Verliebt aber trotzdem bedenken?

Benutzer22448 

Verbringt hier viel Zeit
Kennt ihr das, wenn ihr jemand kennen lernt und trotzdem das Gefühl habt nicht wirklich zusammen zu passen?
Ihr seit also verliebt und versteht euch gut und habt trotzdem das Gefühl nicht hundert pro zusammen zu passen.
Es ist dann so, dass ihr euch zwar ne Beziehung vorstellen könnt aber nicht der Meinung seid den Partner fürs Leben gefunden zu haben?

Also ich kenn das bei mir, leider öfters. Das hat nichts mit der Intensivität der Gefühle zu tun und es kann ganz oberflächliche Gründe haben.
 
4 Woche(n) später

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Ja, das passiert.
Da sollte man vielleicht seine Strategie für das nächste Mal überdenken. Erst mit Verstand ran gehen beim kennen lernen und sein Herz nicht leichtgläubig verschenken.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
kann vorkommen. das perfekte paar gibts doch eh nicht.
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Ja, sowas habe ich gerade. Wobei es sowieso keine "richtige" Beziehung ist. Und es ist auch nicht schlimm, sondern eher tröstlich, daß derjenige sowieso nicht der richtige Partner für's Leben wäre. Denn wäre er es, würde das die Situation in Sachen Entfernung noch viel schlimmer machen.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ja, habe ich auch schon erlebt.
Man verliebt sich, aber der Verstand sagt, das es nicht klappt und eigentlich weiß man es ja auch...aber gegen Gefühle kommt man einfach nicht an...

Zum Glück geht es mir im Moment nicht so :herz:
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, aber es waren keine oberflächlichen Gründe. Die Beziehung bin ich trotzdem eingegangen. Rückblickend gesehen hätte ich es besser bleiben lassen, weil der Grund, der mich ursprünglich zum Zweifeln gebracht hat, dann auch zu einem immer grösseren Problem wurde und schlussendlich auch zum Bruch geführt hat. Manchmal müsste man halt auf seinen Kopf hören :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren