Verliebt in Mitschüler, gehe mit ihm jedoch schon seit fast 4 Jahren in die selbe Klasse!

Ä

Benutzer

Gast
Hallo Leute,
eigentlich bin ich nicht der Typ, der Fragen in einem Forum stellt, aber ich weiß einfach nicht weiter... Bitte, bitte, ich hätte gerne eure Meinung dazu gehört:

Also, ich und mein Mitschüler sind beide 18 und Jahre alt gehen schon seit 4 Jahren in die selbe Klasse und pflegen eine mittelgute bis gute Freundschaft zueinander. Seit ungefähr einem halben Jahr habe ich jedoch Seiten an ihm entdeckt, die mir vorher nie so richtig aufgefallen sind. Ich hab mich richtig verliebt in ihn. Dazu kommt noch, dass wir auch einmal zusammen für ein paar Wochen getanzt haben, mir hat das total Spaß gemacht und ich glaube ihm auch.
Bei einer Tanzprobe haben wir mal über Sachen gesprochen, die man theoretisch mit Freund/Freundin machen könnte, und da sind dann halt so Sachen gefallen wie: Herbstspaziergänge, Kuscheln, Regen tanzen, ganz verträumte Sachen undso. Von da weg dachte ich mir nur mehr: Oh Gott ich will und brauch dich.
Ich weiß jedoch nicht, ober er auch mehr als Freundschaft empfindet. Vielleicht bilde ich es mir nur ein, aber manchmal habe ich den Eindruck, als würde er mir aus dem Weg gehen, aber ein anderes Mal macht er Sachen oder Gesten, die wiederum auf sehr viel mehr hindeuten.
Es ist sein Charakter, der mich anzieht. Das Verhalten Schule/Privat eines Menschens ist ja meist ziemlich verschieden. Bei ihm existiert dieser Verhaltensunterschied und bei mir auch. Nur weiß ich nicht, ob er mich nur mit meiner "Schulischen Seite" sieht. Ich bin eine ziemlich aufgeweckte Person und sage es auch meist, wenn mir etwas nicht passt bzw kann es auch vorkommen, dass ich etwas vorlaut wirke. Aber Privat ist das nicht so. Ich bin total der einfühlsame und romantische Typ, so kitschig das jetzt auch klingen mag :tongue:
Ich habe ihm nichts davon gesagt, dass ich mehr für ihn empfinde, und gerade das zerreißt mich innerlich. WAS SOLL ICH TUN?

XO, Angelina
 

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Das hört sich doch vielversprechend an. :smile: Frag ihn doch einfach mal, ob ihr zusammen etwas unternehmen wollt. Lass dir doch eine schöne Sache einfallen, was ihr zusammen machen könnt. Weißt du vielleicht, was er gerne macht?

Ich würde gar nicht großartig mit der Tür ins Haus fallen. Sag ihm, dass du ihn magst. Von großen Liebesgeständnissen würde ich aber eher abraten. :zwinker: Ich würde eher auf Annäherungsversuche, Körperkontakt, setzen. Umarmungen, mal die Hand nehmen etc. Ich denke schon, dass du merkst, ob es ihm gut gefällt oder nicht. Nur Mut, probiers einfach mal aus. :smile:
 
Ä

Benutzer

Gast
Gerade etwas mit ihm zu unternehmen ist schwer. Ich bin mir nicht sicher, ob er sich auf so etwas einlässt. Zudem haben wir auch schulisch gesehen den gleichen Freundeskreis und so sind immer irgendwelche anderen Freunde miteingebunden.

Es gibt einige Sachen wo ich mir sicher bin, dass er sie mag. Auch weiß ich, dass er auf Körperkontakt (Wir hatten mal eine ziemlich sexy Tanzeinlage und das war ziemlich spaßig und ich hatte das Gefühl, dass es ihm auch gefiel. & auf Partys oder beim Fortgehen zeigt er auch nicht wirklich Abneigung, wobei da aber meist Alkohol im Spiel ist und er das bei anderen Mädels auch macht - antanzen, herumblödeln usw)
Ehrlich gesagt habe ich ja gerade davor Angst, dass falls er nicht so empfindet bzw falls es ihm nicht gefällt, er mich komplett links liegen lässt oder andere Freundschaften darunter leiden könnten, oder im allgemeinen die Situation in der Klasse dann ziemlich komisch sein könnte. :/ Aaa, es ist so kompliziert! :smile:
 

Benutzer123236 

Ist noch neu hier
Ich hab im Moment ein ähnliches Problem (gehabt). Habt ihr beide einen gemeinsamen, guten Freund ? Der könnte bei ihm doch mal nachhacken, wie er dich findet. Hat bei mir auch dazu geführt, dass ich heraus gefunden hab, dass Sie mich auch liebt. Der Versuch ist es wert.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Beim Ausgehen mit Freunden einfach versuchen immer neben ihm zu sitzen, gerade bei Kinogängen oder DVD-Abenden, aber auch bei einem Spieleabend oder so. Einfach häufig anstupsen, beim reden berühren, beim Hallo und Tschüß sagen mehr und länger berühren. Wenn er da gar nicht drauf anspringt, kannst du es dann ja sein lassen, sonst intensivieren. Und einen gemeinsamen Freund an die Sache setzten ist sicher nicht das schlechteste :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren