Verheiratet und in eine jüngere Arbeitskollegin verliebt

Benutzer35742  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Eine Trennung möchte ich erstmal nicht, aber kann ich auch nicht ausschließen.
Ich möchte einfach mehr Zeit mit der neuen Frau verbringen. Bei ihr fühle ich mich gut.
Einen Arbeitsplatzwechsel kommt gar nicht in Frage. Es war ein langer und zeitintensiver Weg, bis ich da war wo ich jetzt bin. Mir macht meine Arbeit auch Spaß und ist wie für mich geschaffen.
Jetzt ernte ich bestimmt nicht viel Sympathie hier, aber zu einer heimlichen Affäre würde ich nicht nein sagen. Nur den Anfang, den mache ich bestimmt nicht. Zumindest zur Zeit noch nicht...

Da kann ich mich nur nochmal wiederholen, lass es.

Es ist für alle Beteiligten einfach nur schmerzhaft, für die Affaire, für deine Frau und auch für dich. Du tust niemanden einen Gefallen. Werde dir klar was Du willst unabhängig von dieser neuen Frau und entscheide wie Du dein Leben weiterführen willst. Das wird Zeit brauchen aber bis dahin vermeide es deinem Umfeld weh zu tun. Du hast ja keine Ahnung wie schlimm das sein kann.
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
So, dann sag ich auch mal was...

Hast du jetzt schon die Midlife-Crisis? Musst du dir irgendwas beweisen?
Lass das Mädchen in Ruhe, du weißt ganz genau, was für ein leichtes Spiel du hättest. Sie kennt deine Frau nicht, das macht es für sie auch einfacher. Würde sie sie kennen, dann würde sie sich auf sowas nicht einlassen.

Heimliche Affäre - ich glaubs nicht! Soll ich dir sagen, wie das laufen wird? - Du fängst was mit ihr an, irgendwann fliegt es auf, deine Frau stellt dich vor die Wahl, du entscheidest dich für deine Frau und schießt die Kleine ab. Aber: ist dir ja egal, DU hattest ja das, was du wolltest. Und jetzt tu nicht so, als würdest du den Altersunterschied schlimm finden. Nein, vielmehr findest du es mehr als TOLL, dass sich so ein junges Ding für dich interessiert!


Und ich bin weiß Gott jemand, der mitreden kann. Deshalb: :wuerg:
 

Benutzer35742  (41)

Verbringt hier viel Zeit
So, dann sag ich auch mal was...

Hast du jetzt schon die Midlife-Crisis? Musst du dir irgendwas beweisen?
Lass das Mädchen in Ruhe, du weißt ganz genau, was für ein leichtes Spiel du hättest. Sie kennt deine Frau nicht, das macht es für sie auch einfacher. Würde sie sie kennen, dann würde sie sich auf sowas nicht einlassen.

Heimliche Affäre - ich glaubs nicht! Soll ich dir sagen, wie das laufen wird? - Du fängst was mit ihr an, irgendwann fliegt es auf, deine Frau stellt dich vor die Wahl, du entscheidest dich für deine Frau und schießt die Kleine ab. Aber: ist dir ja egal, DU hattest ja das, was du wolltest. Und jetzt tu nicht so, als würdest du den Altersunterschied schlimm finden. Nein, vielmehr findest du es mehr als TOLL, dass sich so ein junges Ding für dich interessiert!


Und ich bin weiß Gott jemand, der mitreden kann. Deshalb: :wuerg:

Wow, besser hätte ich es nicht ausdrücken können. Richtig er tut der Kleinen nur weh damit.
Lass sie lieber und lass ihr die Möglichkeit jemanden zu finden der sie ehrlich und aufrichtig lieben darf, jemand, mit dem sie eine Zukunft planen kann.
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
Finde erst mal heraus was nicht stimmt und ersuch dir mal über deine Ehe klar zu werden oder dauernd die andere Frau vor Augen zu haben!
Verbringe mal mehr Zeit mit deiner Frau und versuch den Kontakt zu der NAderen zu reduzieren.Wenn du dann nach nem halben Jahr meerkst das sich ncihts an deinen Gefühlen geändert hat dann rede mit deiner Frau und trenne dich. Aber versuch doch vorher mal ernsthaft rauszukriegen was dir an der Ehe nicht mehr passt und ob man das nicht ändern könnte!
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
Wäre es dir diese "Liebelei" mit der anderen wirklich wert, deine Ehe und Familienleben aufs Spiel zu setzen?
Könntest du mit dem schlechten Gewissen leben? Oder hättest du gar keins?

Meine Frau macht alles für mich
Und als Dank hast du vor sie zu betrügen und zu belügen? :kopfschue
Spiel wenigstens mit offenen Karten und hintergehe sie nicht schamlos. Das hat sie nicht verdient!
Rede mit ihr! Vielleicht findet ihr sogar eine Lösung oder vielleicht geht es ihr ähnlich?!
Wie wäre es eigentlich für dich, wenn sie dich betrügen würde? Wäre dir das egal oder würdest du ihr es zugestehen?
Oder gehörst du zu denen, die sich selbst etwas zugestehen, was sie beim Partner nicht akzeptieren würden?
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
aber zu einer heimlichen Affäre würde ich nicht nein sagen. Nur den Anfang, den mache ich bestimmt nicht. Zumindest zur Zeit noch nicht...

Also dafür habe ich nun wirklich kein Verständnis.:kopfschue Bist Du Dir darüber im klaren, dass bei solchen "Experimenten" der Schuss meist nach hinten los geht? Aber nun gut, es ist Deine Entscheidung, aber komm nachher nicht heulen, wenn Du in der Scheisse sitzt und nicht mehr rauskommst.
Wie kann man nur so verantwortungslos sein:kopfschue
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Das klingt ja sehr nett. Zuhause eine aufopfernde Frau, die alle Probleme und Arbeiten alleine bewältigen muss, weil Dein Job alle Kraft von Dir fordert und dann holst Du Dir noch eine Affaire :cry: Kann es sein, dass Du von allem am liebsten die Sahnestückchen hättest und ganz gerne Dein schönes Leben auf Kosten anderer führst? Du hast Deinen Traumjob und bist erfolgreich, Frau und Kinder dazu käme Dir eine heiße Affäre mit einer knackigen jungen Frau ganz recht. Dazu noch mit einer abhängig Untergebenen. Dann würdest Du das am liebsten noch nicht mal selber einfädeln, sondern wünscht Dir das sie den ersten Schritt machst, dann bist Du ja auch nicht schuld :ratlos:

Ich greife hier ja normalerweise niemanden an, aber so viel unverblümter Egoismus auf einmal ist schon eine harte Nummer.

Aber abhalten kann Dich da wahrscheinlich eh niemand davon, dass ist eine Charakterfrage.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Also, das ist ja wohl das allerletzte :madgo: !!!

Du sagst, eure Ehe funktioniert nicht mehr so gut? Und wer glaubst du ist eher Schuld daran? Deine Frau, die alles für dich tut oder du, der du 6 Tage die Woche arbeitest und so kaum Zeit für sie und deine ach so heißgeliebten Kinder hat? Nur weil DU keine Freizeit mehr hast, entfremdest du dich mehr und mehr von deiner Frau! Das ist ganz allein DEIN Verdienst :mad: !

Du sagst, deine Kinder sind dir das wichtigste auf der Welt? Ahja, schon klar. Aber warum nimmst du dir dann nicht mehr Zeit für sie, bzw. gefährdest wegen einer Affäre mit einem jungen Ding das Zusammenleben mit deinen Kindern (wenn deine Frau von deinem Fremdgehen merkt und sich von dir scheiden lässt, siehst du die Kinder noch seltener!)???


gasmann schrieb:
Ich möchte einfach mehr Zeit mit der neuen Frau verbringen. Bei ihr fühle ich mich gut.
Und diese Aussage zeugt von purem Egoismus: Deine Kinder und deine Frau sind dir so was von egal! Es geht dir nur um DICH, wie DU dich fühlst! Dass du deine Frau mit diesem Techtelmechtel todunglücklich machen würdest und deine Kinder -würden sie es erfahren- dich mit Verachtung strafen würden, ist dir aber schon bewusst, oder?

Ich werde ja sonst nicht ausfallend, aber bei Männern, die sich so benehmen, wird mir einfach nur schlecht!!!

Wo ist der nächste Eimer? --> :wuerg:
Daylight
 
G

Benutzer

Gast
Frage an Gasmann...

Was reizt dich an der jungen Kollegin???

Ich (ebenfalls 19 und knackig ) habe ein ähnliches Anliegen: nachdem ich mich für eine Ausbildungstelle beworben hatte, wurde ich zum Einstellungstest eingeladen. Was aber auf mich dort wartete waren nicht besonders schwere Aufgaben sondern en Mann MItte 30, der mich die ganze Zeit tief angeschaut hat. Er war auch sehr nett zu mir.

Soll ich den Job, trotz dieses Mannes (charismatischer Geschäftsführer) annehmen, falls es mir angeboten wird, oder soll ichs lieber lassen?

ich habe Angst dass es mit IHM zum ÄUSSERSTEN Kommt..
 

Benutzer29967  (35)

Verbringt hier viel Zeit
ich kann mich Daylight nur anschließen, sie spricht mir sowas von aus der seele.

du denkst wirklich nicht daran was du deiner frau antust. wenn du dich wirklich auf das junge ding einläßt, dann zerstörst du damit genauso das leben deiner frau, ich hoffe das ist dir klar. du zerstörst das wertvollste was sie hat, eure familie. nur für etwas spaß mit der neuen.

und denke bloß nicht das mit der neuen alles so schön, lustig und interessant bleibt wie es jetzt am anfang ist. irgendwann würde auch euch der alltag einholen.
was machst du dann? kommst du wieder bei deiner frau angekrochen? oder muss dann die nächste ran?

denke an die schöne zeiten deiner ehe zurück, ich bin mir sicher da gibt es genug. geb deine ehe und familie nicht einfach kampflos auf sonst wirst du das später einmal bitter bereuen.
 

Benutzer3253  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Und diese Aussage zeugt von purem Egoismus: Deine Kinder und deine Frau sind dir so was von egal! Es geht dir nur um DICH, wie DU dich fühlst! Dass du deine Frau mit diesem Techtelmechtel todunglücklich machen würdest und deine Kinder -würden sie es erfahren- dich mit Verachtung strafen würden, ist dir aber schon bewusst, oder?

Ich werde ja sonst nicht ausfallend, aber bei Männern, die sich so benehmen, wird mir einfach nur schlecht!!!

Wo ist der nächste Eimer? --> :wuerg:
Daylight

Genau ab dem Moment hätte ich auch kotzen können. Wobei es vorher schon kurz davor war. Du meinst du würdest gerne mehr Zeit für deine Kinder haben, aber hast ja son Streß. Dann sitzt du aber Stundenlang im Mcs?? Sorry was du verdient hättest wäre, dass die kleine dich mal eiskalt abserviert und deine Frau am besten gleich ebenfalls, sowas von Schwanzgesteuert hab ich lange nimmer gesehen.
 

Benutzer31272  (37)

Verbringt hier viel Zeit
als verheiratete Frau mag ich es vielleicht zu eng sehen, mag auch ein Moralapostel sein, aber du musst dich entscheiden, eine Affäre oder sonstiges wäre überhaupt nicht gut.

Wenn du mit deiner Frau ganz und gar nicht mehr glücklich bist, vielleicht sogar nur wegen der Kinder noch mit ihr zusammen bist, rate ich dir zu einer Trennung. Meine Schwiegereltern waren zusammen bis die Kinder aus dem gröbsten draußen waren und es war FALSCH! Sie hasst ihn nach über 10 Jahren Scheidung immer noch abgrundtief! Sie hätten einfach früher die Beziehung beenden sollen!

Es liegt an dir aber fang nicht mit der anderen was an, wenn du noch so gebunden bist. Ich seh es als verrat an dem "Eheversprechen" an!
 
G

Benutzer

Gast
Was ist denn mit Gasmann und seiner heissen Affäre geworden?

Gasmann, Wir warten auf aktuelle Nachrichten von Dir.
 

Benutzer25170 

Verbringt hier viel Zeit
vielleicht hat er Angst, dass wir ihn zerfleischen, wenn er wieder auftaucht!
 

Benutzer51935 

Verbringt hier viel Zeit
Nein nein, ich hab keine Angst davor, dass ich hier zerfleischt werde.
Das ich nicht gerade ein Sympathieträger bin, war mir von Anfang an bewußt.
Ich hab öfter hier gelesen was für ein Egoist, und wie gewissenlos ich bin.
Glaubt ihr denn wirklich, dass mich eure Meinung interessieren würde, wenn ich kein Gewissen hätte oder ein totaler Egoist wäre?
Ich will auch nichts beschönigen, aber es ist nunmal auch für mich keine einfache Situation.
Nun zum aktuellen Stand der Dinge, nach dem ihr gefragt habt.
Eigentlich hat sich nicht viel geändert. Wir verstehen uns immer noch prächtig und haben auf der Arbeit immer eine Menge Spaß miteinander.
Einige Kollegen schöpfen bereits leichten Verdacht und sprechen mich auch schon direkt drauf an, ob zwischen uns etwas läuft.
Meine Frau hat uns letztens gesehen, dass wir uns über eine Stunde lang im Auto unterhalten haben.
Einige ihrer SMS hat sie auch mal zufällig gelesen. Jetzt ist sie natürlich total eifersüchtig auf sie und möchte ihren Namen nicht mehr hören.
Sie sagt, dass ihr jetzt klar ist, dass ich immer so viel von meiner Arbeitskollegin erzähle. Ich hab ihr gesagt, dass es sich nur um reine Freundschaft handelt und wir uns gut verstehen.
Naja, etwas Neues gibt es doch. Ich belege gerade mit meiner Arbeitskollegin einen Tanzkurs. Ich hätte es nie gedacht, da ich eher ein Tanzmuffel bin, aber es macht wirklich Spaß mit ihr zu tanzen.
Ihr macht es auch Spaß, sagt sie mir fast täglich.
Manchmal weiß ich allerdings nicht, woran ich bei ihr bin. Mal ist sie irgendwie komisch zu mir. Ob es womoglich daran liegt, dass ich verheiratet bin?
Einer meiner besten Kollegen auf der Arbeit meinte, er würde es merken, dass sie auf mich steht. Wäre schön, wenn ich das mal merken würde. Aber wie gesagt, ich weiß nicht woran ich da bin.
Ich kann nur abwarten und muss die Zeit arbeiten lassen. Allerdings treten wir im Moment etwas auf der Stelle. Es hört nicht auf und weiter geht es auch zur Zeit nicht.
Ich fühle mich wirklich nicht besonders gut. Ich muss ständig an sie denken, sobald ich morgens die Augen auf mache.
Tja, nicht schön, wenn man verheiratet ist, aber ich kann doch nichts dazu. Meine Gefühle haben mich einfach überrumpelt.
Auf heute Abend freue ich mich besonders. Heute arbeiten wir wieder zusammen und wollen nach der Arbeit essen gehen.

Viele Grüße an euch alle (auch an die, die mich zum kotzen finden) ;-)

gasmann
 

Benutzer25170 

Verbringt hier viel Zeit
also mir scheint, du hast dich entschieden, du willst eine affaire neben deiner frau....
dir muss aber klar sein, dass es ihr höchstwahrscheinlich noch viel beschissener geht in der situation als dir! Und ich kenne deine situation auch so ähnlich, war ewig in meinen besten freund verknallt, als ich aber mit meinem freund zusammen war...

ich hab mich für meinen festen freund entschieden und nicht für die "affaire" und bin glücklich damit. du musst wissen, dass du mit einer affaire sehr viel kaputtmachen wirst und sicherlich deine frau auch dahinterkommt... und das heißt vermutlich trennung, auch von deinen heißgeliebten kindern. nimm dir wenigstens mal viel zeit für sie, wenn du schon keine zeit für deine frau opfern willst, die immer zu dir gehalten hat!
 

Benutzer6428 

Doctor How
Mal ganz ehrlich..was erhoffst du dir bei dem Forumthread?
Ich gehe langsam davon aus, daß du dir eine Stimme der Beipflichtung gewünscht hast...nur eine.

Denn das einzige was du mast ist berichten, was du tust und ignorieren der Warnungen.

Interessanterweise erzählst du grundsätzlich von dir selbst. DIR geht es nicht gut und DU willst was in deinem Leben. Merkst du das überhaupt? Du ignorierst deine Frau, die mißtrauisch wird. Alles ist unwichtig geworden. Das habe ich schon einmal gesehen...bei meiner Mutter. Sie behauptet auch nach wie vor steif und fest, daß ihre Kinder das wichtigste sind...sie hat nicht einmal angerufen ohne etwas von mir zu wollen. Sie hat nichtmal mehr zugehört, wie ich ihr von meinen Sorgen erzählen wolltel...

Ich glaube, daß du dir versuchst einzureden, daß deine Familie dir wichtig ist..in wirklichkeit denkst du aber zur Zeit nicht mit dem Kopf....und mit sicherheit auch nicht mit dem Herzen.

Wenn das so weitergeht, wie es schon tausendmal gegangen ist, dann wirst du dir nach deiner Beziehung und deiner kaputten ehe einreden, daß alles toll ist und wunderschön und die nächste suchen...spätestens, wenn du alt wirst, wirst du feststellen, daß du nichts mehr hast. Dann ist es zu spät.

Egal was du hier geschrieben hast, es ist durchzogen von einem Zentrum: von dir.
Wenn du dich in deiner Herrlichkeit sonnen willst, dann mach das, keiner kann dich aufhalten oder mal am Kragen packen und durchschütteln.
Aus diesem Grund werde ich in diesem Thread auch nicht weiterschreiben, da alles gesagt ist, wie es Piratin schon so kurz und eindrucksvoll gesagt hat.
Vielleicht findest du ja noch einen, der dir sagt, daß alles ok ist und der dein Gewissen beruhigt..die anderen Stimmen kann man ja verdrängen..Menschen sind gut darin...

und wieder passt meine Signatur ...und diesmal so richtig


guten Tag
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren