Verliebt in vergebenes Mädchen

Benutzer102277 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey,

erstmal Hallo an alle und vorweg ein Sry für den langen Text.

Ich habe ein naja nennen wir es mal ein etwas größeres Problem, zumindestens denke ich dass.

Ich habe mich in ein Mädchen Verliebt ( <--- 18 Jahre jung )..

Das ist ja noch nichts schlechtes.. Das Problem an der Sache ist allerdings dass Sie seit ca 2,5 Jahren einen Freund hat.

Ich verbringe mittlerweile sehr viel Zeit mit Ihr und habe so auch erfahren dass er in der Beziehung derzeit kritisch ist... Unter anderem durch ständige streits an denen auch teilwies eich Schuld bin. ( Mehr dazu unten ) ... Sie meinte Sie leben sich einfach auseinander.

Sie kann mit mir einfach über alles reden was Sie auch weiss und tut. Ich freue mich immer wenn ich Sie sehe und weiss dass Sie sich auch freut wenn Sie mich sieht.

Dadurch dass ich unter anderem aus obigem Grund mehr Zeit mit Ihr verbringe als Sie mit Ihrem Freund, wird dieser auch immer mehr Eifersüchtig.

Gestern war Sie für ca. 4-5 Stunden bei mir (bis halb 1 in der früh).. Dadurch dass wir zum ersten mal nur zu zweit waren habe ich mich tierisch gefreut Sie mal für einige Stunden nur für mich zu haben...

Wir haben versucht über diese Situation zu reden. Ich wusste leider nicht wirklich was ich sagen soll..

Sie weiss dass ich mich in Sie verliebt habe. Wir leiden leider nur alle darunter (Sie, Ihr freund und ich).. Wenn mal Ihr Freund dabei ist bin ich Eifersüchtig wenn Sie bei Ihm sitzt .. Und wenn Sie bei mir sitzt ist er Eifersüchtig.

Nach einer Zeit ist sie dann heulend neben mir gelegen.. Habe Sie dann an der Wange gestreichelt... Sie ist die die am wenigsten dafür kann aber am meisten darunter leiden muss..

Sie hat mir dann erzählt dass Ihr freund Sie auf der Geburtstagsfeier ( 10 Tage her) küssen wollte. Sie hat dann zu Ihm gesagt dass Sie dass nicht kann weil Sie mich sonst damit verletzten würde. Das stimmt auch vollkommen.. Deswegen hatte Sie dann wiedermal Streit mit Ihrem Freund wegen mir...

Sie hat mir mehrmals gesagt dass Sie mich liebgewonnen hat und es Ihr das Herz zereissen würde wenn ichd en Kontakt zu Ihr abbrechen würde.

Habe Sie auch schonmal gefragt ob Ich denn überhaupt eine Chance bei Ihr hätte wenn Sie Single wäre.. Sie meinte dass kann Sie nicht sagen da Sie nicht Single ist.. Sowas ergibt sich...

Ich weiss einfach nicht was ich machen soll. Ich wiess nicht ob ich mich damit abfinden könnte wenn nicht mehr daraus wird als eine Freundschaft. Dafür bedeutet Sie mir einfach zu viel...

Sie ist nicht so wie die anderen Mädchen die da draussen rumlaufen.. Sie ist Treu, sorgt sich um Ihre Mitmenschen, man kann mit Ihr über alles reden, Sie sieht zudem auch noch gut aus...

Gestern wie Sie neben mir saß habe ich teilweise schon überlegt ob ich Ihr einfach mal ein Bussi auf den Mund geben soll.. Habe aber Angst dadurch alles kaputt zu machen und Sie am Ende ganz zu verlieren..

Klar hoffe ich im inneren dass es zwischen den beiden bald aus ist.. Was Sie auch weiss..

Andererseits tut es mir von Herzen leid dass Sie die ist die zwischen uns beiden (mir und Ihrem Freund ) steht und so am meisten darunter leidet...

Wie Sie heulend am Boden gelegen ist sind meine Augen auch schon glasrig geworden und ich musst emich echt beherrschen dass ich nictht auch zum weinen beginne. (Was ich währen dem schreiben von diesem langen Text auch muss)..

Wie Sie dann gegen halb 1 früh gehen musste (weil Ihr Freund gestresst hat deswegen) war ich echt traurig...

Sie beudeutet mir einfach total viel.. Vielleicht schon zu viel um mich mit einer Freundschaft abfinden zu können.

Ich weiss einfach nicht was ich machen soll.. In ungewissheit Abwarten und hoffen dass es zwischen den beiden bald vorbei ist?

Dem rat eines Kollegen folgen und nicht zu lange warten und Ihr sagen dass Sie sich entscheiden muss zwischen mir und Ihrem Freund?

Ich hoffe auf eure Tipps...

Danke..

Liebe Grüße


Michael
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Dem rat eines Kollegen folgen und nicht zu lange warten und Ihr sagen dass Sie sich entscheiden muss zwischen mir und Ihrem Freund?

Ja, das ist das einzig richtige. Sie ist mMn nicht ganz unschuldig an der ganzen Misere. Entweder sie steht zu ihrem Freund und provoziert ihn nicht weiter, oder sie macht Schluss mit ihm und kann dann tun und lassen, was sie will. Momentan schaut's eher so aus, als würde sie dich warmhalten wollen und nicht mehr. Rede klare Worte mit ihr und lass dich nicht durch ihre honigsüße Art einlullen. Entweder ihr Freund oder du. Und wenn sie das nicht klar sagen kann, dann brich den Kontakt zu ihr ab und schlag sie dir aus dem Kopf.
 

Benutzer102277 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, das ist das einzig richtige. Sie ist mMn nicht ganz unschuldig an der ganzen Misere. Entweder sie steht zu ihrem Freund und provoziert ihn nicht weiter, oder sie macht Schluss mit ihm und kann dann tun und lassen, was sie will. Momentan schaut's eher so aus, als würde sie dich warmhalten wollen und nicht mehr. Rede klare Worte mit ihr und lass dich nicht durch ihre honigsüße Art einlullen. Entweder ihr Freund oder du. Und wenn sie das nicht klar sagen kann, dann brich den Kontakt zu ihr ab und schlag sie dir aus dem Kopf.

Sie meinte schon öfter dass Sie sich einfach immer und immer mehr auseinander Leben...

Ich weiss nicht ob es wirklich richtig ist sie zu zwingen sich zwischen mir oder einer 2,5 Jahre langen Beziehung zu entscheiden.

Ich denke wenn Sie sich für Ihren Freund entscheiden würde (wovon ich ausgehe bzw dass Sie sich für keienn entsheiden wird) würde ich es bitter bereuen Sie verloren zu haben.

Sie hat mich zurück ins Leben geholt.. Weg vom Rechner nach draussen...

Ich will Sie nicht verlieren.. Andererseits ist mir eine Freundschaft vllt zu wenig.. Ich weiss es selbst nicht so genau... :frown:
 

Benutzer86181 

Sorgt für Gesprächsstoff
Vorneweg: Hör auf, das Mädchen auf ein Podest zu stellen. Sie ist nämlich ganz genauso, wie alle anderen da darußen auch: Nur ein Mensch.


Dir Tipps geben, dürfte wahrscheinlich recht schwierig sein. Du bist Hals über Kopf in das Mädl verknallt und wirst deswegen jeden Rat ausblenden, der dich von ihr weg führt. :zwinker:

Ich versuchs trotzdem mal :tongue:


Zunächst einmal war jeder schoneinmal mehr oder weniger unglücklich verliebt. Wir können dich hier also sehr gut verstehen :smile:

Dir raten würde ich folgendes: Lade sie ein und rede Klartext. Frag sie, was sie für dich empfindet und was genau zwischen euch läuft, denn eine reine, gesunde Freundschaft ist dies nicht mehr.

Vermutlich wird sie dir antworten, dass sie selbst nicht genau weiß, was sie will und dass sie momentan etwas durcheinander ist.
Das bringt dir allerdings nichts. So kann es nicht weitergehen, da ihr alle 3 darunter leidet.

Auch wenn's schwer fällt: Sag zu ihr, dass sie sich entscheiden muss. Entweder Er oder du. Beide gehen nicht. Selbst wenn es nur eine Freundschaft zu dir wäre. Sie kann/will sich aber höchst wahrscheinlich nicht entscheiden, deshalb musst du ihr dabei etwas behilflich sein. Soll heißen: Brich den Kontakt zu ihr ersteinmal komplett ab, damit sie sich über ihre Gefühle klar werden kann.

Wichtig ist, dass du den Kontakt wirklich komplett unterbindest, keine SMS, keine Anrufe, keine sozialen Netzwerke und schon gar keine Treffen.
Sie kann durch den Abstand nämlich über alles nachdenken und außerdem feststellen, wie sehr du ihr fehlst. Dieses Gefühl des Allein seins ist WESENTLICH hilfreicher auf dem Weg zu einer Beziehung, als wenn du ständig etwas mit ihr unternehmen würdest....auch wenns dir schwer fällt...langfristig ist das die wesentlich erfolgreichere Strategie. Zumindest, wenn du es durchhälst und nicht sofort beim ersten Anruf/SMS von ihr weich wirst.




Ich wünsch dir viel Glück und gib bescheid, wies gelaufen ist :zwinker:


edit: hab gerade deinen Beitrag gelesen. Das mit "du willst sie als Freundin nicht verlieren" schlägst du dir am besten gleich aus dem Kopf. Du redest dir das nur ein, damit du um ein Gespräch herum kommst. Du bist Hals über Kopf in sie verknallt. Ich kann dir eines garantieren: Eine Freundschaft ist dir nicht vielleicht zu wenig.....sie IST dir zu wenig
 

Benutzer102277 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich gehe auch davon aus dass es am besten für alle wäre Sie vor diese entscheidung zu stellen.

Ich habe nur am meisten davor Angst dass Sie sich nicht mehr meldet und ich einen Menschen der mir sehr viel beudetet verloren zu haben... :cry:
Diese Situation sit einfach nur Scheisse :cry:
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Sie meinte schon öfter dass Sie sich einfach immer und immer mehr auseinander Leben...

Das bedeutet absolut gar nichts. Sie genießt es sicher, von dir umgarnt und begehrt zu werden. Ich will ihr nicht unterstellen, dass sie es absichtlich machst, aber sie hält dich mit solchen Sprüchen eben warm, ohne dass tatsächliche Taten folgen. Du hebst sie auf einen Podest und siehst sie sogar als das Opfer der ganzen Sache an, an der sie eigentlich schuld ist. Sie könnte sehr gut dem ganzen ein Ende bereiten, nämlich indem sie drüber nachdenkt, wer ihr wichtiger ist und dann konsequent handelt.

Ich weiss nicht ob es wirklich richtig ist sie zu zwingen sich zwischen mir oder einer 2,5 Jahre langen Beziehung zu entscheiden.

Was heißt "zwingen". Ist es richtig, wenn sie dich die ganze Zeit an der Nase herumführt? Ist es richtig, dass sie ihren Freund nicht küsst, weil du deswegen vielleicht eifersüchtig sein könntest? Du sollst sie nicht zwingen, aber du sollst es von ihr einfordern. Wenn sie es nicht tut, dann halt dich von ihr fern und hake das Thema ab.

Ich denke wenn Sie sich für Ihren Freund entscheiden würde (wovon ich ausgehe bzw dass Sie sich für keienn entsheiden wird) würde ich es bitter bereuen Sie verloren zu haben.

Verloren? Was du nicht gehabt hast, kannst du auch nicht verlieren. Ich weiß schon, wenn man so den Kopf in den Wolken hat und alles durch einen rosaroten Schleier sieht, dann ist man schnell mal benebelt :zwinker: Aber ganz ehrlich, die Dame treibt dich gerade nur in den Wahnsinn...
 

Benutzer102277 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das bedeutet absolut gar nichts. Sie genießt es sicher, von dir umgarnt und begehrt zu werden. Ich will ihr nicht unterstellen, dass sie es absichtlich machst, aber sie hält dich mit solchen Sprüchen eben warm, ohne dass tatsächliche Taten folgen. Du hebst sie auf einen Podest und siehst sie sogar als das Opfer der ganzen Sache an, an der sie eigentlich schuld ist. Sie könnte sehr gut dem ganzen ein Ende bereiten, nämlich indem sie drüber nachdenkt, wer ihr wichtiger ist und dann konsequent handelt.

Ja klar könnte Sie dem genauso ein Ende bereiten aber ich denke dass Ich Ihr auch zu wichtig bin als dass Sie einfach sagen würde Sie will mit mir nichts mehr zutun haben.

Sie hat auch Ihrme Freund schon gesagt dass Sie den Kontakt zu mir nicht abbrechen wird auch wenn er das möchte..


Was heißt "zwingen". Ist es richtig, wenn sie dich die ganze Zeit an der Nase herumführt? Ist es richtig, dass sie ihren Freund nicht küsst, weil du deswegen vielleicht eifersüchtig sein könntest? Du sollst sie nicht zwingen, aber du sollst es von ihr einfordern. Wenn sie es nicht tut, dann halt dich von ihr fern und hake das Thema ab.

Es ist halt nicht so einfach jemanden aufzugeben der einem wirklich viel beudetetn und einem hilft unter Leute zu kommen...

Verloren? Was du nicht gehabt hast, kannst du auch nicht verlieren. Ich weiß schon, wenn man so den Kopf in den Wolken hat und alles durch einen rosaroten Schleier sieht, dann ist man schnell mal benebelt :zwinker: Aber ganz ehrlich, die Dame treibt dich gerade nur in den Wahnsinn...

Mit verlieren meine ich die Angst am Ende alleine dazustehen... Sie ist eine der wenigen Freunde die ich habe.. Wenn nicht sogar die einzige...

Andererseits hilft eine Zeitlang Funkstille zwischen uns vllt nach. Denn ich denke dass Sie mich vermissen wird bzw ich weiss es..

Nur ob Sie sich dann auch melden wird? Ich weiss nicht ob ich dass all zu lange schaffen würde ihne mich am Ende dann vllt bei Ihr zu melden.

Oder ich sage Ihr dann direkt dass ein Kontaktabbruch um sich über die Situation im klaren zu werden am sinnvollsten ist und Sie sich melden soll wenn Sie sich darüber eben im klaren ist?

ich weiss einfach nicht ob ich den Mut habe das Risiko einzugehen jemanden der einem sehr sehr wichtig ist am Ende komplett zu verleiren. :cry:
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Oder ich sage Ihr dann direkt dass ein Kontaktabbruch um sich über die Situation im klaren zu werden am sinnvollsten ist und Sie sich melden soll wenn Sie sich darüber eben im klaren ist?

ich weiss einfach nicht ob ich den Mut habe das Risiko einzugehen jemanden der einem sehr sehr wichtig ist am Ende komplett zu verleiren. :cry:

Du musst ja nicht gleich den Kontakt abbrechen. Erstmal soll sie die Chance haben, zwischen dir und ihrem Freund zu entscheiden. Tut sie das nicht oder entscheidet sie sich gegen dich, dann rate ich dir persönlich, den Kontakt zumindest für eine Weile auf Eis zu legen, damit du sie aus deinem Kopf rausbekommst. Wenn sie dir wirklich eine Freundin ist, dann wird sie es verstehen und dich nicht weiter damit belasten, sondern dich eher dabei unterstützen, dass du die Zuneigung zu ihr abstellst. Und natürlich wird sie weiterhin deine platonische Freundin sein wollen. Ob du es glaubst oder nicht, man kann über sowas hinwegkommen und die Freundschaft kann daran wachsen. Aber das geht nur, wenn alle offen mit ehrlichen Karten spielen und niemandem falsche Hoffnungen machen, wenn man klare Grenzen zieht zwischen Freundschaft und Liebe. Ansonsten gibt es nur Drama auf beiden Seiten.

Ich weiß natürlich, dass das alles sehr hart ist. Ich hab selbst auf dem Gebiet Erfahrung gemacht, deswegen glaube ich ein wenig zu wissen, was in dir und in ihr vorgeht.

Und bez. Freunde: sich nur auf eine einzige Person zu fixieren, kann nicht gesund sein. Du hast jeden Tag Zeit, neue Menschen kennenzulernen und neue Freundschaften zu schließen.
 

Benutzer102277 

Sorgt für Gesprächsstoff
Du musst ja nicht gleich den Kontakt abbrechen. Erstmal soll sie die Chance haben, zwischen dir und ihrem Freund zu entscheiden. Tut sie das nicht oder entscheidet sie sich gegen dich, dann rate ich dir persönlich, den Kontakt zumindest für eine Weile auf Eis zu legen, damit du sie aus deinem Kopf rausbekommst. Wenn sie dir wirklich eine Freundin ist, dann wird sie es verstehen und dich nicht weiter damit belasten, sondern dich eher dabei unterstützen, dass du die Zuneigung zu ihr abstellst. Und natürlich wird sie weiterhin deine platonische Freundin sein wollen. Ob du es glaubst oder nicht, man kann über sowas hinwegkommen und die Freundschaft kann daran wachsen. Aber das geht nur, wenn alle offen mit ehrlichen Karten spielen und niemandem falsche Hoffnungen machen, wenn man klare Grenzen zieht zwischen Freundschaft und Liebe. Ansonsten gibt es nur Drama auf beiden Seiten.

Ich weiß natürlich, dass das alles sehr hart ist. Ich hab selbst auf dem Gebiet Erfahrung gemacht, deswegen glaube ich ein wenig zu wissen, was in dir und in ihr vorgeht.

Und bez. Freunde: sich nur auf eine einzige Person zu fixieren, kann nicht gesund sein. Du hast jeden Tag Zeit, neue Menschen kennenzulernen und neue Freundschaften zu schließen.

Vorweg es ist das erste mal dass ich sowas tun müsste/muss..

Ja im Endeffekt kann es nicht so weitergehen.. Ihr Freund ist auf mich Eifersüchtig, ich auf Ihn, und Sie steht zwischen uns und ist deswegen auch unglücklich...

Ich hasse es abe reinfach nur einem Menschen der mir etwas bedeutet verleltzrn zu müssen :cry:

Ich war noch nie in so einer Situation..

Was bzw wie soll ich das am besten sagen? Vorallem das mit dme Kontaktabbruch?

Und wie sollte ich darauf reagierne wenn Sie dann anruft?

---------- Beitrag hinzugefügt um 21:13 -----------

Sry für mden Doppelpost..

Abber Sie hat grade mit mir getelt und gemekrt das wa snicht sitmmt und mich ein wenig ausgefragt.

Und ich meinte dass die jetzige Situation scheisse ist und es so nicht weitergehen kann aber dass ichd as mit Ihr persönlich sprechen möchte..

Sie meinte das ich mich auf den Weg mahcen soll das wir uns jetzt treffen.. Ich meinte ich kann da sheut enoch nicht sondenr muss mir erst im kalren werden wa sich will.

Sie meitne ob mir die Meinung anderer (also von euch) so wichtig ist..

Und ob ich deshalb den Kontakt abbrechen möchte . Als ich meitne ich weiss es nciht hat Sie sauer aufgelegt..

Scheisse
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Das einzige, wozu wir (bzw. ich) hier raten, ist dass du dir von ihr klare Worte holst. Das kann doch nicht zuviel verlangt sein. Ich kann mir schon vorstellen, dass sie etwas sauer ist, aber das wird sich wieder legen. Schlaf ne Nacht drüber und dann red mit ihr Klartext. Noch geht's erstmal gar nicht darum, dass du den Kontakt abbrichst.
 

Benutzer102277 

Sorgt für Gesprächsstoff
Okay nun ist Ihr Handy aus..

Werde versuchen Sie morgen zu erreichen und mich Ihr treffen.. Auch wenn es hart werden wird...

Aber Ihre Reaktion macht mir jetzt scghon Angst...
 
3 Woche(n) später

Benutzer102277 

Sorgt für Gesprächsstoff
So ich melde mich hier nunmal wieder zu Wort.

Vor ca eine Woche haben sich die beiden "getrennt".

Seitdem ist aber alles nur noch schlimmer geworden.

Wir haben kaum noch Kontakt miteinandern. Vor 2 Tagen haben wir uns in Skype "unterhalten".

Unter anderem meinte Sie dass Sie jetzt sehr sehr lange alleine bleiben möchte.

Natürlich bin ich über solche Aussagen nicht sehr erfreut was ich ich auch geschrieben habe.

Darauf hin kam ein:

"Ja dann gib auf"

Ich meinte darauf hin:

"Womit aufgeben?"

Und Sie meinte dann:

"Zu warten"

Auf meine Frage worauf ich warten soll kam nur ein "ka"...

Solangsam schaut es mir mehr nach warmhalten aus. Einerseits macht Sie mir hoffnungen andererseits haben wir kaum noch Kontakt.

Naja und gerade eben hat Sie ein Foto hochgestellt, wo Sie mit Ihrem Ex unterwegs ist..

Bei mir hat Sie sich mal wieder den ganzen Tag nicht gemeldet.

Gestern Abend war Sie kurz draussen wa sich so per SMS erfahrne habe. Habe ich dann geschrieben " Kannst dich ja dann melden. Wenn dud as auch willst"..

Gemeldet hat Sie sich nicht...

Macht es noch Sinn da dran zu bleiben oder sollte ich hier nun den Kontakt abbrechen? Vllt würde Sie dann etwas anchdenklich werden?

Oder ist es verständlich dass Sie derzeit kaum Kontakt will?

Bitte nochmals um Eure Tipps..

Danke und LG

Michael
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Melde dich mal für die nächsten 10 bis 14 Tage nicht bei ihr und konzentriere dich auf andere Dinge.
Dann ruf sie an (nicht schreiben, texten, chatten!) und frag sie nach einem Treffen.
 

Benutzer102277 

Sorgt für Gesprächsstoff
Okay auch wenn es schwer ist mich nicht zu melden ich werde es versuchen...

Aber ich gehe davon aus dass in den Tächsten Tagen wieder ne Sms kommen wird in der steht :"Skype"...

Wie soll ich darauf reagieren? Ignorieren? On kommen?

Sry für die vielen blöden Fragen, aber leider ist das eine Situation in der ich aufgrund fehlender Erfahrung viele Tipps brauche...

Danke :smile:
 

Benutzer101909 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich würde ihr keinesfalls hinterherrennen!
Für mich klingt es als ob sie dich ziemlich gut in der Hand hätte und sich dessen auch bewusst ist.

Wenn sie dir dann Sms mit "Skype" schickt, würde ich das lieber eine Zeit lang ignorieren und ihr dann klar machen, dass wenn sie wirklich mit die zusammen sein will, kann sie dir das gerne mitteilen aber lass sie nicht mit dir spielen.

Sollte sie die Zeit brauchen um sich emotional von ihrem Ex zu lösen, gib ihr die aber bloß nicht jedesmal springen wenn sie es will!

Ich bin eh der Meinung, eine Beziehung sollte ausgeglichen sein. Wenn immer nur einer gibt und sich bemüht, kippt es und der "Geber" kommt sich irgendwann ausgenutzt vor. Dabei, Ironie der Geschichte, irgendwie selbst schuld....
Spreche da auch aus eigener schmerzhafter Erfahrung, soetwas ist es dann eben auch nicht wert.

Wie es konkret bei euch aussieht, kannst natürlich du besser beurteilen :hmm:
 

Benutzer102277 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja Sie wiess sicher dass Sie mich sehr gut im Griff hat...

wenn sie wirklich mit die zusammen sein will, kann sie dir das gerne mitteilen aber lass sie nicht mit dir spielen.

Meinst du jetzt zusammen sein in FOrm von Zeit miteinander verbringen? Und inwiefern nicht mit mir spielen lassen?

Sollte sie die Zeit brauchen um sich emotional von ihrem Ex zu lösen, gib ihr die aber bloß nicht jedesmal springen wenn sie es will!

Sry aber den Satz verstehe ich ncith ganz.. Vorallem den 2ten Teil.

Vorallem lösen? Heute hat sie ja ein Foto gepostet wo Ihr Ex sie umarmt...

Weiss nciht so richtig was ich davon halten soll...
 

Benutzer101909 

Verbringt hier viel Zeit
Ich meinte zusammen als Paar, also eine feste Beziehung. Kommt natürlich auch darauf an was du willst!
Zu einer normalen Beziehung gehört natürlich auch dass man Zeit miteinander verbringt.. unzwar von beiden Seiten gerne. Sie macht doch scheinbar was sie will mit dir und du lässt es mit die machen!

Wenn sie mit Fotos an ihrem Ex festhält, seh ich allerdings erst recht keinen Grund dem Mädel nachzulaufen.
Sollte sie allerdings auf die geniale Idee kommen, die Geschichte mit ihrem Ex abzuhaken und wegzulegen, also keine Bilder mit ihm irgendwo präsentieren und sowas (würd ich bezweifeln), dann hättest du vlt eine Chance.

So allerdings meine ich verschwendest du deine Energie, Gedanken, Zeit an jemanden der es nicht zu schätzen weiß und wohl auch nie wird..

mein Rat: ganz viel Abstand
und dazu gehört eben auch jeglichen Kontakt per Mail, Sms, etc. abzubrechen.
Fakt ist, sie tut dir nicht gut, sie ist sich dessen bewusst und tut es trotzdem, deine Gefühle scheinen ihr herzlich egal zu sein!
Ich hoffe du findest deine Selbstachtung zurück und lässt sie hinter dir!
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Wenn ich dir schreibe, dass du dich 10 bis 14 Tage nicht melden sollst und sie schreibt dir eine SMS mit "Skype" was glaubst du denn, was du tun solltest?
 

Benutzer102277 

Sorgt für Gesprächsstoff
Okay also nicht drauf reagieren. Dachte ich soll mich nicht melden bis Sie es tut..

Naja gut aber ich werde ich nachher erklären müssen warum ich mich 2 Wochen nicht gemeldet habe.

Was soll ich Ihr dann sagen? Sie wird ziemlich angepisst sein...

---------- Beitrag hinzugefügt um 20:07 -----------

Ich meinte zusammen als Paar, also eine feste Beziehung. Kommt natürlich auch darauf an was du willst!
Zu einer normalen Beziehung gehört natürlich auch dass man Zeit miteinander verbringt.. unzwar von beiden Seiten gerne. Sie macht doch scheinbar was sie will mit dir und du lässt es mit die machen!

Wenn sie mit Fotos an ihrem Ex festhält, seh ich allerdings erst recht keinen Grund dem Mädel nachzulaufen.
Sollte sie allerdings auf die geniale Idee kommen, die Geschichte mit ihrem Ex abzuhaken und wegzulegen, also keine Bilder mit ihm irgendwo präsentieren und sowas (würd ich bezweifeln), dann hättest du vlt eine Chance.

So allerdings meine ich verschwendest du deine Energie, Gedanken, Zeit an jemanden der es nicht zu schätzen weiß und wohl auch nie wird..

mein Rat: ganz viel Abstand
und dazu gehört eben auch jeglichen Kontakt per Mail, Sms, etc. abzubrechen.
Fakt ist, sie tut dir nicht gut, sie ist sich dessen bewusst und tut es trotzdem, deine Gefühle scheinen ihr herzlich egal zu sein!
Ich hoffe du findest deine Selbstachtung zurück und lässt sie hinter dir!

Danke erstmal für dienn ausführlichen Beitrag.

Ja klar will ich mehr. Das weiss Sie auch..

Ich denke gerade weil Sie wiess das Sie mich einigermaßen im Griff hat lässt Sie mich links liegen soo nach dem Motto:

"Der mag mich trotzdem"...

Wenn ich den Kontakt abbrich wird Sie sich 100% melden. Soll ich erstmal wie scohn empfohlen wurde diese Versuche für ne Zeit lang (z.B. 2 Wochen ) ignorieren und dann mal rangehen wenn Sie z.B. anruft?

Ich dneke wenn ich den Kontakt abbrich wird es vllt dann noch eher was als wenn ich Ihr das Gefühl gib dass Sie mit mir amchen kann was Sie will..

Das wäre dann aber auch mein letzer "Versuch" Sie zu gewinnen.. Wenn das auch nicht klappt dann lass ich es dann auch gut sien..

Und wie soll ich den Kontakt deienr Meinung nach "abbrechen". EInfach nicht mehr melden? Ihr sagen dass ich erstmal ne Zeit zum nachdenekn bauche? Ihr die Gründe sagen?

Danke und LG :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren