Verein trennt sich von Hoeneß!

Benutzer81091 

Verbringt hier viel Zeit
An alle die schon gefeiert haben ... :bier: :gruppe: :champagner:

es handelt sich natürlich nicht um den Uli sondern um seinen "kleinen Bruder" ... den Dieter

:tongue: :grin: :winkwink: :cool: :totlach: :tongue: :grin: :winkwink: :cool: :totlach: :tongue: :grin: :winkwink: :cool: :totlach:


Bundesligist Hertha BSC Berlin hat sich nach einem monatelangen Machtkampf von seinem Manager Dieter Hoeneß getrennt.

Als Nachfolger des 56-Jährigen wird Ex-Profi Michael Preetz gehandelt.

Verantwortlich für die Trennung sind offenbar Differenzen zwischen Gegenbauer und Hoeneß, der zuletzt auch Meinungsverschiedenheiten mit Trainer Lucien Favre hatte.

Der Verein war zum Handeln gezwungen, da in der nächsten Zeit wichtige Entscheidungen bei Transfers anstehen.
 
H

Benutzer

Gast
Für mich haben die Berliner ein Rad ab. Die sollten sich mal fragen, warum Hertha noch in der Bundesliga spielt, bzw. wer den Laden über Jahre am laufen hielt und sogar noch verbessert hat. Mit den relativ geringen Finanzen hat der Dieter das Maximum erreicht und wird jetzt von einem zweitklassigen Schweizer abgesägt... Das soll einer begreifen...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren