Versicherungen

Benutzer27529 

Verbringt hier viel Zeit
eine Frage wegen versichrungen.
Welche Versicherungen ( ausser eben KFZ) sind notwendig, oder wären sinnvoll?

Ich bin grad am überlegen obichnicht ein paar versicherungen kündigen soll, z.b. Unfall, oder Lebensversicherung.

Wer kennt sich da aus?
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Ganz oben an erster Stelle vor allem anderen: private Haftpflichtversicherung !!!
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Wichtig finde ich
  • Haftpflicht
  • Unfall
  • Krankenversicherung
  • ggf. Lebensversicherung
  • ggf. Rechtsschutz

Weiß gar nicht ob ich eine habe ... glaube Unfall?
Krankenversicherung ist bei meiner Mutter mit dabei, KFZ-Haftpflicht (+Kasko) läuft auch auf sie.
 

Benutzer52246 

Verbringt hier viel Zeit
Haftplicht auf jeden Fall
Standard sind Rente, Kranken, Arbeitslosenversicherung und auch alle wichtig.
 

Benutzer666 

Verbringt hier viel Zeit
hmm... was habe ich denn alles....

also:
haftpflicht
hausratversicherung
kfz-versicherung
berufsunfähigkeitsversicherung
rechtsschutz
und natürlich krankenversicherung
 
A

Benutzer

Gast
Hab da letztes Jahr mal nen Experten im Radio drüber gehört, der meinte:

Das Mindespaket MUSS folgendes umfassen:

Haftpflicht
Unfall
Kranken

und wer keine Hausrats- und Berufsunfähigkeitsvers. hat sei dumm...
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich hab nur Haftpflicht, Krankenversicherung, Kfz und Hausrat. Das sind wohl die wichtigsten. Es werden sicher später noch welche dazu kommen, aber momentan reichen die.
 

Benutzer19495 

Benutzer gesperrt
Also ich habe

Krankenversicherung
Haftpflichtversicherung
Hausratsversicherung
Unfallversicherung
Lebensversicherung
KFZ-Versicherung.
 

Benutzer49892 

Verbringt hier viel Zeit
Hab da letztes Jahr mal nen Experten im Radio drüber gehört, der meinte:

Das Mindespaket MUSS folgendes umfassen:

Haftpflicht
Unfall
Kranken

und wer keine Hausrats- und Berufsunfähigkeitsvers. hat sei dumm...

Kranken- und Rentenversicherungen sind Pflichtversicherungen, fast jeder deutsche erwerbsfähige Staatsbürger mit Einkommen (dazu zählen auch staatliche Transferzahlungen) zahlt in diese ein..., siehe auch hier

Ansonsten ist natürlich die Haftpflicht wichtig, Hausrat hängt davon ab, was man so in der Hütte stehen hat. In einer kleinen Studentenbude sind erfahrungsgemäß nicht allzuviele wertvolle Gegenstände anzutreffen..., ich persönlich habe eine Hausrat mit gekoppelter Fahrradversicherung abgeschlossen.
Verkehrsrechtsschutz kann ich auch empfehlen. Unfallvers. habe ich persönlich nicht abgeschlossen, die sind mir einfach zu teuer..., hätte sie auch noch nie in Anspruch nehmen können, von daher..., no risk, no fun...; Gaaaaanz wichtig: Auslandskrankenversicherung, kostet nur ca. 10 € im JAhr, kann einen aber im Extremfall (und den habe ich im Bekanntenkreis erlebt) fast die Existenz kosten, Bekannter wurde mit dem ADAC-Learjet aus Griechenland abgeholt..., es folgte eine gesalzene Rechnung, da keine AL-KV abgeschlossen.
BUV habe ich noch nicht, ich zögere noch, zu empfehlen ist diese sicherlich..., wobei das auch immer auf den Job ankommt, den man ausübt. Ich kann nur jedem raten, sich von den "netten" Versicherungsvertretern nicht jeden "Schmonz" andrehen zu lassen...
 

Benutzer20202 

Verbringt hier viel Zeit
Der Bund der Versicherten hat dazu eine gute Übersicht, unter Versicherungsbedarf.
Ganz wichtig ist die Privathaftpflicht, kostet recht wenig und kann extrem wichtig werden. Berufsunfähugkeit ist auch sehr wichtig, zumal man da wenn man älter wird sehr schwer reinkommt, also am besten versichern solange man noch jung und fit ist.
Unfallversicherung scheint mir nicht nötig zu sein, wenn man eine Berufsunfähigkeitsversicherung hat.
Hausratversicherung ist nur wichtig, wenn der Wert des Hausrates so hoch ist, dass man den nicht ohnes weiteres durch eigenes Kapital ersetzen kann.
 

Benutzer41203 

Benutzer gesperrt
Also Berufsunfähigkeitsversicherung halte ich für nicht sinnvoll wenn man in einer beschäftigung steht wo man versicherungspflichtig ist
.Man zahlt Rentenbeiträge die das zum Teil beinhalten.
Es gibt dann bei Erfüllung der Anspruchsvoraussetzungen des
§ 32 SGB VI medizinische Rehabilitation, eine Reha. Desweiteren gibt es auch noch berufsfördende Rehabilitation, Auch die Einarbeitung wieder ins Erwerbsleben.
Desweiteren kann ein Anspruch auf Rente wegen Erwerbsminderung bestehen wenn WICHTIG in den letzten fünf jahren mindestens 3 Jahre Beiträge geflossen sind und die Wartezeit von 15 Jahren erfüllt ist (das sind 15 Jahre =180 Kalendermonate mit PFLICHTbeiträgen->ganz normale für eine Beschäftigung) diese 3 Jahre in 5 Jahren versicherungspflichtig zu sein muss nicht unbedingt erfüllt sein da gibt es verschiedene Ausschlussgründe. Auch die Wartezeit muss nicht erfüllt sein da gibt es auch Ausschlussgründe (z.b wenn die BU durch einen Arbeitsunfall eingetreten ist)

Die Haftpflichtversicherung ist eine Vermögensversicherung und damit sehr sehr wichtig. Wenn man sonst zum Schadensersatz gezwungen wird kann es sein das sich die Existenz dadurch in Gefahr begibt.


Die Hausratversicherung umfasst nicht nur den Inhalt der Wohnung sondern auch die Schäden die durch Sturm Hagel etc entstehen wenn man in einer Mietwohnung wohnt.
 
G

Benutzer

Gast
Also Berufsunfähigkeitsversicherung halte ich für nicht sinnvoll wenn man in einer beschäftigung steht wo man versicherungspflichtig ist

Dir ist aber schon klar, dass das ein Mini-Minimum dessen ist, was man zum Leben so braucht, gerade wenn man BU ist....

StolzesHerz schrieb:
Krankenversicherung
Haftpflichtversicherung
Hausratsversicherung
Unfallversicherung
Lebensversicherung

Die habe ich auch. KV sowieso + Auslands-KV.
Haftpflicht, Hausrat (bin ich noch bei meinen Eltern mit drin) --> hängt ne Menge Kohle dran!
Unfall/BU ...naja, man weiß nie was mal passiert. Wenn man dann keine hat *urgs*
LV, gleichzeitig auch meine spätere Altersvorsorge, also super-wichtig.

Hab ich alles durch meine Ma geregelt, die is' inner Versicherung tätig, brauchte ich mich zum Glück nicht selbst drum kümmern :smile:
 

Benutzer20202 

Verbringt hier viel Zeit
LV, gleichzeitig auch meine spätere Altersvorsorge, also super-wichtig.
Hast Du Angehörige zu versorgen, oder warum brauchst Du eine LEBENsversicherung? Für die Altersvorsorge gibt es auch andere Formen der Geldanlage.

Die Hausratversicherung umfasst nicht nur den Inhalt der Wohnung sondern auch die Schäden die durch Sturm Hagel etc entstehen wenn man in einer Mietwohnung wohnt.
Ist der Mieter für Unwetterschäden an der Wohnung verantwortlich? Hätte gedacht, das ist Sache des Vermieters.
 
G

Benutzer

Gast
Hast Du Angehörige zu versorgen, oder warum brauchst Du eine LEBENsversicherung? Für die Altersvorsorge gibt es auch andere Formen der Geldanlage.


Ich finde diese Form aber für mich am geeignetsten. Und ja, ich habe auch Angehörige zu versorgen, aber das spielt eher eine untergeordnete Rolle.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren