Verliebt in den Falschen, dennoch andere Chance nutzen?

Benutzer152816  (27)

Benutzer gesperrt
Hey zusammen! Und zwar bin ich schon seit ungefähr 6 Monaten in den falschen Mann (ich nenn ihn mal A) verliebt. Er ist vergeben und liebt seine Frau über alles, da kann und will ich nichts machen. Obwohl wir mittlerweile weniger Kontakt zueinander haben, habe ich immer noch sehr starke Gefühle für ihn. Ja, eigentlich muss ich jeden Tag an ihn denken und mein Herz rast wenn ich ihn mit seiner Frau sehe. Lässt sich auch leider nicht vermeiden. Ich leide auch noch sehr unter der Situation und verspüre ab und an totale Appetitlosigkeit.

Jetzt kommt's aber: Ich habe einen neuen Mann im Verein kennengelernt, der Single ist. Da bahnt sich bei uns durchaus etwas an. Ich finde ihn attraktiv, er mich auch. Interessen teilen wir ebenso. Hatten auch schon privat ein Date und es lief toll, bald steht das nächste an. Leider bin ich aber immer noch in "A" verliebt. Sollte ich es beenden? Oder sollte ich dem ganzen eine Chance geben?

Meiner Meinung nach kann es so ganz sicher nicht weitergehen, dass ich andere Chancen verpasse, nur weil ich in einen hoffnungslosen Fall verliebt bin. Das macht doch keinen Sinn und ist total selbstdestruktiv. Andererseits habe ich Angst davor, dass ich mich wegen A nicht verlieben kann und es dann beenden muss, wenn es für ihn am schmerzlichsten ist. Eure Meinung dazu würde mich interessieren!
 
K

Benutzer

Gast
Meiner Meinung nach kann es so ganz sicher nicht weitergehen, dass ich andere Chancen verpasse, nur weil ich in einen hoffnungslosen Fall verliebt bin. Das macht doch keinen Sinn und ist total selbstdestruktiv.

Da hast du dir die Antwort schon selbst gegeben. Warum solltest du auf irgendetwas verzichten? Er ist vergeben und daran wird sich - ob du in ihn verliebt bist oder nicht - erst mal nichts ändern. Also solltest du die Chance nutzen und jemand anderen kennen lernen. Mit der Zeit werden deine Gefühle für ihn mit Sicherheit weniger, da es sowieso aussichtslos ist. Daher kannst du genauso gut jemand anderem die Chance geben und dich vielleicht sogar neu verlieben. :smile:
 

Benutzer104190 

Verbringt hier viel Zeit
Ja du weißt doch eigentlich schon ziemlich genau was du willst.
Du willst dich nicht in die Beziehung von A einmischen, also wird sich an dieser Beziehung so schnell nichts ändern und du wirst ihm immer wieder hoffnungslos hinterher rennen.

Nutze doch deine neue Chance jemand anderes kennen zu lernen, dich zu verlieben und eine Beziehung aufzubauen mit jemandem der dich genauso liebt wie du ihn.
Ich glaube wenn du erstmal die Liebe von jemandem anderen spürst ist das der beste Weg deine Gefühle für A abzulegen und ihn in gewisser Weise auch zu vergessen.

Trau dich also ruhig einen Neuanfang zu starten und den Weg mit einem anderen Mann zu gehen.
 

Benutzer152816  (27)

Benutzer gesperrt
Ja dankeschön, das klingt motivierend. :grin: Mir kam halt nur der Gedanke auf, dass es halt daneben gehen könnte, solange ich noch in A verliebt bin. Aber es macht ja auch keinen Sinn, zu warten bis die Gefühle von selbst abklingen. Das würde nämlich sowieso noch dauern.
 

Benutzer104190 

Verbringt hier viel Zeit
Klar es kann daneben gehen. Aber wie heißt es so schön "Wer nichts wagt, der nichts gewinnt", also trau dich und geh mit positiven Gedanken dran dann wird das alles schon werden :smile:
 
K

Benutzer

Gast
Mir kam halt nur der Gedanke auf, dass es halt daneben gehen könnte, solange ich noch in A verliebt bin. Aber es macht ja auch keinen Sinn, zu warten bis die Gefühle von selbst abklingen. Das würde nämlich sowieso noch dauern.

Ja das kann ich absolut nachvollziehen. Es ist schwer sich auf jemand neuen einzulassen wenn man eigentlich an einen anderen denkt. Aber du sagst ja selbst das es mit A. nichts werden kann, also ist es für dich am besten schnellstmöglich darüber wegzukommen. Und ich denke du würdest es später bereuen den neuen Mann nicht kennen gelernt zu haben!
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Meine Meinung, ohne Umschweife :zwinker:

Vergiss "A" und genieße das, was auch immer mit dem anderen Mann kommen mag.
Ein verheirateter Mann ist nie eine gute Wahl und endet meist in gebrochenem Herzen und es wäre wahrscheinlich sehr schlau, darunter einen Schlussstrich zu ziehen und dich auf Männer zu konzentrieren, die auch noch tatsächlich zu haben sind, so wie der nette Mann, den du kennengelernt hast.
Ich sehe keinen Grund, wieso du da ein schlechtes Gewissen gegenüber A haben solltest :zwinker:
Also wenn er dir gefällt, dann hab keine unnötigen Bedenken und ran an den neuen Mann.
 

Benutzer132650  (27)

Benutzer gesperrt
Ich sehe keinen Grund, wieso du da ein schlechtes Gewissen gegenüber A haben solltest :zwinker:
Darum geht es doch gar nicht. A spielt in dem Zusammenhang gar keine Rolle. Wenn Sie ein schlechtes Gewissen bekommen könnte, dann, weil Sie dem Anderen eine Chance gibt und ihn vielleicht doch abblitzen lässt, weil die Gefühle für A bleiben.

Allerdings finde ich, dass die TS es einfach probieren sollte. Das Leben geht weiter und jede verpasste Chance bereut man. Die Eine mehr, die Andere weniger.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren