Verletzen?

Benutzer6873 

Verbringt hier viel Zeit
Fühlt ihr euch verletzt, wenn man eure Musik kritisiert?

Ich meine, mein Freund guckt mich dann immer ein wenig komisch an, wenn ich das tu.
 

Benutzer3988 

Verbringt hier viel Zeit
Nee ich fühl mich da nicht verletzt. Aber mein Ex hat auch immer so getan, als hätt ich ihn grad persönlich beleidigt.
 
M

Benutzer

Gast
solang er nit Dinge Sagt wie scheiß musik nein...
bin sowieso ein mensch der schimpfen nit gern mag er kann sagen sorry es gefällt mir nit deine musik richtung aber rumzumotzen voll Kacke dein Scheiss den du da hörtst..boah da hätt ich lust ihn zu würgen zu wollen. :angryfire
 
N

Benutzer

Gast
kommt drauf an... also ich fühl mich da nicht verletzt, weil die geschmäcker einfach verschieden sind, und ich mich deswegen nicht persönlich angegriffen fühlen muss wenn jemand meinen geschmack nicht teilt, aber ich kenne schon leute, für die ihre musik eine extrem grosse rolle spielt, und die sich total damit identifizieren, und die einen angriff gegen ihre musik als einen angriff gegen ihre persönlichkeit auffassen, weil sie die musik als teil von sich und so eine art lebenseinstellung betrachten... von daher wäre ich da schon etwas vorsichtig.

jemandem sagen, dass man einen etwas anderen geschmack hat ist ja okay, solange man seinen geschmack trotzdem akzeptiert...
 

Benutzer261  (39)

teuflisch gute Beiträge
Mir is das eigentlich ziemlich egal... mein Freund und ich liegen da bei manchen Richtungen auch net ganz auf einer Linie (sprich, ich hör sie aber er net) und dann kommen dann Meldungen wie "wasn das für ein Mist?" - da sag ich dann höchstens drauf "also mir gefällts und aus" und dann is auch gut *gg*.
Allerdings kenn ich euch Leute, da würd ich mich auf keine Musikdiskussion einlassen... denen weiche ich einfach galant aus, wenn sie mich in sowas verwickeln wollen. Mir sind meine Nerven und meine Zeit ehrlich gesagt zu Schade um mich wegen sowas zu kabeln.
 

Benutzer6910 

Ist noch neu hier
nö, ich hab mich damit abgefunden, dass nicht jeder guten Geschmack haben kann :grin:

Im Ernst, warum sollte ich verletzt sein? Wenn jemand sagt, er mag meine Musik nicht (welche auch immer das gerade ist), dann hat er halt einen anderen Geschmack, sowas kommt vor. Solange ich nicht darüber diskutieren muss (Deine Musik ist aber minderwertig, weil... usw.), bei sowas wende ich mich in der Regel gelangweilt ab.
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Mein Freund und ich haben den gleichen Musikgeschmack, von daher gibt es in der Beziehung keine Probleme damit.

Und ansonsten, würd es mich nicht stören, wenn jemand lieber andere Musik hört. Allerdings reicht das dann, wenn die Person das ein oder zwei mal sagt, und sie muss nicht darauf rumreiten. DAS würd mich dann doch ziemlich nerven.
 

Benutzer8591  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Wir hören beide das Selbe gerne und demnach gibts da auch keinen Knatsch!Aber er verleiert die Augen,wenn ich alles zum 100sten Mal höre*lol*
 

Benutzer5197  (34)

Verbringt hier viel Zeit
musik ist mein leben. ich drück mich durch musik aus (also das genre als indikator für meine stimmung) und könnte mir ein leben ohne meine musik nicht vorstellen, drum fänd ichs als absolute beleidigung wenn eine mir so nahe stehende person wie meine freundin meinen musikgeschmack kritisieren würde (im normalfall sollte sie das wissen) - ich kritisier ja auch nicht die art und weise wie sie rumläuft (also wenn se jetz geschminkt bis zum anschlag is) - ich bemerk höchstens dass ichs etwas übertrieben finde.

greetz
~
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren