vertrauensbrüche

N

Benutzer

Gast
Woher weißt du das denn jetzt eigentlich? Und wie lange ist das schon her?

Ich würde dir raten ihn darauf anzusprechen und ihm all das zu sagen, was du jetzt deswegen denkst und fühlst.

~NELLIE~
 

Benutzer8918 

Verbringt hier viel Zeit
Nellie schrieb:
Ich würde dir raten ihn darauf anzusprechen und ihm all das zu sagen, was du jetzt deswegen denkst und fühlst.

Ich halte das auch für die beste Möglichkeit. Ich denke auch, dass du dir in keiner Hinsicht irgendwie Sorgen machen solltest, wie er reagiert. Denn schließlich ist ER ja fremdgegangen und hat somit den Fehler gemacht...
 

Benutzer13029 

Verbringt hier viel Zeit
Meister schrieb:
Übrigens... meine Freundin und ich reden meistens im Bett über andere ;-)

LG vom
meiSTer

Ich sehs vor meinem geistigen Auge.

Meister knutscht und fummelt gerade mit seiner Liebsten rum und findet, dass er das eigentlich ganz gut macht, und dann der verhängnisvolle Dialog:

Meister: "Was denkst du gerade?"
Sie: "Ach, den kennst du eh nicht."

:grin:
 

Benutzer13408 

Meistens hier zu finden
Also ich bezweifel sehr stark, ob du das nun für dich behalten kannst. Du musst es ihm einfach sagen, was du "weißt". Du solltest aber deine QUelle auch überprüfen - ich meine, wenn das nicht sicher stimmt, dann fühlt sich dein Freund wohl durch Unterstellungen verletzt.

Die Situation ist aber wirklich schwer- ich kann mir vorstellen, wie es dir geht. Aus schmerzhaften Erfahrungen hab ich einfach die Bilanz gezogen, dass ich es nicht wissen wollen würde, wenn mein Partner fremd geht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren