vergebene Frauen - etwas "Besseres"?

Hältst du eine vergebene Frau für etwas "Besseres"?

  • w(vergeben): ja

    Stimmen: 2 2,9%
  • w(vergeben): nein

    Stimmen: 20 28,6%
  • w(single): ja

    Stimmen: 3 4,3%
  • w(single): nein

    Stimmen: 12 17,1%
  • m(vergeben): ja

    Stimmen: 1 1,4%
  • m(vergeben): nein

    Stimmen: 13 18,6%
  • m(single): ja

    Stimmen: 3 4,3%
  • m(single): nein

    Stimmen: 16 22,9%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    70

ogelique  

Verbringt hier viel Zeit
Hi,

bin eben durch einen anderen Thread zu dieser Umfrage angeregt worden.

Haltet ihr vergebene Frauen für etwas Besseres? Steigt der Status eienr fRau denn dadurch, dass sie einen festen Partner hat? Denkt man vielleicht, dass sie irgendwas "haben" muss?
Warum seht ihr das so?

Soll jetzt kein Thread mit gegenseitigen Beleidigungen werden, passiert ja häufig auf unterbewußter Ebene, dass man Vergebene als besser betrachtet.
 

SexySellerie  

Sehr bekannt hier
Ich bin vergeben und fühl mich keinen Deut besser als meine freundinnen, die Single sind. Single sein sowie vergeben sein hat Vor- und Nachteile.
Ich persönlich finde es absolute Scheiße, wenn sich hier jemand so aufführt, als sei abgöttisch, nur weil sie einen Freund hat, der pariert wie ein Wachhund.
Und ich hasse Paare, die während ihrer Beziehungszeit zu einem Individuum werden und keine eigenen Persönlichkeit mehr haben.


Nochmal ganz deutlich: Ich fühl mich weder als Single noch als vergeben besser oder schlechter.
 

MyMemory  

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde nicht sagen, das Frau etwas besseres ist, nur weil sie vergeben ist.
Single heißt doch nicht gleich Freiwild bzw. Single sein ist doch nichts Schlechtes.
 

Honeybee  

kurz vor Sperre
Ja mir kommts auch so vor, ich habe eine "Freundin" die mich immer recht belächelt, wenn ich ihr von meiner Fickbeziehung erzähle, immer so von oben herab irgendwie, manchmal schüttelt sie auch nur den Kopf.

Singleweibchen haben eben automatisch öfters mit anderen Partnern Sex und deswegen sind sie sozusagen vom Niveau unter dem Beziehungsweibchen (Frauen dürfen ja nicht so viele Sexpartner haben, sonst sind sie "leicht zu haben" oder ähnlichen Käse...) ...schwer auszudrücken... :grrr:

Sie ist auch vergeben, wobei ich mit der Beziehung nicht tauschen möchte :eek4:
 

SexySellerie  

Sehr bekannt hier
Bevor ich ne schlechte Beizehung habe, dann lieber keine.

@honeybee Lass dich vom Gesellschaftsdruck nicht unterkriegen. Find deinen Weg nur ok, mach dein Ding und gut ist
 

ogelique  

Verbringt hier viel Zeit
@Honey: Das ist ja mal wirklich eine "gute" Freundin :rolleyes2


Ich hab' da eher das Gefühl, als minderwertig betrachtet zu werden - so nach dem Motto: "keiner will die, deshalb ist sie ja noch immer single"
 

Honeybee  

kurz vor Sperre
ogelique schrieb:
Ich hab' da eher das Gefühl, als minderwertig betrachtet zu werden - so nach dem Motto: "keiner will die, deshalb ist sie ja noch immer single"

stimmt....das ist der zweite Grund warum sich manche vergebene als was besseres fühlen!

Hab gestern meinen 4. Korb gekriegt seit 6 Monaten
Man muss ich häßlich sein :blablabla :grin:
 

ogelique  

Verbringt hier viel Zeit
Mich würde es jetzt noch interessieren, was diejenigen zu sagen haben, die mit "ja" abgestimmt haben.
Warum betrachtet ihr Vergebene als was Besseres?
 

Ginny  

Sehr bekannt hier
Ich seh das nicht so, dass vergebene Frauen besser seien als Singles. So ziemlich jede Frau kann einen Freund finden, es kommt halt auf den Anspruch an. ;-) Deswegen heißt vergeben sein nicht automatisch, dass man super-begehrt ist und Single-Sein heißt nicht, dass man keinen abkriegt.
Ich war früher selber jahrelang Single als eine der ganz wenigen in meinem Freundeskreis und ich hab's die allermeiste Zeit genossen - kenne also die Vorteile.

Und es gibt Paare, die führen Beziehungen, auf die ich selbst in einsamsten Singlezeiten nicht neidisch gewesen wäre ...
 

ogelique  

Verbringt hier viel Zeit
Ginny schrieb:
Und es gibt Paare, die führen Beziehungen, auf die ich selbst in einsamsten Singlezeiten nicht neidisch gewesen wäre ...

Stimmt auf jeden Fall so, genauso wie die Sache mit den Ansprüchen...
Ich hätte gerade noch nicht einmal Zeit für einen Freund, geschweige denn für die Partnersuche.
 

Dumuzi   (36)

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt so viele Frauen, die mit absoluten Volltrotteln zusammen sind, dass ich wirklich nie sagen würde, eine vergebene Frau sei die bessere. Wenn die Frau, die ich will, vergeben ist, steigert der Kitzel des Eroberns natürlich die Spannung - aber das sagt nichts über ihre "Güteklasse" :engel: aus.

Andersrum ist das natürlich genauso.
 

MooonLight  

Sehr bekannt hier
Ich halte niemanden deshalb für was besseres.. Wieso auch?

Hab aber auch oft das Gefühl, dass viele Kerle erwarten, dass ne Frau nen Kerl hat, wenn sie irgendwie annähernd nett ausschaut..bzw es scheint komisch zu sein, wenn man keinen hat.. Naja.
 

ExTrAzAhN   (35)

Verbringt hier viel Zeit
ich hab ne freundin, die offensichtlich davon überzeugt ist, dass ich nie im leben mal jemanden finden werde...mal angenommen ich wär vergeben und würde ihr das mitteilen, käm von ihr garantiert sowas wie "was???DU???LOL!!!"...naja, was soll's?! ich würd jedenfalls nicht mit ihr tauschen wollen. ihr macker is einfach nur :wuerg: und das sage ich definitiv nicht, weil ich neidisch bin^^....ich find nicht, dass vergebene frauen was besseres sind...einige halten sich allerdings dafür :tongue: :rolleyes2
 

SexySellerie  

Sehr bekannt hier
Stimmt @ Monnlight!!!

Wie oft passiert es, wenn man jemanden kennenlernt und der sagt: "So wie du aussiehst,hast du doch sicherlich einen Freund"

Hallo? Wieos denn? Was sagt das denn über meine Beziehugnsfähigkeit aus???
 

irgendeinTYP  

Verbringt hier viel Zeit
ogelique schrieb:
Ich hab' da eher das Gefühl, als minderwertig betrachtet zu werden - so nach dem Motto: "keiner will die, deshalb ist sie ja noch immer single"

Das ist doch pures "Rumgezicke" :rolleyes2

Ich betrachte keinen Menschen anders dabei ist es mir egal welchen Status der hat.
Off-Topic:

Zu den Fickbeziehungen habe ich meine Meinung übrigens geändert...Hatte wenig Verständniss doch nun viel mehr Tolleranz...Könnt ihr gern in ogelique´s Thread nachlesen >>"Sehnsucht nach schlampigen dasein" :zwinker:
 

-ann-  

Verbringt hier viel Zeit
Ich halt mich zu 100% nicht für was besseres, warum auch, hab mich ja auch nie schlecht gefühlt nur weil ich single war....
aber was mir aufgefallen ist, bei Männern denke ich indirekt so! Männer die ich schon länger kenne und die in einer längeren Beziehung sind (und /oder schon welche hinter sich haben) halte ich für reifer, treuer und interessanter als jemand, der noch nie eine Freundin hatte oder nur Fickbeziehungen hat...

hmm, hat das jetzt was damit zu tun? ich weiß es selber nicht :smile:
 
C

cat85

Gast
ich habe mich als "Vergebene" nie besser gefühlt, als meine Freundinnen, die solo waren und fühle mich auch jetzt nicht minderwertig...auch nicht durch wechselnde Sexpartner...
 

cranberry  

Verbringt hier viel Zeit
MooonLight schrieb:
Hab aber auch oft das Gefühl, dass viele Kerle erwarten, dass ne Frau nen Kerl hat, wenn sie irgendwie annähernd nett ausschaut..bzw es scheint komisch zu sein, wenn man keinen hat.. Naja.
Ja, das habe ich auch schon bemerkt.

Und ich persönlich halte vergebene Frauen nicht für besser,
fühlte mich aber als Unvergebene manchmal schlechter.
Aber das kennt jeder, oder?
 

ogelique  

Verbringt hier viel Zeit
-ann- schrieb:
hmm, hat das jetzt was damit zu tun? ich weiß es selber nicht :smile:

Sicher :smile:

Ich halte aber vergebene Männer für... weniger begehrenswert, irgendwie.
Irgendwo gehören sie bei mir nicht wirklich für "Männer" im eigentlichen Sinne (also, ich kann nicht mit ihnen flirten usw.)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren