Verliebt ihr euch eher, wenn ihr die Person noch nicht so gut kennt?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Verliebt ihr euch häufiger in Menschen, die ihr bis dahin nicht so gut kanntet und mit denen ihr schon gar nicht befreundet wart? Oder verliebt ihr euch auch in Leute, die ihr bereits sehr gut kennt?
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Unterschiedlich. Meist in Frauen die nicht so gut kenne, manchmal aber auch in Frauen die ich schon einige Zeit kannte.
 
P

Benutzer

Gast
Eher in Männer die ich noch nicht so gut kenne. Erst Freundschaft, dann Verliebtsein ist mir erst einmal passiert.
 
M

Benutzer

Gast
Nur in Menschen, die ich bereits sehr gut kenne, bzw zu denen ich eine Freundschaft aufgebaut habe.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Nur in Menschen, die ich bereits sehr gut kenne, bzw zu denen ich eine Freundschaft aufgebaut habe.
Ja, das ist bei mir auch so.

Dabei bestand gegenüber allen Menschen, in die ich verliebt war, vom Kennenlernen an eine "Grundsympathie". Ich kann auf den ersten Blick Menschen sympathisch finden, bis zum Verlieben dauert es viel länger. Verknallen auf den ersten Blick gabs nie. (Damit kann ich gut leben.)
 
V

Benutzer

Gast
Eher in Menschen, die ich noch nicht so gut kenne. Menschen, mit denen ich bereits befreundet bin, finde ich im Normalfall nicht annähernd anziehend, weder sexuell noch sonstwie.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Meine männlichen Freunde interessieren mich zum Großteil sexuell nicht. Es gibt aber einige, mit denen mal was lief oder noch läuft, mit denen ich aber trotzdem befreundet bin. Das ist dann aber auch keine ganz normale Freundschaft mehr, sondern schon irgendwie ein bisschen anders.

Generell verliebe ich mich zu 99 % nur in Menschen, die ich noch nicht lange kenne. Ist ein Mann erstmal in die Kumpel-Schiene gerutscht, bleibt er dort.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
sehr unterschiedlich. meist find ich sie von anfang an sympathisch, liebe kommt mit der zeit. bei meinem jetzigen freund wars aber anders. :zwinker:
 

Benutzer91238  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich verliebe mich meist in die Kerle, bei denen ich anfangs am wenigstens denke das daraus was wird... sozusagen Männer die ich zunächst mal gar nicht als Partner in Betracht ziehe...
Das sind auch meistens Menschen die ich noch nicht so gut kenne, und wo ich dann mit der Zeit merke wie toll sie eig sind...
Aber das ganze hat sich ja erst 2mal bewiesen :grin: :tongue:
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
eine großartige frage, deren antwort viel über den menschen aussagt.

erste gefühle sind sofort da, verlieben geht auch, aber je länger ich menschen kenne, desto positiver ist mein bild von ihnen. ich bin da etwas zu "naiv", man sollte da neutraler sein.
 

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Einmal habe ich mich in einen Freund verliebt. Sonst eher in Kerle, mit denen ich vorher nicht befreundet war aber auf die ich irgendwann aufmerksam geworden bin :herz:
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Ich war mit allen ausser meinem jetzigen Freund vorher befreundet, aber ich bin mit meinem jetzigen Freund, in den ich mich spontan verliebt habe viel gluecklicher und habe eine schoenere Beziehungen als mit meinen Ex-Freunden, die vorher gute Freunde waren.
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
bisher wars bei mir bis auf eine ausnahme immer so gewesen,dass,wenn ich jmd länger als ca. 6 wo kenne und kein interesse habe/nichts gelaufen ist,ich auch später kein interesse mehr hatte.
eine ausnahme gabs, damals kannte ich den kerl etwa n halbes jahr,hab ihn aber selten gesehen,und wir haben ne nacht lang rumgeknutscht und gefummelt.
 

Benutzer72912  (34)

Meistens hier zu finden
Nur wenn ich sie noch nicht soo gut kenne.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren