Verhütungspflaster EVRA

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
Was haltet Ihr davon? Würdet Ihr die Pille absetzen und zum Pflaster wechseln?Wie sicher wäre Euch das?
Ach, sagt einfach mal was dazu:

Ab August 2003 steht in Deutschland das erste Verhütungspflaster zur Vefügung. Die Inhaltsstoffe sind Ethinylöstradiol und Norelgestromin. Im Prinzip handelt es sich um das hormonell altbewährte Prinzip der Hemmung des Eisprunges, wie es seit Jahrzehnten von der Anti-Baby-Pille bekannt ist.

Die Besonderheit liegt darin, daß das Hormon bei dem Verhütungspflaster über die Haut dem weiblichen Körper zugeführt wird. Damit wird einerseits der Magen-Darm-Trakt und die Leberpassage umgangen, andererseits sind die Hormonspiegel durch die kontinuierliche Abgabe stets auf einem sehr gleichmäßigem und niedrigem Niveau.

Die Anwendung erfolgt derart, daß über 3 Wochen ein Pflaster pro Woche z.B.auf den Po geklebt werden. In der vierten Woche wird kein Pflaster geklebt. Hier kommt es dann zu der bekannten Entzugsblutung.

Ähnlich wie bei der Anti-Baby-Pille sind durch verlängerte Pflasterintervalle auch Verscheibung der Monatsblutung problemlos möglich.
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Hm, nee ... wär glaub ich nix für mich.

Erst einmal würd es mich stören, wenn ich jeden tag irgendwo ein Pflaste kleben häte ... und zweitens hätte ich Schiß, dass das abgeht.

Dann bleib ich lieber bei meiner Pille ...

Juvia
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Ich hab gestern erst auch davon gelesen.
Ist wohl ne ganz praktische Sache, wohl noch praktischer als der Vaginal-Ring, vorallem soll das Ding ja auch unter der Dusche etc. halten, und man hat ziemlich lang Zeit, ein neues aufzukleben.

Finde es also durchaus interessant, würde es eher versuchen als den Ring. Allerdings vertrage ich meine momentane Pille sehr gut, daher bleib ich auch dabei. Außerdem ist es mit neuen Sache - trotz Studien - ja irgendwie sone Sache.
 

Benutzer4443 

Verbringt hier viel Zeit
Irgendwie wär mir das nix, ich persönlich finds suspekt und könnt schlecht einem Pflaster vertrauen *g*..
 
C

Benutzer

Gast
ich hab das gestern im TV gesehen.
also ich fand, dass es wirklich nicht toll aussieht wenn ne frau dann die ganze zeit irgendwo ein pflaster kleben habt.
das war auch nicht gerade klein, also 2x2cm mindestens.
 

Benutzer37  (36)

im Ruhestand
Mit dem Aussehen hätt ich keine Probleme... aber ich hätte ebenfalls die ganze Zeit Angst, dass das Ding irgendwie abgeht.
 

Benutzer7517 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hätte auch Angst, dass es abgeht und mir das nicht auffällt.
Ein Pflaster stört mich ja jetzt schon wenn ich mal eine Wunde habe!

:engel:
 
K

Benutzer

Gast
Diese Pflaster würd ich ich nich haben wollen eben weil ich auch zu schissig wäre dass es irgendwie abgeht. Ausserdem find ich is die Pille unkompliziert genug.
 

Benutzer8762 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich werde es in einem halben Jahr oder so sicher mal probieren, wenn es schon etwas erprobter ist in Deutschland.

Klar hätt ich auch Angst dass es abgeht, aber dann probiert man das mal einen Monat aus und verzichtet auf Sex, dann sieht man ob es hält :eckig:

Wegen dem Aussehen das ist mir auch total egal.... Am Arsch sieht das doch zum Beispiel keiner... :grin:
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Hach ... da haben wirs doch ... hab gerade bei galileo gehört, dass bei einer Testphase jedes 50. Pflaster abgegangen ist ... also definitiv nichts für mich :zwinker:

Juvia
 
B

Benutzer

Gast
Würde ich NIEMALS nehmen! Ein Plaster, viel zu unsicher. Übrigens dürfen die Frauen nur eine bestimmte Fettschicht haben, sonst wirkt es nicht mehr.
 

Benutzer7771  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Schließe mich den meisten an: Hätte total Angst, dass ich das Pflaster irgendwie verlieren würde, beim Schwimmen, etc.
Oder das es ewig abgehen würde, sodass es die Wirkung verlieren würde. Denke nicht, dass das einen großen Anlauf haben wird.
 

Benutzer4852  (38)

Benutzer gesperrt
Ich finds Käse...das Ding soll ja angeblich 4,5x4,5 cm groß sein....wenn das wenigstens so ein Tattooaufkleber wäre aber neeeee....son häßliches Ding...tzis
Ich verschandel mich damit nüsch :smile:
 

Benutzer7966  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ne das hört sich schon etwaskomisch an, auch nicht gerade erotisch son dickes Pflaster aufn Po, dann geht vieleicht ab beim sport wenn man schwitzoder beim Duschen.
nenene!!!

Gruss Moon
:engel:
 
S

Benutzer

Gast
ich bin eh ziemlich skeptisch neuen dingen gegenüber aber jetz auch n och n pflaster zur verhütung?
ne also für mich absolut nichts, ich weiss ned, hät viel zu viel angst das es abgeht und ausserdem find ichsned grad super son fettes pflaster irgendwo an meim körper zu haben.
ne ne da nehm ich lieber täglich meine pille (was für mich echt ned zu viel verlangt iss) und vertragen tu ich se auch und ja.. die ist mir sympatischer als son pflaster :smile:
 

Benutzer3843  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Als ich von dem Verhütungspflaster das erste mal gehört hab, hab ichs in der Bild-Zeitung gelesen und erst mal sowieso nicht geglaubt, aber nun ist es ja wirklich auf den Markt gekommen :grin: Ehrlich gesagt steh ich dem ganzen ziemlich skeptisch gegenüber, da ich erstens Angst hätte das ich das Ding mal irgendwie abgeht und ich es nicht bemerk und ausserdem soll des ding bei Frauen über einem bestimmten Körpergewicht nicht mehr 100%ig wirken. Also, da bleib ich lieber bei meiner Pille bevor ich mir ewig gedanken machen muss ob des Pflaster noch da ist wo es hingehört :cool1:
 
1 Monat(e) später
K

Benutzer

Gast
Vor zwei Wochen hab ich das Pflaster (übrigens ca. 4,5cm x 4,5cm groß) von meiner Frauenärztin verschrieben bekommen und hab es nun auch schon in Gebrauch. Ich kann euch echt nur davon abraten! Ich werd mir gleich bei der nächsten Gelegenheit die Pille verschreiben lassen.
Man hat echt Angst, dass das Pflaster abgeht (obwohl ich doch sehr überrascht war, wie gut es bis jetzt gehalten hat). Mein Freund hat auch Angst, dass er an das Pflaster kommt und das dann irgendwie abmacht. Und nach 'ner Zeit sieht das Ding auch nicht mehr so appetitlich aus... an den Rändern sammeln sich dann Fussel usw. und wie das dann aussieht, könnt ihr euch sicherlich denken :zwinker: (zumal das Pflaster aufm Körper sowieso nicht sehr hübsch aussieht...) Wenn man das Pflaster dann auch nach einer Woche wechselt, es also abmacht, hat man dann die ganzen Klebstoffrückstände vom Pflaster an der Haut kleben und dann geht erstmal das Abkratzen und Abfummeln los. Auch nicht so wirklich spaßig. Ich finde es auch unverschämt, dass das sooo teuer ist (41,50€ für 9 Pflaster). Ist rausgeschmissenes Geld!
Also Finger weg! Ist echt nicht weiterzuempfehlen.
 
C

Benutzer

Gast
Ne das wär auch nix für mich! Wie siehts aus wenn man baden ist, muss man es dann heruntergeben?
Ne also, die Angst, dass es runter geht, wär mir zu groß!
Und vielleicht auch noch unangenehmlich, wenn ich ständig n`Pflaster kleben hätt :clown:
 
S

Benutzer

Gast
Was haltet Ihr davon?
für mich persönlich ist das überhaupt nichts. weil ich es irgendwie unschön finde die ganze zeit solch ein pflaster tragen zu müssen. es ist aber sicherlich eine gute alternative für die frauen, die die pille nicht vertragen (magen-darm etz). daher wird dieses pflaster sicher seine träger finden.

Würdet Ihr die Pille absetzen und zum Pflaster wechseln?
ne würde ich also nicht. aufgrund dem "optischen" schaden. bin mit der pille auch recht zufrieden und sehe keinen grund mich umstellen zu müssen

Wie sicher wäre Euch das?
soweit ich weiss soll das genauso sicher sein wie die pille (?). und wenn das pflaster mal abfällt kann man das ja auch innerhalb von 12 oder 24 std (??) wieder aufkleben ohne das die wirkung nachlässt. vll sogar noch sicherer wie die pille, weil die probleme mit übergeben und durchfall wegfallen? naja, auf jeden fall wohl mindestens genauso sicher wie die pille.

Wie siehts aus wenn man baden ist, muss man es dann heruntergeben?
Ne also, die Angst, dass es runter geht, wär mir zu groß!
das pflaster soll wasserfest sein und ziemlich gut haften. auch duschen baden sollte kein problem sein (das ding muss ja auch ne woche halten). aber kommt eben doch schon mal vor das es abfällt. aber wie gesagt kann man dann ohne folgen in einer bestimmten zeit ein neues aufkleben ohne das der schutz verloren geht.
 
M

Benutzer

Gast
nö wär weniger mein ding..würd mich stören ein pflaster am allerwertesten kleben zu haben, möcht sowieso die dreimonatspritze nehmen..ist erstens zuverlässiger angeblich als pille..und es erspart einen lästige erinnerungen wie jeden tag pille einnehmen gewichtszunahme.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren