Vertrauen missbraucht

Benutzer154652  (20)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo alle zusammen.
Ich habe ein Problem, dass mich jetzt schon etwas länger beschäftigt und mich auch echt fertig macht.
In der 9. Klasse ist immer ein Kurs wo man sich zum Tanzen anmelden kann. Deshalb drehte es sich in der letzten Zeit vor den Ferien in der 8. nur noch um das eine Thema. Jeder hat seinen Favoriten mit dem er gerne tanzen würde. Deshalb fragte ich einen jungen aus meiner Klasse. Aber er sagte das er schon eine Partnerin hätte. (Es war seine damalige Freundin) Also wollte ich erstmal abwarten und gucken wer den sonst noch so da ist.
Anfang der Ferien schrieb er mich dann an und fragte nach einem Treffen. Und wir waren beide sehr neugierig wie Petting usw sich alles anfühlen würden. Deshalb wollten wir uns nun treffen. Ich machte ihm aber klar, dass ich es vorort aber abbrechen würde wenn ich mir dann plötzlich unsicher sei.
2 Tage vor dem Treffen schrieb ich mit einer Freundin und sie sagte dass sie nun mit ihm tanzen würde. Darauf antwortete ich erstmal nicht weil ich geschockt war. Sie machte sich Vorwürfe weil sie ja wusste, dass ich mit ihm tanzen wollte.
Also schrieb ich ihn erstmal an was dass alles sollte.
Mich erst abzulehnen und dann aber für petting usw. Gut genug gewesen wäre. Das ich für alles andere nicht gut genug wäre aber für's Bett. Er gab es dann auch ganz plump zu dass es ihm nur um das eine ging. Ich erzählte es meiner Freundin die nun mit ihm tanzte. Ihr tat es auch sehr leid für mich. Sie erzählte es aber heimlich einem guten Kumpel von uns beiden. Also alles mit Petting und dem ausnutzen. Er nannte mich auch schlampe. Ich sagte ihm dass das nicht fair sei. Schließlich wollte er mich ja nur ausnutzen und er hätte einfach nur mit offenen Karten spielen brauchen. Er entschuldigte sich daraufhin auch mehrmals. Ich erfuhr es weil er mich später daraufhin anschrieb. Sie entschuldigte sich auch mehrmals dafür. Aber ich war einfach so enttäuscht von ihr.
Aus ihr und einem anderen Kumpel von mir habe ich es keinem erzählt. Und nun wusste es noch jemand. Ich habe sehr oft Angst mittlerweile als Schlampe dazustehen. Mein Kumpel war immer für mich da und hilf mir wo es nur ging. Deshalb fragte er mich nun wegen dem tanzen. Dabei habe ich eigentlich schon jemanden gefunden. Ich habe aber nun auch Angst es ihm zu erzählen weil er immer zu mir steht und mir hilft und alles für mich machen würde.

Was sagt ihr dazu? Wie sollte ich mich jetzt am besten verhalten. In 2 Wochen geht es wieder in die Schule und ich sehe alle wieder. Sollte ich ihr Schreiben auch wenn sie mich hintergangen ist? Wie soll ich mit dem Kumpel umgehen der mich schlampe genannt hat?
Ich hoffe auf hilfreiche antworten. Ich fühle mich echt schlecht und eigentlich auch wie eine schlampe.

Danke für die antworten schon mal. Viele grüße:smile:
 

Benutzer138994  (40)

Meistens hier zu finden
Sorry aber ich vestehe ganrnicht´s. Du bis 14 und weiblich?

Wo ist das Problem? tanzt sie er mit einer anderen? Na und?

Warum beschäftigt sie dich mehr als er?
 

Benutzer154652  (20)

Sorgt für Gesprächsstoff
Sorry aber ich vestehe ganrnicht´s. Du bis 14 und weiblich?

Wo ist das Problem? tanzt sie er mit einer anderen? Na und?

Warum beschäftigt sie dich mehr als er?


Ja genau bin 14 und weiblich.
Dass er mich beim tanzen abgelehnt hat ist nicht schlimm. Mich macht es nur traurig dass er vor allen nichts mit mir zutun haben möchte. (z.b ganz normales unterhalten) Aber ich für's Bett genug gewesen wäre.

Ich bin halt einfach enttäuscht von ihr. Ich hab ihr meine Probleme anvertraut und sie erzählt sie einfach jemandem weiter. Der so gut wie nichts mit der Sache zutun hat und es auch gar nicht wissen zubraucht. Deshalb bin ich traurig und enttäuscht von ihr. Sie hat sich zwar oft entschuldigt. Aber ich weiss nicht wie ich mich ihr nun gegenüber verhalten soll wenn wir bald wieder in die Schule gehen und uns sehen.
 

Benutzer153370  (37)

Benutzer gesperrt
Mich erst abzulehnen und dann aber für petting usw. Gut genug gewesen wäre. Das ich für alles andere nicht gut genug wäre aber für's Bett. Er gab es dann auch ganz plump zu dass es ihm nur um das eine ging.
Vergiss den Typen, der nutzt dich nur aus. Ich würde an deiner Stelle da sofort den Kontakt abbrechen.

Mein Kumpel war immer für mich da und hilf mir wo es nur ging. Deshalb fragte er mich nun wegen dem tanzen. Dabei habe ich eigentlich schon jemanden gefunden.
Ich würde deinen guten Kumpel auswählen.

Ich habe sehr oft Angst mittlerweile als Schlampe dazustehen.
Warum, du hast doch nichts gemacht. Im Gegenteil, du hast sogar sehr vernünftig gehandelt.
 

Benutzer148761  (32)

Meistens hier zu finden
Auf jeden Fall bist du keine Schlampe, lass dir sowas nicht einreden. Auf welcher Grundlage basiert denn dieses gefühl? Du hast doch gar nichts mit dem Jungen gemacht. Und selbst wenn, du hast ja generelles Interesse an ihm gezeigt, dann ist es doch auch okay, sich körperlich näher zu kommen. Er hingegen hat sich schlecht verhalten. Er wollte dich nur fürs Bett, aber sonst für nichts und hat dir das nicht mal ehrlich gesagt. Also lass dir von solchen Menschen nicht einreden, dass du etwas falsch gemacht hättest.
 
1 Monat(e) später
G

Benutzer

Gast
Du hast nichts schlimmes gemacht, was deine Freundin allerdings gemacht hat finde ich geht garnicht, deshalb solltest du vorsichtig sein was du Ihr anvertraust und was nicht. Ansonsten lass dir von niemanden was einreden wie schon gesagt wurde du hast sehr gut gehandelt :smile:
 

Benutzer146682 

Meistens hier zu finden
Ich finde auch, dass du gut gehandelt hast. In bezug auf deine Freundin habe ich eine etwas andere Haltung, jeder Mensch darf Fehler machen und Fehler entstehen oft weil man etwas nicht besser weiß. Manche Menschen sind offener als andere, natürlich rechtfertigt das nicht, etwas persönliches weiter zu erzählen. Vielleicht hat sie sich dabei nichts gedacht und du hast ihr auch nicht gesagt "behalte das bitte für dich", weiter erzählen heißt ja nicht, dass sie diesem Kumpel gesagt hat "stell dir vor, bla bla, was für eine Schlampe".

Du kannst am besten wissen, was sie gesagt hat und warum, wir kennen ja weder dich noch sie. Achte auf dich, ob sie dir das Gefühl gibt eine Schlampe zu sein oder ob es aus dir selbst kommt - ersteres würde ich an deiner Stelle nicht verzeihen, letzteres ist etwas, das du für dich in den Griff bekommen musst. Du bist definitiv keine Schlampe. :smile:

Auch ansonsten kann ich dir nur den guten Rat geben auf dein eigenes Gefühl zu hören bei allem. Wenn du mit dem Tanzpartner, den du jetzt hast, tanzen möchtest, mach das und sei bitte deinem guten Kumpel gegenüber auch so ehrlich, ihm zu sagen "Du, ich hab da jetzt jemanden". Das zumindest verdient er. :smile: Deiner Freundin gegenüber, s.o.: wenn sie dich nicht von oben herab behandelt und sich ehrlich entschuldigt hat, kannst du dir überlegen ob du ihr noch eine Chance geben willst, sie muss aber dann unbedingt wissen und respektieren, dass du nicht willst, dass sie irgend etwas, das du ihr im Vertrauen erzählt hast, weiter erzählt. Wenn du das Vertrauen in sie nicht mehr hast, ist es auch okay, dazu zu stehen. Du machst schon alles richtig. :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren