Versandhandel

Wie oft lasst ihr euch was per Post/Lieferdienst liefern (durchschnittlich)?

  • Gar nicht

    Stimmen: 4 5,6%
  • 1 - 2 mal monatlich

    Stimmen: 33 46,5%
  • 3 - 5 mal monatlich

    Stimmen: 16 22,5%
  • 6 - 10 mal monatlich

    Stimmen: 12 16,9%
  • 11 und mehr monatlich

    Stimmen: 6 8,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    71

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Möglichst gar nicht, letztes Jahr wohl 4-5 Bestellungen online, dieses Jahr noch gar keine. Wir versuchen mittlerweile allgemein den Konsum etwas zu reduzieren, das umfasst natürlich auch Online-Käufe.
 

Benutzer168753  (25)

Benutzer gesperrt
Offline kaufe ich fast nur noch Lebensmittel und Kosmetik, alles andere bestelle ich online.
Die Alternative wäre, mich ins Auto zu setzen und 20km in die nächstgrössere Stadt zu fahren, mich dort durch den Stau zu quälen und dann am Ende der Shopingtour festzustellen, das ich doch nicht alles bekommen habe und ich noch woanders hin muss.
Doch dazu habe ich 1. keine Lust, 2. keine Zeit und 3. glaube ich nicht das das fürs Klima besser ist.
 

Benutzer164174  (43)

Öfters im Forum
Offline kaufe ich fast nur noch Lebensmittel und Kosmetik, alles andere bestelle ich online.
Die Alternative wäre, mich ins Auto zu setzen und 20km in die nächstgrössere Stadt zu fahren, mich dort durch den Stau zu quälen und dann am Ende der Shopingtour festzustellen, das ich doch nicht alles bekommen habe und ich noch woanders hin muss.
Doch dazu habe ich 1. keine Lust, 2. keine Zeit und 3. glaube ich nicht das das fürs Klima besser ist.
Ich finde diese ganze Online-für-und-wieder-Diskussion wird geführt von Leuten, die in Ballungsgebieten wohnen und eh schon alles vor der Nase haben. Als Land-Ei finde ich das fast schon diskriminierend.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
5-10x Jährlich maximal und das ist meist nur mein Mann.
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
Ca. 1-2 mal im Monat bestellen mein Freund oder ich was.
 

Benutzer106075 

Meistens hier zu finden
Ich habe dieses Jahr zweimal online bestellt - Kleider über Kleiderkreisel.
Das war meine erste Online-Bestellung seit 2015. ich lebe und arbeite aber auch in der Innenstadt einer Großstadt und kann viel mit dem Fahrrad besorgen.
 
G

Benutzer

Gast
Ich bestelle mehrmals pro Monat Produkte über das Internet. :zwinker: Klar versuche ich zunächst in der "Heimatstadt" einzukaufen. Laufe sogar zu Fuß oder fahre mit dem Rad.
Gerade bei Bekleidung fällt mir auf, dass meine Größe sehr oft vergriffen ist und der Shop dann nur für mich nachbestellen müsste. Dann ist es wohl gleich, ob ich gleich von daheim bestelle oder das Geschäft.
Weitere Läden, in denen ich gerne einkaufe, befinden sich in der Landeshauptstadt und ich müsste 65 km Autobahn (eine Strecke) fahren. Hier finde ich es natürlich klimafreundlicher, wenn mein Paket mit vielen anderen im DHL-LKW liegt und dann mit vielen anderen mit dem Postauto geliefert wird, bevor ich extra fahre.

Nachbesserungspotenzial gibt es natürlich beim Onlinehandel. In meinen Augen muss es nicht unzählige Paketversanddienste geben.
Da beobachtet man DHL, Hermes, DPD, GLS, UPS... , alle fahren die gleiche Runde und jeder stößt CO2 aus.
Gut ist, dass einige Paketdienste schon auf Elektroautos umstellen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Essen bestellen wir nie, uns schmeckt es selbst gekocht grundsätzlich besser, aber die liefern hier übrigens mit dem Fahrrad aus. :zwinker:
Online-Shopping und so machen wir eigentlich nie. Wir brauchen einfach nie was, sonst würde ich schon auch online was kaufen. Aber wir haben echt alles :grin: Wenn ich bei Amazon was kaufen wollen würde, würde ich 2 Jahre brauchen, bis ich die 30 Euro zusammen habe, sodass es gratis hier nach Skandinavien geliefert wird.

2-3x im Jahr lasse ich mir Toilettenpapier, Waschmittel usw. vom Supermarkt liefern, da wir ohne Auto einkaufen und das eine Schlepperei ist. Unser Bauer liefert uns auf Wunsch auch das Gemüse, aber wir gehen meistens 2x die Woche zum Markt und suchen es uns selber aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Online Shopping ist für mich leider hauptsächlich eine Zeitersparnis. Ich bestelle etwa 3-4x im Monat etwas im Internet.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Vieles was ich bestelle wäre offline nur mühselig zu finden oder deutlich teurer :cautious:

Das einzige, was ich außer Lebensmitteln/Drogerie und anderem Alltagskram noch Offline kaufe sind Bücher. Da gehe ich schonmal gerne bei Thalia und Co. stöbern. Klamotten im Laden kaufe ich selten, da habe ich keine Nerven für und oft finde ich die Sachen die ich will nur online.

Vermutlich ist Onlinekauf doch oft sogar umweltfreundlicher. Alleine wenn ich an das Verkehrsaufkommen denke, was das CentrO hier erzeugt :ninja:
So ein Lieferwagen von DHL und Co. beliefert dagegen dutzende Haushalte gleichzeitig.

Das Sterben der Innenstädte liegt imho nicht nur online begründet. Genauso schlimm sind die ganzen Ketten, deren Filialen sich überall breit machen und die Ladenpreise für kleine Geschäfte nach oben treiben und unrentabel machen. Und die gleichzeitig durch ihre "Monokultur" jede Großstadtinnenstadt austauschbar langweilig machen.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Vielleicht 1-2x jährlich. Mit Essen bestellen könnte ich an 1x monatlich kratzen.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
unter einbeziehung von lieferdiensten schon so 1-2 mal im monat. ohne die... drei oder vier mal im jahr. dann aber bevorzugt bei hermes mit lieferung im paketshop, den fährt der bote eh jeden tag an.
 

Benutzer25243 

Verbringt hier viel Zeit
Ein paar Geschäfte in meiner Stadt nehmen Bestellungen online an. Am Tag darauf kann ich die Sachen abholen. Das nutze ich immer öfter. Bei Amazon bestelle ich wegen seines de-facto-Monopols und seiner niedrigen Entlohnung inzwischen sehr selten.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Oft und viel. Habe schlicht keine Zeit unter der Woche in die Stadt zu fahren. Außerdem ist die Beratung hier in den Kaufhäusern grottig. Sachen die ich will gibt es da nicht.
DHL fährt hier mit E Autos. So schlimm kann das nicht sein.
Einziges Argument was ich gelten lasse, sind die, Arbeitsbedingungen der Zusteller. Aber ob ich bei h und m nun den Verkäufer ausnutze, der unbezahlte Überstunden macht oder den LKW-Fahrer ist dann irgendwann auch egal.
Da ich selbst im.Onlinehandel arbeite, bin ich persönlich eher für WWW-Handel. Ob das böse Internet Arbeitsplätze gefährdet glaube ich mit Blick auf die riesigen Logistikzentren unserer Stadt auch nicht mehr so ganz. Ich arbeite seit 10 Jahren “im Internet“.
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
DHL fährt hier mit E Autos. So schlimm kann das nicht sein
Naja, es gibt DHL Flugzeuge und Amazon hat in den USA eine eigene Flugzeugflotte. Ob das alles wirklich so unbedenklich ist, weiß ich nicht.

Ich hatte kürzlich ein paar Artikel bei einem veganen Kleidungshersteller angeschaut, der seine Artikel ökologisch aus GB versendet. Liefertermin war 15.6.
 

Benutzer164451 

Meistens hier zu finden
Bestelltes Essen hab ich jetzt nicht berücksichtigt, da das mit dem Fahrrad kommt und es geht hier ja nicht um sowas nehm ich an (wir bestellen grundsätzlich einmal pro Woche).

Ansonsten haben wir jetzt sehr viel bestellt wegen des Umzugs. Ansonsten bestelle ich recht selten was und mein Mann hat Phasen wo er total viel Kram bestellt. Am liebsten bestelle ich mir Zeug in die Geschäfte zum Abholen, zB Bücher.
 

Benutzer91827 

Beiträge füllen Bücher
Meine Oma bestellt wahnsinnig oft irgendwas. Von Dosen über "irgendwas mit microfaser" bis hin zu irgendwelchen Wundermittelchen zur Schmutzentfernung.
Oh... Und ungefähr jeden neuen Nicer Dicer oder einen seiner merkwürdig anmutenden Cousins dritten Grades, die gleichzeitig Dosen öffnen, Kaffee kochen und mit dem Hund Gassi gehen.

Meine Mutter bestellt Katzenfutter online, weil die ganzen Märkte in der Gegend die Marken, die von unseren Katzen gemocht werden nicht (mehr oder in der Auswahl) führen und nen speziellen Thunfisch für mich.

Ich bestell wenn's hoch kommt ein mal im Halbjahr, tendenziell aber seltener irgendwas - liegt aber auch nur daran, dass das, was ich bestelle so selten direkt vor Ort zu bekommen ist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren