Verliebt in der Fremde

Bill08   (30)

Ist noch neu hier
Hi,
ich habe folgendes Problem. Ich bin vor kurzem zum Studium nach Italien gezogen. An meinem ersten Tag in der Uni habe ich ein Mädchen kennengelernt die mir vom ersten Moment an super sympathisch war. Ich entdeckte aber auch bereits dann, das sie einen Freund (der in einem anderen Land lebt) hat. Nach dem ein paar Tage neben Ihr in der Uni ins Land gegangen waren, gingen wir einmal zusammen in die Stadt und einmal zusammen laufen. Beide treffen waren wirklich eher unverbindlich aber wir verstanden uns immer richtig gut, nach den Treffen schreib sie mir auch wie sehr sie es genossen hätte. Bei diesen treffen lies sie auch ab und an durchscheinen das sie evtl. nicht mehr ganz glücklich in Ihrer (Fern-)Beziehung ist. Dies weckte natürlich mein Interesse und führe dazu das ich mich ein wenig in sie verliebt habe. Im täglichen Umgang mit Ihr lachen wir viel zusammen, sie hält langen Augenkontakt und berührt mich immer wieder auf diese kleinen, berühmten Art und weißen. Wenn wir auf Parties gehen unterhalte ich mich immer lange mit mir und sie vertraut mir, nach ihrer Aussage, Dinge an, die sie normalerweise eher für sich behält. Vor allem wenn sie schon etwas angetrunken ist bekomme ich dann auch ab und an zu hören wie toll ich sei oder auch mal einen Kuss auf die Backe. Das Problem ist jedoch ich weiß nicht wie ich richtig mit der Situation umgehen soll. Nachdem ich mich einer guten Freundin von ihr anvertraut habe, das ich sie wirklich gerne mag sagte mir diese auch noch einmal das ihre Beziehung nicht mehr ganz Sattelfest ist und das es schon sein könnte, das sie nach etwas neuem Ausschau hält. Sie sagte mir aber auch das ich das Risiko fahre in die Friendzone zu rutschen und ich am Ende nicht der bin der "das Rennen" machen würde. Und genau das ist mein Problem. Ich finde sie toll, aber sie hat einen Freund und daher widerstrebte es mir einfach von Anfang an wirklich in die vollen zu gehen, sie auf ein "richtiges" Date einzuladen und sich da dann ggf. wirklich näher zu kommen. Stattdessen treffen wir uns wenn wir mit anderen Leuten unterwegs sind oder eben mal zum Joggen oder Kochen aber das ganze dann immer mit einer Gewissen, zumindest körperlichen, Distanz (auch der Blickkontakt hält dann nicht immer mehr so lange). Sie erzählt mir dann von Ihren Träumen und Plänen für die Zukunft und fragt mich nach meiner Meinung, sie erzählt mir aber auch zumindest auf einem oberflächlichen Niveau was sie an Ihrem Freund stört bzw. was sie vermisst (in der Regel Eigenschaften die ich mir, aus ihrer Sicht, wahrscheinlich zuschreiben kann). Wir verstehen uns immer Super aber wie geht das weiter? Ich würde sie wirklich sehr gerne für mich gewinnen fürchte aber das wenn ich so weiter mache ich wirklich in die Friendzone rutsche, wenn ich nicht schon längst dort angekommen bin. Habt ihr irgend eine Idee wie ich mich verhalten soll? Soll ich weiter "dranbleiben" und hoffen das sie irgendwann keinen Bock mehr auf Ihre Freund hat, wenn ja wie würde man das aus Eurer Sicht am besten machen? Oder ist es vll besser das ganze Ding zu beerdigen und auf Distanz zu gehen bevor ich mich emotional darin verbeiße?

Freue mich auf eure Kommentare
 

Nevery  

Planet-Liebe ist Startseite
ich halte das ganze getue mit der "friendzone" für ausgemachten bullshit. entweder es passt, dann kann man auch vorher jahrelang nur befreundet sein, oder es passt nicht, dann kannste auch mitn hintern fliegen fangen und währenddessen nen mozart pupsen, es wird nichts draus.

du machst das schon durchaus richtig: sie ist vergeben, also wird sie nicht ernsthaft angebaggert. wenn sie sich nur aus ihrer beziehung löst weil sie in dir die evtl. bessere alternative sieht ist das nicht grade der beste start in eine beziehung, früher oder später wird sie nämlich sowieso feststellen dass auch du deine macken hast - und früher oder später wird da auch wieder jemand sein der in gewisser hinsicht vielleicht "besser" ist.

schau halt, dass sie sich in deiner gegenwart weiter wohl fühlt, erwähne vielleicht mal dass du keine frauen anbaggerst die vergeben sind (wenn es sich thematisch grade ergibt) damit sie nicht auf völliges desinteresse schliesst, und ansonsten: warte ab. wenn dir das zu schmerzhaft wird bleibt aber nichts anderes als den kontakt abzubrechen.
 

Bill08   (30)

Ist noch neu hier
Hi, Danke für deine Antwort!
die Lage ist echt bescheuert. Ich habe was Charakter angeht meiner Meinung nach sehr hohe Ansprüche und finde wirklich selten mal ein Mädel mit dem ich mich wirklich richtig gut verstehe, auch wenn ich immer mal wieder Dates habe, meistens enden die im Nirgendwo da ich mich einfach nicht wirklich angesprochen fühle obwohl die andere Person weiter interessiert ist. Dieses mal ist es aber einfach anders, ich finde Sie vom Charakter einfach perfekt und jetzt bin ich der, der in die Röhre schaut. Ich habe das Gefühl das sie in letzter Zeit gemerkt hat das ich mehr von Ihr will als nur eine Freundschaft. Wir haben vorher immer extrem gute Gespräche gehabt und uns richtig gut verstanden aber seitdem sie "den Braten gerochen hat" hat sich eine krasse Distanz entwickelt. Solche Gespräche sind gerade überhaupt nicht drin, man kann die Anspannung förmlich spüren. Auch Blickkontakt etc. ist deutlich weniger geworden. Insgesamt beschränkt sich der Kontakt derzeit auf das nötigste. Ich habe ihr z.B. vor kurzem ein Bild mit einem Ort geschickt wo wir zu zweit hingelaufen sind und gar keine Antwort bekommen. Ich bin jetzt kurz davor mir die Sache aus dem Kopf zu schlagen, obwohl es mir wirklich schwer fallen würde. Auf der anderen Seite weiß ich aber auch nicht ob sie vll einfach nur komplett verunsichert ist und sie vll wirklich über mich nachdenkt aber sie eben auch ihre Freund hat. Ist ja nicht einfach, wenn das denn so wäre.

Was denkt ihr was kann ich machen, wie kann ich mich ihr gegenüber verhalten? Auf Distanz gehen und hoffen das sie kommt?
 

Nevery  

Planet-Liebe ist Startseite
ehrlich gesagt würde ich sie einfach mal direkt darauf ansprechen wieso sie auf einmal "so anders" ist - ohne irgendwelche mutmaßungen zu äussern, vielleicht fragen ob alles in ordnung ist, du ihr irgendwie helfen kannst - wenn sie dich dabei abblitzen lässt ist die sache wohl klar, dann kannst dus (zur zeit) völlig vergessen.
 

Bill08   (30)

Ist noch neu hier
Es ist nicht so das nur sie komisch ist. Auch ich bin irgendwie nicht so locker wie vorher und das verstärkt das ganze irgendwie und führt zu einer veränderten Atmosphäre zwischen uns. Sie merkt das ich nicht mehr so entspannt bin, weil sie mir einfach was bedeutet und so führt eins zum anderen. Hoffe das kann man irg. verstehen :tongue:
 

Bill08   (30)

Ist noch neu hier
Hallo noch mal,
ich habe noch einmal ein Anliegen, das ich gerne teilen möchte um zu erfahren was ihr darüber denkt. In den letzten paar Tagen bin ich etwas auf Abstand zu ihr gegangen. D.h. habe Sie nicht mehr gefragt ob wir etwas zusammen machen wollen etc. jedes mal wenn wir uns aber gesehen haben habe ich versucht ihr ein gutes Gefühl zu geben. Wir haben viel gelacht und es war auch immer schön. Die Situation das Sie sich komisch gegenüber mir verhält hat sich damit auch wieder entspannt. Darüber hinaus schreibt Sie mir immer wieder von sich aus und erkundigt sich nach Meiner Meinung zu bestimmten Themen oder fragt mir wie es mir geht. Ich antworte ihr auch immer aber verfalle nicht in irgendwelche große Schreiborgien mit ihr. Jetzt ist ihr Freund gerade zu Besuch da und sie hat mir geschrieben das sie das eigentlich nicht besonders gut findet und mir auch weitere starke Anhaltspunkte dafür geliefert, dass die Beziehung wohl nicht mehr besonders lange existieren wird. Im Gegenzug habe ich jedoch auch erfahren, dass es wohl jemand andern von unserer Uni gibt der sie sehr mag. Wie sehr die beiden in Kontakt stehen kann ich aber leider überhaupt nicht beurteilen, das macht mich irgendwie total nervös. Meine Freunde (die sie nicht kennen) sagen jetzt das es gut wäre das sie nach mir fragt und mir das von ihrem Freund erzählt, ich bin mir da allerdings nicht ganz so sicher und befürchte erneut das sie mich nur als Freund sieht und evtl. schon mit jemandem anderen anbandelt, auch wenn ich das selbstverständlich nicht mit Sicherheit sagen kann. Was kann ich tun damit ich in die Pole Position komme oder bin ich schon längst aus dem Rennen?
 

Unisex  

Meistens hier zu finden
ich befürchte das du nur "ein Moment" warst. Ihre Beziehung lief schlecht,warscheinlich schon bevor ihr euch kanntet. Du kamst und ihr verstandet euch gut,ein kurzer euphorischer Moment von ihr in dem sie sich erinnert hat wie schön es eigentlich sein kann der aber auch fix verflogen ist. Das sie dir nun von einen anderen erzählt untermauert es noch ein bisschen,und sie scheint nun doch interesse an einen anderen gefunden zu haben.
Ich persönlich würde jetzt auf abstand gehen.

Die andere Alternative,woran ich persönlich aber nicht glaube ist das sie versucht heraus zu finden ob du nun eifersüchtig wirst um für sich heraus zu finden ob doch mehr zwischen euch laufen könnte. Aber ich wage dies zu bezweiflen.

Ich würde aus Eigenschutz auf Abstand gehen.
Vielleicht ihr einfach mitteilen das du schon gern mehr mit ihr hättest aber wo nun ein dritter ins Spiel kommt du lieber erstmal Abstand hättest.
 

Bill08   (30)

Ist noch neu hier
Vll ist das falsch rüber gekommen. Sie hat nichts von jemand anderem gesagt. Ich habe nur von einer Freundin von ihr gehört das es einen anderen gibt der sie wohl "sehr gerne mag" mehr weiß ich nicht, aber das impliziert ja schon irgendwie Kontakt zwischen den beiden
 

Unisex  

Meistens hier zu finden
dann kann ich dir nur raten wag es. Und schreib ihr wie du empfindest und wie sie darüber denkt. Dann hast du gewissheit :smile: Vielleicht informierst du uns ja über das Ergebnis :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren