Verhalte ich mich richtig? @m

Benutzer79746  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!

Ich habe seit 7 Jahren keine wirkliche Beziehung gehabt.
Jetzt habe ich mich vor ca. 6 Wochen mit einem mann getroffen den ich schon seit 15 Jahren kenne aber ewig nicht gesehen habe.

Wir haben dieses Wochenende fast nur im Bett verbracht. Es war schön! Wir haben gelacht und auch viel Gesprächsstoff gehabt. Danach war es die erste Woche so, dass wir telefonierten und uns E-Mails schrieben.

Das nahm in den letzten Wochen immer mehr ab. Von seiner Seite aus. Er antwortete auf E-mails nur noch ca 5 Tage später, Sms kamen keine mehr.

Vorgestern kündig er an, dass er von gestern auf heute spontan vorbei kommt. Ich mich natürlich total gefreut. Wir hatten einen schönen Tag und eine wundervolle nacht. Er war nett, liebevoll usw.

Heute ist er wieder gefahren.

Was wollen/ erwarten Männer?

Ich weiß, dass Männer nicht darauf stehen, wenn eine Frau "verzweifelt" auf eine Beziehung aus ist.
Oft hört man von Freunden den Tip "Mach Dich rar!" "Melde Dich nicht, denn das weckt den jagtinstikt in ihm!"

Stimmt das?
Er hat mir vorhin eine SMS geschrieben, dass er gut Zuhause (er wohnt in einer anderen Stadt) angekommen ist.
Ich habe beschlossen nicht zu antworten und evtl. mich erst am Montag oder Dienstag mal unverbindlich per Mail oder SMS zu melden.

Verhalte ich mich richtig?
Ich will mehr von ihm! Eine Beziehung. Ich weiß nicht was er will.
Ich will ihn nicht drauf ansprechen denn auch da liest und hört man immerwieder, dass man mit solchen Fragen Männer nur in die Flucht schlägt.

Weckt das nicht melden (vorallem nach so einer Nacht) den Jagtinstikt /das interesse bei Männern.

Danke für jede Antwort!
Egal ob von Frauen mit Erfahrung in sowas oder Männern oder jedem Anderen!
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Verhalte ich mich richtig?
Ich will mehr von ihm! Eine Beziehung. Ich weiß nicht was er will.
Ich will ihn nicht drauf ansprechen denn auch da liest und hört man immerwieder, dass man mit solchen Fragen Männer nur in die Flucht schlägt.

Wenn du mehr willst, dann würde ich das auch offen ansprechen. Schließlich seid ihr euch ja auch schon näher gekommen, die Frage fände ich also durchaus gerechtfertigt.

Da du mehr möchtest, wäre es ja dann auch egal, wenn du ihn mit der Frage in die Flucht schlägst, schließlich willst du ja mehr und nicht nur eine Fickbeziehung.
 

Benutzer103505 

Öfters im Forum
Also das nicht melden oder erst seeehr spät zurückschreiben hilft bei meinem Freund immer. :zwinker:

Aber vllt will er keine Beziehung? Frag ihn doch einfach.
 

Benutzer98230 

Öfters im Forum
Oft hört man von Freunden den Tip "Mach Dich rar!" "Melde Dich nicht, denn das weckt den jagtinstikt in ihm!"

Das gilt nur vor dem Sex. Danach reduziert sich das sehr stark.

Weckt das nicht melden (vorallem nach so einer Nacht) den Jagtinstikt /das interesse bei Männern.

Also eher nein. Es sei denn der Drang nach einer Wiederholung ist verdammt stark.
Wenn du eine Beziehung willst, dann musst du ihm das schon sagen.
Als Mann ist man manchmal etwas schwer von Begriff. :zwinker:
 
D

Benutzer

Gast
Ich würde trotzdem darüber reden. Was bringt es dir, jetzt alle paar Wochen eine schöne Nacht zu haben, wenn du doch eigentlich mehr willst, du dich evt. mehr verliebst und es für ihn die ganze Zeit nur Spaß ist und du dann später nur umso trauriger bist. Dann doch lieber gleich die Fronten klären, das halte ich für sinnvoller und tut euch beiden sicher besser.
Vielleicht sagt er dann wirklich, er will keine Beziehung, ihm ist das zu eng und eure Affäre, die es jetzt ja zu sein scheint, ist zu Ende, aber du hast eine Antowrt.

Dieses nicht antworten bzw. Angst vor dem Klammern würde ich mich nicht verlassen, hört sich nach irgendwelchen Zeitunstipps an, die, jedenfalls auf mich, nie zutreffen und einfach zu verallgemeinernd sind. Oder nach Teeniegehabe. Das macht man mit 16, nicht mit 28 (das mit Absicht machen).
 

Benutzer79746  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ja, ich hätte euch kein Problem damit ihn zu fragen wenn es nicht schon 2 mal bei mir so war, dass ich 2 Männern in den letzten Jahren gesagt habe, dass ich mir mehr mit ihnen vorstellen könnte und gefragt habe wie sie das so sehen und daraufhin eine klare Abfuhr erhalten habe.

Ich glaube dieses "sich Anbieten" verschreckt Männer irgendwie! Vielleicht bin ich da einfach komisch. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich wirklich verzweifelt eine Beziehung möchte.
Aber das will ich natürlich keinem Mann und besonders ihm nicht zeigen.

Ich habe angst wenn ich es anspreche sei alles vorbei.

Und hoffe, wenn ich es nicht anspreche und mich richtig verhalte er irgendwann merkt "Ah die ist ja total toll und ich mag sie sehr- ich könnte mir mehr mit ihr vorstellen " (Übertrieben)

Klein Mädchen denken halt, obwohl ich kurz vor der 30 stehe!

---------- Beitrag hinzugefügt um 16:36 -----------

Was bringt es dir, jetzt alle paar Wochen eine schöne Nacht zu haben, wenn du doch eigentlich mehr willst, du dich evt. mehr verliebst und es für ihn die ganze Zeit nur Spaß ist und du dann später nur umso trauriger bist.

Ich bin mittlerweile so einsam, dass ich das echt in Kauf nehmen würde. Es stört mich auch nicht, wenn wir uns nur alle paar Wochen sehen und es eine Bettgeschichte VORERST ist.

Ich weiß aber, dass er alles beenden würde, wenn ich ihm sagen würde ich will mehr und er würde nicht mehr wollen. Weil er echt korrekt ist und meine Gefühle nicht verletzen wollen würde (wenn es denn so wäre).

---------- Beitrag hinzugefügt um 16:40 -----------

Kenn ihr den Film "Die nackte Wahrheit"?

Hier ein kleiner Filmausschnitt YouTube - Die nackte Wahrheit - Anruf bei Colin

Ich finde (auch wenn es sich hier um Hollywood dreht und total überspitzt ist, dreht es sich doch um die Wahrheit.

Spinn ich? Ich glaub langsam schon an Hollywood Liebesfilme! Hilfe!:schuettel:
 

Benutzer93806  (39)

Öfters im Forum
ich steh nicht auf spielchen, mein freund auch nicht.
rar machen, nicht melden etc hatten wir nicht nötig.
entweder er liebt mich oder die rolle die ich spiele. und wenn er die rolle liebt, ist es definitiv der falsche.

klar, klammern muss nicht sein, aber das hat man doch im gefühl, ob es zu klammerig ist oder nicht?
 

Benutzer55230 

Meistens hier zu finden
Sehe ich auch so, Man sollte von Anfang an mit offenen Karten spielen und dem Partner mitteilen, wie man sich die Sache vorstellt.
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
Ich finde (auch wenn es sich hier um Hollywood dreht und total überspitzt ist, dreht es sich doch um die Wahrheit.
der film zeigt aber auch, dass sie mit der tour nicht glücklich wird, oder? :zwinker:
(davon mal angesehen finde ich ihn göttlich :grin:)

du kannst dich nicht ewig verstellen und auf lockere beziehung machen, wenn du doch mehr willst.
so wie es scheint, sieht er das ganze tatsächlich als lockere affaire, wo er nach "bedarf" mal kurz vorbeikommen kann und du ihn mit offenen armen empfängst.
das kann schön sein, wenn man selbst nicht mehr will.

ich würde lieber ein ende mit schrecken als ewiges leiden ertragen. denn du wirst leiden - du wartest ständig auf mails und sms von ihm, bist enttäuscht wenn er sich nicht meldet, hängst dich durch den tag und wartest sehnsüchtig auf eine nachricht von ihm.

so wird das doch nichts. entweder er haut ab (dann ist er aber auch nicht in dich verliebt) oder er kommt dir entgegen.
du willst doch sicherlich auch keinen freund, der dich nicht liebt, oder?
 

Benutzer104959 

Sorgt für Gesprächsstoff
also an deiner stelle würde ich das auch lieber ansprechen. denn nichts ist ätzender als zwischen den stühlen zu hängen. und von wegen, dir ist die bettgeschichte lieber als ganz allein zusein, verkauf dich doch nicht unter wert. wenn du mehr gefühle hast, dann verletzt dich das doch nur? sag ihm was du empfindest und wenn er sich dann zurück zieht, weisst du zumindest woran du bist.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
An deiner Stelle würde ich ihn nicht auf die Beziehungsfrage ansprechen, und mich nur dann melden,w enn du was interessantes und/oder aufregendes zu erzählen hast, z.B. von dem, was du unternommen hast und ähnliches.
 

Benutzer91014 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also wenn sich die Frau ncihtmehr bei mir meldet dann melde ich mich auch nicht. ISt zwar nicht böswillig ich vergesse es aber meistens und wenn ich drann denke dann sage ich meistens zu mir sleber "hmm machste nachher" und naja dann hab ichs wieder vergessen... ein teufelskreislauf :grin:
 

Benutzer79746  (38)

Verbringt hier viel Zeit
OK. Ich habe ihm jetzt eine Sms geschrieben und er hat gleich geantwortet. Daraufhin habe ich gleich noch eine geschrieben.

Bis jetzt hat er noch nicht geantwortet.

Jetzt bin ich mal wieder in der Warte-Position! Wie ich es hasse- immer bin ich die die wartet, dass irgednjemand sich meldet- und ich darf mich nicht melden, weil es sonst zu viel wird.

Alles was unsere evtl gemeinsame Zukunft bzw. eine Beziehung angeht werde ich nicht per sms oder E-mail oder Telefon klären. Sondern erst wenn ich ihn wieder sehe! Richtig?
 

Benutzer55230 

Meistens hier zu finden
Vielleicht hörst du mal auf zu "warten", sondern machst in der Zwischenzeit was ganz anderes. Wenn du dich so auf ihn fixierst, machst du dich selbst doch nur unglücklich...
 

Benutzer10046 

Meistens hier zu finden
Was auch immer hilft ist Telefonieren statt Schreiben. Dann hat man nämlich sofort eine Antwort. Wie ich dich verstanden habe, habt ihr euch bislang ein paar Mal getroffen und es lief prima. Wie wäre es, dass du einfach von deiner Seite aus sanft den Kontakt intensivierst, bis sich die Frage, ob ihr jetzt auf der Stufe "We date exclusively" seid, mehr oder weniger zwangsläufig stellt und mit ja beantwortet wird. Einfach so überrumpeln mit der Ansage "Ich will eine Beziehung mit dir" würde ich ihn nicht, solange du Fortschritt in eurem Zusammensein bemerkst. Wenn sich lange nichts tut, solltest du mal reden, aber nicht, wenn es gute Zeichen gibt, dass ihr euch näher kommt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren