eh auch schon eingeschränkt. ;-) Obwohl ich mir da ziemlich schwer tu. Das ist auch mit dem Icq das selbe. Ne Bekannte und ich schreiben ziemlich viel über Icq und letztens hama uns getroffen (haben uns ca. 5Jahre nicht gesehen) und hatten uns fast nix zu sagen. :grin: Das war vielleicht doof. Weil ma alles schon über icq uns erzählten.

Es geht nichts über Persönliche Gespräche! :jaa:
 
C

Benutzer

Gast
Ganz ehrlich: Ich würd mir durch viele SMS auch einfach nur genervt fühlen, vor allem: es ist ja nicht mal persönlich, die Tipperei nimmt viel Zeit und es kostet auch mehr.
Da greif ich doch gleich zum Tel-hörer (wenn überhaupt)

Telefon und SMS sind und bleiben meiner Ansicht Kommunikationsmittel, um Mitteilungen zu überbringen, die nötig sind, wenn man nicht die Gelegenheit hat, die Mitteilung persönlich zu überbringen.

Persönliche Kommunikation untereinander kommt heutzutage eh viel zu kurz, dann soll man wenn möglichst das Simsen bleiben lassen, solange man sich noch persönlich was erzählen kann.

Wie soll ich ihm es denn persönlich mitteilen, wenn wir uns nur am Wochenende sehen? Ich habe auch 1000 SMS gratis im Monat.
 

Benutzer77130 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, ich schreibe ihm schon öfters unter Tag. Ich frage meinen Freund, wie es ihm bei der Arbeit geht und einmal am Tag schreibe ich auch, dass ich ihn vermisse.

Tut mir Leid, auch wenn du es nicht hören willst und auch, wenns schon ein paar mal gesagt wurde: DAS fände ich auch sehr nervig und einengend. Und auch absolute Geldverschwendung. Zumal wenn man sich ja dann abends ohnehin sieht und über alles reden kann.
Das passt wieder dazu, dass du den ganzen Tag Zeit hast und nichts zu tun hast, zuviel Zeit zum Nachdenken, während er Arbeiten muss und wahrscheinlich nur das im Kopf hat.
Es nervt ihn - also akzeptier es und lass es.
Es ist zwar manchmal ganz nett zu hören, dass man vermisst wird, aber täglich das selbe zu schreiben finde ich doch zu extrem und langweilig...

Wie soll ich ihm es denn persönlich mitteilen, wenn wir uns nur am Wochenende sehen?
Ich dachte du wohnst bei ihm??
Btw gibts auch noch so altmodische Geräte, nennt sich Telefon... :zwinker:
 
C

Benutzer

Gast
Tut mir Leid, auch wenn du es nicht hören willst und auch, wenns schon ein paar mal gesagt wurde: DAS fände ich auch sehr nervig und einengend. Und auch absolute Geldverschwendung. Zumal wenn man sich ja dann abends ohnehin sieht und über alles reden kann.
Das passt wieder dazu, dass du den ganzen Tag Zeit hast und nichts zu tun hast, zuviel Zeit zum Nachdenken, während er Arbeiten muss und wahrscheinlich nur das im Kopf hat.
Es nervt ihn - also akzeptier es und lass es.
Es ist zwar manchmal ganz nett zu hören, dass man vermisst wird, aber täglich das selbe zu schreiben finde ich doch zu extrem und langweilig...


Ich dachte du wohnst bei ihm??
Btw gibts auch noch so altmodische Geräte, nennt sich Telefon... :zwinker:

Noch einmal. Ich habe pro Monat 1000 Gratis SMS und mein Freund auch. Nein, ich wohne noch bei meinen Eltern.

Hab ich jetzt was falsch im Kopf oder hast du nicht mal erwähnt dass du jetzt bei seiner Mutter und ihm bist?

Ich habe erzählt, dass ich vor ca. zwei Wochen von Dienstag bis Sonntag bei ihm war und dann wieder nach hause gefahren bin.
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Es ist doch im Prinzip ganz egal wieviele SMS du und er frei haben, es geht darum dass er dir gesagt hat, dass es ihn nervt und er sich eingeengt fühlt, also heißt das jetzt wohl für dich: Weniger schreiben!
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Wie soll ich ihm es denn persönlich mitteilen, wenn wir uns nur am Wochenende sehen? Ich habe auch 1000 SMS gratis im Monat.
1. Kannst du mit deinem Handy ja auch telefonieren. Wenn es also was wichtiges gibt dann ruf ihn an! 2. Weil du 1000sms frei hast heißt das nicht dass du 1000sms schreiben musst. :grin: Mach ich ja auch nicht. Was soll das?

Wenn es ihn also einengt dann lass es!!! Schreib jemand anderen wenn du unbedingt das Bedürfniss hast sms zu schreiben!
 
C

Benutzer

Gast
1. Kannst du mit deinem Handy ja auch telefonieren. Wenn es also was wichtiges gibt dann ruf ihn an! 2. Weil du 1000sms frei hast heißt das nicht dass du 1000sms schreiben musst. :grin: Mach ich ja auch nicht. Was soll das?

Wenn es ihn also einengt dann lass es!!! Schreib jemand anderen wenn du unbedingt das Bedürfniss hast sms zu schreiben!

Ich kann ihn ja nicht mitten in der Arbeit anrufen!
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Naja, ich schreibe ihm schon öfters unter Tag. Ich frage meinen Freund, wie es ihm bei der Arbeit geht und einmal am Tag schreibe ich auch, dass ich ihn vermisse.
Mein Freund und ich machen das auch, wobei er damit angefangen hat. Wir finden es beide schoen zwischendurch voneinander zu hoeren. Meine vorigen Freunde fanden sowas aber auch nervig und ich habe ihnen dann auch keine SMS geschickt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren