Verkaufsprovision bei eBay

R

Benutzer

Gast
Hey,

nach ewiger Zeit habe ich nun mal wieder was bei eBay zum Verkauf eingestellt und habe gesehen, dass ich nun 8% Verkaufsprovision zahlen muss!:eek:
Ich habe früher (vor ca. 3-5 Jahren) sehr viel bei eBay verkauft und da gab es die Provision noch nicht, oder täusche ich mich da? Seit wann gibt es das denn?
Finde das grade ziemlich blöde, da ich eh dringend Geld brauche...

Naja, dann wollte ich noch fragen, wie die diese Provision kassieren? Geht das einfach vom Konto weg oder wie? Denn da ich noch minderjährig war, als ich bei eBay angefangen habe, läuft der Account auf das Konto meiner Eltern und dann würde ja bei denen diese Provision abgebucht werden?!

Wäre super, wenn mir da jemand helfen könnte!

LG
 

Benutzer18846 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin seit Ewigkeiten bei Ebay angemeldet und habe auch schon vor zig Jahren Dinge verkauft.

Und die Prosivision gabs schon immer, davon finanziert sich Ebay schließlich!

Das derzeitige Provisionssystem ist alelrdings noch relativ neu, neu ist auch dass man mittlerweile immer als Verküfer die Provision zahlen muss, früher war es gang und gäbe die Provision den Käufern aufs Auge zu drücken.

Eine gewisse Zeit nach der Auktion wird das Ebay-Rechnungskonto mit der Provision belastet, dieses wird dann einmal monatlich (manchmal auch seltener) von dem angegeben Girokonto eingezogen.

Gerade in Anbetracht der stark zunehmenden Rechtsstreitigkeiten bei Ebay ist es gefährlich wenn man anderer Leute Ebay-Accounts nutzt.
Die Gerichte gehen immer mehr dazu über ganz deutlich denjenigen in die Verantwortung für den Ebay-Account zu nehmen, unter dessen Namen dieser läuft.

Melde dich also besser nochmal selber an oder versuche den Account auf dich zu übertragen (weiss gerade nicht sicher ob das geht)!

Gruß
 
F

Benutzer

Gast
Die ebay-Gebühren inkls Provision gehen vom eingetragenen Konto ab. Die Provision gab es eigentlich aber schon immer, ist abhängig von der Verkaufskategorie.
 
R

Benutzer

Gast
Ahja, okay, danke für die Info - ich dachte bisher immer, dass nur die Angebotsgebühren abgebucht werden. Mehr hat meine Mutter mir auch nie gesagt (als ich sehr viel verkauft habe, habe ich ihr diesen Betrag immer zurückerstattet)! Seht seltsam...war die Provision auch immer schon so hoch? :hmm:

Naja, dann werde ich es ihr wohl zurückzahlen müssen und mir nun selbst einen Account zulegen (dies habe ich nie gemacht, da ich mit dem alten Account eben schon sehr viele und auch 100% positive Bewertungen habe und "neue" Mitglieder mit 0 Bewertungen erzielen ja meist schlechtere Verkaufsergebnisse).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren