verhalten zu geschlechtsgenossenIn in besonderen situationen

Benutzer67627  (50)

Sehr bekannt hier
Ganz normale Situation. Nach dem Training geht man ja auch zusammen duschen....ich kann ja nicht warten bis alle fertig sind und ich dann alleine in der Dusche stehe....
 

Benutzer69922 

Verbringt hier viel Zeit
also ich habe da null probleme mit sagen wir mal inn 99% der Fälle die haben nichts anderes wie ich früher fanden wir es auch immer wieder unterhaltsam wessen brüste h´übscher ist und so in der umkleide nach sport das war normal bzw ist normal. ich fühl mich wohl in meinem körper also brauch ich mich nicht irgendwie anders verhalten. Das einzige vorwas ich wirklich parass bekomme ist wenn ich mich beim arzt ausziehen muss egal ob frau oder mann da bekomm ich schon die kriese wenn ich noben nur nen bh anhaben darf. warum das so ist weiß ich auch nicht
 

Benutzer52231 

Verbringt hier viel Zeit
also ich glaube nicht, dass ich mich da irgendwie anders verhalte.
zum thema frauenarzt muss ich allerdings sagen, das mir eine ärztin lieber ist.
 

Benutzer70805 

Verbringt hier viel Zeit
Hm. Kommt drauf an mit wem. Es gibt da mehrere Frauen/Mädchen, bei denen empfinde ich es als absolut unangenehm, wenn die den Bereich dieser persöhnlichen Intimzone verletzen.
Ok das klingt komisch. Aber ich hasse es, von mir unsympathischen Personen angefasst zu werden, als wären wir ja ach so dicke miteinander.
Bei völlig Fremden ist das nicht so das Problem, wenn man auf nem Konzert oder im Fahrstuhl oder so nahe beieinander steht. Das ist irgendwie anders.
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Mit Freundinnen verhalte ich mich eigentlich normal, ich meine gehe ich mit meinem Freund auf toilette? (Ja eine Beichte: Ich nehme meine Freundinnen mit auf Toilette!)
nur mit fremden Frauen weiß ich jetzt nicht so.. Da wäre ich jetzt nicht gerne so intim?! MIr kommen nicht richtige Situationen in den Kopf wo das sein könnte.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren