Verliebt in eine Prostituierte...

Benutzer99222 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo erstmal... hab grade mal bißchen gegoogelt, da meine Gefühle momentan aus mir ein Wrack machen. Bin dann auf eure Seite gestossen und werde mal versuchen meine Lage zu beschreiben. Ich war vor 5 Wochen bei einer Prostituierten und der Sex war von Beginn an etwas anders als bei anderen Frauen dieser Berufsgruppe. Wir sprachen/sprechen nichtmal die selber Sprache und trotzdem verstehen wir uns unglaublich gut. Ich war innerhalb einer Woche 3x mal bei ihr. Beim zweiten Besuch verriet sie mir bereits ihren echten Namen und wir fingen an über Internet miteinander zu schreiben.

Als ich das 4te mal zu ihr wollte erfuhr ich, dass sie am selben Tag von der Polizei aufgegriffen worde und ohne papiere hier in D war. Ich traf sie dann in einem Hotel und lud sie spontan zum Essen ein. Wir redeten über vieles und gingen danach ins Internetcafé, um über den google translator besser kommunizieren zu können. Ich habe an diesem Abend fast 5 Stunden mit ihr verbracht und bin mit Tränen in den Augen nach Hause gegangen, da das Gespräch sehr emotional und persönlich war. Ich habe sie dann gute 3 Wochen nicht gesehen aber Kontakt übers I-net gehalten.

Anfang dieser Woche meldete sie sich bei mir und verriet mir, dass sie wieder hier in der Stadt ist. Ich freute mich unglaublich und habe mich direkt auf den Weg gemacht. Was dann im Laufe der Woche passierte kann ich nicht beschreiben. Ich schlief 3 Nächte am Stück durchgehend in diversen Hotels mit ihr und bin jeweils am Morgen auf Arbeit gegangen. Ich habe auch kein einziges mal mehr bezahlt und der Verkehr hatte absolut nichts mehr zu tun mit Prostituierten Sex. Am Donnerstag ist sie dann vorerst wieder abgereist und bat mich ihr Koffer bei mir lassen zu dürfen. Sie möchte in Holland arbeiten. Samstag morgen kam sie dann zu mir nach Hause und bat mich für 2 weitere Wochen bei mir bleiben zu dürfen (bzw. ihre Koffer bei mir zu lassen, wenn sie in Holland arbeitet), da sie in meine Stadt ziehen möchte und noch etwas Geld braucht. Sicherlich war es naiv von mir mich darauf einzulassen aber ich kann mich selber nicht mehr steuern.

Mein Kopf sagt mir, dass ich schnell davon ablassen sollte aber mein Herz lässt es einfach nicht zu. Wir haben uns gegenseitig auch schon mitgeteilt, dass wir uns wohl etwas mehr als normal mögen.

Ist für mich einfach ne schwierige Sache... mir wurde schon verdammt oft das herz gebrochen. Ich bin jetzt fast 24 und sie ist 13 jahre älter als ich. Dazu kommen noch Sprachprobleme und die tatsache das sie verheiratet ist und bereits eine Tochter hat. Allein das alles sollte eigentlich ausreichen, um mich zur Vernunft zu bringen aber irgendwie geht das nicht. Ich sehe keine anderen Frauen mehr, obwohl ich durch meinen Beruf einige Möglichkeiten hätte.

Ich erwarte an dieser Stelle eigentlich auch nicht wirklich Verständniss aber muss mich eiinfach mal anvertrauen. Bislang weiß eigentlich nur mein bester Freund, wie es koplett um mich bestellt ist.


erstmal nen schönen Abend noch an dieser Stelle.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
hört sich jedenfalls nicht nach einem "normalen Prostituierten-Freier-Verhaltens" an - v.a. die Tatsache das du ja nichtmal mehr für Sex mit ihr zahlen musst...

Fragt sich nur was du dir bzw. was sie sich erhofft...

So wie es momentan ausschaut arbeitet sie ja noch in diesem Gewerbe - und eigentlich kennt ihr euch nicht wirklich...

Also absolut nichts worauf man eine Zukunft aufbauen könnte... zumal es da noch mehr Hindernisse gibt... - von der "moralischen" Seite ganz abgesehen (mit der zumindest ich nicht klar kommen würde, die wenigsten werden eine Freundin wollen die mal als Nutte gearbeitet hat...)
 

Benutzer99222 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich kann es momentan selber nicht sagen, was ich mir erhoffe...
Wie bereits beschrieben sagt mein Kopf, dass ich es schnell beenden sollte aber mein Herz will genau das Gegenteil.

Die moralische Seite ist sicherlich ein wichtiger Aspekt aber ich bin imo selber nicht besser, da ich Prostituierte besuche. Letzenendes sind es auch nur Frauen mit gefühlen, die meistens aus triftigen Gründen in diesem Gewerbe arbeiten.


Ich möchte auch unbedingt mal Kinder haben, was sie mir wohl auch nicht mehr geben kann... Ich weiß momentan einfach nicht wie es weitergehen soll und befinde ich mich in einer Lage, die ich niemals für möglich gehalten hätte.
 

Benutzer99109 

Sorgt für Gesprächsstoff
Puuuh das bist du aber in einem schönem Chaps der Gefühle gelandet...
was man dir da raten soll... tja... ich glaube der Kopf sollte bei dir ganz schnell wieder einschalten.

Natürlich sind das Frauen mit gefühlen aber im Endeffekt...
wie stellst du dir zb die zukunft vor?
Angenommen ihr werdet ein Paar... soll sie aufhören in dem Gewerbe zu arbeiten?
Klar wenn Liebe im Spiel ist sieht man alles immer so locker und durch die rosa rote Brille aber irgendwann kommt der die Erwachung.....

was sagt denn dein Freund dazu? Ich meine der kennt dich ja besser als wir hier!

Wünsche dir/euch trotzdem viel Glück
 

Benutzer99222 

Sorgt für Gesprächsstoff
Sie sagt von sich aus, dass sie das noch 2 Jahre machen würde. Wenn ich mit ihr zusammen währe würde ich aber definitiv nach anderen Wegen suchen.

Mein bester Freund unterstützt mich eigentlich mehr, als das er es mir ausreden möchte. Er meint, dass es ihn auch hätte treffen können wenn so viel passiert wäre wie bei mir. Er war die Woche als ich 3x bei ihr war bei mir zum urlauben.


Ich denke, dass ich in den nächsten 2 Wochen die Antworten bekommen werde. Positiv ist jedenfalls, dass ich seit nem Monat keinerlei Drogen (kiffen, rauchen, trinken) mehr nehme, was ich größtenteils ihr zu verdanken habe. Dafür bin ich auch schon unendlich dankbar auch wenn es am Ende nichts werden sollte.

kann momentan einfach nur um die Kraft bitten, das irgendwie positiv durchzustehen.
 
R

Benutzer

Gast
Bevor Du darüber nachdenkst, ob eine Beziehung überhaupt Sinn macht bzw. funktionieren könnte, würde ich mir erst mal überlegen, ob Dich die Gute nicht irgendwie ausnutzt. Ich meine, sie hat keine Aufenthaltsgenehmigung, ist verheiratet - getrennt oder wo ist ihr Mann? -, braucht offensichtlich eine Unterkunft und Geld?! Hast Du ihr welches gegeben oder will sie sich das erarbeiten? Und die Papiere für D hat sie inzwischen? Wohnt sie jetzt mit ihrer Tochter bei Dir? Ist ja alles ziemlich konfus. Mein erster Gedanke beim Lesen galt jedenfalls nicht irgendwelchen moralischen Aspekten.
Genau das hab ich mir auch gedacht.
 

Benutzer99222 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ihr Mann ist in Spanien und so wie ich es mitbekommen habe hat sie ihn damals aus zweckmäßigkeit geheiratet. Hab ihn auch schon gesehen und kann das unterschreiben. Würde sowas wie heirat aber nie machen... darauf kommts nicht an.

Ich habe ihr kein Geld gegeben und ne Aufenthaltsgenehmigung für D hat sie meines Wissens auch nicht. Ich bot ihr am Montag sogar an, dass ich sie bezahle was sie aber ablehnte. Stattdessen machte sie mir sogar ein Geschenk. Ihre Tochter lebt in Brasilien.

Sie hat mir schon mehrfach gesagt, dass sie Gefühle für mich entwickelt hat was ich ihr auch glaube. Ich bin der Meinung, dass ich ne ganz gute Menschenkenntnis habe und wenn das alles geschauspielert wäre dann könnte sie Karriere in Hollywood machen. Sie fühlt sich mit/bei mir sehr wohl und die Stadt gefällt ihr auch ganz gut. Ich denke, dass sie sich das aber zu einfach vorstellt...

hoffe ich konnte erstmal alles beantworten...tel grade noch nebenbei und bin leicht unkonzentriert.


Wie gesagt: ich weiss, dass ich ne gewisse Naivität mitbringe aber naja...

edit: allein während ihrer 3 wöchigen Abwesenheit hatten wir fast jeden Tag Kontakt und wenn sie dann geplant hätte mich auszunutzen/verarschen wäre es ziemlich krass
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
ein freund von mir hat vor 2 jahren eine ähnliche geschichte erlebt. mittlerweile wohnt er mit der frau zusammen, sie lernt deutsch und er lernt ihre sprache - sie hat aufgehört in dem gewerbe zu arbeiten, geht jetzt putzen, weil sie keine arbeitsgenehmigung hat. sie ist ein sehr lieber mensch und macht ihn glücklich.

vielleicht tuts dir ja gut zu lesen, dass anderen auch schonmal sowas passiert ist und es gut gehen kann.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Gerade weil du weißt, dass sie ihren ersten Mann zweckmäßig geheiratet hat, solltest du auf der Hut sein.
 

Benutzer30706 

Meistens hier zu finden
Es gibt Menschen, die spielen anderen für eine Aufenthaltsgenehmigung u.ä. jahrelang Gefühle vor, um dann abrupt aus deren Leben zu verschwinden.

Informier Dich, sprich mit Menschen, die sich da auskennen. Aber mach bloß nicht so weiter, ohne auf der Hut zu sein.
 

Benutzer99222 

Sorgt für Gesprächsstoff
Gerade weil du weißt, dass sie ihren ersten Mann zweckmäßig geheiratet hat, solltest du auf der Hut sein.

sowas sollte man aber nicht erzählen wenn man etwas im Schilde führt imo... wie gesagt: heiraten ist für mich eh Tabu.

bin grade am chatten mit ihr...:rolleyes:
 

Benutzer28114 

Verbringt hier viel Zeit
Leicht ist so eine Beziehung nicht. Ein Freund war mal mit einer Sexworkerin zusammen. Sie waren auch verheiratet und hatten eine Tochter. Gescheitert ist die Beziehung letztendlich wegen seinem Job. Probleme gab es aber während der Beziehung genug mit Stalkern, Behörden, Nachbarn usw... Da könnte ich viele Sachen erzählen. Fakt ist, dass man schief angeschaut und geächtet wird. Es muss nicht immer zugehen wie in Pretty Woman und es dreht sich nicht alles nur ums Geld. Im Endeffekt sind das auch nur Frauen, wenn auch mit einem speziellen Beruf. Und wahrscheinlich verdienen sie mehr als der Mann - auch nicht schlecht.
 

Benutzer99222 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich werde mal sehen wohin die Sache verläuft. Wird wie gesagt sicher in den nächsten 2 Wochen einige Antworten geben. Die negativen Aspekte überwiegen natürlich unheimlich aber irgendwie ist mir das momentan egal. Wenn ich manchmal selber lese was ich so alles schreibe muss ich teilweise an meinem Verstand zweifeln.

werde jetzt mal versuchen zu schlafen was die letzten tage leider auch kaum mehr möglich war.:frown:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Also ich frage mich jetzt schon, wie man(n) nur so gutgläubig und naiv sein kann...alles aus Verliebtheit und einem übertriebenen Helfersyndrom?
Eigentlich müsstest du doch bereits schlauer geworden sein, wenn dir Frauen schon zigfach das Herz gebrochen haben...nein, jetzt halst du dir so eine Frau auf, mit der es wirklich zu Mega-Problemen kommen könnte.
Von einer gemeinsamen Zukunft ganz zu schweigen...

Die Frau scheint illegal in Deutschland zu sein und das noch nicht recht lange, sonst würde sie ja wohl ein paar Brocken unserer Sprache beherrschen.
Gut, vielleicht hat sie auch ein Visum, (Spanierin scheint so trotz der Heirat wohl nicht geworden zu sein) aber stell dir mal vor: Vielleicht braucht sie (d)eine Adresse und einen festen Wohnort, um sich zumindest hier aufhalten zu dürfen...eine Arbeitsgenehmigung hat sie nicht, was sie aber scheinbar wenig juckt...man fährt halt mal schnell in Nachbarländer und übt dort den Beruf aus und wenns brenzlig wird, dann bricht man eben wieder die Zelte ab.

Hast du sie denn mal gefragt, seit wann sie Brasilien verlassen und was sie all die Zeit über gemacht hat?
Außer schnell mal einen Spanier zweckmäßig zu heiraten und ihre Liebesdienste anzubieten? (vielleicht ist er ja ihr Zuhälter?)
Natürlich ist es bitter, wenn man sich aus Armut prostituieren und dafür auch noch ein Kind in der Heimat zurücklassen muss, aber machen wir uns doch nichts vor:
Die meisten können und wollen doch gar nicht aufhören und haben das schnell verdiente Geld im Kopf...

Ich kann nur für dich hoffen, dass du da nicht in irgendetwas mitreingezogen und als Unwissender bestimmte Zwecke missbraucht wirst, was dich vielleicht in Teufels Küche bringt.
Ausreden werden wir dir die Frau nicht können und deshalb bleibt nur der Ratschlag übrig, dass du verstärkt die Augen offenhältst und misstrauisch bleibst, auch wenn eure Sprachbarrieren nicht gerade einer verständlichen Kommunikation förderlich sind.
Mag sein, dass du dich auf deine Menschenkenntnis verlässt (meine Güte...wieviele Menschen haben das schon vor dir getan und sind böse auf die Schnauze gefallen)...aber eines ist sicher:
Prostituierte erkennen recht schnell, mit wem sie es zu tun haben und was sie anstellen müssen, um sich gewisse Vorteile zu verschaffen...da kommt ein verliebter junger Gockel, den man mit Gratis-Intimitäten angeködert hat, gerade Recht.

Hoffe nur, dass der Nicht-Mehr-Prostituierten-Sex nicht so aussieht, dass die Safer-Sex-Schiene verlassen wurde, denn was sie bisher getrieben hat und ob sie gesund ist, steht wohl in den Sternen.
 

Benutzer99222 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für deinen Post...

Ich weiss wie gesagt selber nicht was mit mir los ist. Ich hoffe, dass ich schnell wieder rationale Gedanken fassen kann und die Dinge ähnlich sehe. Ich weiss leider nichtmal selber was ich möchte und egal wie es weiter geht wird wohl wieder einiges von meinem Herzen auf der Strecke bleiben.

Ich werde bei ihrem nächsten Besuch versuchen alle meine offenen Fragen zu beantworten. Du hast mir auch wieder einige Anstösse gegeben.


Hoffe nur, dass der Nicht-Mehr-Prostituierten-Sex nicht so aussieht, dass die Safer-Sex-Schiene verlassen wurde, denn was sie bisher getrieben hat und ob sie gesund ist, steht wohl in den Sternen.

leider ja...obwohl ich mehr andere Dinge gemeint habe.
 

Benutzer77857 

Meistens hier zu finden
und wenn das alles geschauspielert wäre dann könnte sie Karriere in Hollywood machen.

es passieren immer wieder wunder, ich hoffe, dass du recht hast.
dennoch sag ich dir: es ihr teil ihres jobs dir auch glaubhaft zu vermitteln, dass du DER mann bist - prost. sind NATÜRLICH auch schauspielerinnen in mancherlei hinsicht.
 

Benutzer82589 

Verbringt hier viel Zeit
Wieso braucht man den als Spanierin eine Aufenthaltsgenehmigung? Spanien ist doch in der EU.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
leider ja...obwohl ich mehr andere Dinge gemeint habe.

Du weißt aber schon, dass es mehr als leichtsinnig ist, ohne Kondom mit einer wildfremden und zwielichtigen Frau zu poppen, die ihre Sexdienste anbietet und bereits mit unzähligen Männern Verkehr hatte...wenn sie da auch so fahrlässig umgegangen ist, dann Prost Mahlzeit.
Hoffentlich bleibt dir als "Andenken" nicht mehr als ein erneut gebrochenes Herz.

Außerdem solltest du sie mal fragen, wohin ihr ganzes bisher verdientes Geld hingewandert ist...wenn sie eine ganze Sippe in den Favelas zu versorgen hat und vielleicht noch Geld an irgendwelche "Beschützer" abgeben muss, dann wird es aber sauschwer mit einem möglichen Ausstieg.

Nochmals: Geh' nicht so blauäugig an die Sache heran und passe auf dich auf.
Mag sein, dass es hin und wieder tatsächlich wunderbare HappyEnds mit Prostituierten gibt...aber bei euch spricht einfach zu viel dagegen und ich habe große Zweifel daran, dass es diese Frau mit dir Ernst meint. Sie scheint mir eher sehr gerissen.

Wieso braucht man den als Spanierin eine Aufenthaltsgenehmigung? Spanien ist doch in der EU.

Sie ist aber wohl keine Spanierin, sondern scheinbar Brasilianierin...auch wenn sie angeblich mit einem Spanier verheiratet ist.
Aber wer weiß schon, welche Bestimmungen in Spanien gelten, wann man durch Heirat die Nationalität des Mannes erlangen könnte. (vielleicht geht das gar nicht oder es braucht dafür eine bestimmte Anzahl an Ehejahren u.s.w.)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren