Verheiratet und In eine andere verliebt

Benutzer154209  (32)

Ist noch neu hier
Hallo!
Ich hoffe, das ich hier richtig bin.

Und zwar habe ich ein Problem, das ich gern mal loswerden möchte, weil ich komplett verzweifelt bin....
Ich weiß nicht genau, wie ich es erklären soll, aber ich schreib einfach mal drauf los....:
Und zwar bin ich seid ca. 10 Jahren mit meiner Frau glücklich zusammen, davon sind wir jetzt ca. 5 Jahre verheiratet. Kinder haben wir auch.
Nun hab ich aber das Problem, das ich mich in eine sehr gute Freundin, die ich seid der Schulzeit kenne, verliebt habe und heute sogar mit ihr geschlafen habe. Die Freundin und ich haben uns vor gut 2 Jahren immer mal auf 'nem Kaffee in der Stadt getroffen. War auch alles gut und schön.... Aber seid Anfang des Jahres sind die Gefühle zu ihr sehr intensiv geworden. Mit ihr kann ich lachen, habe Spaß mit ihr und ich bin in ihrer Gesellschaft total glücklich! Bei meiner Frau habe ich diese "Glücksgefühle" nicht mehr.
Wir treffen uns mittlerweile fast täglich, aber heimlich. Es ist dazu gekommen, weil ich gemerkt habe, das sich Gefühle für sie aufbauen, die von mal zu mal intensiver werden. Sie hat auch Gefühle für mich. Nur aus dem Grund treffen wir uns immer für 30-60min. Wenn ich auf dem Weg von der Arbeit nach Hause bin. In der Zeit haben wir bis jetzt immer intensiv gekuschelt und uns geküsst. Aber heute sind wir im Bett gelandet. Es war zwar sehr schön mit ihr, aber was ist mit meiner Frau?
Mit der Freindin wäre ich zwar gerne "offiziell" zusammen, sodass ich mit ihr nicht mehr verstecken spielen muss, aber auf der anderen Art möchte ich die 10 Jahre nicht einfach so wegwerfen.
Verletzten möchte ich auch keine von beiden.
Es ist zudem schön blöd, wenn man mit einer Freundin Händchenhaltend durch die Stadt geht, sich mal küsst und dann von Bekannten gesehen wird.
Ich weiß wirklich nicht, was ich machen soll...
Ich hoffe das wenigstens der Text verständlich ist und zu verstehen ist.

Und vielleicht kennt jemand das Problem, verheiratet zu sei und in eine andere verliebt zu sein und kann mir einen kleinen Tipp geben, was ich jetzt am besten mache um mit der Situation richtig umzugehen?!

Liebe Grüße!!

P.S. Ich habe den ACC erstellt, weil meine Frau auch hier registriert ist und ich für Sie anonym bleiben möchte.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Es ist schon riskant blöde da zu fragen wo auch die Frau registriert ist aber sei's drum...


Sag ihr die Wahrheit, gib ihr die Möglichkeit zu entscheiden und dann akzeptier die Konsequenzen. Beide kannst du nicht haben.
Es sei denn sie akzeptiert dein Doppelleben und macht es dir womöglich nach,
Aber wozu noch etwas erhalten was ohnehin tot ist? Du sagst selbst das du nicht mehr die selben Gefühle für sie hast.
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Deine Frau ist hier auch registiert? :what:

Ich frage mich, was du dir bei der ganzen Sache eigentlich gedacht hast. Hast du in den ganzen letzten Monaten auch nur EINE SEKUNDE an deine Ehe, deine Frau und deine Kinder gedacht? Anscheinend nicht - sondern lediglich an dich, dich, deinen Spaß, dich und dich. Dass du es überhaupt so weit hast kommen lassen... Die ersten Alarmzeichen waren doch schon da, als die Gefühle für deine Schulfreundin stärker wurden.
Aber es ist passiert, was passiert ist.
Ich rate dir auch, es deiner Frau zu sagen und reinen Tisch zu machen. Das wäre nur fair.
 

Benutzer130914  (36)

Beiträge füllen Bücher
Verletzten möchte ich auch keine von beiden.
Um das brauchst du dir jetzt keine Gedanken mehr zu machen ...

Gibts in der Ehe irgendwelchen Probleme?
Oder ist es ein typischen "Das Gras ist drüben immer grüner"-Problem?
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Irgendwie komisch, wenn man überlegt, von welcher Userin du der Mann sein könntest...:confused:

Liegt dir denn noch was an der Beziehung zu deiner Frau? Wünschst du dir, dass es so wird wie früher? Dann brich den Kontakt zu deiner Freundin ab, sei ehrlich zu deiner Frau und macht eine Eheberatung (wenn sie das möchte).

Oder bist du dir ganz sicher, dass du lieber mit deiner Freundin zusammen wärst und denkst nur rational "ach, aber die 10 Jahre..."? Dann sei ebenfalls ehrlich zu deiner Frau und trenn dich.

Es ist keine Schande, sich fremdzuverlieben. Man muss nur zu den Konsequenzen stehen. Verletzt hast du eh schon beide.
 

Benutzer58054  (39)

Sehr bekannt hier
Ganz ehrlich: ich glaube nicht an lebenslange Treue aber was du machst ist sich feige aus der Ehe stehlen und das finde ich zum k....
Löse deine Probleme mit deiner Frau und nicht hinter ihrem Rücken.
 

Benutzer141323 

Benutzer gesperrt
Also ich finde es bedenklich 10 Jahre Ehe einfach so wegzuwerfen wegen eines Seitensprungs. Ich denke nämlich, dass die Gefühle zu deiner Affäre genauso schnell vergehen werden, wie in deiner Ehe. Man ist nunmal oft nicht 10 Jahre am Stück heiß & frischverliebt. Danach entwickelt sich Liebe & Tiefe Bindung oder eben gar nichts mehr.

Hast du jemals über eine Trennung von deiner Frau nachgedacht bevor dir deine Bekannte wieder begegnet ist? Was sind die zentralen Probleme eurer Ehe?

Eine Frage habe ich noch: Hast du überhaupt ausreichend Respekt deiner Frau gegenüber?
Ich finde es schon sehr demütigend, dass du im gleichen Forum in dem sie sich sonst bewegt, diesen Thread hier erstellst. Stell dir mal vor, sie antwortet hierauf und gibt dir einen vermeintlichen Rat. Das finde ich wirklich erniedrigend für sie. Das Zweite was mir unfassbar und bedenklich erscheint, ist, dass du in eurer Stadt Händchen haltend und küssend mit der anderen Frau rumläufst, obwohl du dich noch in deiner Ehe befindest. Jeder andere Mann, der seine Frau zumindest schätzt, würde das nicht tun. Das ist wahnsinnig verletzend.

Falls du also jetzt gerade feststellst, dass du deine Frau weder schätzt noch respektierst, solltest du dich trennen ---> dann hat sie nämlich was Besseres verdient. Sie ist die Mutter deiner Kinder.

Denkst du an deine Kinder?

Off-Topic:
Ich selbst bin ein Scheidungskind und für mich war es die Hölle. Übrigens auch wegen einer Affäre meines Vaters, die ihn kurz darauf aber für einen anderen verlies, weshalb er danach mehrere Jahre ganz alleine war. Die Affäre begründete die Trennung von meinem Dad damals damit: "sie könne ihm nicht vertrauen, da sie gesehen hatte, wie leicht er seine Ehe wegwarf"
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Da Du ja offensichtlich mehr als nur Sex von Deiner Affäre möchtest, musst Du eine Entscheidung treffen. Sind Gefühle für den Partner nicht mehr da, bleibt nur die Trennung - die Länge der Beziehung oder das Vorhandensein von Kindern sind da nebensächlich. So bringt das keinem Beteiligten was.

Gefühle ändern sich im Laufe der Zeit - die Frage ist immer nur, in welche Richtung. Das Gefühl was Du beschreibt klingt eher nach Verliebtheit, das Kribbeln... Es ist nicht ausgeschlossen, solche Empfindungen auch nach vielen Jahren Beziehung zu erleben, aber es ist nicht die Regel.

Sprich mit Deiner Frau und mach einen Cut. Oder warte drauf, bis Du "erwischt" wirst - dann löst sich das Problem auch...
 

Benutzer150426 

Benutzer gesperrt
Hat sie den Gefühle für dich? Wenn nicht, dann breche den Kontakt ab und lass sie los. Es bringt nichts wenn es eine "Einbahnstraße" sich entwickelt. Deine Frau -> Du -> deine "heimliche Freundin". Klär erst mal ab was deine Freundin für dich empfindet. Am ende ist deine Ehe kaputt und die Freundin weg.
 

Benutzer141323 

Benutzer gesperrt
Oder warte drauf, bis Du "erwischt" wirst - dann löst sich das Problem auch...

Stell dir mal vor, du bist der andere Part und erwischst deine Frau. Das ist mit Abstand das Respektloseste und Feigeste, was ein Mensch tun kann.

Warum sollte man das einem Menschen antun, mit dem man so viele glückliche Jahre und gemeinsame Kinder hat. Selbst wenn es jetzt nicht mehr so ist wie früher, hat seine Frau doch nicht so eine Art von Eheende verdient. Grausam, einfach grausam.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Stell dir mal vor, du bist der andere Part und erwischst deine Frau. Das ist mit Abstand das Respektloseste und Feigeste, was ein Mensch tun kann.
Ja, nett ist das sicher nicht. Manche können aber solche Entscheidungen nicht treffen - warum auch immer - dann wäre das immerhin eine Option.
 

Benutzer147358  (28)

Sehr bekannt hier
Oder warte drauf, bis Du "erwischt" wirst - dann löst sich das Problem auch...
Ich glaube fast das erwischt werden bereitet er hier gerade vor. So viele Userinen die ~10Jahre verheiratet sind, Kinder haben und deren Mann seit ein paar Tagen/Wochen eine Stunde später von der Arbeit kommt wird es wohl nicht geben...
Er musste halt kreativ werden nachdem er nicht erwischt wurde als er in ihrer Stadt mit seiner Zweitfrau unterwegs war.

Trotzdem tätest du wohl gut daran aktiv auf deine Frau zu zugehen. Wenn sie dich erwischt wird es wohl um einiges schwieriger eine einigermaßen friedliche Trennung hin zu bekommen, was man euren Kindern nur wünschen kann.
Leicht wird es vermutlich auch nicht wenn du ihr gestehst das du eine andere hast und wie lange du das schon abziehst, aber die Chance das sie das von wem anders erfährt ist ziemlich groß und das wäre viel schlimmer und schwerer zu verzeihen.
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Und du bist sicher das du dir diesen Account nicht zugelegt hast eben weil deine Frau auch hier angemeldet ist?! :zwinker: Also wer soviele Informationen preis gibt über die Länge einer Beziehung und Dauer einer Ehe ,sowie die Information das die Ehefrau ja auch hier registriert ist,legt es wohl eher darauf an erwischt zu werden und nicht anonym zu bleiben. :tongue: :whistle:
Also gehen wir mal von dem Fall aus das deine Frau dich nicht auf untreue darauf anspricht obwohl du überall schön Spuren hinterlässt,solltest du mal die Eier in der Hose haben und deine Frau darauf ansprechen und nicht hoffen das sie es tut.Wie gesagt,wenn sie es nie tun wird stehst du in 10 Jahren noch an dem Punkt. :grin:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Eben, du hast dich schon entschieden. Ich sehe das auch so wie meine beiden Vorredner, du arbeitest daran erwischt zu werden und das dir jemand, also deine Frau die Entscheidung abnimmt und für dich durchzieht.

Fast alle Affären die auffliegen, tun das weil es gewünscht ist, ansonsten könnte man das Jahrzehnte geheim durchziehen, aber das will der TS gar nicht.:zwinker:

Das dumme ist nämlich wenn man das artig gesteht, wird der Partner versuchen es zu verzeihen und es gibt einen ewigen Prozess des Versuchen die 10 Jahre zu retten.
Wird er erwischt, ist zwar alles schlimmer und er das Arschloch, aber der Cut ist viel glatter und tatsächlich sogar weniger grausam als das quälende hin und her.

Aber sowas passiert ständig, Partner ändern sich und man orientiert sich anders, das passiert mehrfach im Leben.
 

Benutzer141323 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
stellt euch mal vor, seine Frau antwortet hierauf, dass sie so eine Situation selbst gut kennt und es in ihrer Ehe schon länger nicht gut läuft und sie deshalb auch schon jahrelang eine Affäre nebenbei hat. Daraus könnte man fast ein Drehbuch schreiben :grin:


Was ich damit Fragen möchte, wie kamst du nur auf die Idee dir hier Hilfe im Forum zu suchen? Wenn du erwischt werden möchtest, brauchste doch keinen zweiten Account.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ihr traut dem Ts ja was zu :grin:
Manchmal steckt dahinter keine Planung, sondern haarsträubende Blödheit. Ich denke nicht das er unbedingt erwischt werden möchte, aber ich traue ihm nichtmal zu das er irgendwann sowas wie nachgedacht hat.
 

Benutzer134969 

Verbringt hier viel Zeit
NoGo...
Sag es ihr... denn wenn du so weiter machst und sie von selber drauf kommt... na hallo...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren