Vertrauen ist wohl so ne Sache...

Benutzer99455  (26)

Verbringt hier viel Zeit
Mein Freund und ich sind nun über ein Jahr zusammen.
Selbst wenn er über 5 Jahre (17-22) Jahre älter als ich ist, verstehen wir uns eigentlich super. Haben gleiche Interessen, sexuell passt es perfekt, wir haben gemeinsame Freunde, unternehmen viel...
Er hat mir zu beginn der Beziehung versprochen, mich, als schon eh so labilen Mensch auf zu bauen un mir zu helfen.

Nun gab es aber viele Vorkommnisse in der Beziehung, bei der wohl jeder auch nur halbwegs intelligente Mensch in meiner Situation Schluss gemacht hätte.
Ich weiß nicht, ob er mich wirklich betrogen hat...aber so Sachen wie Nachtbilder, Flirten (und treffen) mit anderen Mädchen, die er angeblich gar nicht leiden kann..sind die besten Anzeichen dafür...


Im Grunde ist das jetzt alles Geschichte, ich glaube ihn, dass er das hinter sich lässt und nichts mehr tut.
Bin ich aber allein in seinem Zimmer mit seinem Handy oder Pc, kann ich mich kaum zurückhalten wieder auf seinem Computer zu schauen (die Male, als ich das alles raus fand waren Zufall) um heraus zu finden, ob er wirklich die wahrheit sagt.
Ich sitze teilweise immer noch jede Minute, in der ich nicht abgelenkt bin da und habe Angstgefühle...ob es nun um die Vergangenheit oder darum geht, was er denn gerade machen könnte.
Er hat mich so oft belogen, dass ich das Gefühl hab ich kann ihm nicht glauben.

Aber trotzdem will ich ihn glauben, ich versuch es auch mit aller Kraft...er strengt sich wirklich an, die Beziehung wieder schön für mich zu machen..

Ich schaffe es aber einfach nicht diese Gedanken aus meinem Kopf zu verdrängen...und das nimmt ihn auch mit.
Er ist zwar in ner gewissen weiße selbst Schuld, mit ansehen kann er sich mein Leiden aber auch nicht.

Ich bin so ein schwacher Mensch und wenn es im Umfeld schlecht läuft, schaff ich es nicht diese Gedanken zu verbannen.

Ich möchte ihn nicht verlassen und auch nicht verlieren...jedoch weiß ich nicht, wie ich meinen Kopf so Ordnen kann, dass ich nicht immerzu daran denken muss.

Er meint, ich muss ihm in einer gewissen weiße vertrauen, sonst würde ich seine Nähe nicht so zulassen und weiterhin bei ihm bleiben wollen..
aber diese Gedanken sind dennoch present..und egal was ist, ich rufe sie wieder auf:

Er lernt auf der arbeit ein Mädchen kennen, unerträglich für mich. Seine Ex-Freundin will wieder was von ihm, kann ich nicht sehen.
Selbst wenn ich zu 100% weiß, dass die Kontakte normal sind und nichts zu bedeuten haben (vor allem bei seiner Ex..) mach ich mir so viele Gedanken darum...

Ich geb mir oft sogar selbst die Schul daran, wenn ich ihn reize, weil ich es so oft anspreche..

Ich wünschte ich könnte einfach...ach..
Helfen wird mir da eh keiner können..
 

Benutzer122847 

Benutzer gesperrt
Les mal meinen Beitrag von eben
Hört sich an wie in meiner damaligen beziehung
Dazu anmelden in sekkontakt und Seitensprung Seiten in Internet
Ganz ehrlich!?? Ich bin froh das ich die Pflaume los bin, weil Vertrauen nie wieder kommt....und einmal so verarscht werden ist die Beziehung vorbei...weil wer es einmal tut , tut es wieder, das ist meine Devise...
 

Benutzer99455  (26)

Verbringt hier viel Zeit
Les mal meinen Beitrag von eben
Hört sich an wie in meiner damaligen beziehung
Dazu anmelden in sekkontakt und Seitensprung Seiten in Internet
Ganz ehrlich!?? Ich bin froh das ich die Pflaume los bin, weil Vertrauen nie wieder kommt....und einmal so verarscht werden ist die Beziehung vorbei...weil wer es einmal tut , tut es wieder, das ist meine Devise...
Dein Beitrag hat mich ehrlich gesagt hierzu animiert.
 

Benutzer122847 

Benutzer gesperrt
Und der hat leicht reden??? Dem Vertrauen??? Ist der auf die Nase gefallen??? Vielleictj dreht er den Spieß auch um wie mein ex und meint du würdest ihn betrügen....willst du lieber eine Ende mit Schrecken oder ein Schrecken ohne Ende ?
 

Benutzer99455  (26)

Verbringt hier viel Zeit
Ok:zwinker: und bedenke ihr seit ein jahr zusammen....trenn dich lieber von ihm als noch weiter deine Jahre mit so ner flasche zu verschwenden
ja trenn dich am besten :/

Naja, dass ich mich trennen soll, haben mir schon so viele Menschen gesagt.
Im Grunde werde ich das aber nicht tun, habe ich aber auch gesagt.

Natürlich weiß ich, dass es total dumm un idiotisch ist und das es nun nur den Anschein hat, dass es sich bessert, dennoch hat er alle Schritte eingeleitet um mein Vertrauen wieder zu gewinnen, die für ihn möglich sind.

Ich möchte eigentlich nur meine eigenen Gedanken davon weg bekommen.
Ich bezweifle, dass eine Trennung meinen Schmerz lindern würde.
Zudem ist er eine sehr große Stütze für mich.
Er ist zwar eine Stütze, die Wackelt...und das was sie stützt auch in ner Gewissen weiße zerstört..ohne ihn könnte ich dennnoch nicht.


Ach..man kann mich auch nur dumm nennen..
Mir ist nicht zu helfen.
 

Benutzer122658  (27)

Öfter im Forum
hmm ja klingt doof wenn fremde menschen sagen: trenn dich! aber iwie kommts net so rüber als würde er es soo ernst meinen!? :ashamed: ja eine trennung würde auch wieder weh tun aber dann findest du bestimmt einen der es besser mit dir meint :zwinker:
aber entscheid selber..und es ist nicht idiotisch sich net zu trennen..lass das dir net einreden..du liebst ihn und vllt er dich auch wirklich...das kann keiner sagen der euch nicht persönlich kennt! naja wünsch dir viel glück mit dem thema :smile:
 

Benutzer122847 

Benutzer gesperrt
Dann frag ich mich warum du denn Thread eröffnest, du weißt doch eh das jeder rät dich zu trennen
Ich hab auch gedacht ich bin scheisse dran ohne den ex und Welt ist zusammengebrochen
Wir hatten unser erstes mal zusammen und erste Kuss...und dann sowas
Aber bin froh das es so gekommen ist
Ich danke ihm das er mich verlassen hat :zwinker: und dann in meiner neuen Beziehung wieder angekrochen kam xD
 

Benutzer122658  (27)

Öfter im Forum
und du bist net dumm...vllt bisschen verwirrt..geb ihn nicht auf und versuchs nochmal! :smile:[DOUBLEPOST=1350081896,1350081804][/DOUBLEPOST]aber nur vllt.. und lautrerteufel hat bissle recht..wieso eröffnest du das hier dann ? du dankst ihm teufel?? :smile: :grin:
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Moooment!
Was hat er denn bisher wirklich getan?
- Flirten: naja, da sind die Grenzen nun wirklich seeehr fließend. Also, was konkret hat er gemacht?
- Nacktbilder: verschickt oder bekommen? An/von wen/wem und in welchem Zusammenhang? Klar, wenn meine Frau Nacktbilder von sich an Andere verschickt, dann hätten wir auch ein Problem, aber nicht direkt Schluss.
- gelogen: sehr schwammig. Wann, wie oft, womit hat er denn gelogen?
- sich mit anderen Mädels treffen: na und?

Ich glaube eher, das Problem bist Du selbst. Besser gesagt, Dein eher geringes Selbstvertrauen und daraus resultierende Eifersucht:
Ich sitze teilweise immer noch jede Minute, in der ich nicht abgelenkt bin da und habe Angstgefühle...ob es nun um die Vergangenheit oder darum geht, was er denn gerade machen könnte. [...] Ich schaffe es aber einfach nicht diese Gedanken aus meinem Kopf zu verdrängen [...] Ich bin so ein schwacher Mensch und wenn es im Umfeld schlecht läuft, schaff ich es nicht diese Gedanken zu verbannen.
Kann es sein, dass Du Dein ganzes Denken nur auf ihn fokussierst? Wie sieht denn Dein Leben aus, wenn er nicht bei Dir ist? Hast Du Freunde/Freundinnen? Machst Du auch Sachen ohne ihn? Hast Du Hobbies, die Dich ablenken?

Hier z.B.:
Er lernt auf der arbeit ein Mädchen kennen, unerträglich für mich. Seine Ex-Freundin will wieder was von ihm, kann ich nicht sehen.
Was macht er denn so Schlimmes? Er lernt auf der Arbeit ein Mädel kennen. Na und? Das heißt doch noch lange nicht, dass er direkt mit ihr in die Kiste hüpft. Das findet doch, wenn Du ehrlich bist, eigentlich nur in Deiner Phantasie statt. Und seine Ex meldet sich wieder. Na und? Warum wohl ist sie denn seine Ex und Du seine aktuelle Freundin?

Ich denke, Du solltest v.A. an Dir arbeiten, etwas für Dein Selbstbewußtsein tun. Dann nimmt auch die Eifersucht ab und irgendwann lachst Du über andere Frauen in der Nähe Deines Freundes.
Wenn Du wissen willst, wie man etwas gegen Eifersucht tut, dann benutze mal die Suchfunktion hier im Forum, da gab es schon sehr gute Threads mit vielen hilfreichen Ratschlägen.
 

Benutzer99455  (26)

Verbringt hier viel Zeit
hmm ja klingt doof wenn fremde menschen sagen: trenn dich! aber iwie kommts net so rüber als würde er es soo ernst meinen!? :ashamed: ja eine trennung würde auch wieder weh tun aber dann findest du bestimmt einen der es besser mit dir meint :zwinker:
aber entscheid selber..und es ist nicht idiotisch sich net zu trennen..lass das dir net einreden..du liebst ihn und vllt er dich auch wirklich...das kann keiner sagen der euch nicht persönlich kennt! naja wünsch dir viel glück mit dem thema :smile:
Danke für das Verständnis.
Ich denke schon, dass er es ernst mit mir meint.
Immer hin versucht er, egal was ist..mir immer zu helfen, mich auf zu bauen, alles so zu tun, dass es für mich auch in Ordnung ist.
Das einzige was man da manchmal an ihm zu bemängel hat ist, dass ihm am und an die Geduld fehlt.
Auch wenn er noch so alberne Scherze macht, weiß ich, dass ich das habe, was er sich von seinen Ex-Freundinnen gewünscht hat..
es verletzte ihn, wenn es mir nicht gut geht.

Natürlich kann man wegen dem allen nicht über das hinweg sehen, was er getan hat. Aber das sind die Dinge, die mich daran hindern ihn zu verlassen.


Ich suchen einfach irgendwo die Kraft das andere etwas in den Hintergrund zu schieben.
Er hat was das eingeht ja auch alles für ihn mögliche gemacht (sämtliche Kontakte abgebrochen, Sachen gelöscht und Co.). Der Rest liegt im größten Teil an mir..
Ich möchte es nicht vergessen, nie...aber ich will nicht, dass es so präsent ist und bleibt.


Dann frag ich mich warum du denn Thread eröffnest, du weißt doch eh das jeder rät dich zu trennen
Ich hab auch gedacht ich bin scheisse dran ohne den ex und Welt ist zusammengebrochen
Wir hatten unser erstes mal zusammen und erste Kuss...und dann sowas
Aber bin froh das es so gekommen ist
Ich danke ihm das er mich verlassen hat :zwinker: und dann in meiner neuen Beziehung wieder angekrochen kam xD

Weil ich nicht den Rat möchte mich zu trennen, sondern Hilfe dabei selbst besser damit klar zu kommen.
& da er für mich eigentlich derjenige war, der mich nach meinen schrecklichen Ex-Freunden endlich auffangen sollte, habe ich da keine Hoffnung.
 

Benutzer122658  (27)

Öfter im Forum
ja bitte :smile: ja wie gesagt wir können das nicht entscheiden..und wenn er so lieb zu dir ist dann liebt er dich wirklich..dann sorry für das was ich gesgat hab..verlass ihn dann nämlich nicht...er meint es ja ernst und will dir ja helfen..vllt hast du auch einfach nur angst ihn zu verlieren und verläufst dich voll in deinen gedanken und gefühlen...seiselbstbewusster und vertrau ihm...das wird ihm gefallen wenn du selbstbewusster bist :smile: denke ich :grin: und wegen dem themastart..ja hast recht..du brauchst hilfe und nicht :trenn dich doch endlich! :smile: entscheid du das selber..ich würde ihm eine letzt chance geben..:grin:
 

Benutzer58352 

Verbringt hier viel Zeit
Einmal Lügner, immer Lügner.
Das trifft in 99% der Fälle einfach zu.

Würde ich meine Freundin betrügen würde ich gar nicht erst erwarten dass sie mir das verzeiht.
Das wäre für mich ein ganz klares Schluss machen.
 

Benutzer99455  (26)

Verbringt hier viel Zeit
Moooment!
Was hat er denn bisher wirklich getan?
- Flirten: naja, da sind die Grenzen nun wirklich seeehr fließend. Also, was konkret hat er gemacht?
- Nacktbilder: verschickt oder bekommen? An/von wen/wem und in welchem Zusammenhang? Klar, wenn meine Frau Nacktbilder von sich an Andere verschickt, dann hätten wir auch ein Problem, aber nicht direkt Schluss.
- gelogen: sehr schwammig. Wann, wie oft, womit hat er denn gelogen?
- sich mit anderen Mädels treffen: na und?

Ich glaube eher, das Problem bist Du selbst. Besser gesagt, Dein eher geringes Selbstvertrauen und daraus resultierende Eifersucht: Kann es sein, dass Du Dein ganzes Denken nur auf ihn fokussierst? Wie sieht denn Dein Leben aus, wenn er nicht bei Dir ist? Hast Du Freunde/Freundinnen? Machst Du auch Sachen ohne ihn? Hast Du Hobbies, die Dich ablenken?

Hier z.B.: Was macht er denn so Schlimmes? Er lernt auf der Arbeit ein Mädel kennen. Na und? Das heißt doch noch lange nicht, dass er direkt mit ihr in die Kiste hüpft. Das findet doch, wenn Du ehrlich bist, eigentlich nur in Deiner Phantasie statt. Und seine Ex meldet sich wieder. Na und? Warum wohl ist sie denn seine Ex und Du seine aktuelle Freundin?

Ich denke, Du solltest v.A. an Dir arbeiten, etwas für Dein Selbstbewußtsein tun. Dann nimmt auch die Eifersucht ab und irgendwann lachst Du über andere Frauen in der Nähe Deines Freundes.
Wenn Du wissen willst, wie man etwas gegen Eifersucht tut, dann benutze mal die Suchfunktion hier im Forum, da gab es schon sehr gute Threads mit vielen hilfreichen Ratschlägen.

Ziemlich lang:
Das ist eine ziemlich lange Geschichte, aber ich schreibe sie trotzdem:

Zu Beginn der Beziehung fragte er mich, ob er nun möchte, dass er Pornos löscht und keine mehr anschaut.
Im Grunde ist mir so etwas egal, so lange ich davon nichts mit bekommen. Gefallen tut mir das aber keinesfalls, unter anderem wegen meinem von dir erwähnt nicht vorhandenen Selbstbewusstsein.
Für mich war die Sache ab dato gegessen. Ich habe gesagt er soll sie löschen.


Später in der Beziehung gab es eine Zeit in der er sich einen Monat von mir getrennt hatte, weil er mit meiner Labilität und das starkte Brauchen von ihm nicht klar kam.
Wir haben uns aber trotzdem getroffen, wie ein paar verhalten und auch Sex gehabt, nur das er so zu sagen nicht verpflichtet war für mich da zu sein.
Wir haben auch geklärt, dass in dieser Zeit Treue vorhanden sein muss.
(es wahr wohl eher eine Pause als sonst was)

Auf jeden Fall gab es dann so einige Momente, in denen er mir unter die Nase gerieben hat, dass er treffen mit anderen Mädchen nicht meiden wird (hat es natürlich schon so angedeutet, dass er es in der Beziehung IN DER FORM nicht machen würde).
Mir ging es zu der Zeit sehr schlecht und das er nicht für mich da war und trotzdem Sex und co. mit mir hatte, hat mich wirklich kaputt gemacht.
Bis wir dann nach einem langem Gespräch wieder zusammen kamen. Die Beziehung wollte er aber auf einmal geheim halten.


Nachdem das alles war, sah ich, dass er mit einem Mächen schreib. Ich fragte ihn, wer das sei (ich stelle ihm immer alle meine Freunde vor, da ich weiß, dass er relativ eiversüchtig ist). Er sagte sie sei eine Abonnentin von ihm und sie haben etwas geskepet und gecamt.
Im Grunde hätte ich mir darum keine Gedanken machen müssen, es hat mich aber nicht mehr los gelassen.

Irgendwann war ich an seinem PC (durfte ja, frei zugänglich) und habe auf seinem Desktop einen Ordner gefunden mit dem Namen eines Animes, den er mir empfohlen hat. Da ich Langeweile hatte wollte ich mal reinschauen.
Als ich nun dort drauf klickte, fand ich Pornos.
Im Grunde nicht allzu schlimm, ich fühlte mich jedoch in meinem Vertrauen verletzt (da ich schon mal welche ebenfalls durch Zufall fand und er daraufhin meinte er lösche sie). Deshalb begann ich auch die anderern Ordner auf seinem Desktop an zu schauen.
In so gut wie jedem waren Pornos.
Der schlimmste Ordner war jedoch:
Er hieß nur 123...in dem Ordner waren weiter 3 Ordner die hießen A, C und M
In dem Ordner A war nichts drin. In dem Ordner C, der wohl für meinen Namen stand (ist mein Anfangsbuchstabe) waren Nachtbilder und Videos von mir (größtenteils von ihm heimlich auf genommen).
& in dem Ordner M...Nacktbilder von dem vorher angesprochen Mädchen. (Ihr Anfangsbuchstabe ist M)

Ein paar Wochen hat ihn wohl ein Mädchen aus meinem Jahrgang angeschrieben (was er mir mitteilte). Als wir uns am Bahnhof tragen, wollte er nicht in ihre Nähe, sagte, er will ihr nicht begegnen. Sage er habe sie geärgert und ich glaubte ihn auch.

Nunja, als ich also nun die Nachtbilder fand schaute ich natürlich auch in Facebook um zu schauen, was er so mit "M" geschrieben hat, jedoch fand ich von ihr keine Nachricht..sondern von dem Mädchen aus meinem Jahrgang.
Er hat sich angemacht, geflirtet, wollte sich mit ihr treffen, Sex mit ihr haben..

Danach bin ich weggerannt. Er hat mich 3 Stunden gesucht und dann erklärt: "M" sei wohl ziemlich doof und habe ihm die Bilder einfach geschickt, weil sie verknallt ist und er hätte nichts damit an zu fangen gewusste. Die Pornos? Alles nur eine Falle, um zu sehen ob ich seinen Pc durchsuche und die andere aus meinem Jahrgang scheinbar nur zum verarschen da.
Geglaubt habe ich ihm kein Wort, ich blieb aber trotzdem bei ihm.

Nunja, irgendwann war ich soweit, dass ich dachte, es sei alles gegessen.
Ich hab ihm nicht verboten weiter mit ihnen zu schreiben.

Bevor ich wusste, was mut "M" ist, habe ich jedoch gesehen, dass er mit jemanden anders schreibt. Ihm süße Smilies schreibt, war angeblich nur ein Junge, der ein Fan von ihm ist (meinen Freund hat einen relativ bekannten Youtubekanal).
Ich hab nun aber irgendwann gesehen, als "er" online kam, dass er genau (vor und nach Name), wie "M" heißt und weiblich ist.
Mein Freund meinte daraufhin, der Junge würde sich den Kanal nur teilen.

Das glaubte ich ihm aber dann nicht mehr, es war zu 100% "M".
Er meinte nun, er sei total sauer und er hätte das mit ihr nur gemacht, um mich zu testen, da seine Ex-Freundin so eine Kontrollsucht hatte und er das bei mir nicht wollte.
Geglaubt habe ich ihm davon aber auch kein Wort, weshalb ich dann gesagt habe, er möge den Kontakt zu "M" doch bitte abbrechen, was er dann auch getan hat.


Irgendwann hielt ich die Sache mit der anderen aber nicht mehr aus und schrieb sie an (sie kennt mich ja) und machte ihr klar, dass er mein Freund ist.
Sie meinte daraufhin "Das sah aber anders aus, als er mich auf die Stirn küsste und sagte, er sei single."

Mein Freund hat das alles abgestritten und sie für verrückt erklärt.
Ich habe ihn daraufhin auch darum gebeten, den Kontakt ab zu brechen.
Sache gegessen?!


Nunja, wie das eben so ist: Ich sitz an seinem Pc und komme auf einer der selben Ordner, in denen er vorher schon seine Pornos hatte. & sie waren natürlich noch immer da.
Da er mir zum 3 - 10000 Mal versprochen hat sie zu löschen, war ich außer mich...
wieder habe ich auf Facebook geschaut und gesehen, dass er doch noch mit der anderen geschrieben hat.
Er wollte sie zu dem Zeitpunkt schon lange blockiert haben.

Sie haben sich tatsächlich getroffen (er wollte sie im Übrigen auch befummelt und CO.).
& das ist nicht mal das schlimmste.
Er hat sich mit ihr darüber Lustig gemacht, dass er mich was sie angeht angelogen hat.
Sie: "Magst du mich noch?"
Er: "Klar, warum sollte ich nicht?"
Sie: "Nur so... :*"
Er: :smile:
Sie: Du böser, böser Junge..

dann haben sie noch geredet ich sei dumm.

Als er dann nach hause kam gab es eine solche Eskalation, dass selbst er geweint hat.
Sie hatten zu dem Zeitpunkt zwar Monate nicht geschrieben, trotzdem saß der Schock tief.
Er hat sie sofort blockiert.
Zu den Pornos äußerte er sich eher so: "Du musst damit klar kommen"

Als ich dann eine Woche später zu ihm kam, war ich jedoch so kaputt, dass ich ihm sagte, dass ich das eigentlich nicht mehr möchte und das nur noch schlimme wird.
Er meinte daraufhin, er habe vor gehabt alle Pornos vor meinen Augen zu löschen und dies hat er auch getan (ich habe hinterher seinen Pc durchsuchen dürfen und die Reste beseitigt..).


Nun hat mich ein anderes Mädel angeschrieben, mein Freund habe mit ihr geschlafen. Ihr schenke ich nicht den glauben..
viel schlimmer ist aber, dass ich mit "M" Kontakakt auf genommen habe und sie mir berichtete, sie sei bei ihm zu hause gewesen und sie haben Sex gehabt (sie wohnt 500km weg).

Ob das wirklich passiert ist, weiß ich nicht.
Ich weiß nicht ob er mich wirklich betrogen hat, denn es spricht genau so viel dagegen wie dafür und Freunde von uns, sind da in etwa auf den Stand von mir.



Jetzt ist das ganze etwas her..
aber ich denke du kannst so etwas besser verstehen, dass für mich Kontakte, von denen er mir nicht erzählt eher eine Folter sind
& Konfrontationen, wie das sehen des Mädchens aus meinem Jahrgang oder das angesprochen werden von Freunden bringen mich aus der Fassung.

Natürlich hast du recht, dass ich ein sehr minderbemitteltes Selbstbewusstsein habe.
& ja, ich mache mich sehr abhängig von ihm.
Freunde habe ich nur in weiterer Entfernung, als er schon wohnt (50km) und außer meinen Computer habe ich kein Hobby, nein.
Ich bezweifle aber, dass mein Freund an den Gedanken unschuldig ist.


Im übrigen versetzt mich allein der Gedanke daran in halbe Panik, Schüttelfrost und starkte Übelkeit.

Edit:
Nun verstehe ich aber auch so Dinge wie SEINE extreme Eifersucht nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer106548 

Team-Alumni
Ok, das klingt teils ja schon anders.
Dass er Pornos auf seinem PC hat: sch*** d'rauf. Haben viele. Dass er Dir versprochen hat, sie zu löschen und es dann doch nicht gemacht hat: das ist respektlos.
Die Mädels-Kontakte: eigentlich klingt das auch erstmal harmlos. Aber auch hier wieder: dass er Dich anlügt, ist respektlos. Und, da verstehe ich Dich sehr gut: es provoziert geradezu weitergehende Gedanken.
Aber dann: er hat heimlich von Dir Fotos und Videos gemacht. Ohne Dein Einverständnis, nehme ich an. Dafür solltest Du ihn sofort in den Wind schiessen. Das ist nicht mehr nur respektlos, sondern asig bis zum geht-nicht-mehr.

Weißt Du, Du hast von Anfang an quasi darum gebeten, dass er Dich "führt", Du hast Dich von Anfang an in seine Hände und seine Verantwortung begeben. Du hast Dich ihm (freiwillig!) von Anfang an untergeordnet. Und er hat es ausgenutzt. Ich muss das Wort nochmal benutzen: er hat jeglichen Respekt vor Dir verloren, wenn er ihn überhaupt schon einmal hatte. Und genau so behandelt er Dich. Auch, weil Du Dich so behandeln lässt.

Es ist letzlich Deine Entscheidung, aber ich habe das Gefühl, dass Dir diese Geschichte (von Beziehung mag ich kaum reden) nicht gut tut. Weder jetzt im Moment, noch für Deine zukünftige Entwicklung. Er macht Dich klein, Du machst Dich selber klein. Auf diese Art und Weise wird sich nie Dein Selbstbewusstsein verbessern.
Versuche, schnell da 'raus zu kommen. Und danach konzentrierst Du Dich nur noch auf Dich selbst, nimmst Dein Leben selber in die Hand.
Such Dir Aktivitäten, bei denen Du 'mal 'raus kommst, bei denen Du unter andere Menschen kommst. Die einfach nur Dir gut tun, die Dir Spass machen.
 

Benutzer99455  (26)

Verbringt hier viel Zeit
Versuche, schnell da 'raus zu kommen. Und danach konzentrierst Du Dich nur noch auf Dich selbst, nimmst Dein Leben selber in die Hand.
Such Dir Aktivitäten, bei denen Du 'mal 'raus kommst, bei denen Du unter andere Menschen kommst. Die einfach nur Dir gut tun, die Dir Spass machen.

Über das andere muss ich noch nachdenken, hierzu muss ich aber etwas sagen:
Mir ist eben wieder eingefallen, dass unsere "Pause" genau diesen Zweck hatte.
Selbst klar kommen, ohne ihn...mich selbst beschäftigen können..
Mit dem Faktor Sex, Eifersucht und Liebe war dies aber für mich nicht möglich und es wurde nur noch schlimmer.
 

Benutzer97953 

Meistens hier zu finden
mädchen, du schreibst es doch selbst:

Mir ist eben wieder eingefallen, dass unsere "Pause" genau diesen Zweck hatte.
Selbst klar kommen, ohne ihn...mich selbst beschäftigen können..

mal auser acht gelassen, was er so gemacht hat, finde ich den "zweck" dieser "pause" gar nicht so schlecht....doch, dass es nicht funtioniert hat bzw. weshalb beantwortest du schon selbst:

Mit dem Faktor Sex, Eifersucht und Liebe war dies aber für mich nicht möglich und es wurde nur noch schlimmer.

diese drei von dir genannten "faktoren" sind an ihn gekoppelt, also wirst du auch weiterhin ohne ihn nicht groß zurecht kommen, weil du von ihm "abhängig" bist.
da wäre der einzige logische folgeschluß nur....beende den kontakt mit ihm, da er dir ja doch nicht so gut tut, wie du glaubst. grad hast du schließlich selbst geschrieben, dass er dich daran hindert, auch mal alleine klar zu kommen und dich auf dich selbst zu konzentrieren.
 
G

Benutzer

Gast
Mir ist eben wieder eingefallen, dass unsere "Pause" genau diesen Zweck hatte.
Selbst klar kommen, ohne ihn...mich selbst beschäftigen können..
Wo hattet ihr denn eine Pause, in der Du wirklich ohne ihn warst? Ihr habt euch weiterhin getroffen, euch (nach Deiner Aussage) verhalten wie ein Paar und hattet weiterhin Sex. Einen ernsthaften Versuch Deinerseits, Dich aus dieser extremen Abhängigkeit zu lösen, sehe ich da nirgendwo.

Und mal abgesehen von diesen facebook-Schreibereien und der Tatsache, dass Du ständig seine Accounts kontrollierst, aber: Der Typ hat allen Ernstes Nacktbilder und -videos von Dir gemacht ohne Dein Einverständnis?! Und Du lässt das einfach so zu? Hast Du keine Angst, dass er sonstwas mit dem Material anstellt (Internet, etc.)?

Fakt ist: das, was ihr da habt, ist mehr ungesunder, destruktiver Hick-Hack, der Dich auf Dauer nur noch mehr zerstören wird. So wie ich das sehe, verwechselst Du Abhängigkeit mit Liebe - aber eine glückliche Liebesbeziehung auf Augenhöhe sehe ich da nirgends.
 

Benutzer122847 

Benutzer gesperrt
Einmal Lügner, immer Lügner.
Das trifft in 99% der Fälle einfach zu.

Würde ich meine Freundin betrügen würde ich gar nicht erst erwarten dass sie mir das verzeiht.
Das wäre für mich ein ganz klares Schluss machen.
Sehe ich auch so!!! Es ist einfach meine Erfahrung[DOUBLEPOST=1350171696,1350171408][/DOUBLEPOST]
Ziemlich lang:
Das ist eine ziemlich lange Geschichte, aber ich schreibe sie trotzdem:

Zu Beginn der Beziehung fragte er mich, ob er nun möchte, dass er Pornos löscht und keine mehr anschaut.
Im Grunde ist mir so etwas egal, so lange ich davon nichts mit bekommen. Gefallen tut mir das aber keinesfalls, unter anderem wegen meinem von dir erwähnt nicht vorhandenen Selbstbewusstsein.
Für mich war die Sache ab dato gegessen. Ich habe gesagt er soll sie löschen.


Später in der Beziehung gab es eine Zeit in der er sich einen Monat von mir getrennt hatte, weil er mit meiner Labilität und das starkte Brauchen von ihm nicht klar kam.
Wir haben uns aber trotzdem getroffen, wie ein paar verhalten und auch Sex gehabt, nur das er so zu sagen nicht verpflichtet war für mich da zu sein.
Wir haben auch geklärt, dass in dieser Zeit Treue vorhanden sein muss.
(es wahr wohl eher eine Pause als sonst was)

Auf jeden Fall gab es dann so einige Momente, in denen er mir unter die Nase gerieben hat, dass er treffen mit anderen Mädchen nicht meiden wird (hat es natürlich schon so angedeutet, dass er es in der Beziehung IN DER FORM nicht machen würde).
Mir ging es zu der Zeit sehr schlecht und das er nicht für mich da war und trotzdem Sex und co. mit mir hatte, hat mich wirklich kaputt gemacht.
Bis wir dann nach einem langem Gespräch wieder zusammen kamen. Die Beziehung wollte er aber auf einmal geheim halten.


Nachdem das alles war, sah ich, dass er mit einem Mächen schreib. Ich fragte ihn, wer das sei (ich stelle ihm immer alle meine Freunde vor, da ich weiß, dass er relativ eiversüchtig ist). Er sagte sie sei eine Abonnentin von ihm und sie haben etwas geskepet und gecamt.
Im Grunde hätte ich mir darum keine Gedanken machen müssen, es hat mich aber nicht mehr los gelassen.

Irgendwann war ich an seinem PC (durfte ja, frei zugänglich) und habe auf seinem Desktop einen Ordner gefunden mit dem Namen eines Animes, den er mir empfohlen hat. Da ich Langeweile hatte wollte ich mal reinschauen.
Als ich nun dort drauf klickte, fand ich Pornos.
Im Grunde nicht allzu schlimm, ich fühlte mich jedoch in meinem Vertrauen verletzt (da ich schon mal welche ebenfalls durch Zufall fand und er daraufhin meinte er lösche sie). Deshalb begann ich auch die anderern Ordner auf seinem Desktop an zu schauen.
In so gut wie jedem waren Pornos.
Der schlimmste Ordner war jedoch:
Er hieß nur 123...in dem Ordner waren weiter 3 Ordner die hießen A, C und M
In dem Ordner A war nichts drin. In dem Ordner C, der wohl für meinen Namen stand (ist mein Anfangsbuchstabe) waren Nachtbilder und Videos von mir (größtenteils von ihm heimlich auf genommen).
& in dem Ordner M...Nacktbilder von dem vorher angesprochen Mädchen. (Ihr Anfangsbuchstabe ist M)

Ein paar Wochen hat ihn wohl ein Mädchen aus meinem Jahrgang angeschrieben (was er mir mitteilte). Als wir uns am Bahnhof tragen, wollte er nicht in ihre Nähe, sagte, er will ihr nicht begegnen. Sage er habe sie geärgert und ich glaubte ihn auch.

Nunja, als ich also nun die Nachtbilder fand schaute ich natürlich auch in Facebook um zu schauen, was er so mit "M" geschrieben hat, jedoch fand ich von ihr keine Nachricht..sondern von dem Mädchen aus meinem Jahrgang.
Er hat sich angemacht, geflirtet, wollte sich mit ihr treffen, Sex mit ihr haben..

Danach bin ich weggerannt. Er hat mich 3 Stunden gesucht und dann erklärt: "M" sei wohl ziemlich doof und habe ihm die Bilder einfach geschickt, weil sie verknallt ist und er hätte nichts damit an zu fangen gewusste. Die Pornos? Alles nur eine Falle, um zu sehen ob ich seinen Pc durchsuche und die andere aus meinem Jahrgang scheinbar nur zum verarschen da.
Geglaubt habe ich ihm kein Wort, ich blieb aber trotzdem bei ihm.

Nunja, irgendwann war ich soweit, dass ich dachte, es sei alles gegessen.
Ich hab ihm nicht verboten weiter mit ihnen zu schreiben.

Bevor ich wusste, was mut "M" ist, habe ich jedoch gesehen, dass er mit jemanden anders schreibt. Ihm süße Smilies schreibt, war angeblich nur ein Junge, der ein Fan von ihm ist (meinen Freund hat einen relativ bekannten Youtubekanal).
Ich hab nun aber irgendwann gesehen, als "er" online kam, dass er genau (vor und nach Name), wie "M" heißt und weiblich ist.
Mein Freund meinte daraufhin, der Junge würde sich den Kanal nur teilen.

Das glaubte ich ihm aber dann nicht mehr, es war zu 100% "M".
Er meinte nun, er sei total sauer und er hätte das mit ihr nur gemacht, um mich zu testen, da seine Ex-Freundin so eine Kontrollsucht hatte und er das bei mir nicht wollte.
Geglaubt habe ich ihm davon aber auch kein Wort, weshalb ich dann gesagt habe, er möge den Kontakt zu "M" doch bitte abbrechen, was er dann auch getan hat.


Irgendwann hielt ich die Sache mit der anderen aber nicht mehr aus und schrieb sie an (sie kennt mich ja) und machte ihr klar, dass er mein Freund ist.
Sie meinte daraufhin "Das sah aber anders aus, als er mich auf die Stirn küsste und sagte, er sei single."

Mein Freund hat das alles abgestritten und sie für verrückt erklärt.
Ich habe ihn daraufhin auch darum gebeten, den Kontakt ab zu brechen.
Sache gegessen?!


Nunja, wie das eben so ist: Ich sitz an seinem Pc und komme auf einer der selben Ordner, in denen er vorher schon seine Pornos hatte. & sie waren natürlich noch immer da.
Da er mir zum 3 - 10000 Mal versprochen hat sie zu löschen, war ich außer mich...
wieder habe ich auf Facebook geschaut und gesehen, dass er doch noch mit der anderen geschrieben hat.
Er wollte sie zu dem Zeitpunkt schon lange blockiert haben.

Sie haben sich tatsächlich getroffen (er wollte sie im Übrigen auch befummelt und CO.).
& das ist nicht mal das schlimmste.
Er hat sich mit ihr darüber Lustig gemacht, dass er mich was sie angeht angelogen hat.
Sie: "Magst du mich noch?"
Er: "Klar, warum sollte ich nicht?"
Sie: "Nur so... :*"
Er: :smile:
Sie: Du böser, böser Junge..

dann haben sie noch geredet ich sei dumm.

Als er dann nach hause kam gab es eine solche Eskalation, dass selbst er geweint hat.
Sie hatten zu dem Zeitpunkt zwar Monate nicht geschrieben, trotzdem saß der Schock tief.
Er hat sie sofort blockiert.
Zu den Pornos äußerte er sich eher so: "Du musst damit klar kommen"

Als ich dann eine Woche später zu ihm kam, war ich jedoch so kaputt, dass ich ihm sagte, dass ich das eigentlich nicht mehr möchte und das nur noch schlimme wird.
Er meinte daraufhin, er habe vor gehabt alle Pornos vor meinen Augen zu löschen und dies hat er auch getan (ich habe hinterher seinen Pc durchsuchen dürfen und die Reste beseitigt..).


Nun hat mich ein anderes Mädel angeschrieben, mein Freund habe mit ihr geschlafen. Ihr schenke ich nicht den glauben..
viel schlimmer ist aber, dass ich mit "M" Kontakakt auf genommen habe und sie mir berichtete, sie sei bei ihm zu hause gewesen und sie haben Sex gehabt (sie wohnt 500km weg).

Ob das wirklich passiert ist, weiß ich nicht.
Ich weiß nicht ob er mich wirklich betrogen hat, denn es spricht genau so viel dagegen wie dafür und Freunde von uns, sind da in etwa auf den Stand von mir.



Jetzt ist das ganze etwas her..
aber ich denke du kannst so etwas besser verstehen, dass für mich Kontakte, von denen er mir nicht erzählt eher eine Folter sind
& Konfrontationen, wie das sehen des Mädchens aus meinem Jahrgang oder das angesprochen werden von Freunden bringen mich aus der Fassung.

Natürlich hast du recht, dass ich ein sehr minderbemitteltes Selbstbewusstsein habe.
& ja, ich mache mich sehr abhängig von ihm.
Freunde habe ich nur in weiterer Entfernung, als er schon wohnt (50km) und außer meinen Computer habe ich kein Hobby, nein.
Ich bezweifle aber, dass mein Freund an den Gedanken unschuldig ist.


Im übrigen versetzt mich allein der Gedanke daran in halbe Panik, Schüttelfrost und starkte Übelkeit.

Edit:
Nun verstehe ich aber auch so Dinge wie SEINE extreme Eifersucht nicht.
Merkst du nicht wie sehr er dich verarscht??? Er sagt du bist dumm usw...sag mal gefällt das dir??? Mal im ernst die Beziehung ist nur noch scheisse...hahaa echt wie bei meinem ex...und ich Idiot kaufte dem alles ab...er hat mich über 10x betrogen, noch schlimmer sogar,,..es waren alles bekannte von mir....und er hatte immer Ausreden
Wenn ein Mädchen shon schreibt die hat deinen Freund genagelt....hallo und bei so ner Geschichte ??? Wie naiv bist du??? Du bist bestimmt viel zu toll für den...lass dich bitte nicht mehr verarschen ....jedes mädchen sagte sie hatte Sex mit ihm... Was ein Zufall.. Wach einfach auf
Das mit den Pornos ist normal aber das er Nacktbilder von ner anderen drauf hat??? Nichts mehr hinzuzufügen[DOUBLEPOST=1350171767][/DOUBLEPOST]
Einmal Lügner, immer Lügner.
Das trifft in 99% der Fälle einfach zu.

Würde ich meine Freundin betrügen würde ich gar nicht erst erwarten dass sie mir das verzeiht.
Das wäre für mich ein ganz klares Schluss machen.
So ein Vertrauensbruch kann man nicht mehr rückgängig machen
Und bei so nem fall wo er mehrmals betrügt gar nicht[DOUBLEPOST=1350171952][/DOUBLEPOST]Aus nem anderen Forum :
Hallo Ihr Lieben,
ich habe eine Frage, die mich sehr beschäftigt... Warum gibt es so viele Frauen die sich in wirklich schlechte Männer verlieben? Ich meine Männer, die eigentlich nichts für sie oder die Beziehung tun Männer, die teilweise auch noch fremdgehen oder die Frau anders erniedrigen. Ich kenne selber mehrere intelligente junge Frauen die in solchen ungesunden Beziehungen stecken und nicht gehen können, weil sie diesen Kerl nicht verlieren wollen. Sie sind wirklich verliebt in diese Typen! Und sie sind nicht glücklich. Also, was ich wissen will ist nicht, was diese Frauen tun sollen, denn es ist klar, dass sie ihn verlassen sollen etc. sondern wie es sein kann, dass man sich ernsthaft in so einen VERLIEBT. Ist das wirklich Liebe? Es ist mir selber auch mal passiert und ich habe trotzdem keine Antwort darauf! Ich möchte aber eine Antwort, denn ich will auf keinen Fall, dass es mir noch mal passiert....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren