Verliebt in den Kollegen

Benutzer163699 

Ist noch neu hier
Hallo zusammen,
ich wende mich an euch weil ich langsam schon ziemlich verzweifelt bin.
Ich arbeite seit etwa 2 Jahren mit jemandem zusammen, er ist 15 Jahre älter als ich. Wir verstehen uns wirklich gut und haben (wohl immer in Gruppen) schon öfter etwas zusammen unternommen und es war immer super.
Nun merke ich schon seit längerem, dass ich mehr für ihn empfinde. Er hat keine Freundin (hatte auch in der ganzen Zeit die wir uns kennen keine) und ich weiß auch, dass er aus diesem Grund etwas frustriert ist. Leider verhält er sich mir gegenüber total widersprüchlich. Mal ist er super aufmerksam, nett, sucht das Gespräch und ab und zu auch mal Körperkontakt. Aber an vielen anderen Tagen ist er super abweisend, wirkt genervt und gibt mir ein richtig schlechtes Gefühl wenn ich mit ihm spreche.

Ich weiß, mir kann hier niemand die Entscheidung abnehmen ob ich einen Schritt auf ihn zu mache oder nicht, aber vielleicht habt ihr ja die ein oder andere Erfahrung mit sowas oder könnt mir einen Rat geben. Mir ist bewusst, dass Beziehungen auf der Arbeit schwierig sein könnten, aber mir liegt wirklich sehr viel an ihm. Ich bin mir einfach nicht sicher warum er sich so merkwürdig verhält. Generell bin ich mir aber sehr sicher, dass er mich mag. Vielleicht resultiert sein Verhalten aus seiner eigenen Unsicherheit, oder er ist launisch, oder er ist unsicher über den Altersunterschied... Ich weiß es nicht. Und ich weiß auch einfach nicht, ob ich mich trauen soll und einen Schritt machen soll, oder ob ich einfach so tun soll als wäre nicht. Bloß weiß ich nicht, ob ich das lange aushalte...

Ich wäre wirklich sehr dankbar über ein paar Antworten von euch, bin echt ziemlich verzweifelt.
Danke und liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Generell empfinde ich Beziehungen auf der Arbeit als NoGo.

Aus Deinen Zeilen lese ich nicht heraus, was Du willst. Bist du interessiert? Dann hau rein. Je eher Klarheit herrscht desto besser.
 

Benutzer163699 

Ist noch neu hier
Generell empfinde ich Beziehungen auf der Arbeit als NoGo.

Aus Deinen Zeilen lese ich nicht heraus, was Du willst. Bist du interessiert? Dann hau rein. Je eher Klarheit herrscht desto besser.
Tut mir leid, mein Text ist tatsächlich etwas verwirrend. Ich bin auf jeden Fall interessiert an ihm, jedoch bin ich einfach so unsicher was er denkt/empfindet.
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Er scheint ja nicht aus den Pötten zu kommen. :smile: Also würde ich Dir empfehlen klare Verhältnisse zu schaffen. Selbst wenn er nicht will ist Deine Grübelei damit beendet.
 

Benutzer163699 

Ist noch neu hier
Das Problem ist, dass ich Angst habe, dass wir danach nicht mehr vernünftig zusammenarbeiten können
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Wenn er schon etwas frustriert ist, könnte ich mir vorstellen, er denkt sich an schlechten Tagen: "Die will eh nichts von mir." und ist deshalb abweisend.
Möglich wäre allerdings auch noch, dass er dich eigentlich toll findet, aber auch nichts mit Kolleginnen anfangen will.

Frag ihn doch mal in einem Gespräch, ob er sich was mit einer Kollegin vorstellen könnte oder ob das ein NoGo für ihn wäre. Wenn er ein bisschen mitdenkt, dann kommt er vielleicht sogar auf den Gedanken, dass er der Grund für deine Frage ist. Wenn er abweisend reagiert, musst du nicht weiter drauf eingehen oder... sagst einfach: "Schade."
 

Benutzer163699 

Ist noch neu hier
Wenn er schon etwas frustriert ist, könnte ich mir vorstellen, er denkt sich an schlechten Tagen: "Die will eh nichts von mir." und ist deshalb abweisend.
Möglich wäre allerdings auch noch, dass er dich eigentlich toll findet, aber auch nichts mit Kolleginnen anfangen will.

Frag ihn doch mal in einem Gespräch, ob er sich was mit einer Kollegin vorstellen könnte oder ob das ein NoGo für ihn wäre. Wenn er ein bisschen mitdenkt, dann kommt er vielleicht sogar auf den Gedanken, dass er der Grund für deine Frage ist. Wenn er abweisend reagiert, musst du nicht weiter drauf eingehen oder... sagst einfach: "Schade."
Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

Ich könnte mir das mit dem Frustriert sein so wie du das sagst auch gut vorstellen. Und vielleicht muss ich wirklich einfach mal aus mir raus gehen und tätig werden. Bloß bin ich sehr schüchtern und müsste mich dafür wirklich sehr überwinden. Aber das sollte ja hoffentlich möglich sein. Ich habe es einfach satt so unsicher zu sein, das ist ja leider nicht erst seit gestern so
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren