Vergesst ihr vergangene Beziehungen?

Benutzer21203  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke, vergangene Beziehungen holen einen immer ein. Die Frage ist nur, wie intensiv.
Einer meiner Exfreunde hatte ein ganz bestimmtes Parfum. Immer wenn ich es an anderen Männern rieche, muss ich an ihn denken. Aber schon lange nicht mehr mit Gefühl. Aber es holt mich ein.
Mit einem anderen Exfreund verbinde ich ein bestimmtes Lied. Wenn es im Radio kommt, werd ich ein wenig sentimental, für diese 4 Minuten wenigstens, weil es eine schöne Beziehung mit traurigem Ende war. Und diese 4 Minuten gönne ich mir ein wenig Sehnsucht nach einer weniger schmutzigen Trennung. Und dass, obwohl ich ziemlich glücklich verliebt bin zur Zeit.
Ich denke, Beziehungen, die einem etwas bedeutet haben, egal ob sie gut ausgingen oder nicht, und egal wie lange man zusammen war, holen einen das ganze Leben ein. Denn unsere Vergangenheit gehört zu unserem Leben. Und ich finde das gut so.

lg, étoile
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Wenn alles so "wunderschön" gewesen wäre,wäre es wohl kaum zu einer Trennung gekommen,oder?! :zwinker:
Sagt ja keiner, daß ALLES "wunderschön" war. Aber wenn man mit jemandem lange zusammen war, dann war bestimmt nicht die gesamte Zeit grauenhaft.

Ich war mit meinem Exfreund drei Jahre lang zusammen, und am Ende hat es einfach nicht mehr gepaßt. Deshalb waren das trotzdem drei schöne Jahre und wir hatten viele tolle Momente zusammen. Das heißt nicht, daß ich jetzt deshalb alles Negative ausblende, ich erinnere mich noch sehr gut an die letzte Zeit, und wie nichts mehr funktioniert hat in der Beziehung. Aber nur weil es am Ende nicht mehr geklappt hat, heißt das doch nicht, daß der allergrößte Teil davon nicht wunderschön war.

Sternschnuppe
 

Benutzer38573  (42)

Verbringt hier viel Zeit
... ich denke ganz besonders an meine letzte Beziehung zurück, denn immerhin ist "er" der Papa meines Kindes...es waren sechs Jahre, die man miteinander verbrachte, viel Erfreuliches, Kummer, Leid..in den verschiedensten Situationen...wie könnte ich soetwas vergessen...so schmerzlich die Trennung auch war, und wie lange auch der Leidensweg, darf man nie vergessen, dass es die Zeit gab, in der man liebte und geliebt wurde. Es wird immer wieder bestimmte Augenblicke, Lieder..etc geben, wo man sich dabei erwischt, manchmal sogar wehmütig zu werden und Gedanken an Vergangenes hat.
 

Benutzer18093  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Glaubt ihr, man kann vergangene Beziehungen einfach vergessen oder holen sie einen in bestimmten Momenten (z.B. wenn man ein bestimmtes Lied o.ä. aus der Beziehung hört) wieder ein, selbst wenn man neu vergeben ist?
Natürlich. Dran denken wird man hoffentlich noch eine ganze Weile, sonst stimmt mit dem Erinnerungsvermögen irgendwas nicht, was man mal untersuchen lassen sollte. Ob noch Gefühle dranhängen? Mit Sicherheit, ganz abschließen kann man sowas doch gar nicht, wenns ne etwas längere Beziehung war.

Kann man eine neue Beziehung eingehen, wenn man es bereut, die alte beendet zu haben? (Denn irgendwann hat man das ja trotzdem verarbeitet?)
Ja.
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher

Glaubt ihr, man kann vergangene Beziehungen einfach vergessen oder holen sie einen in bestimmten Momenten (z.B. wenn man ein bestimmtes Lied o.ä. aus der Beziehung hört) wieder ein, selbst wenn man neu vergeben ist?


Wie einige hier bereits schrieben: Wieso sollte man solch ein Ereignis komplett verdrängen (können)?

Und wozu?

Es ist Teil unseres Lebens, und man hat diesen Menschen für eine zeitlang geliebt. Daran ist ja nichts Schlimmes. Im Gegenteil: Ich als Ex-Partner fände es sehr schade, wenn ich völlig aus dem Leben meiner Ex-Freundin gestrichen werde.

Klar, dass man das erstmal tun muss, um die Trennung zu verarbeiten. Aber wenn beide darüber weg sind, dann finde ich es schön, wenn eine freundschaftliche Bekanntschaft möglich ist. (Und sei es nur: wenn sich der andere durch Zufall mal wieder meldet, sich aufrichtig freuen, dass er es tut - so wie mit Freunden, die man aus den Augen verloren hat auch).

Erinnerungen sind Erinnerungen. Die sollte man nicht verdrängen. Schließlich prägt uns Vergangenes ja auch in gewisser Weise oft.

Kann man eine neue Beziehung eingehen, wenn man es bereut, die alte beendet zu haben? (Denn irgendwann hat man das ja trotzdem verarbeitet?)

Wie genau meinst du "bereuen"?

Man kann eine neue Beziehung eingehen, wenn man das Gefühl hat, dass DIESER Mensch derjenige ist, mit dem man zusammensein möchte.

Das muss ja nichts an der Tatsache ändern, dass man frühere Beziehungen als "schön" in Erinnerung hat. Aber man sollte sich emotional so weit gelöst haben, dass man sie nicht mehr zurück wünscht, weil man eingesehen hat: "Das und das funnktionierte nicht" (Und sei es nur: "Er liebt mich nicht, also ist es sinnlos.")

Wenn man aber immer noch denkt "eigentlich wäre der andere da mein Traumpartner, und der mit dem ich zusammen bin ist nur zweite Wahl", dann wird es schwierig, würde ich sagen.
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Jo.. besonders an meine erste richtig lange Beziehung (2,5 Jahre). Ich trauere ihm in keinster Wiese mehr hinterher und empfinde außer Freundschaft auch rein gar nix mehr für ihn.. aber wenn ich dann z.B. "unser" Lied höre, verliere ich schon mal einen kurzen Gedanken an ihn, klar, passiert.

Vergessen kann man sowas ja wohl nicht.
 

Benutzer40734  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Vergessen sicher nicht. Ich vergesse generell keinen Mensch mit dem ich mal zu tun hatte, sei es nun in Liebesdingen oder Freundschaften. Es kommt aber ganz drauf an, wie die Beziehung gelaufen ist. Bei meinem exex denk ich z.B an gar nix, wenn ich Lieder höre, die wir damals gemeinsam gehört haben.
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Vergessen kann man vorangegangene Beziehungen nie, so sehe ich das.
Man kann sie abhaken bzw. seinen persönlichen Schluss daraus ziehen und sie abhaken. So habe ich das gemacht.
Ich sehe es einfach als Fehler, der nicht mehr rückgängig zu machen ist und beendet.
 

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
Nee, ich denke ich werde keine meiner Beziehungen vergessen... Bei mir ist die Trennung von meiner großen Liebe jetzt auch 10 Monate her, ich habe auch lange gebraucht das zu verarbeiten auch wenn ich dazwischen eine neue Freundin hatte...
Aber ich denk vergessen werde ich speziell diese Beziehung NIE. Dafür war es viel zu intensiv, und wir haben uns zu sehr geliebt....:geknickt:
 

Benutzer54734  (35)

Klein,aber fein!
Sagt ja keiner, daß ALLES "wunderschön" war. Aber wenn man mit jemandem lange zusammen war, dann war bestimmt nicht die gesamte Zeit grauenhaft.

mein Post war auf RiotGirls Beitrag bezogen (siehe dem,was ich zitiert hatte) :zwinker:

Habe auch nie gesagt,dass eine Beziehung nicht auch sehr viele schöne Momente gehabt haben kann...!Wäre aber ALLES so wunderschön gewesen,wäre es wohl kaum (z.B. bei RiotGirl) zu einer Trennung gekommen.
 
K

Benutzer

Gast
Vergessen könnt ich meine letzte wohl nie. Allein weils meine erste war.. Und ja gibt viele dinge, die mich immer wieder böse daran erinnern. :geknickt:
 

Benutzer53028 

Verbringt hier viel Zeit
Ist wohl je nach Typ und Beziehung unterschiedlich.
Ich hab meinen Ex schon ziemlich vergessen und will auch sicher nicht zu ihm zurück.
 

Benutzer37900 

Teammitglied im Ruhestand
Ich habe alle meine Ex-Beziehung verarbeitet, da gibt es nichts mehr, was mich noch beschäftigen würde und trotzdem werde ich keine meiner Beziehungen vergessen. Manchmal weiß ich nur nicht, ob das gut oder schlecht ist. :zwinker:
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Ich habe meinen Ex und die Beziehung mit ihm in gewisser Weise schon vergessen. Ich erinnere mich zwar daran, also ich kann mich entsinnen, dass ich mit ihm zusammen war, aber ich kann mich nicht mehr selbst hineinversetzen, kann die Gefühle, die Momente und alles nicht mehr nachvollziehen. In dem Sinn habe ich es vergessen. Ich bereue auch nicht, mit ihm Schluss gemacht zu haben, niemals. Dabei verstehen wir uns noch gut, also kann ich IHN nicht wirklich vergessen haben, es ist nur... er ist mir völlig egal. Ich empfinde rein gar nichts für ihn und habe vergessen, wie es war, etwas für ihn zu empfinden.
Was das betrifft bin ich einfach überhaupt nicht romantisch oder sensibel veranlagt.
Es gibt nichts, was ich noch mit ihm und unserer Beziehung verbinde, obwohl ich weder seine Geschenke noch sonstwas weggeworfen habe. Ich kann seine Fotos ansehen, seine Briefe lesen, ich kann mit ihm telefonieren oder sonst was machen, es erinnert mich nicht an die Beziehung. Es ist so, als wäre das nicht Ich gewesen.
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke, dass man vergangene Beziehungen auf jeden Fall vergessen kann! Wenn nicht, dann hat man ja wohl noch Gefühle für den Expartner, oder?

WIE kann man bitte Menschen, die man einmal in seinem Leben hatte und dann erst recht noch Menschen, die einem etwas bedeutet haben, vergessen?! :confused: Und unter vergessen verstehe ich wirklich vergessen, nicht "ziemlich vergessen" oder "fast gar nicht mehr zurückdenken", sondern wirklich ehrlich nix mehr in Erinnerung. Ich frage mich ehrlich, wie das gehen soll.

Und nö, nur weil man zurückdenkt oder Menschen nicht vergisst, heisst das noch längst nicht, dass man noch Gefühle hat.
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
WIE kann man bitte Menschen, die man einmal in seinem Leben hatte und dann erst recht noch Menschen, die einem etwas bedeutet haben, vergessen?! :confused: Und unter vergessen verstehe ich wirklich vergessen, nicht "ziemlich vergessen" oder "fast gar nicht mehr zurückdenken", sondern wirklich ehrlich nix mehr in Erinnerung. Ich frage mich ehrlich, wie das gehen soll.
.

Vergessen sehe ich in dem Zusammenhang nicht als buchstäbliches Vergessen an. Denn dann müsste ich ehrlich sagen: ich habe nicht nur meine Expartner nicht vergessen, sondern auch alle Menschen, mit denen ich je mehr als drei Sätze gewechselt habe, nicht.
Ich habe weder Urlaubsbekanntschaften, noch Lehrer, noch Mitschüler, noch Verwandte, noch Bekannte von Freunden und Verwandten, noch Leute im Zug, noch sonst irgendwen vergessen.
Ja dann dürfte man nicht einmal die Frage stellen, ob man Expartner vergessen hat, da jeder sagen wird nein. Dann wäre man sich ja nicht bewusst, dass es noch welche gegeben hat - die hat man ja vergessen.
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Vergessen sehe ich in dem Zusammenhang nicht als buchstäbliches Vergessen an. Denn dann müsste ich ehrlich sagen: ich habe nicht nur meine Expartner nicht vergessen, sondern auch alle Menschen, mit denen ich je mehr als drei Sätze gewechselt habe, nicht.
Ich habe weder Urlaubsbekanntschaften, noch Lehrer, noch Mitschüler, noch Verwandte, noch Bekannte von Freunden und Verwandten, noch Leute im Zug, noch sonst irgendwen vergessen.
Ja dann dürfte man nicht einmal die Frage stellen, ob man Expartner vergessen hat, da jeder sagen wird nein. Dann wäre man sich ja nicht bewusst, dass es noch welche gegeben hat - die hat man ja vergessen.

Ja so gehts mir eben auch, also dass ich noch nie nen Menschen vergessen habe, der meinen Weg gekreuzt hat. Nun, dann hab ich das zu wortwörtlich genommen. Aber diese Interpretation, die hier die meisten anbringen, fällt für mich eben unter "verarbeiten" und nicht unter "vergessen"... Ist schon irgendwie ein Unterschied.
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Ja so gehts mir eben auch, also dass ich noch nie nen Menschen vergessen habe, der meinen Weg gekreuzt hat. Nun, dann hab ich das zu wortwörtlich genommen. Aber diese Interpretation, die hier die meisten anbringen, fällt für mich eben unter "verarbeiten" und nicht unter "vergessen"... Ist schon irgendwie ein Unterschied.

Das ist schon wahr.
Aber ich schätze mal, dass das von Person zu Person unterschiedlich ist. Einer, der eine Beziehung wirklich verarbeitet hat, denkt vielleicht trotzdem noch (gerne?) zurück und weiß noch genau, wie glücklich er manchmal war, oder wie es sich mit dem Partner anfühlte (von positiv bis negativ). Für den wäre verarbeiten ganz etwas anderes als vergessen und er würde wahrscheinlich auch nie einen Partner "vergessen".
Für jemand anderen heißt verarbeiten vielleicht so etwas, wie ich es geschrieben habe, also gleichzeitig auch vergessen in gewisser Weise. Ich jedenfalls habe, sobald ich damit abgeschlossen hatte, tatsächlich gefühlsmäßig vergessen. Ich habe es nicht nur verarbeitet, bin drüber weg oder so - ich kann mich nicht mehr hineinversetzen, selbst wenn ich es bewusst machen will, fällt es mir schwer. Ich kann mich mit den Gefühlen und der Beziehung, all der Zeit die ich mit meinem Exfreund verbracht habe, nicht mehr identifizieren.
 

Benutzer52196  (53)

Verbringt hier viel Zeit
Was mich jetzt interessiert:
Glaubt ihr, man kann vergangene Beziehungen einfach vergessen oder holen sie einen in bestimmten Momenten (z.B. wenn man ein bestimmtes Lied o.ä. aus der Beziehung hört) wieder ein, selbst wenn man neu vergeben ist?
Das hat dann meiner Meinung nach weniger mit vergessen zu tun als vielmehr mit verdrängen. Passiert mir jedenfalls oft, dass mir eine längst vergangene Beziehung beim Hören bestimmter Songs oder Geschichten wieder hochkommt, auch wenn ich schon (dann auch tatsächlich) längst vergessen hab, wie sie überhaupt ausgesehen hat.

Kann man eine neue Beziehung eingehen, wenn man es bereut, die alte beendet zu haben? (Denn irgendwann hat man das ja trotzdem verarbeitet?
Ich finde, dass das, was verarbeitet wurde, auch abgeschlossen ist (wie das zustande kam, ist da m.E. eher nebensächlich und irgendwie muss ja auch ein Grund dahinter gesteckt haben; sonst hätte man das vielleicht nicht gemacht). Jedoch würde ich erst dann etwas neues eingehen, wenn ich mir absolut sicher bin, das Vorherige für mich völlig abgeschlossen zu haben.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
also ich kann meine vergangenen beziehungen nicht einfach so vergessen. will ich auch gar nicht, sind schliesslich ein teil meines lebens und ich habe auch mit den meisten meiner ex freunde regelmaessigen kontakt. wenn ich eben das "unser-lied" einer ex-beziehung hoere, dann denke ich nicht an ihn, aber an die schoenen momente mit ihm zurueck. so behaelt man totale arschloecher als gut in erinnerung :grin: solange man bereut eine beziehung beendet zu haben, sollte man keine neue eingehen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren