Verlobt und dann wieder zurückgezogen?

Benutzer24222 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Ihr süßen...

habt ihr euch schon mal verlobt und es dann wieder bereut?
erzählt mal...

LG
Simsa
 

Benutzer11742 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!
Nein, ich würde mich auch nie verloben, wenn ich mir nicht zu 100 % sicher wäre.. Daher halte ich auch nichts von 16-jährigen, die meinen, das unbedingt nach 3-monatiger Beziehung tun zu müssen...Sorry...
Viele Grüße
 

Benutzer23049 

Verbringt hier viel Zeit
Nö, hab ich noch nie gemacht und kenn au keinen, ders zurück gezogen hat.
Würd ich au nie machen. Wenn ich mir net 100000% sicher wär, hätt ich mich auch nie verlobt.
Grüßle
 

Benutzer1559  (35)

Sehr bekannt hier
Ja hab ich durch mehr oder weniger nette Umstände.
Wir hatten mal einen Unfall, halbes Jahr Koma, danach war irgendwie alles anders..
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Ich würde mich nur verloben, wenn ich absolut sicher bin, dass ich diesen Menschen auch heiraten will.

Das muss nicht vorraussetzen, dass man unbedingt spätestens ein Jahr nach der Verlobung heiratet, aber ich muss schon daran können.

Wir wollen uns vermutlich (ich hoffe er denkt dann auch noch dran *gg*) verloben, wenn wir zusammen gezogen sind also in ca. 2 Jahren. Also, wir haben da schon öfter mal drüber geredet..
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
Da ich eh nicht heiraten will, brauche ich mich auch nicht zu verloben.
 
G

Benutzer

Gast
was ich beim thema verloben nie verstehe:
eigentlich ist man doch erst richtig verlobt, wenn ein hochzeitstermin veststeht, oder?
oder ist das der zeitpunkt, wenn der eine den anderen fragt, ob sie nicht eventuell irgendwann einmal natürlich gaaaanz sicher heiraten... schätze mal, die anzahl der unter 18 jährigen "verlobten" wäre im letzten fall enorm hoch

die_venus schrieb:
Da ich eh nicht heiraten will, brauche ich mich auch nicht zu verloben.

dito
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
ja war ich!

verheiratete oder verlobte müssen bei der Polizei keine Aussage machen, wenn der andere zu schnell gefahren ist :grin:
 

Benutzer15722  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Hab mich nur einmal verlobt, und das war nach 5 1/2 Jahren Beziehung. Inzwischen sind weitere 4 1/2 Jahre vergangen und wir werden in vier Monaten heiraten. Wir haben uns zwar für die Schritte immer ganz schön Zeit gelassen (was ich auch gut finde), aber die Richtung war immer klar. :smile:
Meine Schwester hat sich mal verlobt, weil sie glaubte, damit ihre Beziehung retten zu können. Fand ich nicht so toll und es hat auch absolut nicht geklappt.
 
A

Benutzer

Gast
Honeybee schrieb:
ja war ich!

verheiratete oder verlobte müssen bei der Polizei keine Aussage machen, wenn der andere zu schnell gefahren ist :grin:
:grin:


mhh, falls ich mich jemals verloben sollte, dann mit jmd, bei dem ich mir sicher bin...
 

Benutzer8458 

Verbringt hier viel Zeit
österreichisches mädel schrieb:
[...] dann mit jmd, bei dem ich mir sicher bin...
wann kann man sich sicher sein?

letztenendes ist es doch wie überall im leben: den letzten beissen die hunde! sprich: auch bei grösserer oder kleinerer unsicherheit geht man einfach darauf ein und beobachtet die entwicklung.

beziehungen, wie wir sie in jungen jahren haben, sind ja nichts anderes als probegänge für die ehe, und nicht zuletzt ein test, ob der partner überhaupt als gatte/gattin in frage kommt.
eine ehe muss aber noch lange nicht das ende sein (kommt mir gerade so vor). zugegeben: ist ganz klar ein grosser schritt, aber dennoch nicht die letzte meile. immerhin gibt's noch sowas wie 'ne scheidung (ist teuer, aber gilt trotzdem als möglichkeit).

ich bin ein verdammt misstrauischer mensch - aber selbst ich hab' irgendwann vor zu heiraten. daher: wirkliche sicherheit gibt's nicht - man muss den sprung ins kalte wasser wagen. alles andere ergibt sich von selbst (und wenn ich das schon sage, muss es was bedeuten)
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
DieKatze schrieb:
Nein, ich würde mich auch nie verloben, wenn ich mir nicht zu 100 % sicher wäre..

ich denke, so ziemlich jeder (außer Honey oderso :zwinker: ) ist sich sicher, wenn er sich verlobt.
das heißt noch lange nicht, dass man es nicht ne weile später bereuen kann, weil die beziehung kaput geht oderso.
denn das kann sie immer, auch wenn man verlobt verheiratet etc. ist.
 
A

Benutzer

Gast
JuliaB schrieb:
das heißt noch lange nicht, dass man es nicht ne weile später bereuen kann, weil die beziehung kaput geht oderso.
denn das kann sie immer, auch wenn man verlobt verheiratet etc. ist.
das stimmt!
natürlich hoffe ich, in jeder beziehung, die führe, die traumpartnerschaft für mich gefunden zu haben....und wenn ich mir 100% vorstellen kann, mit dem menschen wirklich womöglich ein leben lang zusammen zu sein, dann verlob ich mich...
im zweifelsfalle kann man es auch rückgängig machen, was man hoffentlich nicht muss...
 
F

Benutzer

Gast
nein ich war noch nie verlobt, habe mich das letztemal erfolgreich verdrücken können. Er sagte: An unserem 2-Jährigem wollte ichmich mit dir verloben. Das sagte er, als wir auseinander waren, etwa nen knappen Monat vorher. Glück gehabt ^^

Sowas finde ich ganz furchtbar.
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Wissen kann mans nie, das stimmt.

Aber irgendwann muss man es doch wagen, sonst wird man nie etwas erreichen, egal auf welchem Gebiet.

Weder eine 20 Jährige, noch eine 60 Jährige kann wissen, wie lange eine Beziehung hält.

Weder jmd., der verheiratet ist, noch jmd., der erst seit 3 Monaten eine Beziehung hat weiß, wie es in 10 Jahrenaussieht.

Man sollte aber doch an das Gute glauben. :schuechte
 

Benutzer6276  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Eigentlich kann man es nie wissen, siehe blondemieze

aber ohne mir 100% sicher zu sein, mit diesem Mann mein Leben verbringen zu wollen, würde ich mich nicht verloben.
Denke auch, dass man dazu eine gewisse Zeit zusammen sein sollte, kan nes einfach nicht wirklich verstehen, wenn man sich nach nem halben Jahr oder so verlobt...

Ich bin mir auch sehr sicher mit meinem Schatz, und trotzdem sind wir noch nicht verlobt, wieo so überstürzen.
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
Diotima schrieb:
Wissen kann mans nie, das stimmt.

Aber irgendwann muss man es doch wagen, sonst wird man nie etwas erreichen, egal auf welchem Gebiet.

Weder eine 20 Jährige, noch eine 60 Jährige kann wissen, wie lange eine Beziehung hält.

Weder jmd., der verheiratet ist, noch jmd., der erst seit 3 Monaten eine Beziehung hat weiß, wie es in 10 Jahrenaussieht.

Man sollte aber doch an das Gute glauben. :schuechte

*zustimm*

schön gesagt.
 

Benutzer11742 

Verbringt hier viel Zeit
JuliaB schrieb:
ich denke, so ziemlich jeder (außer Honey oderso :zwinker: ) ist sich sicher, wenn er sich verlobt.
das heißt noch lange nicht, dass man es nicht ne weile später bereuen kann, weil die beziehung kaput geht oderso.
denn das kann sie immer, auch wenn man verlobt verheiratet etc. ist.
Hallo!
Natürlich nicht...naja, ich hab da nur so ein paar Fälle in meiner Familie: Einmal bald nach der Verlobung getrennt und meine Cousine, die sich mit 18 nach zweimonatiger Beziehung verlobt hat und es momentan sogar noch ist...
Ich bin da eher etwas skeptisch.
Viele Grüße
 

Benutzer4053  (38)

Verbringt hier viel Zeit
ich hab mich einmal verlobt.. und es sollte wohl nicht sein. ich war mir wirklich so sicher mit ihm! kaum das sicher war das er mich wirklich dauerhaft "haben" kann, wurde er ganz anders. vorher hat er auch nie die hand gegen mich erhoben, etwa zwei wochen nach er verlobung dann das erste mal. und danach wurde es zur tagesordnung
 
C

Benutzer

Gast
ich finds super lächerlih und wenn ich irgendwelche Kinder sehe, die hier verlobt im Profil stehen haben, auch nur peinlich! von verlobt kann man sprechen, wenn der Heiratstermin feststeht...alles andere ist wirklich nur Blödsinn. und warum überhaupt verlobt? brauchen diese Paare wirklich eine solche Bezeichnung, um sich sicher zu sein?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren