Verliebt in eine Frau mit Freund

Benutzer101631 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi Leute,

Kann sein, dass dieses Thema schon öfter besprochen wurde, aber es brennt mir ziemlich unter den Fingern.

Seit über zwei Monaten bin ich in ein Mädel verliebt. Wir telephonieren viel, chatten und treffen uns auch regelmäßig an den Wochenenden. Unter der Woche geht es nie, da ich nicht in ihrer Nähe wohne. Jedenfalls noch nicht.
Nun jedenfalls geht es ihr ebenso wie mir. Wir haben uns ineinander verliebt und auch schon viel erlebt, von Küssen bis Sex und auch so sich einfach treffen und unterhalten war/ist alles dabei.

Das Problem ist, dass sie einen Freund hat, seit etwa 3 Jahren. Sie erzählt mir viel davon, auch, dass ihr einiges nicht gefällt, aber auch, dass sie ihn wohl liebt und dass sie diese Beziehung nicht "wegschmeissen" will, sondern versuchen möchte sie zu retten. Das ist für mich immer wie ein Stich ins Herz. Wir haben schon oft darüber geredet und sie sagt immer wieder, dass wir versuchen müssen Freunde zu bleiben, aber das klappt nicht. Auch von ihrer Seite aus. Dann fangen wir wieder an uns zu küssen usw.

Und neulich hat sie mir gesagt, dass sie mich lieben würde.
Ich will sie nicht drängen und auch nicht als derjenige dastehen, der ihr die Beziehnung kaputtgemacht hat. Ich kriege sie aber nicht wirklich aus dem Kopf und ihr geht es ebenso.

Das letzte WE haben wir zusammen verbracht. Es war toll und schön und sie meinte, dass sie sich wohl fühlt bei mir.

Wie sollte ich denn jetzt vorgehen? Soll ich darauf warten, dass ihr Freund es erfährt oder sie es ihm sagt? Ist eine Mistsituation :geknickt:
 

Benutzer101370 

Sorgt für Gesprächsstoff
Welche Frage ich mir stellen würde...
Wenn sie sich für dich entscheidet und dann irgendwann jemand anders kennenlernt, wird sie dann ehrlich zu dir sein??
Ich könnte niemanden vertrauen, der seinen Partner seit 2 Monaten anlügt und betrügt...

Vor allem glaube ich nicht, dass sie es ihm sagen wird. Sie hat doch selber gesagt, dass sie die Beziehung nicht wegschmeißen will. Und solange das zweigleisig-fahren gut geht, wird sie es bestimmt so beibehalten wollen
 

Benutzer101631 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hm, diese Frage stell ich mir auch oft.

Aber es ist ja nicht so, dass sie sich wohl fühlt bei der Sache und dass es ihr Spass macht. Wohl aber, dass sie alles andere vergisst, wenn wir zusammen sind...
 

Benutzer100958 

Sorgt für Gesprächsstoff
Diese Frage würde ich mir allerdings auch stellen!
Ich hoffe du fühlst dich jetzt nicht angegriffen aber ich finde es schon unterste Schublade überhaupt Sex mit einer Frau zu haben die einen Freund hat! Natürlich, wenn sie mitmacht ist sie selbst Schuld aber ich würde die Finger von vergebenen Männern lassen!
Versetz dich mal in die Lage ihres Freundes und sei nicht egoistisch und denk nur an dein "Glück"! Ihr Freund wird von vorne bis hinten belogen, betrogen usw und sie wird ihm erzählen wie sehr sie ihn doch liebt. Sowas finde ich wirklich das allerletzte von ihr (natürlich auch teilweise von dir weil du dich darauf einlässt!)!!!
 

Benutzer101538  (37)

Sorgt für Gesprächsstoff
Genauso siehts aus. Versetz dich mal in seine Lage. Ich würd sie knallhart vor die Wahl stellen. Er oder du!
Dann weißt du wenigstens, woran du bist.
 

Benutzer62675  (28)

Verbringt hier viel Zeit
jepp sp sehe ich das auch. entweder du oder er. was bringt es dir, wenn das jetzt noch ewig so weiter geht und sie sich doch nicht trennt. schon alleine wegen der aussage sie möchte sie nicht trennen und die beziehung retten....hallo die geht fremd! wie will man denn da eine beziehung retten?!
und ich finde es auch etwas...dumm, dass du sex mit ihr hast, obwohl sie vergeben ist. klar hat sie schuld, weil sie sich drauf einlässt, aber dazu gehören halt immer zwei.
außerdem, wenn sie ihren jetzigen freund schon so hintergeht (und das ist ja wirklich krass! sagen, dass man die beziehung retten will und den anderen noch liebt etc. und dann mit dem anderen rummachen!), warum sollte sie das bei dir dann in ein paar jahren nicht auch machen? bei sowas wäre ich vorsichtig.
 

Benutzer46861 

Verbringt hier viel Zeit
jepp sp sehe ich das auch. entweder du oder er. was bringt es dir, wenn das jetzt noch ewig so weiter geht und sie sich doch nicht trennt. schon alleine wegen der aussage sie möchte sie nicht trennen und die beziehung retten....hallo die geht fremd! wie will man denn da eine beziehung retten?!

Aber fast den indentischen Fall hatte ich auch, leider hatte ich mich auch verliebt, genknutscht, Petting usw.. Tja, und ich bin der Dumme geblieben.

und ich finde es auch etwas...dumm, dass du sex mit ihr hast, obwohl sie vergeben ist. klar hat sie schuld, weil sie sich drauf einlässt, aber dazu gehören halt immer zwei.
So ist es, vermutlich wird sie erstmal bei ihrem Freund bleiben, mach dich auf Schmerzen gefasst.

außerdem, wenn sie ihren jetzigen freund schon so hintergeht (und das ist ja wirklich krass! sagen, dass man die beziehung retten will und den anderen noch liebt etc. und dann mit dem anderen rummachen!), warum sollte sie das bei dir dann in ein paar jahren nicht auch machen? bei sowas wäre ich vorsichtig.
Kann sein, muss aber nicht. Wäre ich aber auch vorsichtig, sehr sogar.
Also: Sekt oder Selters.
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Als Partner bist du 2.Sieger. Wenn du Erster wärst, würde sie sich von ihrem Freund trennen. Und zwar ohne Druck von dir. Und schnell.

Dafür bist du Erster im Lückenbüßen. D.h., du gibst ihr das, was ihr Freund ihr nicht gibt, was ihr bei ihm fehlt. Nicht mehr und nicht weniger.
Wenn du damit leben kannst, dann gut.

Wenn nicht, dann nimm die Beine in die Hand und renne schnell, bevor du dich noch weiter selbst quälst.
 

Benutzer46861 

Verbringt hier viel Zeit
Als Partner bist du 2.Sieger. Wenn du Erster wärst, würde sie sich von ihrem Freund trennen. Und zwar ohne Druck von dir. Und schnell.

Nochmal ich... Ja, der Waschbär hat recht... Und noch was: sie ist ein riesengroßes Arsch, dass sie mit deinen Gefühlen so spielt. Stell ihr die Alternative Du oder er, wenn sie 'er' sagt, was zu erwarten ist, sag ihr, was du ehrlich(!) von ihr meinst. Nämlich sicher, dass sie eine blöde Schlampe oder so ist und auf Gefühlen anderer rumtrampelt.
So, musste mal gesagt werden.
 

Benutzer97969 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich war vor drei Jahren in einer ähnlichen Situation und kann dir sagen, obwohl er irgendwann (hat fast ein Jahr gedauert) mit seiner Freundin Schluss gemacht hat un mit mir zusammengekommen ist hbae ich es trotzdem nie geschafft ihm zu verterauen. Noch dazu fühle ich mich heute noch total mies weil ich das damals mitgemacht habe. Ein Typ (oder Frau) der/die sowas tut ist das Leid nicht Wert.
 
C

Benutzer

Gast
Welche Frage ich mir stellen würde...
Wenn sie sich für dich entscheidet und dann irgendwann jemand anders kennenlernt, wird sie dann ehrlich zu dir sein??
Ich könnte niemanden vertrauen, der seinen Partner seit 2 Monaten anlügt und betrügt...

Das würde ich so pauschal nicht sagen. Ich bin meinem Ex Freund auch 2 mal fremdgegangen. Unter anderem mit meinem jetztigen Freund. Diesem würde ich niemals fremdgehen, weil ich 1. aus meinen Fehlern gelernt habe und 2. die Beziehungsgrundlage und so weiter ganz anders ist.

Diese Frage würde ich mir allerdings auch stellen!
Ich hoffe du fühlst dich jetzt nicht angegriffen aber ich finde es schon unterste Schublade überhaupt Sex mit einer Frau zu haben die einen Freund hat! Natürlich, wenn sie mitmacht ist sie selbst Schuld aber ich würde die Finger von vergebenen Männern lassen!
Versetz dich mal in die Lage ihres Freundes und sei nicht egoistisch und denk nur an dein "Glück"! Ihr Freund wird von vorne bis hinten belogen, betrogen usw und sie wird ihm erzählen wie sehr sie ihn doch liebt. Sowas finde ich wirklich das allerletzte von ihr (natürlich auch teilweise von dir weil du dich darauf einlässt!)!!!

Naja, ich denke, jeder ist seines eigenen Glückes Schmied. Der TS macht das doch nicht aus reiner Lust und Freude, sondern bei ihm sind ja auch richtige Gefühle im Spiel. Ich find da muss man ganz klar trennen!

So an den TS: Stell sie trotzdem bitte vor die Wahl und vor allen Dingen falls sie sich nicht klar für dich entscheidet, beende das ganze, sonst lädst du dir nur unnötig noch mehr Herzschmerz auf. Deine Situation ist nicht komplett hoffnungslos. Du siehst ja ich hab mich damals auch gegen meinen Ex Freund entschieden, aber es bedarf trotzdem einer schnellen Klärung, ich hab damals meinem Freund sehr schnell klar gemacht, dass ich mit meinem Ex Schluss machen werde, um mit ihm zusammen zu sein!
 

Benutzer101631 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für eure Kommentare, auch die deutlichen!

Ja, ich weiss es ist eine sch... Situation und ich wäre selber nicht begeistert derjenige zu sein, der so hintergangen wird. Natürlich hätte ich es auch lieber, wenn die Sache schnell geklärt wird, aber dass es sich so entwickelt haben wir beide nicht gedacht. Es kam viel dazwischen und das hat uns eigentlich ziemlich aneinander gebracht.

Ihr ergeht es ja nicht anders. Ich kann mir vorstellen, dass sie Angst hat! Bzw. dass sie nicht weiss, ob sie es riskieren sollte, wegen der Gefahr, dass es nicht klappen könnte.

Und auch ja, ich würde mir auch Gedanken machen, wenn ich mit ihr zusammen kommen würde. Diese Gedanken spielen sich allesamt in meinem Kopf ab und ich sage mir oft, dass ich es bleiben lassen soll, aber dann schaue ich wieder in diese braunen Rehaugen und ich bin weg. Ich habe Gefühle für sie und sie hat diese auch für mich. Dass sie die Beziehung retten will hat sie vor etwa einem Monat gesagt, ich weiss jetzt nicht wie sie das sieht nach dem letzten WE, das wir zusammen verbracht haben?!
 

Benutzer46861 

Verbringt hier viel Zeit
Danke für eure Kommentare, auch die deutlichen!

Ja, ich weiss es ist eine sch... Situation und ich wäre selber nicht begeistert derjenige zu sein, der so hintergangen wird. Natürlich hätte ich es auch lieber, wenn die Sache schnell geklärt wird, aber dass es sich so entwickelt haben wir beide nicht gedacht. Es kam viel dazwischen und das hat uns eigentlich ziemlich aneinander gebracht.

Ihr ergeht es ja nicht anders. Ich kann mir vorstellen, dass sie Angst hat! Bzw. dass sie nicht weiss, ob sie es riskieren sollte, wegen der Gefahr, dass es nicht klappen könnte.

Und auch ja, ich würde mir auch Gedanken machen, wenn ich mit ihr zusammen kommen würde. Diese Gedanken spielen sich allesamt in meinem Kopf ab und ich sage mir oft, dass ich es bleiben lassen soll, aber dann schaue ich wieder in diese braunen Rehaugen und ich bin weg. Ich habe Gefühle für sie und sie hat diese auch für mich. Dass sie die Beziehung retten will hat sie vor etwa einem Monat gesagt, ich weiss jetzt nicht wie sie das sieht nach dem letzten WE, das wir zusammen verbracht haben?!

Alles nachvollziehbar, zumal ich auch in so einer Situation war.
Freu dich über das WE, aber sieh auch, dass es so nicht endllos weitergehen kann.
Klare Verhältnisse müssen her, muss sie halt mal "über ihren Schatten springen" und evtl. den anderen abschiessen. Wenn sie das nicht macht... auf lange Sicht machst du dich so kaputt, als 5. Rad am Wagen. Musst du halt leider selber konsequent sein.
Glaub mir, ich weiss leider wovon ich spreche.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren