Verliebt in meine Vorgesetzte!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer27642 

Verbringt hier viel Zeit
ist doch nicht so abwegig... warum soll man denn erstmal davon ausgehen, dass sie ihren mann betrügen würde? wollte damit nur sagen, dass man auf alles gefasst sein muss... und zwar vom rauswurf, bis hin zu ner geilen affäre.
allerdings würd ich´s nicht drauf anlegen. ne abgebrochene ausbildung aus dem grund macht sich vielleicht nicht so gut im lebenslauf. damit heutzutage nen neuen job zu finden halte ich für ziemlich problematisch.

seinen kick kann man sich ja auch woanders holen... das soll jetzt aber nicht heißen, dass ich den fehler nicht vielleicht auch machen würde. den ersten stein werfe ich jedenfalls nicht.
 

Benutzer8944 

Verbringt hier viel Zeit
Kite schrieb:
[...]allerdings würd ich´s nicht drauf anlegen. ne abgebrochene ausbildung aus dem grund macht sich vielleicht nicht so gut im lebenslauf. damit heutzutage nen neuen job zu finden halte ich für ziemlich problematisch.[...]

Meine Rede. Wie kann man soviel auf's Spiel setzen.
 
G

Benutzer

Gast
einem Mann sagt man doch "tunke Deinen Stift nicht in Bürotinte" .... aber bei zwei Frauen? :zwinker:

nein, ich würd's lassen.
Es findet sich sicher auch eine Frau, die nicht grad Deine Chefin ist; das ist schon heikel.
 

Benutzer8944 

Verbringt hier viel Zeit
gshock schrieb:
einem Mann sagt man doch "tunke Deinen Stift nicht in Bürotinte" .... aber bei zwei Frauen? :zwinker:

nein, ich würd's lassen.
Es findet sich sicher auch eine Frau, die nicht grad Deine Chefin ist; das ist schon heikel.


rofl, w00t ... Nicht schlecht der Spruch, den muss ich mir merken :tongue:.

Und ich bestätige letzteres nochmal, Chefin ist "gefährlich".
 
S

Benutzer

Gast
Kite schrieb:
ich geh halt erstmal davon aus, dass es beziehungen gibt, in denen man offen über vieles/alles spricht. kann doch sein, dass sie mit ihrem mann darüber gesprochen hat, was ihr aufgefallen ist... und vielleicht macht ihn das ja auch an. ich weiß ja nicht, ob die beiden ungefähr das gleiche alter haben...
Jap, die haben beide das gleiche Alter. Er ist 2 Jahre älter. Also wenn die mir dann mit nem 3er ankommen würde, würd ich auf jeden Fall dankend ablehnen! Das müsste ich mir nicht antun. Erstens steh ich ganz und gar nicht (sexuell) auf Männer und zweitens würde es mir das Herz brechen, wenn ich sehen würde, wie die beiden im Bett Spass hätten.

Neptune schrieb:
Meiner Meinung nach setzt du zu viel auf's Spiel.
Ich bitte dich: Sie spielt mit einer 16 Jährigen? Sie flirtet mit einer 16 Jährigen?
Ich weiss wie gesagt nicht, ob es vielleicht auch nur ein Spiel ist. Ich nehm das ganze halt ziemlich ernst, wie wahrscheinlich jeder in meiner Lage. Und denk deshalb nicht, dass es ein Spiel ist.
Gestern und vorgestern war das reinste flirten. Und warum sollte sie mitmachen, wenn sie kein Interesse hätte? Wenn das alles so abwegig wäre, würde sie doch nicht mitflirten, oder täusche ich mich da?
Wenns morgen wieder soooooooo gut läuft, weiss ich nicht ob ich mich zurückhalten kann (direkter Nachfragen). Daher hab ich schon fast vor mir selber Angst. LOL
Das ist ne fifty-fifty Chance.. entweder es geht total nach hinten los, es ändert sich nix, oder es beginnt etwas wunderschönes... hmmh...
 

Benutzer28948  (33)

Verbringt hier viel Zeit
äh dass glaube ich nun weniger aber wenn du meinst :eek4:

mfg tobi
 
V

Benutzer

Gast
Hallo Steffi!

Habe lange nix mehr hier im Forum geschrieben, aber jetzt jucken mir die Finger...

Als erstes sollte ich vielleicht sagen, dass ich auch lesbisch bin und mich momentan in einer ähnlichen Situation befinde (Kollegin, immerhin auch lesbisch, aber mit einer anderen Kollegin liiert, die zu allem Überfluss auch noch nett ist...).
Ich denke, in so einer Situatin neigt man dazu, Dinge einfach falsch bzw. über zu interpretieren. Klar - sie scheint dich zu mögen, sie zwinkert dir zu, ihr lacht und redet miteinander. Aber das heiß noch lange nicht, dass sie auch was von dir will. Du WILLST nur, dass es so ist und legst all ihr Tun so aus, als wäre sie sexuell an dir interessiert. Vielleicht findet sie es einfach spannend, dass du lesbisch und sie klasse findest.
Viel wahrscheinlicher ist es aber, dass sie dich einfach nur sympathisch findet und es gar nicht peilt, was eigentlich Sache ist. Heterosexuelle Frauen merken nämlich oft gar nicht, dass frau mit ihnen flirtet, weil es ihnen einfach fremd ist. Da muss häufig schon die Holzhammermethode her, die in deinem Fall aber wohl eher nicht angebracht ist.

Wie soll's weitergehen? Mein Tip: Laß die Finger von ihr und gesteh ihr deine Liebe nicht! Das führt alles zu rein gar nix, glaub mir. Genieß die vertrauten Momente mit ihr, sag ihr aber nix. Das geht nur nach hinten los. Was könnte bestenfalls bei rauskommen (vor allem bei dem Altersunterschied)? Eine Affaire, die dir jetzt vielleicht erstrebenswert erscheint. Aber könntest du damit leben? Sie mit ihrem Mann zu teilen? Verlassen wird sie ihn bestimmt nicht. Und selbst wenn, könntest du dir einen neuen Job suchen und sie wohl auch.
Nee, Finger weg von der Chefin!
Ich werde meine auch von der Kollegin lassen und - glaub mir - mir fällt es auch nicht leicht, da wir sehr eng miteinander arbeiten und uns auch privat sehr gut verstehen. Trotzdem: Vergeben <---- No-Go-Aera!


Viel Glück für die Zukunft!

Vulci
 
S

Benutzer

Gast
Ja, also wenn sie mit ihrem Mann schluss machen würde, wegen mir, würde ich wahrscheinlich schon vorher von mir aus kündigen. LOL
Nein, im Ernst, sie würde sich nicht trennen. Glaub ich auch nicht.
Die Frau ist nicht hetero. Never ever. Bestimmt auch nicht lesbisch, aber ne bi-Neigung hat die 100Pro. Und "wir" Lesben spüren sowas bei anderen Menschen. Und das dachte ich mir bei ihr schon, seit dem ich dort arbeite und sie kenne. Auch da schon, als ich noch gar nicht an ihr interessiert war. Also die is never ever 100Pro hetero.
Klar, auf Dauer würde mich ne Affäre wohl nicht ausfüllen. Aber für den Anfang wäre das auf jeden Fall was, und besser als überhaupt nix mit ihr zu haben.
Ich denke schon, dass sie sich da leicht was denkt.. sie merkt das,w ie ich sie anstarre, da bin ich mir sicher. Nur entweder will sie das nicht wahrhaben, oder sie traut sich nix zu sagen, weil sie sich doch nicht so sicher ist.
Weil wenn sie es wirklich ganz genau wüsste, würde sie mich drauf ansprechen, da bin ich mir fast sicher.
Vulcanette, wo kommstn her? :zwinker::grin:
 

Benutzer8944 

Verbringt hier viel Zeit
*sigh*

Nun gut, aber wenn du dir so 100% auf einmal sicher bist, warum unternimmst du dann nichts? (Mal abgesehen davon, dass Wochenende ist, ja ja :zwinker:) Wenn dich die Ungewissheit quält...
 
S

Benutzer

Gast
LOL
Ja wenn ich mich doch täusche? 100 Pro bin cih mir nicht sicher, aber so zu 70% oder so.
Und ich hab halt schon tierische Angst, deshalb unternehm ich nix...
Wenn ich mir vorstell, dass ich sie zum Kaffee oder so einlad und sie dann "Häh? Was?" Oder so.. Oh Gott.. ich könnt sie nie mehr anschauen...
Deshlab trau ich mich net... Ich würd sie halt gern mal nach ihrer Handynummer fragen... Aber ich weiss net wie.. :frown:
Weisst du net zufällig was, wie ich sie danach fragen könnt? :zwinker:
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Wenn ich mir vorstell, dass ich sie zum Kaffee oder so einlad und sie dann "Häh? Was?" Oder so.. Oh Gott.. ich könnt sie nie mehr anschauen...

Wahrscheinlich wird sie sich gar nix bei denken, mein Chef läd mich auch öfter zum Kaffee trinken ein und ich denke net das er schwul ist...

Ich würd sie halt gern mal nach ihrer Handynummer fragen... Aber ich weiss net wie..

Frag halt einfach ob du sie bekommst, hab auch nach der von meinem Chef gefragt und ich hoffe doch das er mich jetzt nicht für schwul hält nur weil ich nach seiner Handynummer frag...
Kannst ja sagen du brauchst sie damit du sie mal anrufen kannst falls du krank bist bzw. dich auf der Arbeit krank melden willst.


Aber durch das "auf einen Kaffee einladen" oder "nach der Handynummer fragen" wird deine Situation bestimmt nicht besser.
Denke nämlich nicht das deine Chefin sich dadurch denkt das du was von ihr willst - das wirst du schon direkter machen müssen.
Ich vermute nämlich wie meine Vorrednerin das du dir nur was einbildest und deine Chefin noch gar net gemerkt hat was überhaupt Sache bei dir ist. Hört sich bei dir schon so an als ob du ziemlich viel hinein interpretierst.

Mein Rat: Lass die Finger von ihr!
1. Sie ist deine Chefin
2. Sie ist vergeben
3. Du weißt nichtmal ob sie Lesbisch/bi ist
4. Der Altersunterschied zwischen euch
 
S

Benutzer

Gast
brainforce schrieb:
Wahrscheinlich wird sie sich gar nix bei denken, mein Chef läd mich auch öfter zum Kaffee trinken ein und ich denke net das er schwul ist...



Frag halt einfach ob du sie bekommst, hab auch nach der von meinem Chef gefragt und ich hoffe doch das er mich jetzt nicht für schwul hält nur weil ich nach seiner Handynummer frag...
Kannst ja sagen du brauchst sie damit du sie mal anrufen kannst falls du krank bist bzw. dich auf der Arbeit krank melden willst.


Aber durch das "auf einen Kaffee einladen" oder "nach der Handynummer fragen" wird deine Situation bestimmt nicht besser.
Denke nämlich nicht das deine Chefin sich dadurch denkt das du was von ihr willst - das wirst du schon direkter machen müssen.
Ich vermute nämlich wie meine Vorrednerin das du dir nur was einbildest und deine Chefin noch gar net gemerkt hat was überhaupt Sache bei dir ist. Hört sich bei dir schon so an als ob du ziemlich viel hinein interpretierst.

Mein Rat: Lass die Finger von ihr!
1. Sie ist deine Chefin
2. Sie ist vergeben
3. Du weißt nichtmal ob sie Lesbisch/bi ist
4. Der Altersunterschied zwischen euch

Nee, ich mein ja Kaffee trinken gehen um mal über alles so zu reden.
Und ihre Handynummer.. hmmh.. das kann ich net sagen, dass ich mich da krankmelden möchte, weil wenn ich krank bin, muss ich mich bei ihrem Mann krankmelden, und nicht bei ihr. Das ist das blöde. Ich kann irgendwie keinen Grund angeben, weil egal um was es geht, ich mich eigentlich immer an ihren Mann wenden muss, oder an den ganz grossen BigBoss.. Aber eigentlich nciht an sie...
Und ich wüsste auch gar nicht wie ich sie danach fragen sollte.. Hmmh..

Frohe Ostern allerseits!!!
LG,
Steffi
 

Benutzer8944 

Verbringt hier viel Zeit
Tja, dann hilft es wohl alles nichts.

Es ist hier praktisch alles gesagt worden, du musst nun entscheiden.
 
S

Benutzer

Gast
Ja, da hast du wohl recht, bloss eine Frage ist noch offen: Wie kann ich sie nach ihrer Handynummer fragen, ohne dass es direkt aufdringlich bzw. auffällig kommt?
 

Benutzer8944 

Verbringt hier viel Zeit
Da fällt mir keine Idee zu ein. Ich weiß nicht wie das Angestellten-Verhältnis untereinander und in Bezug auf die "obere Etage" ist, ob da so etwas eher seltener ist.

Mir fällt spontan keine Möglichkeit ein, nach der Nummer (die ja dann vermutlich auch privat ist) zu fragen.
 
V

Benutzer

Gast
Also, klingt ja echt kompliziert und ehrlich gesagt ziemlich aussichtslos. Du bist noch so jung, versuch einfach das ganze abzuhaken und geh ein bißchen in die Szene, da gibt's genug Frauen, bei denen du bessere Chancen hast. Die beste Möglichkeit über eine Schwärmerei hinweg zu kommen, ist es immer noch, sich anderweitig neu zu verlieben. Leichter gesagt als getan, aber unverhofft kommt oft. Nur steiger dich da nicht so rein, das tut dir nur weh.

Handynummer? Keine Ahnung, wie du du daran kommen möchtest. Und mal was anderes, was willst du tun, wenn du sie hast? Du kannst ja dann schlecht dauernd da anrufen.
Aber Kaffeetrinken könnte doch mal drin sein, aber bitte rein freundschaftlich ohne irgendwelche Geständnisse. Stimmt, Ungewissheit ist scheiße, kann dich da gut verstehen. Ich hatte mit genannter Kollegin schon viele Situationen, in denen ich ich gerne gesagt hätte, dass sie mir mehr bedeutet, war aber im Endeffekt immer froh, dass ich's nicht getan habe. Aber bei uns ist das auch noch anders, wir kennen uns inzwischen auch schon besser, gehen zusammen feiern, ins Kino, diskutieren über die Welt etc. Hab sogar schon bei ihr übernachtet, natürlich nur im Gästezimmer. Aber ich habe bei allem, was ich tue immer im Hinterkopf, dass alles was über Freundschaft hinaus geht, absolut TABU ist und ich halte mich daran.

Steiger dich da nicht so rein, geh zu Szenepartys und flirte, was das Zeug hält. Woher kommst du denn? Irgendwas muss doch da los sein?
Und denk immer daran, dass der Mann deines Schwarms (und was anderes ist sie bestimmt nicht, dass wirst du schon noch merken, wenn dir die richtige begegnet) dein Oberboss ist. Ausbildungsplätze sind dünn gesäht!

Weiterhin viel Glück und halt uns mal auf dem Laufenden.

Vulci aus NRW
 
S

Benutzer

Gast
Vulcanette schrieb:
Also, klingt ja echt kompliziert und ehrlich gesagt ziemlich aussichtslos. Du bist noch so jung, versuch einfach das ganze abzuhaken und geh ein bißchen in die Szene, da gibt's genug Frauen, bei denen du bessere Chancen hast. Die beste Möglichkeit über eine Schwärmerei hinweg zu kommen, ist es immer noch, sich anderweitig neu zu verlieben. Leichter gesagt als getan, aber unverhofft kommt oft. Nur steiger dich da nicht so rein, das tut dir nur weh.

Handynummer? Keine Ahnung, wie du du daran kommen möchtest. Und mal was anderes, was willst du tun, wenn du sie hast? Du kannst ja dann schlecht dauernd da anrufen.
Aber Kaffeetrinken könnte doch mal drin sein, aber bitte rein freundschaftlich ohne irgendwelche Geständnisse. Stimmt, Ungewissheit ist scheiße, kann dich da gut verstehen. Ich hatte mit genannter Kollegin schon viele Situationen, in denen ich ich gerne gesagt hätte, dass sie mir mehr bedeutet, war aber im Endeffekt immer froh, dass ich's nicht getan habe. Aber bei uns ist das auch noch anders, wir kennen uns inzwischen auch schon besser, gehen zusammen feiern, ins Kino, diskutieren über die Welt etc. Hab sogar schon bei ihr übernachtet, natürlich nur im Gästezimmer. Aber ich habe bei allem, was ich tue immer im Hinterkopf, dass alles was über Freundschaft hinaus geht, absolut TABU ist und ich halte mich daran.

Steiger dich da nicht so rein, geh zu Szenepartys und flirte, was das Zeug hält. Woher kommst du denn? Irgendwas muss doch da los sein?
Und denk immer daran, dass der Mann deines Schwarms (und was anderes ist sie bestimmt nicht, dass wirst du schon noch merken, wenn dir die richtige begegnet) dein Oberboss ist. Ausbildungsplätze sind dünn gesäht!

Weiterhin viel Glück und halt uns mal auf dem Laufenden.

Vulci aus NRW

Hmmh.. nö, bei uns is eigentlich so gut wie nix los. Wir haben eine Disco und eine Bar.. Also schon mehr, aber halt nur die 2 Sachen, die sich auf Lesben und Schwule konzentriert. Ich komme aus Augsburg.. Bayern.. Ist wohl eine Homosexuellen-Feindliche Stadt. LOL Und ausserdem bin ich viel zu schüchtern, da eine anzusprechen.

Hmmh.. Ich rechne dir das ganz hoch an, dass du OHNE Hintergedanken mit ihr unterwegs sein kannst. Wow! Das könnte ich wohl nicht.

Mit ihr einen Kaffee trinken gehen, ohne irgendwie davon etwas zu erwarten, bringt eigentlich auch nix. Und ich kann ja nich zu ihr sagen "Frau.. wollen wir einen Kaffee trinken gehen??" Ihr Mann würde da wohl ganz dumm dastehen. Also wenn der das dann mitbekommen würde. Und dazu, sie so zu fragen, bin ich auch wieder viel zu schüchtern. Das könnte ich nicht. Und ich weiss auch nicht, ob sie sich drauf einlassen würde. Heute haben wir uns ja wieder gesehen, und uns gaaanz tief in die Augen gesehen...

Wenn ihre Handynummer hätte, würde ich sie bestimmt nicht anrufen. Aber SMS schicken, ab und zu. Vielleicht auch anrufen, aber bestimmt nur ganz ganz selten... Aber da kann man einfach viel besser reden, als in der Arbeit, ständig unter Stress und so... Und da sie eh eher ein hektischer Mensch ist, ist sie sowieso meistens die ganze Zeit nur am Rennen. Von daher, da bleibt kaum ne Minute um mit ihr mal in Ruhe zu reden. Denn entweder ergibt es sich gar nicht, oder es sind andere Mitarbeiter dabei. Und dann ist es natürlich blöd, mit ihr normal zu sprechen. Da sie sich auch anders verhält, wenn jemand dabei ist. (besonders ihr Mann) Als wenn sie alleine ist.

Von daher lässt sich das wohl alles eher schwer gestalten.. Wennich ihre Handynummer hätte, könnte ich sie mal per SMS fragen, ob sie nicht mal Lust hat, wegzugehen.. aber so, live, ihr das ins Gesicht zu drücken, geht gar nich..

LG,
Steffi
 

Benutzer32319 

Verbringt hier viel Zeit
Frag sie doch mal nach einem Backrezept. Du wolltest was leckeres backen aber dir fehlt noch das Rezept.

Vielleicht hat sie ja sowas, bringt es Dir mit.

Dann musst du es natürlich auch backen und lädts (wird das so geschrieben? *g*) sie mal zu probieren ein :zwinker:
 

Benutzer27545 

Verbringt hier viel Zeit
*Steffi* schrieb:
Heute haben wir uns ja wieder gesehen, und uns gaaanz tief in die Augen gesehen...
Hm, dann darf ich dir mal erzählen, was ich über Ostern erlebt habe.

War in einem Lager, in dem mein Schwarm auch war. Ich bin nur ein guter Kollege für sie, den sie einfach sehr mag. Wir haben uns auch öfters länger angeschaut und vielleicht noch ein wenig dabei den Mund verzogen. Und was ist passiert? Sie ist mit ihrem Stecher zusammengekommen. Ab da konnte ich dann nur noch ihren Blicken ausweichen...

Frage dich mal ernsthaft, ob du nicht wirklich zuviel hineininterpretierst...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren