Verlobt-wann heiraten?

M

Benutzer

Gast
Ich hoffe nur, dein Freund sieht das genauso!

Bitte nicht falsch verstehen, aber ich habe hier im Forum schon einige Threads gelesen, da haben sich welche verlobt, mehr weil sie das cool fanden sagen zu können "wir sind verlobt" aber weniger, weil sie sich Gedanken darüber gemacht haben, dass das ein Eheversprechen ist.

:jaa: Das habe ich auch grad gedacht.

Ich würde nie jamenden fragen, ob er/sie mich heiraten will, wenn ich mir nicht sicher bin, dass ich das wirklich tun würde. In dem Fall würde ich den Antrag auch nicht annehmen.
 

Benutzer82320 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hoffe nur, dein Freund sieht das genauso!

Bitte nicht falsch verstehen, aber ich habe hier im Forum schon einige Threads gelesen, da haben sich welche verlobt, mehr weil sie das cool fanden sagen zu können "wir sind verlobt" aber weniger, weil sie sich Gedanken darüber gemacht haben, dass das ein Eheversprechen ist.


Nein das sieht er denke ich genauso...Nur wir haben beide gesagt, wir lassen uns mit der Hochzeit an sich noch ein bisschen Zeit, wie gesagt aufgrund von Geldproblemen und da wir aufgrund von anderen problemen noch nicht zusammengezogen sind ..Und das wollen wir natürlich erstmal machen, bevor geheiratet wird!
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Ja du hast Recht :smile: Also hab ich ihm einen Antrag gemacht, dann haben wir das auch geklärt :tongue: Ja im nachhinein ist mir aufgefallen, dass ich das gerne von ihm gehabt hätte, weil ist doch irgendwie schöner... Naja oder ich lasse mir irgendwann nochmal was schönes einfallen und wiederhole das nochmal nur etwas romantischer :tongue:

Na, wenn ihr was für die Romantik tun wollt ist das ja kein Problem. Solange er weiß, dass Du Dir das wünscht, ist ja alles bestens und dann wird er das wahrscheinlich auch irgendwann machen. :smile:

Hindern kann euch ja eh niemand dran euch beliebig oft zu verloben, wenn ihr Lust drauf habt, könntet ihr das jede Woche tun. :engel: :cool1: Auch wenn es keine rechtliche Relevanz hat, spricht ja nichts dagegen das einfach noch mal zu machen.
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
Damals wollte ich noch keinen romantischen Antrag von ihm..hat sich erst entwickelt der Wunsch... Damals hab ich halt einfach die Ringe gekauft und ihn dann gefragt..Und er war ganz gerührt und hat "ja" gesagt...:smile:
Und darum geht es ja eigentlich
Und da ist der Knackpunkt. Normalerweise macht man einen Antrag wenn man sich sicher ist dass man den Menschen heiraten will und auch wird. Dann hättet ihr bzw. du einfach noch warten sollen, bis sich dein Gefühl festigt und dann einen richtigen Antrag machen.

Wir waren 4 Jahre zusammen und haben in der Zeit schon öfter übers heiraten gesprochen. Letztes Jahr im Juli hat er mich dann gefragt ob ich seine Frau werden möchte und seitdem sind wir verlobt. Anfang diesen Jahres haben wir dann mit den Hochzeitsvorbereitungen angefangen und jetzt im Juni ist es soweit.
 

Benutzer82320 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin mir ja auch sicher, dass ich ihn heiraten will und er sich auch...Das hat doch überhaupt nichts damit zu tun, dass ich im nachhinein lieber ihn hätte den Antrag machen lasse sollen...Also sehe ich zumindest so!! Und zur Vorgeschichte...Er und ich kennen uns schon sehr lange (5 Jahre) und waren vorher beste Freunde..da ist man sich dann schon sicher, was diese Sache angeht!!!
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Und da ist der Knackpunkt. Normalerweise macht man einen Antrag wenn man sich sicher ist dass man den Menschen heiraten will und auch wird. Dann hättet ihr bzw. du einfach noch warten sollen, bis sich dein Gefühl festigt und dann einen richtigen Antrag machen.

Wir waren 4 Jahre zusammen und haben in der Zeit schon öfter übers heiraten gesprochen. Letztes Jahr im Juli hat er mich dann gefragt ob ich seine Frau werden möchte und seitdem sind wir verlobt. Anfang diesen Jahres haben wir dann mit den Hochzeitsvorbereitungen angefangen und jetzt im Juni ist es soweit.
Aber es kann doch jeder handhaben wie er möchte oder nicht?
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Ich muss sagen, ich finde einen "Verlobungsantrag" albern. Verlobt ist man, wenn man den Heiratsantrag gemacht hat und nicht anders. Alles andere ist (in meinen Augen) Kinderkram. Auch, wenn es groß in Mode zu kommen scheint sich "mal schnell" zu verloben.

Wenn man jemandem einen Heiratsantrag macht, dann sollte meines Erachtens nach die Hochzeit spätestens im Zeitraum von einem Jahr stattfinden (2 oder 3 Monate später, weil man sich nun gerade ein besonderes Datum ausgesucht hat oder im Sommer heiraten will ist auch okay). Ein Heiratsantrag ohne die Absicht innerhalb des nächsten Jahres zu heiraten und dann 4, 5 oder 10 Jahre verlobt zu sein ist in meinen Augen genauso albern wie ein Verlobungsantrag.

Aber, jeder soll so glücklich werden wie er meint...
 

Benutzer69341 

Verbringt hier viel Zeit
Natürlich kann das jeder machen, wie er/sie will!

Für mich wäre das aber auch nichts, mich zu verloben, wenn ich dann nicht auch in naher Zukunft (innerhalb des nächsten Jahres) vorhätte zu heiraten. Ich weiß auch, dass mein Freund mich heiraten möchte und er weiß, dass ich ihn heiraten möchte, da haben wir schon oft drüber gesprochen. Aber sich zu verloben und dann ewig mit der Heirat zu warten, das wär nichts für mich. Deshalb warten wir auch noch mit irgendwelchen Anträgen, weil an unserer Liebe ändert das ja nix ob wir nun im Status vergeben oder verlobt stehen haben.
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
Aber es kann doch jeder handhaben wie er möchte oder nicht?
Ja sicher kann das jeder machen wie er will. Aber ich finde es albern dass sie jetzt noch auf seinen richtigen Antrag wartet. Er steht da jetzt ja quasi im Zugzwang.

Für mich wäre das aber auch nichts, mich zu verloben, wenn ich dann nicht auch in naher Zukunft (innerhalb des nächsten Jahres) vorhätte zu heiraten. Ich weiß auch, dass mein Freund mich heiraten möchte und er weiß, dass ich ihn heiraten möchte, da haben wir schon oft drüber gesprochen. Aber sich zu verloben und dann ewig mit der Heirat zu warten, das wär nichts für mich.
Eben. Außerdem ist ja auch der Zeitpunkt gekommen, man fühlt sich einfach irgendwann bereit dazu, weil man seinen Partner so sehr liebt dass man ihn einfach heiraten will und dann passt auch die Verlobung und dann kommen auch bald die Vorbereitungen, weil man es so gern möchte. Aber warum denn 5 Jahre lang verlobt sein? Dann kann ich mir das auch sparen.
 
R

Benutzer

Gast
naja, mein Freudn hat mir auch erstmal nen verlobungsantrag gemacht weil er weiss das ich erst nach meinem studium heiraten möchte (unter anderem auch wegen geld). er meinte dann noch dass ein echter heiratsantrag kommen würde wenn es soweit ist. an sich bin ich kein freund von dem gedanken ewig verlobt zu sein. ich würde gerne innerhalb des nächsten jahres heiraten aber das geht noch nicht. und so sind wir eben 2 jahre verlobt, ist an sich aber kein problem.

wir haben schon viel miteinander durchgemacht, schwere krankheiten der eltern, auslandspraktikum, kriesen, aber alles bewältigt. wir haben über ein jahr zusammen gewohnt und kennen den "alltagsparnter" inzwischen sehr gut.

ein verlobungsantrag ist noch kein heiratsantrag und ermöglicht es einen (psychologisch) die verlobung schneller zu lösen wenn echte probleme auftreten.

ich bin der Meinung, jedem das seine, ob nun verlobungsantrag, heiratsantrag, antrag zum gemeinsamen leben, ein kleiner hund oder wie auch immer, das wichtigste daran ist, dass ihr beide darüber im klaren seid, dass eine verlobung und im anschluss eine heirat, viel mehr von einer beziehung abverlangt als erwartet.
 

Benutzer82368  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Symbolisch gesehen kann man ewig verlobt sein.
Rechtlich gesehen ist eine Verlobung aber nach einem Jahr ungültig.
Wenn man also wert darauf legt, sollte man innerhalb eines Jahres heiraten.

Lg
 

Benutzer82320 

Verbringt hier viel Zeit
An Schmusekatze: Ja dann findest du das halt albern, ich finde es nicht albern...Finde es auch nicht grade toll, dass mir hier irgendwie jeder unterstellt, ich hätte mich nur mit ihm verlobt, weil das grade in Mode ist,das ist nämlich nicht so und würde ich auch nie so machen..Will ich mal ganz klar darstellen!!:mad:
Und es kann sich nun mal nicht jeder sofort eine Hochzeit leisten, ganz billig ist das eben nicht, ausserdem wohnen mein Freund und ich noch nicht zusammen, solang wir nicht zusammen wohnen, sollte man auch noch nicht heiraten..

Und dass eine Verlobung nach einem Jahr nicht mehr gültig ist, stimmt nicht
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
An Schmusekatze: Ja dann findest du das halt albern, ich finde es nicht albern...Finde es auch nicht grade toll, dass mir hier irgendwie jeder unterstellt, ich hätte mich nur mit ihm verlobt, weil das grade in Mode ist,das ist nämlich nicht so und würde ich auch nie so machen..Will ich mal ganz klar darstellen!!:mad:
Und es kann sich nun mal nicht jeder sofort eine Hochzeit leisten, ganz billig ist das eben nicht, ausserdem wohnen mein Freund und ich noch nicht zusammen, solang wir nicht zusammen wohnen, sollte man auch noch nicht heiraten..
Warum muß man sich dann denn verloben? :ratlos_alt: Man kann doch mit dem Heiratsantrag auch warten, bis man das Zusammenleben ausprobiert hat und wirklich auch tatsächlich in absehbarer Zeit heiraten WILL. Sonst sehe ich wie gesagt in einer Verlobung und einem Heiratsantrag wenig Sinn. Denn die Verlobung hat ja an sich keinen Selbstzweck - das ist einfach nur die Zeit zwischen Antrag und Hochzeit, die ja notwendigerweise verstreichen muß, weil man erstmal die Hochzeit vorbereiten muß. Mehr ist das aber eigentlich nicht.
 

Benutzer82320 

Verbringt hier viel Zeit
Weil wir uns lieben und heiraten wollen...Nur momentan geht es aufgrund den Gegebenheiten nicht..Weswegen macht man wohl sonst einen Antrag?
 
M

Benutzer

Gast
An Schmusekatze: Ja dann findest du das halt albern, ich finde es nicht albern...Finde es auch nicht grade toll, dass mir hier irgendwie jeder unterstellt, ich hätte mich nur mit ihm verlobt, weil das grade in Mode ist,das ist nämlich nicht so und würde ich auch nie so machen..Will ich mal ganz klar darstellen!!:mad:

Schmusekatze hat dir doch gar nichts unterstellt. Sie hat nur gesagt, dass es eben zur zeit ein weit verbreiteter Trend ist und ihre Meinung dazu gesagt. Kein Grund, jemanden anzugreifen!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren