Verhütungsmethoden bei denen Frau keine Periode bekommt

Benutzer119165 

Sorgt für Gesprächsstoff
Da die verschiedene Pillen bei mr immer wieder zwischenblutungen und in der pillenpause auch extreme hormonschwankungen verursacht haben und ich Außerdem wenn ich meine Tage hab immer extrem solle bauchkrämpfe hab, wollte ich mich erkundigen was es denn fü nette Mittelchen gibt die Frau komplett durchnehmen kann,ohne die Regel zu bekommen. Vielleicht habt ihr ja auch ein paar erfahrungsberichte für mich :zwinker:

Gruß Chanti
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Die Pille kannst du durchnehmen. :zwinker:
Hast du das nie mal probiert? Wenigstens mal 2 oder 3 Monate am STück? Hätte auch die Hormonschwankungen gelöst. :grin:

Wie lange hast du die Pillen denn jeweils immer genommen?
 

Benutzer119165 

Sorgt für Gesprächsstoff
Die jeweiligen Pillen hab ich ein halbes Jahr durchgenommen. Klar hab ich das probiert die mal 2 oder 3 monate hintereinander zu nehmen. Aber dann hab ich immer schmier/zwischenblutungen bekommen und schreckliche unterleibsschmerzen noch dazu:frown:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Mit der Minipille Cerazette musst du dich auch auf Blutungen einstellen. Von heute auf morgen und für immer bleibt mit ihr die Blutung auch nicht aus. Aber vielleicht möchtest du es probieren??

Die 3Monatsspritze scheidet in deinem Alter aus und mit einer Spirale (egal, ob mit Hormonen oder ohne) bleibt die Blutung nicht weg. Implanon gibt es noch, das enthält das gleiche Gestagen wie die Cerazette, die du also in jedem FAll erstmal probieren solltest.
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Mit der Hormonspirale bleibt die Blutung nicht weg? *informier*

Jede fünfte Frau hat nach dem ersten Jahr mit der Spirale keine Regel mehr.

Link wurde entfernt
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer116896 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mit der Minipille Cerazette musst du dich auch auf Blutungen einstellen. Von heute auf morgen und für immer bleibt mit ihr die Blutung auch nicht aus.

Bin direkt von einer Östrogenpille auf die Cerazette umgestiegen. Meine FÄ meinte, ich müsste mich darauf einstellen, dass ich keine Periode mehr bekäme. Nach 2 Wochen war die Periode so extrem da, dass ich dachte, da stimme etwas nicht. Nach 14 Tagen (!) war sie weg und ich habe nun schon seit über einem Jahr keine mehr gehabt.
Ich kann auch gut auf die regelbedingten Kopfschmerzen verzichten und hoffe, dass es noch lange so weiter geht.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Bin direkt von einer Östrogenpille auf die Cerazette umgestiegen. Meine FÄ meinte, ich müsste mich darauf einstellen, dass ich keine Periode mehr bekäme.
Ja das stimmt, das ist der Sinn der Cerazette und der Idealfall.
Aber bis die BLutung ganz wegbleibt, kann es dauern. Das kann 3 Monate dauern, auch 6 oder auch noch länger. Da gibts die unterschiedlichsten Erfahrungsberichte. Das ist ganz verschieden.

Ich wollte damit nur sagen, dass es zu 90% nicht der Fall ist, dass man ab der ersten Pilleneinnahme dauerhaft blutungsfrei ist. :zwinker:
 

Benutzer111297 

Sorgt für Gesprächsstoff
darf man fragen wie alt du warst als du mit der ersten Pille bekommen hast
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
und wie oft hast du schon deine Tage (nicht zwischenblutungen sondern die richtige Menstruation) gehabt ohne Hormone?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Mit 15 mit der Pille begonnen, jetzt bist du auch 15.
Und du hast mindestens 2 Pillensorten jeweils ein halbes Jahr genommen. Wie geht das denn rein rechnerisch? :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren