verbraucht..

B

Benutzer

Gast
alt & verbraucht ist ja nicht das gleiche..

es git ja wirklich so leute (eigentlich fällt mir das nur bei frauen auf (bei kerlen schau ich wahrsch anderst hin..)) die zwar nicht wirklich alt sind aber richtig verbraucht wirken; als ob sie was schlechtes getan hätten im leben..

ich würd mir von so welchen niemals freiwillig einen lutschen lassen..

wie wird man verbraucht? was haben die angestellt? wisst ihr überhaupt was ich meine?

(denen hilft der ganze lippenstift und das gold, das sie tragen irgendwie auch nicht..)
 

Benutzer16265 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß zwar, was du meinst, weiß aber nich', was die gemacht haben :grin:
 

Benutzer25465 

Verbringt hier viel Zeit
Meine den Typus zu kennen, von dem Du schreibst ^^.
Sehen irgendwie abgewrackt und fertig aus - dickes Makeup um Falten und Augenränder abzudecken, müde, glanzlose Augen, etwas zittrig, rauchig-kratzige Stimme (vor allem bei Frauen ist mir das bisher aufgefallen) etc.
Denke das kommt oft durch exzessives Dauerfeiern, zu wenig Schlaf, viel Alkohol oder eventuell andere Drogen, zehrende Lebensweise (vielleicht noch anderweitig viel Stress oder Kummer), schlechte Ernährung und summiert sich dann zum feddich-MC der einem dann beim Einkaufen in der Stadt über den Weg stolpert :zwinker:
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Ich fühle mich auch verbraucht. Warum? Weil ich mit vielem in meinem Leben gescheitert bin, weil ich viel verloren habe in meinem Leben und für viel zu vieles Energie aufgebracht habe, was mir letztendlich nichts gebracht hat. Igendwann kommt man dann an einem Punkt an dem sagt "es geht nicht mehr", man fühlt sich verbraucht und am Ende...

...Das ist für mich verbraucht sein.
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Denke das kommt oft durch exzessives Dauerfeiern, zu wenig Schlaf, viel Alkohol oder eventuell andere Drogen, zehrende Lebensweise (vielleicht noch anderweitig viel Stress oder Kummer), schlechte Ernährung und summiert sich dann zum feddich-MC der einem dann beim Einkaufen in der Stadt über den Weg stolpert :zwinker:

Die Gründe kommen hin, gibt sicher noch mehr.
Meine Schwiegermutter ist im Vergleich zu meiner Mutter "verbraucht".
Meine Mutter (53) hat noch ne super Kondition, kaum Falten und nichts von den Dingen die du, dirk_pitt, beschrieben hast. :smile:
Meine Schwiegermutter (49) hat diese rauchig-kratzige Stimme, viele Falten, kann schlecht laufen (kaputtes Bein), kann schlecht sehen, und wirkt sehr verbittert, wenn es um das Thema Männer geht.
Gründe bei ihr: 2 Ehen in die Brüche gegangen, zu viel gearbeitet, sicher dann auch wenig geschlafen, ungesunde Lebensweise (massig rauchen, Alkohol in jungen Jahren sicher auch nicht zu wenig, nicht sehr gesunde Ernährung).

Fazit: Ich eifere da sicher lieber meiner Mutter nach. :hmm_alt:
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Ja, ein exzessiver Lebensstil zeigt sich meist schon recht früh im Gesicht von manchen Leuten, und ein hoher Männerverschleiss ist meist auch gut zu erkennen so ab dem 25. Lebensjahr. Vermutlich weil meist verbunden mit Feier-Exzessivität. :zwinker:

Ich kannte da mal so ein wirklich hübsches GothicMädel....das hat nur fünf Jahre gedauert, in denen sie sich von der Disco Queen zur bei Orion arbeitenden Domina/Model/Verkäuferin steigerte und um Gotteswillen, hatte die Augenringe und Fältchen und so ne teigige Haut später, dabei war sie nur zwei, drei Jahre älter als ich und ich war damals so 23. :ratlos:
 

Benutzer8686 

Sehr bekannt hier
Schließ mich meinen Vorredner an. Schätze auch, dass ein wilder Lebensstil und auch Drogen einen ziemlich fertig erscheinen lassen. Oder exzessives Solarium-Bräunen.

Ich war jetzt schon öfter auch Goas(auch sowas wie Techno) und bin als bekennender Drogen-Gegner immer wieder total überascht, wie kaputt einige Leute aussehen können - womöglich durch Drogen,usw.
Augenringe, leere Augen, kein echtes Lachen...
 

Benutzer23485  (53)

Chauvinist
Ich bin überzeugt davon daß die Art zu leben und die Auffassung zum Umgang mit sich selbst und Anderen sich auch im Äußeren langfristig widerspiegeln. Mit anderen Worten, beispielsweise
- jemand der keinen Sinn im Leben findet, sich immer nur als Opfer seiner Umstände sieht, klagend und jammernd von einem Loch ins nächste stolpert..... ODER
- jemand,der einfach bösartig, egoistisch, rücksichtslos und hinterhältig sich grabscht, was er greifen kann, weil er meint daß ihm das zusteht ...... ODER
- jemand, der generell auf der Suche nach Liebe ist, gleichzeitig aber so wenig Liebe im Herzen mit sich trägt, deshalb auch kaum über das eigene Mißtrauen Anderen gegenüber hinweg kommt und so dann von einer gescheiterten Affäre zur nächsten zieht, ohne je irgendwo einmal anzukommen, wo er glücklich ist...... ODER
- jemand, der immer auf der Überholspur des Lebens fährt, in panischer Angst etwas Wichtiges verpassen zu können, der wie ein Schlot raucht, säuft wie ein Loch, jedes WE auf einer Party bis in die Morgenstunden aktiv dabei ist.... ODER
- jemand der gewisse Ansprüche an das Leben hat, auf die er nicht verzichten kann oder will und die es entsprechend erforderlich machen so oft wie möglich zu arbeiten und so preiswert wie möglich zu leben, der sich am liebsten von Fertiggerichten ernährt und jede Form von unnötigen Kosten und Zeitverschwendung durch sportliche Betätigung und gesunde Lebensweise scheut wie der Teufel das Weihwasser ....

so jemand WIRD früher oder später verbraucht wirken. Wie soll es auch anders gehen. Mir sind während meiner Zivildienstzeit im Altenheim alle fünf Typen (und noch ein paar mehr) begegnet und es war für mich ein heilsamer Schock, sich die Lebensgeschichten dieser Menschen anzuhören.
Ich selbst habe eine gescheiterte Ehe hinter mir, habe dadurch auch den Kontakt zu meinen Kindern verloren, war längere Zeit arbeitslos, meine letzte Freundin starb nach vier sehr schönen Monaten ganz plötzlich, parallel dazu geriet ich beruflich stark unter Druck - aber wirklich schaden konnte mir das alles bisher nicht, würd ich sagen. Ich mache Sport im Verein (Tanzen), gehe gelegentlich einfach so zum Tanzen aus, laufe mindestens einen Marathon im Jahr und ein paar Volkswettläufe mit, ernähre mich so gesund wie möglich, lebe aktiv, flirte sehr gern, bemühe mich auch darum, großzügig und liebevoll mit anderen umzugehen, ich schenk mir selbst regelmäßig Blumen und sehe gut und gern fünfzehn Jahre jünger aus als ich bin.
Meine drei Jahre ältere Ex hat übrigens seit der Trennung mindestens 8 - 10 kg zugenommen, ihre Haare sind grau geworden, sie kleidet sich sehr nachlässig, wirkt beinahe etwas verwahrlost und hat sehr verhärtete, verbitterte Gesichtszüge mit blassen, schmalen Lippen bekommen (vielleicht täusche ich mich da auch, aber sie wirkt jedenfalls vom Gesicht her so jedesmal wenn wir uns zufällig begegnen).
 

Benutzer26682  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Verbraucht aus sehen geht schnell.
Meine Frisörin rennt jedes We fort Alkohol ohne Ende,Männerverbrauch überdurchschnittlich,Solarium bis zur
sogenannten Lederhaut.
Nun ist sie 30 und schaut aus wie 40.
Aber auch so manche Männer können da brav mithalten.
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Oh, ja Stichwort Solarium: ich hab eine wirklich bildschöne Freundin, der immer alle Männer sabbernd zu Füßen liegen....äh...lagen, denn 10 Jahre Hardcore-Solarium fordern jetzt wo sie Ende 20 ist, schlagartig ihre Tribut. Jahrelang hat man nix gesehen außer schöner brauner Haut und auf einmal schlägt sie jetzt Falten, und was für welche!

Mein Freund: "Hattest du nicht gesagt, sie sei so ne Turbo-Schönheit? Die sieht ja sowas von alt und verbraucht aus, meine Fresse!"
 

Benutzer32811  (34)

...!
Mir fallen da so Dinge wie Solarium, zu wenig Schaf auf Dauer, Stress, Rauchen, Alkohol, Drogen etc ein...
Meine Mutter hatte alles nicht und sieht aus wie Mitte 30. :herz:
 
D

Benutzer

Gast
Vielleicht hatten sie ein anstrengendes Leben, sprich harte Arbeit und so.
Oder sie altern einfach so.
Oder sehen einfach scheiße aus...
 
B

Benutzer

Gast
ich denke auch, dass drogen/lügen/männerverschleiss/schlechte einstellung zur eigenen psyche oder spiritualität ne rolle spielt.. die qualität der sozialen interaktion..
mangelnder selbstrespekt..unnötiger stress..verschwenderische einstelung gegenüber seelenressourcen halt irgendwie..
 

Benutzer49889 

Verbringt hier viel Zeit
Witwe schrieb:
Ich fühle mich auch verbraucht. Warum? Weil ich mit vielem in meinem Leben gescheitert bin, weil ich viel verloren habe in meinem Leben und für viel zu vieles Energie aufgebracht habe, was mir letztendlich nichts gebracht hat. Igendwann kommt man dann an einem Punkt an dem sagt "es geht nicht mehr", man fühlt sich verbraucht und am Ende...

...Das ist für mich verbraucht sein.
Du siehst aber nicht aus, wie eine Verbrauchte, sondern eher ziemlich sexy! :zwinker:

Die Knalltüte
winktiny.gif
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren