Verliebt in eine andere Frau

Benutzer102640 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi. Ich schreibe hier weil ich bald nicht mehr weiß was ich machen soll. Ich bin 35 Jahre alt und lebe mit meiner Frau und meinen 3 Kindern in einem kleinen Dorf. Eigentlich alles idyllisch. Ein kleines Häuschen mit Garten usw...mit den Kindern und der Frau gibt es kaum Probleme. Nur so wie bei den meisten auch kleine Meinungsverschiedenheiten.

Ich bin aber auch total verrückt nach einer anderen Frau. Diese Frau kenne ich schon seit ich ein Kind war. Sie lebt in einem Nachbardorf mit ihrem Mann und ist 55 Jahre alt. Ich kenne sie weil ich damals auch in diesem Dorf bei meinen Eltern lebte als Kind und als Jugendlicher. Schon damals als Jugendlicher gefiel mir diese Frau unheimlich. Sie ist eine kleine zarte Frau , ein bißchen dunkler Typ, mit kürzeren schwarzen Haaren (manchmal auch etwas rötlich), die Frisur so ähnlich wie bei Fernsehmoderatorin Sandra Maischberger , die ja alle kennen werden. Nur um ein Bild zu machen von dieser wundervollen Frau.

Ihr Sohn ist auch schon aus dem Haus und hat selber Familie. Sie kennt auch meine Eltern sehr gut. In einem Dorf kennt ja auch jeder jeden. Ich sehe sie auch manchmal beim einkaufen oder in der Bank. In kleinen Dörfern läuft man sich auch oft über den Weg.

schon als Junge gefiel mir ihr Stil und alles an ihr. Ihre ganze Art. Sie ist auch nach wie vor trotz dem Alters noch sehr attraktiv.
Ein paar Mal trafen wir uns auch zufällig bei meinen Eltern wo es manchmal flüchtige Berührungen gab. Und es gibt auch hin und wieder Blicke zwischen uns. Aber leider nicht mehr.

Ich habe mittlerweile auch ihre Handynummer aber ich traue sie mich nicht anrufen weil ich nicht weiß in welche RIchtung das ganze dann geht. Ob sie sich auf eine Affäre einläßt oder entsetzt ist und womöglich es meine Frau oder auch meine Eltern und das Dorf erfährt. Ich muss jeden Tag so oft an sie denken. Vor allem wenn ich sie zufällig wo sehe oder mit dem AUto fahren sehe in der Stadt oder im Dorf. Bin ziemlich ratlos.

Möchte aber auch meine Familie nicht verlieren. So passt ja alles. Aber irgendwas hat diese Frau das mir meine Frau nicht geben kann.

Ich hoffe auf ernst gemeint Antworten und Ratschläge von euch hier im Forum. Bin neu hier. Danke und lg.
 
R

Benutzer

Gast
Was soll man dir hier raten außer "Finger weg!"?

Die Frau hat doch bisher noch nicht einmal Interesse an einer - wie auch immer gearteten - Beziehung mit dir gezeigt, daher hast DU jetzt noch die Möglichkeit, das Ganze zu stoppen.

Schwärmereien sind nichts Schlimmes, solange es dabei bleibt. Fehtl dir etwas in deiner Ehe? Wie geht es deiner Frau? Würdest du ihr und den Kindern eine Affäre antun wollen?
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Denkst du wirklich, dass eine 20 Jahre ältere selbst verheiratete Frau alles stehen und liegen lässt, weil ein 35jähriger Mann sie als Affäre haben will?!
Denn was anderes würdest du ja nicht wollen oder?
Oder willst du überhaupt eine Affäre?

Frau und Familie behalten ja, aber kurz mal fremdpoppen zwischendurch?
Warum?
Ist deine Ehe so öde? Oder was genau willst du von dieser Frau?
Du schwärmst seit 30 Jahren für sie, da weiß ich nicht mal, ob es um echtes Verliebtsein geht oder eher um eine Art "Mutterersatz". :ratlos:
 

Benutzer40747  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Mein extrem ernst gemeinter Ratschlag lautet, such dir einen neuen Job, etwa 500km weit weg, pack deine Frau und deine Kinder ein und zieh mit ihnen um.
Lösche dann die Handynummer der anderen Frau und vergiss sie.

Du machst dir dein eigentlich glückliches Leben nur unnötig kompliziert und es kann böse enden.
 

Benutzer102640 

Sorgt für Gesprächsstoff
So einfach ist das nicht mit "Finger weg". Ich will ja auch keine Beziehung mit ihr. Ich will mein normales Leben so weiterführen wie gehabt und auch sie soll mit ihrem Mann normal weiterleben. Nur das es zwischen uns auch was gibt was aber nur unser beiden Geheimnis ist. Das wäre meine Vorstellung von dem ganzen.

Es gab wie gesagt mal ein bißchen Berühren der Hände und Finger wenn wir bei meinen Eltern im Haus zum Kaffee beinander saßen und sie war auch dort. Klar hat sie irgendwas was ich bei meiner Frau vermisse. Meine Frau ist ja viel jünger und kleidet sich sportlich , so wie üblich anfang dreißig. Und diese Frau ist nunmal anders. Kleidet sich eleganter und wirkt nach außen hin eher konservativ. Geht auch wie die meisten im Dorf sonntags brav in die Kirche. Aber ich spüre da ist noch was anderes in ihr. Oder grade deshalb weil sie schon so lange diesen Druck im Dorf hat. Vielleicht möchte sie mal ausbrechen. Jetzt wäre sie noch in einem Alter wo ich mir das vorstellen könnte. Sie ist zwar schon Oma ,wirkt aber nicht so. In 10 oder 15 Jahren kann das schon anders aussehen.
 

Benutzer102639 

Sorgt für Gesprächsstoff
was ich nicht verstehe ist, was kann dir diese Frau geben was dir deine Ehefrau nicht geben kann?? Vielleicht ist dir diese Frau nur interessant, weil du nichts Neues erlebst, weder mit deiner Familie, noch mit deiner Frau, noch im Beruf, noch im Dorf.. vielleicht solltest du mal drüber nachdenken, im schlimmsten fall mit deiner frau reden, dass dir etwas in der ehe fehlt... aber auf keinen fall eine affäre mit dieser andern frau anfangen, denn alles was hinterhältig, gemein und unmoralisch ist, fliegt irgendwann auf...
 
R

Benutzer

Gast
Ahja, denkst du auch mal an deine Frau und deine Kinder? Würdest du deiner Frau eine Affäre erlauben? :rolleyes:

Sorry, aber dein letzter Beitrag strotzt nur so vor Egoismus!

Du hast anscheinend ein schönes Leben und spinnst dir da jetzt irgendwelche Fantasien von der älteren, erfahrenen Frau zusammen, die nach außen hin bieder aber in Wirklichkeit ein totales Luder ist, und wärst anscheinend bereit, für diese schlechte Pornofantasie deine Ehe zu zerstören?
 

Benutzer102640 

Sorgt für Gesprächsstoff
ja vielleicht auch ein bißchen Mutterersatz, könnte schon ein. aber trotzdem überwiegt die Erotik. Das mit Wegziehen ist nicht so einfach. Das wäre für niemanden zu verstehen.
 

Benutzer102494 

Sorgt für Gesprächsstoff
denkst du da auch mal darüber nach wie es deine Frau gehen würde wenn sie davon wüsste? Wenn sie von eurem Geheimnis erfahren würde?
 

Benutzer102640 

Sorgt für Gesprächsstoff
meine Frau weiß das mir diese Frau schon seit Jugendtagen gefällt. Aber sie sieht es eher als Schwärmerei. Meine Frau sagt mir genauso wenn ihr ein Mann gefällt. Und ich finde es nicht schlimm wenn einem auch andere gefallen. Ich finde das man Liebe und Sex trennen kann. Ich kann mit meiner Frau wundervollen Sex haben. Aber man möchte auch mal was anderes wieder spüren. Einfach fremde Haut die man schon lange nicht gespürt hat.
Wenn die Kinder etwas größer sind wollen wir auch mal Urlaub machen, nur wir beide. Und eventuell das dieser Urlaub mit Erotik und Sex verbunden wird. Das wir auch wen kennenlernen wollen, eventuell ein Pärchen oder das wir einen einzelnen Mann oder eine Frau in unser Liebesspiel einbinden wollen. Wir reden zwar momentan nur drüber aber irgendwie sehe ich da bei meiner Frau ein Funkeln in den Augen :smile:
 

Benutzer102494 

Sorgt für Gesprächsstoff
Was würdest du denn davon halten wenn deine Ehefrau zwischendurch immer mal wieder Sex mit einem anderen mann hätte? ich glaub net das DU das dann unbedingt so toll fändest, oder?
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Wenn du meinst, dass deine Frau nichts dagegen hat, dann sprich doch mit ihr darüber. Das ist doch besser, als wenn du das hinter ihrem Rücken machst und möglicherweise deine Ehe auf's Spiel setzt.
 
L

Benutzer

Gast
also...ich würd mir als erstes überlegen, ob es mir das wert ist, irgendetwas ins Rollen bringen zu wollen (egal ob es dann rollt oder nicht) was 2 Ehen und Familien aufs Spiel setzen könnte. DU schreibst DU willst Deine Familie behalten, also überleg Dir das guuut.

Ich persönlich würde es meinem Partner beichten, dass ich mich so angezogen fühle. Dann ist es nicht nur in Deinem Kopf, sondern ein Thema von beiden. Und ich würde mir überlegen, welche Aspekte oder QUalitäten die andere Frau verkörpert, die DIch so anziehen. Ich würde mit meiner jetztigen Partnerin versuchen herauszufinden, wo wir gerade stehen und was es für weitere Entwicklungsmöglichkeiten für uns gäbe und ggf. ne Paarthterapie machen, bevor ich so mal eben leichtsinnig mich in eine Situation bringe, deren Chaos und Konsequenzen ich nachher vielleicht schwer bereue... (Du sitzt einsam und verlassen da, hast eine Besuchsregelung mit Deinen kids, die DU vielleicht alle 14 tage mal am WE siehst, das ganze Dorf tratscht über DIch....etc.).

Wenn ich mich 100% ig sicher fühlen würde, dass ich nicht auf "Abwege" gerate und fest gebunden bin mit meiner Frau (in Deinem Falle) dann würde ich vielleicht auch den KOntakt zu der Person suchen, um sie noch etwas näher kennenzulernen oder mal ein Gespräch zu führen und zu sehen, was mich da so anzieht oder berührt (ohne es ihr gegenüber zu thematisiseren). Aber das hört sich bei Dir gerade nicht so an, und dann würde ich mich a b s o l u t fernhalten, um mich und andere zu schützen.

Aber das wäre so meins...nur mal so als eine ANregung unter verschiedenen Wahlmöglichkeiten....
 

Benutzer102640 

Sorgt für Gesprächsstoff
wie gesagt wenn man Liebe und Sex trennt ist es möglich. vielleicht hab ich mich im Titel etwas falsch ausgedrückt. Ich bin nicht so verliebt in diese Frau wie in meine. Das ist was anderes. Ich schwärmte wie gesagt von ihr schon als Jugendlicher. Und war ziemlich aufgeregt wenn ich bei ihrem Sohn übernachten durfte als Jugendlicher und hörte sie duscht sich gerade und wäre am liebsten ins Bad gegangen. Aber ich wußte ich durfte es nicht. Einmal konnte ich von ihr eine getragene braune Strumpfhose erwischen die im Bad lag. Am nächsten Morgen legte ich sie woanders hin. Schon von dem her musste sie damals was bemerkt haben. Es gab so kleine einzelne Episoden aus der Jugendzeit. Dann verlor ich sie ein bißchen aus den Augen. Und seit wir das Haus gekauft haben und im Nachbardorf leben ist diese Frau wieder sehr "aktiv" in meinem Alltagsleben. Also ich sehe sie sicher so 2 bis 3 mal die Woche wo zufällig mal vorbeigehen oder fahren usw..
 

Benutzer102494 

Sorgt für Gesprächsstoff
Kurz gesagt: Du willst sie nur mal flachlegen und es riskieren das du deine und ihre Ehe dadurch kaputt machst...
 

Benutzer102640 

Sorgt für Gesprächsstoff
Kurz gesagt: Du willst sie nur mal flachlegen und es riskieren das du deine und ihre Ehe dadurch kaputt machst...

nein so ist das nicht. klar würde sich wahrscheinlich auch was sexuelles ergeben. aber es geht auch darum dass ich zb mit ihr in eine etwas entferntere Stadt fahren könnte zum shoppen,kaffee trinken usw.. das man dort hand in Hand bummeln gehen könnte. Sie normal öffentlich küßt in der Öffentlichkeit. Was wir ja bei uns in den Dörfern oder in unserer nächsten Kleinstadt nicht können, weil man dauernd damit rechen muss das jemand ums Eck kommt, der einen von uns beiden kennt. möchte sie einfach an mich drücken und sie zärtlich küssen. Sie berühren. Und wie gesagt mit ihr zb shoppen gehen wie wenn sie meine Frau wäre. Und dann fahren wir getrennt wieder in unsere Dörfer und haben ein süßes Geheimnis. Geht nicht um plumpen Sex.
 

Benutzer40747  (37)

Verbringt hier viel Zeit
hab inzwischen einen besseren Tip:

TU ES.

und lebe mit den Konsequenzen.
 

Benutzer102494 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ganz egal ob es nur Sex wäre oder eine Affäre (was du ja so schön "Geheimnis" nennst), du setzt deine Familie aufs Spiel. Sowas kann IMMER rauskommen auch wenns in ner ganz anderen Stadt stattfindet. Wenn ich verheiratet wäre und Kinder hätte und mein Mann würde sowas abzieh....der wäre warsch. die längste Zeit mein Mann gewesen.
 
R

Benutzer

Gast
Wenn deine Frau in Sachen Sex relativ aufgeschlossen ist, dann könntest du ja mal mit ihr reden, vielleicht hat sie ähnliche Fantasien und ihr könnt euch entgegenkommen? Vielleicht wäre sie mit einer offenen Beziehung einverstanden?

Das wäre ja eine Lösung. Die Lösung kann aber auf keinen Fall sein, dass du deine Frau hintergehst!
 

Benutzer97282  (39)

Meistens hier zu finden
Das klingt aber nicht so als ob du Sex und Liebe mit deiner Traumfrau trennen könntest.
Wenn deine Frau dir Sex mit anderen Frauen erlaubt das wäre das eine, aber was du schreibst klingt eher nach Gefühlen und zweigleisig fahren.
Ich denke damit kann ein Partner nicht so leicht umgehen.
Du sagts du könntest Sex und Liebe trennen und es besteht keine Liebe zu der Frau, dabei wiedersprichst du dir mit deinem letzten post.
Bitte überlege einmal kurz, wie würdest Du dich fühlen wenn Du siehst wie deine Frau mit einem anderen Mann durch die Stadt läuft und einen auf verliebt macht?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren