verletzende Äußerungen des Partners

D

Benutzer

Gast
Mir wird manchmal vorgeworfen, dass ich eine Spur zu direkt bin. Z.B. als ich ihr gesagt habe, dass sie, wenn ihre Haare beim Duschen direkt anliegen, sie ihrem Bruder total ähnlich sieht (ich meinte von den Gesichtszügen her, das hab ich auch so versucht zu erklären; ich durfte mir trotzdem meine "Komplimente" sonstwohin stecken, wurde mir lange nachgetragen).

Es gibt halt Sachen, da ist der Partner empfindlich. Männer entwickeln da meistens ein Gefühl für, wann man auf so eine Tretmiene getreten ist und dann möglichst gut mit der entstandenen Situation umzugehen.
Ist es umgekehrt, nehmen (ganz ganz viele) Frauen gar nicht war, dass sie einen Fehler gemacht haben.
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Mir wird manchmal vorgeworfen, dass ich eine Spur zu direkt bin. Z.B. als ich ihr gesagt habe, dass sie, wenn ihre Haare beim Duschen direkt anliegen, sie ihrem Bruder total ähnlich sieht (ich meinte von den Gesichtszügen her, das hab ich auch so versucht zu erklären; ich durfte mir trotzdem meine "Komplimente" sonstwohin stecken, wurde mir lange nachgetragen).

Entschuldige mein Unverständnis, aber was ist daran so schlimm? Ich versuche drauf zu kommen, aber irgendwie weiß ich es nicht :ratlos:
Oder ist ihr Bruder ein absolut oberhässlicher, nicht gern gesehener Ausgestoßener der Familie??

Ich sehe meinem Bruder übrigens auch ähnlich. Oder er mir, ist immerhin jünger :grin:
 

Benutzer53548  (34)

Meistens hier zu finden
Als ich mit 14 noch meine extreme Pubtertäsphase hatte, quasi auch ziemlich unreine Haut, meinte mein Ex mal zu mir "Hättest du noch mehr Pickel wär ich gar nicht erst mit dir zusammengekommen" :eek:

Wie gut, dass die Pubertät vorbei ist und dass ich diesen Kerl los bin :zwinker:

Was auch toll war, war als ich mit nem Tumor in der Brust im Krankenhaus lag und von ihm nur kam "Du musst jetzt auch nicht erwarten, dass ich dich jeden Tag besuchen komm" :eek:
 
D

Benutzer

Gast
Entschuldige mein Unverständnis, aber was ist daran so schlimm? Ich versuche drauf zu kommen, aber irgendwie weiß ich es nicht :ratlos:
Oder ist ihr Bruder ein absolut oberhässlicher, nicht gern gesehener Ausgestoßener der Familie??

Ich sehe meinem Bruder übrigens auch ähnlich. Oder er mir, ist immerhin jünger :grin:
Keine Ahnung, hab trotzdem mein Fett wegbekommen. Es war von meiner Seite aus auch in keiner Weise böse gemeint. Aber wenn man es in dem Moment nicht nachvollziehen kann, bringt es nichts darüber zu diskutieren; ein "es tut mir leid, ich wollte dich nicht verletzten... ich habe mich sehr unglücklich ausgedrückt... hab es nicht gemerkt" hilft in so einer Situation viel weiter.
 

Benutzer49889 

Verbringt hier viel Zeit
ogelique schrieb:
Was war denn das Schlimmste, was ihr so gehört habt?
"Sei froh, dass ich sie nicht geküsst habe, ich hatte jede Gelegenheit dazu!"
ogelique schrieb:
Und wie habt ihr denn darauf reagiert?
Ich habe ungefähr so geguckt: :mad:
Nein so: :angryfire

Die Knalltüte
winktiny.gif
 
S

Benutzer

Gast
an DEN kann ich mich auch noch erinnern :zwinker:


gott sei's gedankt das ich DEN los bin... *hehe*



ach ja... eben DER hat auch einmal auf meine bitte nicht immer so offensichtlich andren weibern nachzugeifern wenn ich dabei bin nur gemeint "das kann ich dir nicht versprechen, ich bin ein mann - das is normal"... *oha*

noch was nettes: er war ja mein erster... ich hatte NULL erfahrung in sachen sex... wir wollten miteinander schlafen und naja... er hat mich irgendwie herumgeschoben und wollte mich irgendwie positionieren... keine ahnung was es im endeffekt hätte werden sollen, ich glaub 69. jedenfalls hab ich nicht gewusst was er will von mir und hab ihn gefragt was ich eigentlich machen soll... da meinte er entnervt "wenn du zu blöd bist lassen wir's gleich"... das hat weh getan...
 
S

Benutzer

Gast
und wir haben es dir 1000x gesagt :grin:

ich hab's ja nicht mal gecheckt als ich den brief und die karte von der tussi gefunden hab wo eindeutige dinge drin standen... sogar da hab ich mich noch einlullen lassen. "wir haben uns nur geküsst" - wutanfall meinerseits - "nein nein, also eigentlich haben wir uns nicht direkt geküsst...".

tja, menschen sind dumm, ich hätte auf euch hören sollen... *gg* aber jetzt isses schon laaang egal. *hehe*
 

Benutzer37900 

Teammitglied im Ruhestand
Mein Ex meinte mal zu mir, dass ich mir ja nen Liebhaber zulegen könnte, wenn ich (öfter) Sex haben möchte.

Es kamen dann auch öfter so Sachen, wie "Du bist ja schlauer, als ich gedacht hätte".

:angryfire
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Ich hatte meinen Ex monatelang nicht gesehen (Fernbeziehung) und als ich wieder bei ihm war bat er mich, etwas Abstand auf dem Sofa zu halten und wegzurücken, da er mich nicht so nah bei sich haben wollte, er hätte sich so ans Alleinsein gewöhnt. :kopfschue
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn nur eine reine Sexbeziehung besteht, dann kommen da schon teilweise heftige Sachen, die es m. E. so auch nicht bräuchte und frau (an den Worten) schon heftig zu schlucken hat. Ich finde nämlich, dass Respekt immer vorhanden sein soll, auch wenn (oder grade deshalb) nur gefickt wird.
 

Benutzer57543  (36)

kurz vor Sperre
mein ex meinte letzten sommer zu mir dass er schon die ganze zeit in ne andere verknallt wär aber weil die ihn nicht wollte hätte er dann halt mich genommen :angryfire
hab das dann beendet. konnte er gar nicht verstehn.

halbes jahr später, an silvester, nachdem er mich wochenlang bearbeitet hat, wieder neu angefangen aber das gleiche spiel von vorne.
letzten sonntag "boah scheiß weiber, die sind doch alle fürn arsch, am besten wär echt wenn die muschis auf bäumen wachsen würden, so ne welt ohne frauen wär doch das geilste"
hab ich mir dann gedacht - klar, kannste haben, kein thema!
zehn minuten später: "ach lass uns ins alpenrausch gehn hier die weiber sind doch alle -..." dann hat er mich angeguckt und sich dann schnell wieder seinem bier gewidmet. :madgo:
ich immer noch nix gesagt.
später dann im alpenrausch fand er es dann ganz toll vor versammelter mannschaft zu schreien dass er heute noch mit ner anderen ficken will. :ratlos:
ja seitdem hat er alle freiheiten der welt:grin: bin froh dass ich den los bin. vollidiot ey. :smile:


Was für ein Wichser:angryfire
 

Benutzer7854 

Verbringt hier viel Zeit
das hab ich aber auch schon mal zu jemanden gesagt mit dem ich eine sexbeziehung hatte und zwar genau aus dem grund weil es passiert war und ich einfach nicht wusste warum , weil er mich nicht gerade gut behandelt hat.

Echt? Du sagst sowas, obwohl du in ihn verliebt bist? Das ist doch schon irgendwie ganz schön böse...

Ich denke, bei meiner (ex-)Sexbeziehung war das nicht gerade der Grund :engel:

Wenn nur eine reine Sexbeziehung besteht, dann kommen da schon teilweise heftige Sachen, die es m. E. so auch nicht bräuchte und frau (an den Worten) schon heftig zu schlucken hat. Ich finde nämlich, dass Respekt immer vorhanden sein soll, auch wenn (oder grade deshalb) nur gefickt wird.

Beispiele?

Ich muss zugeben, dass ich auch schon mal was Blödes abgelassen hab' in einer Sexbeziehung.

Er hat sich ständig vergewissert, dass ich doch hoffentlich nicht irgendwann eine Beziehung mit ihm werde haben wollen. Und da ich es irgendwann leid war, ihm ständig dasselbe ("nein, bestimmt nicht") darauf zu erwidern, sagte ich mal, dass ich ihn ja nicht mehr so attraktiv finden würde. Darauf er: "Und warum willst du mich denn dann küssen???" ich: "Weil ich finde, dass du gut küssen kannst." er: "Das ist doch kein Grund!" Und darauf bin ich dann ausgetickt und habe ihm die Wahrheit gesagt, nämlich, dass ich ja zur Zeit nichts Besseres hätte.

:schuechte
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
"Du riechst aus dem Mund wie ein Biomüll". (sagt er öfters obwohls nich stimmt)

:tongue:
 

Benutzer40448 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Exfreund hatte mit mir Schluss gemacht und ich war vollkommen am Boden zerstört und fertig und er meinte dann noch so leichthin:"Ja also vielleicht sollt ich dir sagen, dass ich mich in X (bis zu dem zeitpunkt eine nicht so gern gesehene :geknickt: ) verliebt habe und wahrscheinlich bald mit ihr zusammen kommen werde." :kopfschue Das war echt das allerschlimmste und schrecklichste. Er argumentierte diese Aussage damit, dass er wollte, dass ich ihn hassen kann und ihn so vielleicht schneller vergesse...:geknickt: -MÄNNER! :rolleyes:

Naja verstehe mich aber jetzt wieder mit ihm ganz gut:zwinker: (Seine Logik damals habe ich zwar noch immer nicht verstanden, aber was solls :zwinker: )
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Ein Ex hat mal zu mir gesagt, ob ich denn kein eigenes Leben hätte, nur weil ich gewagt habe zu erwähnen, dass ich ihn gerne öfter mal sehen würde. Ebenfalls hab ich auf nen Fremdgeh-Vorwurf meinerseits nach x Diskussionen, in denen er alles abgestritten hat, mal an den Kopf geknallt gekriegt, ob "ich denn wirklich glaube, er würde drei Nächte neben der liegen und es passiere nix" (weiss bis heute nicht, was wahr ist und was nicht). Nunja, war nett, aber ich hatte ihm auch Übles an den Kopf geworfen, u.a. dass es kein Wunder sei, dass seine Eltern ihn abgeschoben hätten, es sei unerträglich, mit ihm zusammenzuleben.

Naja...
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn nur eine reine Sexbeziehung besteht, dann kommen da schon teilweise heftige Sachen, die es m. E. so auch nicht bräuchte und frau (an den Worten) schon heftig zu schlucken hat. Ich finde nämlich, dass Respekt immer vorhanden sein soll, auch wenn (oder grade deshalb) nur gefickt wird.

@Threadstarterin:
Du wolltest Beispiele? Och...die gibt es und ich nenn dir mal zwei, die ich absolut daneben bis unverschämt fand.

Nach einer Meinungsverschiedenheit wollte ich, dass wir anständig miteinander reden. Sein Spruch dazu: "Ich will mit dir nicht diskutieren, sondern nur ficken."

Ein ander Mal saßen wir auf der Couch und ich sagte zu ihm, dass ich gerne schmusen möchte. Er daraufhin: "Nee wieso...darauf habe ich keinen Bock. Blas mir lieber einen, da hab ich mehr davon."
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren