Vertrauen weg...Was jetzt?

N

Benutzer

Gast
Ja eigentlich weiß ich, dass ich nicht immer allem nachgeben darf, aber wir sind grad eh in einer schwierigen Situation und ich möchte die eigentlich nicht noch mehr belasten. Aber ich werd wohl nicht drumrum kommen es ihr zu sagen, was ich ja schon gemacht hab, aber ich hab immer so den Eindruck, dass sie sich das dann anhört und dann is es auch schon wieder gut. Ich mein sie verbietet mir auch nix! Ich hab alle Freiheiten, die ich will. Das find ich ja eigentlich ganz gut, aber mir wärs lieber, wenn ich etwas von meiner Freiheit abgeben würde und sie dann mehr auf mich eingehen würde. Für mich ist eine Beziehung nicht immer nur gerecht. Manchmal muss man halt auch ein paar Einschränkungen machen und wenn man dazu nicht bereit ist, dann ist eine Beziehung vielleicht das falsche!
Vielleicht könnt ihr mir noch ein paar Tipps geben, wie ich mich aus meiner Lage befreien kann!
Liebe Grüße
 

Benutzer21472 

Verbringt hier viel Zeit
es ist ja löblich dass du sie so gut verstehst und diese begründungen als logische konsequenz aus den situationen hinnimmst, aber von außen betrachtet sieht das nicht gut aus!
leider wird dich das nicht so recht erreichen, weil du bestimmt nach bestätigung suchst, dass das was du tust (verständnis etc.), das richtige ist


aber das ist es nicht

viel glück!
 
4 Woche(n) später
N

Benutzer

Gast
HI@all
Ich habe die Beziehung jetzt beendet und mir gehts zwar scheiße, aber im Endeffekt wars das einzige, was mir helfen konnte. Ich muss jetzt darüber wegkommen und dann werd ich mein Leben wieder unter Kontrolle bringen!
Vielen Vielen Dank für eure Hilfe! Ihr habt mir echt geholfen !!!
Euer
Neo
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren