verhütung

Benutzer127397 

Beiträge füllen Bücher
Oder einfach nochmal vom FA beraten lassen... (Pillenwechsel wäre auch mal ein Versuch wert!)
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Du hast dich ein paar Tage nach Beginn der Pilleneinnahme übergeben und schiebst das direkt auf diese?
Was ist, wenn du einfach nur einen kleinen Infekt hattest?
 

Benutzer130187 

Benutzer gesperrt
ich glaube nicht das es ein kleiner infekt war... es hat gleich angefangen als ich die pille genommen habe und hat auch aufgehört als ich sie abgesetzt habe ...
 

Benutzer129956 

Ist noch neu hier
nein ich kenne nicht alle...welche gibt es den? die man mit 17 schon nutzen kann...:smile:
Sollte dich über sowas nicht dein Frauenarzt aufklären?[DOUBLEPOST=1365029869,1365029796][/DOUBLEPOST]
ich glaube nicht das es ein kleiner infekt war... es hat gleich angefangen als ich die pille genommen habe und hat auch aufgehört als ich sie abgesetzt habe ...
Dein Körper sollte sich vielleicht erstmal an die pille gewöhnen und nicht gleich absetzen. Das hätte dir dein Frauenarzt sagen sollen
 

Benutzer97773 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi,

am besten finde ich alles, was ohne Hormone funktioniert wie zum Beispiel die Kupferkette gynefix, die zudem auch noch sicherer als die Pille ist. Allerdings würde ich zusätzlich Kondome benutzen, wenn das mit meinem Freund nicht so richtig fest ist.

Wenn man sich in der Packungsbeilage der Pille den Bereich Nebenwirkungen durchliest, dann braucht man sie gar nicht mehr einnehmen, sondern einem wird allein davon schon schlecht.
Ich kann daher gut verstehen, dass es dir mit der Pille nicht gut geht.

Nur Kondome wäre mir allerdings zu unsicher. Nur Pille ist übrigens auch sehr unsicher, denn laut Studie werden 8 von 100 Frauen im ersten Anwendungsjahr der Pille ungewollt schwanger. Die Gründe für die Schwangerschaft sind vergessen der Pille, Wirkungsverlust der Pille aufgrund von plötzlichem Durchfall oder Erbrechen oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten. Sicher ist die Pille nur bei perfekter Anwendung - wer ist schon perfekt?

LG
 

Benutzer130187 

Benutzer gesperrt
und die kupferkette die kann auch schon mit 17 angewenden werden? gibts bei den ganzen keine altersbeschränkungen oder so ? xD
 

Benutzer127397 

Beiträge füllen Bücher
Nur Kondome wäre mir allerdings zu unsicher. Nur Pille ist übrigens auch sehr unsicher, denn laut Studie werden 8 von 100 Frauen im ersten Anwendungsjahr der Pille ungewollt schwanger.
Das liegt dann aber nicht an dem Verhütungsmittel selbst, sondern an den Personen, die diese einnehmen.
Wie schon oben geschrieben, bei richtiger Einnahme schützt die Pille zu 99,9% und Kondome bei richtiger Anwendung ebenfalls zu 99,9%!
D.h. diejenigen die "trotz Pille" schwanger wurden, haben Einnahmefehler gemacht - ob bewusst oder unbewusst. Unregelmäßige Einnahme, das öftere Vergessen der Pille, nicht informiert sein über Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten (z.B. auch Antibiotika), Pille wirkt nicht wenn man Durchfall hat / sich übergeben muss ... usw.
Wenn man sich für ein Verhütungsmittel entscheidet, dann sollte man auch die Verantwortung tragen und richtig informiert sein, um das "Medikament" auch richtig einzunehmen. Ich hol mir bei 'ner Erkältung auch nicht irgendein Arzneimittel und les mir nicht vorher die Packungsbeilage durch und nehme mal willkürlich um 8 Uhr morgens 35Tropfen, dann um 10 einfach mal 25 Tropfen und um 23 Uhr habe ich nur Lust auf 3 Tropfen. Und dann würde ich meckern, dass ich nicht gesund werde, obwohl ich doch mein Medikament nehme. Aber dabei soll man eigentlich alle 2 Stunden 15 Tropfen zu sich nehmen.
Mir ist "nur" Pille nicht unsicher, denn 99,9% ist für mich schon eine sehr hohe Prozentzahl :zwinker:
Genauso würde ich auch "nur" mit Kondom verhüten, weil ich auch weiß damit umzugehen.[DOUBLEPOST=1365062554,1365062127][/DOUBLEPOST]Okay ich habe deinen Beitrag überflogen und du sagtest ja selber, dass die Pille nur bei korrekter Einnahme wirkt. Aber das ist bei jedem Verhütungsmittel so. Wenn man etwas will, dann muss man sich richtig kümmern und sich richtig darüber informieren. Außerdem muss man nicht "perfekt" sein, es gibt auch wieder gewisse Toleranzbereiche... übergibt man sich innerhalb von 4 Stunden nach der Einnahme der Pille (oder hat Durchfall), dann muss man eine Pille nachnehmen, sind schon 4 Stunden um, ist man trotzdem geschützt.
Dass die Pille beeinträchtigt werden kann von anderen Medikamenten sollte man prinzipiell wissen, da dies in der Packungsbeilage steht... bei Fragen kann man sich jederzeit an den FA wenden.
Hat man die Pille vergessen, dann kann man sie innerhalb von 12 Stunden nachnehmen (sollte nicht zu oft vorkommen).
Wie gesagt, man muss eben die Verantwortung dafür übernehmen... wenn man weiß, man kann das nicht, weil man keine Lust hat die Pille einfach mal regelmäßig einzunehmen und somit riskiert, dass sie nicht richtig wirkt, sollte sich ein anderes Mittel suchen.
Und das regelmäßige Einnehmen ist die Hauptsache bei der Pille und meiner Meinung nach auch nicht schwer... Erbrechen etc. sind ja eher Ausnahmen, aber wenn man richtig darüber informiert ist, weiß man auch da Bescheid.
Ich nehme meine Pille schon über 2 Jahre und habe auch häufig Sex... ich nehme meine Pille regelmäßig, aber es kam in diesen 2 Jahren auch mal vor, dass ich die Pille vergaß und später einnahm oder ich krank war und Medikamente nehmen musste oder ich mich übergab und dann die Pille nachnahm. Ich hatte noch nie die Befürchtung schwanger sein zu können und das werde ich weiter hin nicht.... nicht weil ich der Pille vertraue, sondern weil ich mir vertraue.
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Sollte dich über sowas nicht dein Frauenarzt aufklären?
Die Pille bringt am meisten Profit, was glaubst du, wie die anderen dann "beworben" werden? :zwinker: Bei dem Thema sollte man immer selbst die Sache in die Hand nehmen.
Nur Kondome wäre mir allerdings zu unsicher.
Das ist aber nun wirklich unbegründet. Kondome sind so sicher wie die Pille.
Nur Pille ist übrigens auch sehr unsicher, denn laut Studie werden 8 von 100 Frauen im ersten Anwendungsjahr der Pille ungewollt schwanger.
Welche Studie ist das denn? Höre ich zum ersten Mal und wieso auch nur im ersten Anwendungsjahr? Was ist in den folgenden denn anders? :what:
Die Gründe für die Schwangerschaft sind vergessen der Pille, Wirkungsverlust der Pille aufgrund von plötzlichem Durchfall oder Erbrechen oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.
Alles Dinge, auf die man Einfluss hat oder die mit dem richtigen Verhalten danach wieder "korrigiert" werden können.
Sicher ist die Pille nur bei perfekter Anwendung - wer ist schon perfekt?
Perfekte Anwendung ist bei jeder Verhütungsmethode Voraussetzung.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
am besten finde ich alles, was ohne Hormone funktioniert wie zum Beispiel die Kupferkette gynefix, die zudem auch noch sicherer als die Pille ist.
[...]
Nur Pille ist übrigens auch sehr unsicher, denn laut Studie werden 8 von 100 Frauen im ersten Anwendungsjahr der Pille ungewollt schwanger.

Wenn du persönlich gegen hormonelle Verhütung bist, ist das dein Ding und völlig ok. Wenn aber hier im Forum um Rat gefragt wird, dann wäre es hilfreich, sich an die Fakten zu halten - und die besagen, dass

a) die Kupferkette dieselbe Methodensicherheit hat wie die Pille (Pearl Index 0,1) und
b) die Pille allgemein einen PI-Korridor von 0,1-0,9 hat, d. h. inklusive Anwendungsfehlern werden höchstens 9 von 1000 Frauen innerhalb eines Jahres schwanger. 8 von 100 Frauen würde einen PI von 8 bedeuten, diese "Studie" würde ich ja gerne mal sehen.

Wie gesagt, deine Meinung sei dir unbenommen, aber nur weil du absolut gegen Hormone bist, heißt das nicht, dass jeder das so sehen muss oder dass Ratsuchende hier keine objektive, unvoreingenommene Hilfestellung verdient hätten.
 

Benutzer129956 

Ist noch neu hier
Die Pille bringt am meisten Profit, was glaubst du, wie die anderen dann "beworben" werden? :zwinker: Bei dem Thema sollte man immer selbst die Sache in die Hand nehmen.

Sie hat Pille abgesetzt weil Ihr schlecht war nach Paar einnahmen, ist doch Schwachsinn. Wenn ihr Körper die Pille nicht gewöhnt ist natürlich wird ihr schlecht. Sie hätte Sie weiter nehmen sollen und nicht einfach absetzen ist doch Blödsinn. Ihr Frauenarzt hat Sie darüber bestimmt aufgeklärt.
 

Benutzer115563 

Verbringt hier viel Zeit
Sie hat Pille abgesetzt weil Ihr schlecht war nach Paar einnahmen, ist doch Schwachsinn. Wenn ihr Körper die Pille nicht gewöhnt ist natürlich wird ihr schlecht. Sie hätte Sie weiter nehmen sollen und nicht einfach absetzen ist doch Blödsinn. Ihr Frauenarzt hat Sie darüber bestimmt aufgeklärt.

nein das ist nicht normal, denn viele die die pille nehmen hatten sogar gar keine probleme beim pillenstart bist auf ein paar zwischenblutungen. wenn ihr wirklich total schlecht wurde so dass sie sich übergeben mussste und es nicht nur ein kleines bauchgrummeln war hätte ich da auch keine lust darauf 1-3 monate zu warten um zu schauen dass ich mal nicht ober der kloschüssel hänge und solche migräne hätte dass ich mich am liebsten gleich begraben würde. denn manche die anfällig für migräne sind können soche auswirkungen von der pille bekommen, ein richtiger migräneanfall ist nähmlich allses andere als schön hab da einen freund der konnte wegen einer schlimmen migräne 2 mal nicht arbeiten gehen und ihm gings wirklich dreckig
 

Benutzer129956 

Ist noch neu hier
nein das ist nicht normal, denn viele die die pille nehmen hatten sogar gar keine probleme beim pillenstart bist auf ein paar zwischenblutungen. wenn ihr wirklich total schlecht wurde so dass sie sich übergeben mussste und es nicht nur ein kleines bauchgrummeln war hätte ich da auch keine lust darauf 1-3 monate zu warten um zu schauen dass ich mal nicht ober der kloschüssel hänge und solche migräne hätte dass ich mich am liebsten gleich begraben würde. denn manche die anfällig für migräne sind können soche auswirkungen von der pille bekommen, ein richtiger migräneanfall ist nähmlich allses andere als schön hab da einen freund der konnte wegen einer schlimmen migräne 2 mal nicht arbeiten gehen und ihm gings wirklich dreckig

Sie hätte auch ganz normal zu ihrem Frauenarzt gehen können auch ohne Termin und er hätte ihr eine leichtere verschrieben dann und dann müsste Sie auch nicht mit 17 Jahren eine alternative suchen. Die Pille ist zu 99% sicher bei richtiger Einnahme und auch das beliebteste bei jungen Mädchen. Sie macht sich einfach umsonst Arbeit und Stress. Aber mit der Aufklärung nehmen´s ja viele nicht so ernst..
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Sie hat Pille abgesetzt weil Ihr schlecht war nach Paar einnahmen, ist doch Schwachsinn. Wenn ihr Körper die Pille nicht gewöhnt ist natürlich wird ihr schlecht. Sie hätte Sie weiter nehmen sollen und nicht einfach absetzen ist doch Blödsinn. Ihr Frauenarzt hat Sie darüber bestimmt aufgeklärt.
Ich sehe jetzt den Zusammenhang zum Zitierten nicht. :-/ Es ging doch darum, dass die Frauenärztin über Verhütungsmethoden beraten soll.
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Beim Thema sich über die verschiedenen Verhütungsmethoden zu informieren.
 

Benutzer129956 

Ist noch neu hier
Beim Thema sich über die verschiedenen Verhütungsmethoden zu informieren.
Als Sie bei Ihrem F.Arzt war die Pille verschreiben hat er normalerweise darüber reden müssen :/ So viel ich weiß. Und das hat er auch bestimmt.
Ich verstehe nur ein an ihrer Story nicht Sie setzt die Pille ab nach ein "paar" einnahmen weil ihr schlecht war und sie Kopfschmerzen hatte, das hätte auch von allem anderen kommen können. Ich find´s einfach nur Schwachsinn wenn Sie jetzt nach was anderen sucht wenn Sie es noch nicht mal wirklich ausprobiert hat....
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Glaubst du wirklich, dass die Frauenärztin vom Kondom, der Kupferkette/~spirale und allen anderen Verhütungsmethoden anfängt, wenn sie mit dem Wunsch hingeht die Pille zu bekommen?

Beim Thema mit dem zu schnellen Absetzen sind wir gleicher Meinung. :zwinker:
 

Benutzer129956 

Ist noch neu hier
Es ist seine Pflicht! Mein Onkel ist Frauenarzt. Wenn ein Mädchen zu einem F.Arzt kommt und will die Pille ist er in der Pflicht über alle anderen Verhütungsmethoden Sie aufzuklären.
Wenn´s n guter Arzt ist hat er das auch gemacht, wenn nicht sollte Sie sich nochmal überlegen ob Sie da nochmal hin gehen sollte..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren