Vermeidet Ihr auf öffentlichen Toiletten das große Geschäft?

Benutzer13652 

Benutzer gesperrt
Mich interessiert, wie ihr damit umgeht? Seid Ihr Heimscheisser, macht es euch nix/nur wenig aus, trefft ihr Vorkehrungen (z.B. laut Spülen), wartet ihr bis ihr alleine seid?

Und vor allem: Setzt ihr euch richtig hin? Und macht ihr danach sauber?

Ich weiß, ist doof, dass man hier nicht anonym antworten kann...also traut euch.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Außerhalb von zuhause erledige ich das nur, wenns nicht anders geht.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Also unnötig und zum Vergnügen suche ich solche Orte nicht auf.
Aber was sein muss muss sein. Ich setze mich zur Not lieber auf eine grenzwertige Toilette, als dass ich Verhaltungen kriege.

Ich darf aber bestätigen dass bei uns in Restaurants und Bahnhöfen (gewartete) Toiletten o.k. sind.
 

Benutzer114161 

Öfters im Forum
Haha, was ist das denn für eine beschissene (achtung Wortspiel) Umfrage? :zwinker:

Nein, nur Spaß.

Also grundsätzlich bevorzuge ich es zu Hause, bzw. "bei jemandem zu Hause". Pinkeln muss man aber öfter mal, damit hat ja Mann aber eh nicht so ein Problem, da Mann sich dabei ja nicht einmal hinsetzen muss. Insbesondere da auf öffentlichen Toiletten eigentlich fast überall eben auch Stehbecken sind.

Was den Rest angeht kommt es sehr auf den Zustand des Klos an. Manche sind so sauber dass man meinte man könnte davon glatt essen. :zwinker: Da habe ich dann auch überhaupt keine Hemmungen. Und es gibt welche, da stellt man sich schon ungern vor die Pinkelbecken. Da verkneife ich es mir generell so gut es geht. Bei den Fällen dazwischen entscheidet es dann eben die Dringlichkeit der Sache und so. :zwinker:

Ich hinterlasse dann die Klos auch in der Regel genau so sauber oder nicht-sauber wie ich sie vorgefunden habe.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Es macht mir nichts aus. Wenn ich muss, dann suche ich die nächste Toilette und los gehts. Es sei denn, das Klo ist so ekelig versifft, dass es mir vergeht. Ist aber selten der Fall. Allgemein kann ich 1 ganzen Tag mühelos ohne "großes Geschäft" auskommen.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Pinkeln kann ich überall, aber Aa?!

Nein, da ist doch ein sublimes Ekelgefühl vorhanden, so dass ich dann auch kein Bedürfnis verspüre. Ich bin selbst darüber erstaunt, wie ich einmal eine open air Veranstaltung für 4 Tage ohne großes Geschäft überleben konnte, da die hygienischen Zustände einfach unter aller Kanone waren...
 

Benutzer113145 

Benutzer gesperrt
Geht überall, wenn ich muss.

Das Schlimmste war auf einer öffentlichen Toilette auf einer Autobahn-Raststätte in Frankreich. Da gab's keine Kloschüssel, sondern nur ein großes Loch und schön sah das alles auch nicht aus. Musste mich also hinknien und ständig Angst gehabt, dass ich jeden Moment weg rutsche und reinfalle.

Dann schon lieber Klos mit richtigen Schüsseln und falls ich um die Hygiene besorgt bin, jede Menge Klopapier drauf. :zwinker:
 

Benutzer82466  (42)

Sehr bekannt hier
Mich interessiert, wie ihr damit umgeht? Seid Ihr Heimscheisser, macht es euch nix/nur wenig aus, trefft ihr Vorkehrungen (z.B. laut Spülen), wartet ihr bis ihr alleine seid?
Auf öffentlichen Toiletten verkneife ich es mir. In der Arbeit oder bei jemandem Zuhause kann ich gehen, außer ich weiß, es ist jemand nebenan, der mich kennt :grin:

Und vor allem: Setzt ihr euch richtig hin? Und macht ihr danach sauber?
Ich wische die Brille ab und lege sie dann mit Klopapier aus :zwinker: Ich benutze bei Bedarf eine WC-Bürste, falls das die Frage war.
 
S

Benutzer

Gast
Da bin ich auch Heimscheißer :grin: Warum? Weil ich weiß, dass meine beiden Toiletten sauber sind :zwinker:
 

Benutzer98230 

Öfters im Forum
Kennt ihr die Leute mit Alarmschiss? Die, die panisch jede Tür probieren, in die nächste beste freie Kabine stürzen und man nur noch hört wie die Jacke hastig auf den Boden geworfen wird und die Gürtelschnalle klappert und den Bruchteil einer Sekunde später die Keramik mit lautem Hall gesprenkelt wird? Und aus der Nebenkabine ein "Ach du Scheiße" kommt?

Das kann jedem mal passieren, also sollten auch die Heimscheißer darauf gefasst sein, sich ihrer Notdurft (im wahrsten Sinne des Wortes) öffentlich zu entledigen.

Übrigens spart man Klopapier zu Hause, wenn man auswärts geht. Wer also Sonntags kein Papier mehr hat aber dringend einen Bob in die Bahn werfen muss....

Ich persönlich habe kein Problem damit, wenns einigermaßen sauber ist. Es kommt aber selten vor, dass ich muss, wenn ich unterwegs bin.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn ich muss, dann muss ich halt. Da denke ich nicht großartig drüber nach. Wenn der Sitz pfui ist, lege ich ihn halt mit Klopapier oder Tempos aus.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich halte das wie Frau Detroiter. Wenn es sein muss, muss es eben sein.

Aber lieber ist mir natürlich die eigene Toilette. :grin:
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Je mehr es pressiert und/oder je "brauchbarer" das Klo aussieht, desto eher nutze ich es auch - insgesamt kommt das aber sehr selten vor. :zwinker: Warum ich dann laut spülen sollte oder warten bis ich alleine bin, ist mir allerdings nicht klar. Mei, Mensch muss eben auch mal kacken, solange mir dabei keiner zusieht bin ich da herzlich schmerzfrei.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren