Verwirrt

Benutzer106725  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich habe mich extra wegen dieser Frage bei diesem Forum angemeldet.
Ich (16) habe letztens ein Mädchen (14-15) im Bus gesehen, das ich attraktiv fand. Öfters traffen sich im Bus unsere Augen. Als ich dann bemerkte, dass sie auch noch in meinem Tennisverein Tennis spielte, hatte ich die Idee sie nach einem Match zu fragen. Da sie nur 3 Haltestellen vor mir austeigt, bin ich an ihrer Haltestelle ausgestiegen und habe sie gefragt.
Sie meinte, dass ich sie ja mal anrufen könnte, ihre Nummer stehe auf der Telefonliste des Clubs. Sie schien wirklich nicht abgeneigt.
Ich fand ihre Festnetznummer über die besagte Telefonliste heraus und rief sie noch am gleichen Tag an.
Ihr Vater hob den Höhrer ab und als ich ihn nach ihr fragte, gab er mir die Auskunft, sie hätte einen Arzttermin. Ich aktzeptierte dies und versuchte es am nächsten Tag wieder und bekam diesesmal sogar sie persöhnlich zu sprechen. Allerdings sagte sie:"Ja es ist jetzt gerade sehr stressig, deshalb geht es nicht, ich dachte erst es geht aber es geht nicht."
ICh bin jetzt verwirrt, denn nach unserem ersten Gespräch hätte ich schwören können, dass sie interressiert an mir war. Und dann erhalte ich einen höfflichen Korb.
Was soll ich jetzt tun?
Vielen Dank auf jeden Fall
 

Benutzer85671 

Verbringt hier viel Zeit
selbst wenns hart klingt, aber auch wenn du es so interpretiert hast, hatte sie wohl nie interesse an dir.
denn wäre dem so gewesen, hätte sie dir ihre nummer direkt in die hand gedrückt und nicht gesagt du sollst sie auf der telefonliste selbst suchen.

was du nun tun sollst ist: nix
du bist 3 mal auf sie zugegangen und es kam nix zurück. und das wird es folglich auch beim 4. mal nicht.
sollte das deinerseits aber mehr als exploratives interesse sein, kannst du es, wenn ihr euch in ein paar wochen mal zufällig beim tennisspielen über den weg laufen solltet, nochmal versuchen und sie fragen ob sie jetzt lust auf ein match hat. wenn sie da aber nicht direkt zusagt, vergiss es endgültig, sonst machst du dich am ende nur selbst unglücklich.
 
D

Benutzer

Gast
NA ja, ganz so krass sehe ich das noch nicht. Ich finde die Art und Weise, wie er auf einen MEnschen zugeht ersteinmal Klasse.
Ich dachte, die Sorte Jungs sei ausgestorben, die, die sich persönlich und per Telefon um ein Tennismatch "bewerben" oder bemühen......:smile:

Es kann natürlich auch sein, dass sie sehr schüchtern ist. ICh meine, jeder kennt es vielleicht, man sieht jemanden den man "interessant" findet, der spricht einen auch noch an und man ist sowas von "platt", dass einem die eigenen Tel Nummer oder das naheliegenste nicht einfällt. Vielleicht warst du auch der allererste Junge, der so ofensichtlich Intersse gezeigt hat, dass ihr das irgendwie schon peinleich war....

Ich würde so schnell nicht aufgeben und sie im Tennisclub ansprechen. "Körbe", Niederlagen und Enttäuschung gehören in diesem "Spiel" eben dazu.

Es gilt nur die Balance zu finden, nicht dass sie sich belästigt fühlt.

VErsuche es einfach weiter. Diese EINE Absage hat meines Erachtens nicht viel zu sagen.

:zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren