Trennung verarbeiten Verletzendes Verhalten und blockieren

R

Benutzer193145  (24)

Ist noch neu hier
Hallo liebe Community,

Ich bin ein bisschen ratlos und mir fällt es gerade schwer damit umzugehen.
Ich hatte sehr schöne 7 Monate mit einem Mann mit dem ich mir eine Zukunft hätte vorstellen können. In den letzten beiden Monaten wurde es jedoch immer schlechter (genau ab dem Zeitpunkt an dem ich ihm gesagt habe dass ich ein Jahr für mein Studium weggehe). Von der vertrauensvollen bemühten Person wurde er sehr egoistisch und investierte immer weniger in die Beziehung zu mir und in meine Bedürfnisse. Er distanzierte sich in vielen Punkten wollte mich jedoch immer noch sehen. Dies ging soweit bis ich den Schlussstrich zog weil ich mich nicht gehört und wertgeschätzt fühlte. Nach 6 Wochen Pause suchte er auf freundschaftlicher Ebene wieder den Kontakt weil er mich weiterhin in seinem Leben haben wollte. Ich willige zunächst ein, was jedoch ein Fehler war da ich Noch Gefühle hatte. Wir haben damals darüber geredet und ich weiß dass er auch Gefühle für mich hatte. Die jedoch ab dem genannten Wendepunkt seinem Verhalten nach zu urteilen anscheinend plötzlich weg waren. Naja auf jeden Fall hatten wir jetzt noch weitere drei Monate Kontakt, in dieser Zeit ist alles was wir hatten kaputt gegangen. Er hat mich sehr oft durch sein Verhalten verletzt indem er ständig den Kontakt zu mir suchte aber gleichzeitig auf Tinder aktiv war und sich auch mit Frauen getroffen hat. In jedem Punkt hat er nur an sich gedacht. Einmal kam es jedoch in einer sehr Vertrauten Situation mit viel Anziehung wieder zu körperlicher Nähe. Beide fühlten wir uns im Nachhinein schlecht weshalb wir beschlossen haben wir können nicht nur befreundet sein. Für mich bedeutete dies eigentlich Kontakt Abbruch aber er kontaktierte mich weiter und wollte mich persönlich sehen. Ich ignorierte seine Nachrichten da wir klar darüber gesprochen hatten dass es keinen Sinn macht und habe mich zurück gezogen. (Es macht keinen Sinn da ich persönlich das eine Jahr Distanz nicht als Problem gesehen hätte aber für ihn dagegen das zwischen uns nichts ernstes mehr werden konnte wenn ich weg gehe)

Da wir nebeneinander wohnen begegneten wir uns in der letzten Zeit extrem häufig. Zweimal beim feiern gehen dieses Wochenende wobei er das Gespräch suchte und sagte er ist sehr traurig darüber dass ich ihn ignoriere. Ich sagte ihm wir haben gesehen, dass nur eine Freundschaft nicht funktioniert und am nächsten Tag sehe ich er hat mich überall blockiert. Nach einem Tag entlockte er mich wieder um mir zu schreiben dass es ihm leid tut wie er bei dem Gespräch mit mir geredet hat (er war sehr betrunken) und dass er weiß dass er mich sehr oft verletzt hat und es ihm leid tut und er mir nur das beste wünscht. Dann sagte er vielleicht sehen wir uns Einestages und er wünsche mir einen schönen Urlaub. Er blockierte mich nach seiner Nachricht wieder ohne eine Antwort von mir abzuwarten.

Ich bin sehr schockiert und traurig darüber. Diese komplizierte Situation in der immer die Anziehung da war aber keine klaren Regeln und nur verletzendes Verhalten seinerseits weil er nicht mehr die 100% geben wollte, habe ich nicht mehr ausgehalten und Distanz war das richtige. Dennoch ist er mir nach allem immer noch sehr wichtig und ich verstehe nicht wieso er die Option nach viel vergangener Zeit und anderen Umständen eventuell wieder Kontakt zu haben einfach wegwirft. Außerdem habe ich ihn in der letzten schwierigen Zeit sowieso nie kontaktiert alles kam von ihm. Ich kann diese Blockade nicht nachvollziehen. Warum würde er das tun ?

Danke für eure Hilfe
 
zuletzt vergeben von
fraukraehe

Benutzer173507  (38)

Öfter im Forum
Ich kann diese Blockade nicht nachvollziehen. Warum würde er das tun ?
Na um diese Situation auch zu verarbeiten und damit abzuschließen.
Deine Art damit umzugehen, ist Distanz und Kontaktabbruch.
Seine ist Blockieren, damit er dich evtl nicht ständig sieht und wieder in Versuchung kommt. Du wolltest doch keinen Kontakt.
 
Zuletzt bearbeitet:
zuletzt vergeben von
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Soll er dich doch blockieren... das ist doch bei dir nur gekränkte Eitelkeit oder nicht?

Schluss war ohnehin, Kontakt wolltest du nicht, er hat sich nicht dran gehalten, du eigentlich auch nicht. Dass ein unkompliziertes Verhältnis zwischen euch nicht funktioniert, darüber wart ihr euch einig. Also warum dann nicht blockieren? :hmm:
Welchen Unterschied macht das, außer dass du sein Profilbild, seine Online Zeit und seinen Status bei Whatsapp nicht mehr sehen kannst?
 
zuletzt vergeben von
M

Benutzer183901  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Find ich als Methode eigentlich ziemlich effektiv, wenn man jemanden wirklich vergessen will, nicht auf Nachrichten hoffen möchte und auch nicht in die Versuchung geraten möchte, dem anderem nochmal zu schreiben.
Ist für ihn wohl ein symbolischer Schlussstrich.
 
zuletzt vergeben von
Weseraue

Benutzer192870  (51)

Ist noch neu hier
Ich verstehe das Problem auch nicht wirklich, zumal du selbst sagt, dass der Kontakt immer von deinem Freund ausgegangen ist.

Von daher habt ihr doch jetzt beide die Möglichkeit, etwas zu Ruhe zu kommen. Konzentriere dich auf dein Studium. Und wenn du im Anschluss immer noch Interesse hast, gibt es sicherlich noch Möglichkeiten der Kontaktaufnahme.
 
zuletzt vergeben von
O

Benutzer192997  (42)

Ist noch neu hier
Fernanalysen zu dem Verhalten eines Menschen sind immer sehr schwierig. Ganz besonders, wenn man nicht mit der betreffenden Person geredet hat. Dennoch möchte ich aus den Informationen, die du geschildert hast und meiner persönlichen Erfahrung versuchen hoffentlich nicht allzu falsche Schlüsse zu ziehen.

Wenn ich grob das Verhalten deines Ex mal zusammenfassen darf:
1) er gibt 100%, wenn er eine vielversprechende Beziehung führt.
2) er zieht sich zurück, wenn es nicht so läuft, wie er es sich wünscht.
3) er hält den Kontakt zu dir, weiß, was du noch immer für ihn empfindest und datet nebenbei andere.
4) er nutzt nach der Trennung Gelegenheiten für Körperkontakt zu dir, ohne ernsthafte Gefühle für dich.
5) er blockiert dich willkührlich, wenn ihm etwas nicht passt.
6) er blockiert dich nach einer Entschuldigung und besten Wünschen für dich.

Hier ergibt sich jetzt ein kleines, unschönes Bild für mich. Es gibt natürlich mehrer Auslegungsmöglichkeiten, allerdings tendiere ich hier unter dem Strich stark in eine bestimmte Richtung. Bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber dein Ex scheint mir ein sehr stark bedürfnisorientierter Mensch zu sein...und zwar seine eigenen. Sein Hauptantrieb dient in erster Linie seinem Wohl, wenn es anderen dann zufällig ebenfalls gut tut, ist hierbei nur ein glücklicher Nebeneffekt. Solange er eine feste dauerhafte Beziehung glaubt zu führen, tut er alles dafür. Eine einjährige Fernbeziehung hätte dazu geführt, dass er seine Bedürfnisse haätte hinten anstellen müssen, wozu er nicht in der Lage war und solange er nichts neues findet, greift er auf dich ohne Rücksicht auf deine Gefühle zurück. Dich zu blockieren ist da auch so eine Sache, er dicktiert, wann er das Bedürfnis hat mit dir zu schreiben. Seine letzte Nachricht mit der Entschuldigung und den besten Wünschen, scheint nur seinem Ego gedient zu haben und sollte beweisen, dass er ein toller Kerl ist. Da er dich blockiert hat ohne eine Antwort zuzlassen, zeigt auch wieder, dass nur seine Bedürfnisse zählen. Ob du was zu sagen hast, ist ihm vollkommen egal. Er konnte noch mal den großmütigen, tollen Kerl spielen. Und genau das tut er scheinbar seit Beginn, er spielt etwas vor.
 
zuletzt vergeben von

Ähnliche Themen

H
  • Frage / Problem
Antworten
92
Aufrufe
3K
Mirko95
M
N
Antworten
17
Aufrufe
1K
HerrSchlaumeier
HerrSchlaumeier
Z
Antworten
28
Aufrufe
1K
ZivaSirius
Z
M
Antworten
10
Aufrufe
489
Coconut94
C
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren