Gefühlschaos Verliebt trotz Beziehung(en)

Benutzer6428 

Doctor How
Vielleicht ändert sich mit dem Treffen ja alles. Vielleicht sind wir inzwischen so verschieden bzw. auseinandergedriftet, dass keiner mehr was vom anderen will.
Soll ich dann wirklich mit komplett leeren Händen dastehen, aber mit stolz erhobenem Haupt, weil ich ehrlich zu allen war?
Ich glaube du hast mittlerweile schon so viel gelogen, dass du schon selbst nicht mehr genau weißt, was du tust.
Dein Leidensdruck entsteht ja erst durch dein Verhalten. Glaubst du echt, da ist A dran schuld?
Die du 2 Jahre nicht mehr gesehen hast?
Das Problem ist in deinem Kopf.
Es liegt daran, dass du einen Notnagel und keine Freundin hast. Es liegt daran, dass du die verzauberte Vorstellung einer Person, die in der form vielleicht nie existiert hat, hoch hätst und dich wie verrückt daran fest krallst.


Das scheint sie bei der Ex-Freundin nicht gestört zu haben und jetzt ebenso wenig. Und, wie du selber schreibst, sie verhält sich ganz genauso. Das ist bei ihr dieselbe Heimlichtuerei wie bei mir. Also wenn sie im Glashaus sitzt, wird/sollte sie wohl nicht mit Steinen werfen.
Sie ist also scheiße, dann darfst du auch scheiße sein...das ist deine Rechtfertigung...


Ich erbitte von euch, euch in meine Rolle hineinzuversetzen. Macht man auch bei Paartherapie. Nehmt meinen Charakter an und sagt mir, was ihr dann machen würdet. Ich weiß, was ihr als gut von mir empfinden würdet, aber das ist kein Ratschlag in dem von mir vorgeschlagenen Rollenspiel.
Dann hast du noch keine Therapie gemacht, jedenfalls nicht bei jemandem, der sein Handwert versteht.
Du kannst in deiner aktuellen Rolle nicht gewinnen. Du rennst seit Jahren gegen die gleiche Mauer und nimmst doch immer wieder anlauf. Gleichzeitig sagst du uns, dass wir dir sagen sollen, wo in dieser Mauer das Loch ist, durch das du durchschlüpfen kannst und bist angepisst, wenn wir dir sagen, dass da keins ist. Gleichzeitig beschwerst du dich über Kopfschmerzen...

Mhm, vllt. haben wir ja nur andere Definitionen von "gut"?
Was ist gut daran, wenn B herausfindet, dass ihr allererster Freund und die aus ihrer Ansicht heraus "Liebe ihres Lebens" sie emotional mit derselben Frau hintergangen hat, mit der er bereits seine vorige Freundin "betrogen" hat?
Was ist gut daran, dass ich Liebeskummer wegen der Trennung mit B habe und dann evtl. mit A doch nicht zusammenkomme?
Leuchtet mir absolut nicht ein. Es wäre das moralisch richtige, so viel steht fest. Danach habe ich aber nicht gefragt. Ich will von euch wissen, was mir wohl das beste Ergebnis einbringt. Und das ist bei einer Trennung zu 100% nicht der Fall, sorry.
Du hast interpretiert, nicht gelesen. Du hast dich mit meinen Worten und denen der anderen nicht auseinandergesetzt. Dieser Rat steht NIRGENDWO. Es wird dir geraten schluss zu machen und es wird dir geraten dir selbst und anderen gegenüber ehrlich zu sein.
Machst du schluss, kannst du ihr ehrlich sagen, dass es an dir liegt und dass du sie nicht (mehr) liebst. Punkt.

*seufz* Ich will die Beziehung mit B. Ich habe den Kontakt zu A abgebrochen, damit ich mit B eine echte Chance auf Glück habe. Wenn es A nicht gäbe, würde ich in 100 Jahren nicht in Erwägung ziehen, mich von B zu trennen.
Und ich komme wirklich ganz hervorragend mit mir klar, nur eben nicht damit, eine Person jahrelang zu begehren, die ich aktuell nicht haben kann.
Mir gehts doch fabelhaft, aber...
Kenne ich...und dann erzählst du was von großem Leidensdruck.
Okay...du hast jetzt B eine Chance gegeben, du liebst sie aber noch immer nicht. A hast du dabei einfach nur weiter idealisiert, aber auch da ist nix gelaufen. Was ist denn mit C?
Warum kommst du nicht auf den Trichter, dass es eine C geben kann und davor den Weg b) -> erstmal KEINE Bezeihung haben und sich selbst auf die Reihe bekommen.


Das impliziere ich nicht. Ich will mich nicht ändern, so ist das. Weil ich mich eben gut finde, so wie ich bin. Wie gesagt, jeder ist bis zu einem gewissen Grad egoistisch.
Okay..dann ist doch aber diese ganze Diskussion beendet, findest du nicht?
Du willst nicht aufhören A zu begehren (denn du tust nichts dagegen). Du willst nicht aufhören deine Freundin zu belügen (denn es ist bequem). Du hast Leidensdruck, den du abbauen könntest, wenn du dich änderst, das willst du aber auch nicht. Du willst Zaubertricks. Den leichten Weg, bei dem du dich nicht anstrengen und keine Arbeit in dich stecken musst, damit alles gut wird.
Gibt es nicht.
Ende.
Dann ist das Ergebnis, dass du weiter leidest und deine Freundin mit hinein ziehst...so lange bis sie das von selbst kapiert und dir den Laufpasst gibt..oder halt ihr Leben verschwendet.

Nein, das denke ich nicht. Deswegen habe ich bei euch Hilfe gesucht. Und werde ständig negativ beurteilt, obwohl ich gleich am Anfang gesagt habe, dass ich das nicht will. Vielen Dank dafür.
Und? Schonmal überlegt, warum du so negativ beurteilt wirst?
Schonmal drüber nachgedacht dass dir dein aktueller Weg weiter blüht, so lange du nicht bereit bist etwas zu ändern.


Ich sehe es so: entweder kommt eine Beziehung mit A zustande und ich habe dieselbe Chance auf Glück, wie man das zum Beginn jeder Beziehung hat; oder die Beziehung kommt nicht zustande und ich kann hoffentlich endlich mit A abschließen.
Und das passiert ganz von alleine?
Glaubst du ernsthaft, du hast nicht die gleichen Probleme mit A am Ende? Wenn du an Happily ever after glaubst, dann guck lieber einen Disney Film...das hier ist die Realität. Probleme, die man nicht aufarbeitet, sind nicht mit der nächsten Freundin einfach weg. Die sind noch da und zwar doppelt heftig.

Alles in Allem...denke ich nicht, dass sich von dir aus etwas ändern wird. A wird nicht einfach so ankommen, du machst nicht einfach so schluss, weil du Angst hast alleine zu sein. Du machst dein Glück von anderen abhängig, obwohl du immer und immer wieder erfahren hast, dass das nicht funktioniert. Du belügst dich selbst und du belügst andere. Es werden die anderen sein, die Entscheidungen treffen und du wirst dich darüber beschweren.
Das ist aber deine Wahl.
 

Benutzer164451 

Meistens hier zu finden
Alles, was bisher über freundschaftliches hinausgeht, kam von ihrer Seite. Und dass sie da genauso heimlich ist wie ich, weiß ich daher, dass sie es gesagt hat. Dass sie mir eben nur schreiben kann, wenn ihr Freund nicht da ist. Das ist noch so ein Hinderniß, mit dem Treffen. Nicht nur der Ort spielt eine Rolle, sondern auch eine Ausrede, warum wir allein irgendwohin müssen.

Wäre es für dich denn in Ordnung eine Affäre mit ihr einzugehen?
Wenn du sie unbedingt persönlich treffen willst, um ihr etwas von deinen Gefühlen zu zeigen oder zu sagen ist die Wahrscheinlichkeit ja recht hoch, dass mindestens einer von euch weiter bei eurem Partner bleibt und ihr miteinander fremdgeht.
Da würde ich mich an deiner Stelle darauf vorbereiten und mich fragen, ob das für dich so okay wäre oder wo ein Punkt wäre, wo du Stopp sagen würdest, weil du nur eine echte Beziehung mit ihr eingehen würdest.
 

Benutzer169535  (27)

Ist noch neu hier
Dir ist nicht zu helfen
Bist ein Feigling
hast Du keine Eier
bist aber nicht Manns genug
was Du Dir da im Kopf zurechtspinnst
Sagt mal, was ist das hier denn eigentlich für ein Forum? Geht ihr immer so mit Leuten um, deren Persönlichkeit ihr nicht mögt? Echt faszinierend.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Man muss mir nicht sagen, was ich eh schon weiß. Genauso gut könnte man mir sagen, dass ich braune Haare habe. Und das in einem möglichst verachtenden Ton. Klar kann ich mir die Haare färben, aber das will ich nicht.
Deine Wahl...wenn du behauptest, dass das eben Teil deiner Persönlichkeit ist, dann bist du - wie wir bereits wissen - ein Lügner. Denn dem ist nicht so..du hast eine Wahl. Wählst du, so zu sein, dann hast du auch die Verantwortung dafür. Hast du die Verantwortung für dein Verhalten, dann musst du dich über eine Bewertung nicht wundern.
 

Benutzer169535  (27)

Ist noch neu hier
Ich weiß grad echt nicht, ob es noch Sinn macht, hier weiter zu schreiben. So viel Feindseligkeit gegenüber einem Fremden.
Der Großteil der Leute hier
- geht nicht auf meine Bitte ein, mich nicht zu kritisieren.
- antwortet immer dasselbe, obwohl ich das schon ausgeschlossen habe.
- denkt, dass er/sie besser weiß, was in mir vorgeht und was gut für mich ist, als ich selber.
Sowas wie hier habe ich echt noch nie gesehen.
[doublepost=1523967512,1523967431][/doublepost]
Hast du die Verantwortung für dein Verhalten, dann musst du dich über eine Bewertung nicht wundern.
Mein Gott, wie am Anfang gesagt: ICH WILL KEINE KRITIK AN MIR!
Spart es euch einfach. Wäre so, wie wenn ich auf ein Backforum ginge, nach einem neuen Kuchenrezept frage, sage, dass ich Pudding ausschließen will und alle kommen mit Puddingrezepten! Wahnsinn.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Sagt mal, was ist das hier denn eigentlich für ein Forum? Geht ihr immer so mit Leuten um, deren Persönlichkeit ihr nicht mögt? Echt faszinierend.

Ich habe Dir empfohlen Miss A zu kontaktieren und ihr zu sagen, dass Du sie haben willst. Willst Du doch? Du musst ja schließlich wissen, wie sie dazu steht. Immerhin schreibst Du, dass Du für sie alles stehen und fallen lassen würdest. Und was kommt von Dir? "Wenn sie aber nicht will?!" und lauter wenns und abers ... von daher bist Du für mich ein Feigling ... bla bla bla und nix dahinter. Auf so einen Partner kann frau getrost verzichten. Das weiß A wohl sehr genau ... ;-)
 

Benutzer164451 

Meistens hier zu finden
Ich weiß grad echt nicht, ob es noch Sinn macht, hier weiter zu schreiben. So viel Feindseligkeit gegenüber einem Fremden.
Der Großteil der Leute hier
- geht nicht auf meine Bitte ein, mich nicht zu kritisieren.
- antwortet immer dasselbe, obwohl ich das schon ausgeschlossen habe.
- denkt, dass er/sie besser weiß, was in mir vorgeht und was gut für mich ist, als ich selber.
Sowas wie hier habe ich echt noch nie gesehen.

Naja du verlangst hier auch etwas Unmögliches: Man soll dir sagen wie du etwas ändern sollst aber ohne es zu ändern. Und die einzigen Antworten die du akzeptierst sind "Am besten änderst du nix".
Das macht es halt wirklich schwer dir zu helfen - und das versuche ich echt mit meinen Antworten. Ich glaube ganz, ganz ehrlich, sobald du aus deiner Beziehung rauskommst und die Sache mit A wirklich angehst, dass es allen Beteiligten dann besser gehen wird - vorallem dir.
 

Benutzer169535  (27)

Ist noch neu hier
Ich habe Dir empfohlen Miss A zu kontaktieren und ihr zu sagen, dass Du sie haben willst.
Immer noch! Wie kommt das denn rüber, jetzt online rumzuschmachten, wenn wir uns seit ZWEI Jahren nicht mehr gesehen haben. Das wäre doch dermaßen mitleiderregend und erbärlmich. Ich will ihr in die Augen sehen, wenn ich das sage!
[doublepost=1523967666,1523967599][/doublepost]
Naja du verlangst hier auch etwas Unmögliches: Man soll dir sagen wie du etwas ändern sollst aber ohne es zu ändern.
Ich will nicht wissen, was ich ändern soll.
Ich will wissen, wie ich mich A ggü. bei einem Treffen und im Chat verhalten soll, wenn ich sie unbedingt erobern will und das Treffen als einzige Chance dazu ansehe!
 

Benutzer169535  (27)

Ist noch neu hier
Dann fahr doch hin! Du meine Güte ...
Nochmal: ich bin komplett im Süden, sie komplett im Norden. Das ist keine Metapher, das meine ich so, wie es geschrieben steht. Laut google Maps wären das über 9 Stunden Fahrt. Mein Auto schluckt Benzin wie verrückt, ich habe keine Erklärung für meine Freundin, ich weiß nicht, wo A wohnt und ich kann mir nicht vorstellen, dass sie begeistert ist, wenn ich bei der Wohnung ihres Freundes auftauche und sage, dass ich sie unbedingt will ...........
 

Benutzer164451 

Meistens hier zu finden
Ich will nicht wissen, was ich ändern soll.
Ich will wissen, wie ich mich A ggü. bei einem Treffen und im Chat verhalten soll, wenn ich sie unbedingt erobern will und das Treffen als einzige Chance dazu ansehe!

Naja, das lässt dann mal zwei Möglichkeiten zu: entweder rät man dir dann offensiver zu werden und so deine Freundin mehr zu hintergehen (das werden dir die wenigsten Leute raten)... oder man sagt "hey mach zuerst mit deiner Freundin Schluss und mach das dann"

Noch dazu erschwerst du es indem du sagst, dass du ja eigentlich gar nicht so viel offensiver werden willst, weil du sie besser erstmal treffen willst, bevor du etwas von deinen Gefühlen ihr gegenüber zeigst.

Da bleibt dann eben nur ->
a. triff sie und betrüg dann mit ihr deine Freundin (wenn sie sich heimlich mit dir treffen würde, würde es ja unweigerlich darauf hinauslaufen)
b. triff sie nicht bevor du deine eigenen Angelegenheiten nicht geregelt hast.

Mehr Möglichkeiten hast du da einfach nicht.
 

Benutzer169535  (27)

Ist noch neu hier
oder man sagt "hey mach zuerst mit deiner Freundin Schluss und mach das dann"
Das ist nach wie vor keine Option für mich.


Genau, das will ich ja auch, mich mit ihr treffen. Und ich finde es toll, dass der Vorschlag dazu von ihr kommt und nicht von mir. Aber ich will eben wissen, wie ich mich beim Treffen verhalten soll? Soll ich einen auf Kumpel machen und hoffen, dass sie den 1. Schritt macht oder soll ich das eventuelle Risiko eingehen, mich zu blamieren, indem ich ihr Gefühle gestehe, die sie vielleicht nicht erwidert?
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Nochmal: ich bin komplett im Süden, sie komplett im Norden. Das ist keine Metapher, das meine ich so, wie es geschrieben steht. Laut google Maps wären das über 9 Stunden Fahrt. Mein Auto schluckt Benzin wie verrückt, ich habe keine Erklärung für meine Freundin, ich weiß nicht, wo A wohnt und ich kann mir nicht vorstellen, dass sie begeistert ist, wenn ich bei der Wohnung ihres Freundes auftauche und sage, dass ich sie unbedingt will ...........

Also, ich hoffe doch, dass der Mann der mich liebt und mit mir den Rest seines Lebens verbringen will, diese Hürden überwinden wird ...

Mein Gott Walter ... Dein Auto schluckt Benzin wie verrückt ...:what:

Hey Du Pseudo-Aschenputtel ... der Schuh ist zu groß!
 

Benutzer123832  (26)

Beiträge füllen Bücher
Bitte dann aber kein: wenn ich du wäre, hätte ich so viel Eier, die Beziehung zu beenden. Weil das bin nicht ich, das ist bloß deine Persönlichkeit in meiner Situation.
Du machst es dir halt schön bequem. "So bin ich halt" ist eine Ausrede, nicht mehr.

Die Forderung deine Freundin in Kenntnis zu setzen oder gar Schluss zu machen ist wie wenn man von Lewandowski verlangen würde seinen Vertrag beim FCB zu kündigen, bevor er überhaupt in Vertragsverhandlungen mit Real Madrid eingetreten ist.*

Perfektes Beispiel, und sollte eigentlich jedem einleuchten.
Ist das euer Ernst? :what: Euch geht's sonst aber gut, oder?

Ich will von euch wissen, was mir wohl das beste Ergebnis einbringt. Und das ist bei einer Trennung zu 100% nicht der Fall, sorry.
Hast du VWL studiert oder was? Es geht hier nicht nur darum, sein eigenes Leben zu "optimieren". Denk doch mal an die Externalitäten! Sind dir die Gefühle deiner Freundin scheißegal? Jetzt mal ernsthaft. Hast du überhaupt kein schlechte Gewissen? Wie kannst du so leben? Wie hältst du das aus? Das ist eine ernstgemeinte Frage. Macht dich das nicht unglücklicher als der Fakt, dass du A nicht haben kannst?
[doublepost=1523968493,1523968279][/doublepost]
Mein Auto schluckt Benzin wie verrückt, ich habe keine Erklärung für meine Freundin,
Haha, wieso nicht? Ich hab hier einen ganz verrückten Vorschlag für dich: Sag ihr doch einfach die Wahrheit :upsidedown:
 

Benutzer169535  (27)

Ist noch neu hier
Also, ich hoffe doch, dass der Mann der mich liebt und mit mir den Rest seines Lebens verbringen will, diese Hürden überwinden wird
Ganz ehrlich, wenn A jetzt in diesem Moment vor der gemeinsamen Wohnung von B und mir auftauchen würde, würde ich sie in die Wüste schicken, egal wie sehr ich sie will.
Ich kann das A doch nicht antun, sie dermaßen vor ihrem Freund in Erklärungsnot zu bringen und durch meine Anwesenheit eine Entscheidung zu erzwingen, die in dem Moment ganz sicher nicht zu meinen Gunsten ausfallen wird.


Hast du VWL studiert oder was? Es geht hier nicht nur darum, sein eigenes Leben zu "optimieren". Denk doch mal an die Externalitäten! Sind dir die Gefühle deiner Freundin scheißegal? Jetzt mal ernsthaft. Hast du überhaupt kein schlechte Gewissen? Wie kannst du so leben? Wie hältst du das aus? Das ist eine ernstgemeinte Frage. Macht dich das nicht unglücklicher als der Fakt, dass du A nicht haben kannst?
Nein, habe ich nicht.
Nein, sind sie nicht. Manchmal sind Lügen besser, als jemandem das Herz zu brechen. Meine Meinung und dieser entsprechend handele ich auch.
Ich habe ein sehr schlechtes Gewissen.
Ich halte es kaum aus, deswegen der Hilferuf hier.
Die ganze Situation macht mich jetzt schon sehr sehr lange unglücklich.
Alle Fragen beantwortet?
[doublepost=1523968627,1523968586][/doublepost]
Haha, wieso nicht? Ich hab hier einen ganz verrückten Vorschlag für dich: Sag ihr doch einfach die Wahrheit :upsidedown:
Zum gefühlt tausendsten Mal: das ist keine Option für mich.
 

Benutzer123832  (26)

Beiträge füllen Bücher
Du kannst B aber nicht anders glücklich machen, du musst ihr die Wahrheit sagen. Irgendwann fliegt es auf.
Zum gefühlt tausendsten Mal: Du hast keine andere Möglichkeit.
Wenn du wüsstest, dass das mit A nicht wird, könntest du mit B jemals glücklich sein? Kannst du diese Frage (wenigstens für dich) ehrlich beantworten?
 

Benutzer6428 

Doctor How
Nein, habe ich nicht.
Nein, sind sie nicht. Manchmal sind Lügen besser, als jemandem das Herz zu brechen. Meine Meinung und dieser entsprechend handele ich auch.
Ich habe ein sehr schlechtes Gewissen.
Ich halte es kaum aus, deswegen der Hilferuf hier.
Die ganze Situation macht mich jetzt schon sehr sehr lange unglücklich.
Alle Fragen beantwortet?
Ja...denn du willst, so hast du geschrieben, genau so weiter machen. Du willst nichts ändern, erwartest aber, dass alles andere sich ändert. Du bist nicht glücklich, obwohl du das immer mal wieder behauptest. Du bist aber nicht bereit deine Probleme tatsächlich anzugehen. Du willst so weiter machen, bis jemand anderes eine Entscheidung trifft, nur damit du nicht dafür Verantwortung übernehmen musst.
Die Verantwortung hast du aber trotzdem und eine Entscheidung hast du auch getroffen.
Wenn du nicht verstehen willst, dass "nichts verändern" auch heißt, dass sich nichts verändert...was sollen wir dir hier dann noch schreiben?
Dann ist die Kiste hier durch. Dann wird immer das Benzin zu teuer sein und A zu weit weg.
Fakt ist ja auch: Du kennst sie gar nicht (mehr). Du bist in ein Trugbild verknallt..in etwas in deinem Kopf und du hegst nicht den geringsten Antrieb das mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Du willst nicht nachdenken und verwährst dich gegen jeden neuen Gedanken.

Sache vorbei...Diskussion vorbei.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ganz ehrlich, wenn A jetzt in diesem Moment vor der gemeinsamen Wohnung von B und mir auftauchen würde, würde ich sie in die Wüste schicken, egal wie sehr ich sie will.
Ich kann das A doch nicht antun, sie dermaßen vor ihrem Freund in Erklärungsnot zu bringen und durch meine Anwesenheit eine Entscheidung zu erzwingen, die in dem Moment ganz sicher nicht zu meinen Gunsten ausfallen wird.

Äh ... man muss doch nicht unvermutet in der Bude auftauchen ... man kann sich verabreden irgendwo ... welch Wunder ... Also, dass sich ein erwachsener Mann so doof anstellen kann - ich glaubs nicht.

So, nun bin ich hier raus ... Du Früchtchen. *winke*
 

Benutzer169535  (27)

Ist noch neu hier
Du kannst B aber nicht anders glücklich machen, du musst ihr die Wahrheit sagen.
Ich. bin. ihr. 1. Freund.
Sie sagt immer, ich bin die Liebe ihres Lebens.
Denkst du wirklich, dass sie glücklich wird, wenn ihr das Herz breche?
Wenn das mit A nichts wird, wird B nie etwas davon erfahren, sie wird keinen Kummer und keine Schmerzen haben. SO ist das für sie besser.


Wenn du wüsstest, dass das mit A nicht wird, könntest du mit B jemals glücklich sein?
Ja, könnte ich. Ich will nur, dass das mit A endlich einen Abschluss findet.


Du willst so weiter machen, bis jemand anderes eine Entscheidung trifft, nur damit du nicht dafür Verantwortung übernehmen musst.
Ich bin bereit, mit A eine Beziehung einzugehen. Ich will nur von ihr wissen, ob sie das auch ist. Mehr nicht. Ich kann das doch nicht erzwingen, natürlich kommt es auch auf ihre Entscheidung an, oder soll ich sie entführen und gefangen halten?


Du bist in ein Trugbild verknallt..in etwas in deinem Kopf und du hegst nicht den geringsten Antrieb das mal genauer unter die Lupe zu nehmen.
Falsch. Ich bin so in sie verliebt, wie ich sie damals erlebt habe. Und um zu sehen, ob sie immer noch so ist, will ich sie treffen. Ich nehme an, dass das von ihrer Seite aus dasselbe ist.
Dass wir beide vielleicht gar nichts mehr voneinander wollen, halte ich für nicht ausgeschlossen. Wann habe ich jemals etwas gegenteiliges geschrieben?
[doublepost=1523969243,1523969158][/doublepost]
Äh ... man muss doch nicht unvermutet in der Bude auftauchen ... man kann sich verabreden irgendwo ... welch Wunder ... Also, dass sich ein erwachsener Mann so doof anstellen kann - ich glaubs nicht.
Wir verabreden uns doch! Hast du die anderen Sachen überhaupt gelesen? Ich schreibe seit meinem ersten Beitrag, dass wir uns treffen wollen!
Du hast geschrieben, dass ich zu ihr fahren soll; du hast aber nichts anderes gemeint, als dass ich mich mit ihr treffen soll, was wir beide doch eh schon planen!


So, nun bin ich hier raus ... Du Früchtchen. *winke*
Tschüss.
 

Benutzer164451 

Meistens hier zu finden
Genau, das will ich ja auch, mich mit ihr treffen. Und ich finde es toll, dass der Vorschlag dazu von ihr kommt und nicht von mir. Aber ich will eben wissen, wie ich mich beim Treffen verhalten soll? Soll ich einen auf Kumpel machen und hoffen, dass sie den 1. Schritt macht oder soll ich das eventuelle Risiko eingehen, mich zu blamieren, indem ich ihr Gefühle gestehe, die sie vielleicht nicht erwidert?

Das ist echt so eiskalt und abgebrüht - ich will dir da gar nicht mehr helfen :frown: jemandem der so redet kauf ich nicht ab, dass er ein schlechtes Gewissen hat. Du willst nur eine Hilfestellung, um eine Affäre zu beginnen, das find ich echt nicht okay. Ich bin raus hier.

Ich. bin. ihr. 1. Freund.
Sie sagt immer, ich bin die Liebe ihres Lebens.
Denkst du wirklich, dass sie glücklich wird, wenn ihr das Herz breche?
Wenn das mit A nichts wird, wird B nie etwas davon erfahren, sie wird keinen Kummer und keine Schmerzen haben. SO ist das für sie besser.

Eh ja, das würde sie sicherlich auch so sagen :what: das ist ein Mensch und keine Objekt :frown: Alter...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren