Vertrauen wegen HIV

P

Benutzer

Gast
@ BadAdam

Ich habe Maria nicht beschimpft, nur weil ich sagte, dass das Verhalten dumm ist. Und nein, auf lange Sicht ist es eben nicht nur ihr Problem und das der 4 anderen, sondern auch immer wieder derjenigen, mit denen die dann poppen. Es zieht immer weitere Kreise.
 
K

Benutzer

Gast
also,jetz mußt ich mich hier einfach mal anmelden,um meinen nächtlichen senf zu diesem thema dazuzugeben...


an alle moral-apostel hier:


wie macht ihr das beim ersten kuß?von dem kann man sich ja nicht mit hiv infizieren,gelle????oder knutscht ihr eure neue bekanntschaft erst nach dem gang aufs gesundheitsamt????

schreibt ihr eurem partner auch nach ner bluttransfusion auch vor,er soll nen test machen bevor ihr wieder sex habt???

oder,nachdem er einen blutenden ohne handschuhe erstversorgt hat?????

denkt mal drüber nach,bevor ihr hier leute,die ihr zu 0% kennt,einfach verteufelt,für dumm erklärt,oder sonstwie beleidigt....


und auch für euch gilt: wer ohne schuld ist,werfe den ersten stein....
 

Benutzer5059  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke, ich würde meinem Partner nicht "vertrauen", wenn er mir sagen würde, er sei HIV-negativ - wir könnten dann zusammen einen Test machen und gut wäre. Ist ja keine große Sache.

Mein Freund und ich hatten beide bis zu unserer Beziehung noch nie Sex, auch noch keine Bluttransfusion. Ich habe auch vorher noch nie jemanden geküsst, von daher kann ich mir wohl sicher sein, dass ich nicht infiziert bin (woher denn? :zwinker: ). Er ist im DRK aktiv, war Rettungssani - darüber mache ich mir schon Gedanken: Vielleicht ist er ja doch irgendwann 'mal mit fremdem (infiziertem?) Blut in Kontakt gekommen und hat sich angesteckt (was allerdings ja auch ohne Handschuhe sehr, sehr unwahrscheinlich ist).
Daher würde ich nicht ohne Kondom mit ihm schlafen und habe ihn auch ohne das schon darauf angesprochen, dass wir doch 'mal einen Test machen könnten. Werden wir wohl auch demnächst 'mal.

wie macht ihr das beim ersten kuß?von dem kann man sich ja nicht mit hiv infizieren,gelle????oder knutscht ihr eure neue bekanntschaft erst nach dem gang aufs gesundheitsamt????

schreibt ihr eurem partner auch nach ner bluttransfusion auch vor,er soll nen test machen bevor ihr wieder sex habt???

oder,nachdem er einen blutenden ohne handschuhe erstversorgt hat?????
Thema Kuss: Die Wahrscheinlichkeit, sich beim Küssen anzustecken, ist fast gleich 0. Daher finde ich, dass man jemanden küssen kann, ohne sich Gedanken über eine eventuelle Ansteckung machen zu müssen (theoretisch müsste man es natürlich, das gebe ich zu).
Thema Bluttransfusion/Erstversorgung: Ja, ich würde dann wollen, dass er einen Test macht, bevor ich ohne Kondom mit ihm schlafe; da so ein Test einen oder wenige Tage nach der möglichen Ansteckung noch nicht soo zuverlässig ist (soweit ich weiß :rolleyes: ), würde ich ein bisschen abwarten, während dieser Zeit Kondome verwenden und ihn dann um einen Test bitten.

Liebe Grüße vom ins Nachdenkenden gekommenen Fabeltier
 
P

Benutzer

Gast
knuffelchen1310 schrieb:
an alle moral-apostel hier:


wie macht ihr das beim ersten kuß?von dem kann man sich ja nicht mit hiv infizieren,gelle????oder knutscht ihr eure neue bekanntschaft erst nach dem gang aufs gesundheitsamt????

schreibt ihr eurem partner auch nach ner bluttransfusion auch vor,er soll nen test machen bevor ihr wieder sex habt???

oder,nachdem er einen blutenden ohne handschuhe erstversorgt hat?????

1. Ich denke, du solltest dich mal über die Ansteckungsmöglichkeiten informieren, dann wuüsstest du, dass man sich beim Küssen nicht anstecken kann.

2. Ja, nach einer Bluttransfusion ist ein AIDS-Test auch angeraten.

3. Je nachdem, wie der Blutende halt blutet und wo es hingelangt ist, würde ich selbst auch dort einen AIDS-Test machen.

4. Lieber in dieser wichtigen Sache Moral-Apostel als verantwortungslos und eine Gefahr für sich und andere!
 

Benutzer10932 

Sehr bekannt hier
Perfect Gentleman schrieb:
2. Ja, nach einer Bluttransfusion ist ein AIDS-Test auch angeraten.

3. Je nachdem, wie der Blutende halt blutet und wo es hingelangt ist, würde ich selbst auch dort einen AIDS-Test machen.

aber heutzutage sind bluttransfusionen doch wirklich untersucht ...bla bla... ich hab letztens blut gespendet und da wird das teil auch auf HIV untersucht...

@Unicorn
dann würde das aber heißen... ca. 3 monate sex mit kondom... weil erst nach etwa 3 monaten lohnt sich so ein test...
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Unicorn schrieb:
Thema Bluttransfusion/Erstversorgung: Ja, ich würde dann wollen, dass er einen Test macht, bevor ich ohne Kondom mit ihm schlafe; da so ein Test einen oder wenige Tage nach der möglichen Ansteckung noch nicht soo zuverlässig ist (soweit ich weiß :rolleyes: ), würde ich ein bisschen abwarten, während dieser Zeit Kondome verwenden und ihn dann um einen Test bitten.

Mein Freund könnte schon mal in die Situation geraten, eine Erstversorgung machen zu müssen. Allerdings hat er dann Handschuhe an (beruflich eingetrichtert *g* Er hat die im Auto auch nicht im Erste-Hilfe-Koffer sondern in der Seitentür, da hat er sich schneller ein Paar gegriffen). Ich hoffe, er würde mir sagen, wenn er mal in Gefahr liefe, sich infiziert haben zu können. Dann würde ich auch einen Test von ihm haben wollen, nach den 3 Monaten. Gerade eben, weil er beruflich halt auch mit Menschengruppen zu tun hat, wo die Wahrscheinlichkeit für eine Infizierung größer ist.
 

Benutzer8236 

Verbringt hier viel Zeit
BadAdam schrieb:
Zuallererst: Ich finde das auch nicht gut, was Maria macht. Aber deswegen müsst ihr sie hier nicht mit sämtlichen Kraftausdrücken belegen, die euch gerade so einfallen. Es mag dumm sein - aber das ist doch ihr Problem. Genau wie es das Problem der vier anderen ist, wenn sie sich anstecken sollten. Die gehen ja genauso das Risiko ein - deswegen jetzt Maria zu beschimpfen ist nicht fair. Ich könnte es ja verstehe, wenn sie jetzt Notärztin, Hebamme o.ä. wäre oder so. Dann würde sie wirklich unverantwortlich GEGENÜBER ANDEREN handeln. Aber die vier Typen wissen doch, was sie tun.

1.) Doch ich benutze Kraftausdrücke, weil ihr verhalten einfach dumm und verantwortungslos ist!

2.) Die vier Typen wissen eben NICHT was sie tun, und deswegen benutze ich gleich noch mehr Kraftausdrücke, weil ich mich über so etwas dermasen aufregen kann - und muss!

knuffelchen1310 schrieb:
wie macht ihr das beim ersten kuß?von dem kann man sich ja nicht mit hiv infizieren,gelle????oder knutscht ihr eure neue bekanntschaft erst nach dem gang aufs gesundheitsamt????

Zuerst denken, dann reden!

knuffelchen1310 schrieb:
schreibt ihr eurem partner auch nach ner bluttransfusion auch vor,er soll nen test machen bevor ihr wieder sex habt???
Sex kann ich auch mit Kondom haben. Und ja, ich würde wieder einen Aids Test machen.

knuffelchen1310 schrieb:
oder,nachdem er einen blutenden ohne handschuhe erstversorgt hat?????
Das selbe gilt hier wie oben. Allerdings, sollte man einen Blutenden mit Handschuhen erstversorgen - in jeder Autoerstehilfekasten sind solche drinnen - die man auch hin und wieder austauschen sollte.

knuffelchen1310 schrieb:
denkt mal drüber nach,bevor ihr hier leute,die ihr zu 0% kennt,einfach verteufelt,für dumm erklärt,oder sonstwie beleidigt....
Ich denke sehr viel darüber nach, und ihr verhalten ist zu verteufeln, ganz einfach. Sorglosigkeit mit AIDS macht AIDS gerade so gefährlich.

knuffelchen1310 schrieb:
und auch für euch gilt: wer ohne schuld ist,werfe den ersten stein....
Ich werfe den ersten Stein, denn bis jetzt habe ich vor jeder neuen Beziehung mit der jeweiligen Freundin einen Test gemeinsam gemacht. Kostet nichts, und bringt Sicherheit in dieser Sache.

mfg
 

Benutzer18020 

Verbringt hier viel Zeit
grundig schrieb:
Das hat mit Vertrauen zu tun, also ob die ihr vertraust, dass Sie die Wahrheit sagt

Hättest mal genau lesen sollen!
Es kann doch auch sein das sie selber ganricht weiss das sie infiziert ist!
Also ist es doch auch keine Vertrauenssache!!!
 

Benutzer20080  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Also so wirklich habe ich mir über das Thema Aids noch keine Gedanken gemacht. Hatte auch noch nie in irgedeiner Weise mit der Krankheit zu tun. Und da ich und mien Freund regelmässig Blutspenden gehen, gehe ich davon aus, das keiner von uns beiden infiziert ist. Oder liege ich da falsch?
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
@D.mies: Nein, so weit ich weiß, liegst Du da richtig. Wäre einer von Euch infiziert gewesen, hätte man Euch wohl Bescheid gesagt... Aber sicher bin ich mir da auch nicht... *g*
 

Benutzer20080  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Das habe ich mir ja auch gedacht, aber wie lässt es sich dann erklären, dass man sich bei einer Bluttransfusion ansteckt?
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
das is ne exreme ausnahme, wenn irgendwer geschlampt hat.

wärt ihr positiv, würde mans euch spätestens beim nächsten mal sagen.
 

Benutzer5059  (37)

Verbringt hier viel Zeit
@Unicorn
dann würde das aber heißen... ca. 3 monate sex mit kondom... weil erst nach etwa 3 monaten lohnt sich so ein test...
Und wo ist das Problem?
Ich habe bisher mit meinem Freund nur mit Kondom geschlafen (seit ca. 9 Monaten etwa an jedem zweiten WE, also schon einige Male) und weiß nicht, was andere Frauen an Kondomen so schlimm finden. Vielleicht werde ich's verstehen, wenn ich 'mal Sex ohne Kondom hatte :zwinker: , aber trotzdem wäre mir im Zweifelsfall meine Gesundheit wichtiger als vielleicht etwas weniger Spaß.
Und, ja, ich wäre auch bereit, drei Monate lang gar nicht mit ihm GV zu haben (wozu gibt's Petting?), wenn es gar nicht anders ginge. *Schulterzuck*

Liebe Grüße vom Fabeltier, das findet, dass Sex überbewertet wird *jawoll* :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren