Verbales

Benutzer71465 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

macht euch das an wenn ihr verbal beleidigt werdet (zum Spass), also z.B. wenn euch ein Mann "stinkige Fotze" etc. nennt.

Mir ist das neulich in nen Disse passiert. Ne flüchtige Bekannte kam auf mich zu und sagte ich solle sie mal so richtig schmutzig vernennen.

Also Mädels, macht euch so etwas an?
 
C

Benutzer

Gast
Bin zwar kein Mädel, aber während dem Sex macht es mich durchaus an, wenn ich als Bückstück oder so bezeichnet werde :tongue:
 

Benutzer64969 

Verbringt hier viel Zeit
kommt drauf an was..also stinkende fotze würde mich nicht anmachen
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich stehe darauf, wenn mich ein dahergelaufener, nahezu unbekannter Disko-Fuzzi richtig ordentlich beleidigt...dafür falle ich sogar auf die Knie, robbe bäuchlings auf ihn zu, wobei mir vor lauter Gier und Geilheit bereits der Geifer aus den Mundwinkeln läuft...
Und das soll Spaß bringen? Frauen gibts...:kopfschue

EDIT: Jetzt würde es mich aber schon interessieren, ob du es tatsächlich gemacht hast?


Off-Topic:
"Stinkende Fotze" dürfte nicht mal mein Partner sagen, obwohl ich es beim Sex schon hin und wieder richtig versaut mag.
 

Benutzer71465 

Verbringt hier viel Zeit
Ich stehe darauf, wenn mich ein dahergelaufener, nahezu unbekannter Disko-Fuzzi richtig ordentlich beleidigt...dafür falle ich sogar auf die Knie, robbe bäuchlings auf ihn zu, wobei mir vor lauter Gier und Geilheit bereits der Geifer aus den Mundwinkeln läuft...
Und das soll Spaß bringen? Frauen gibts...:kopfschue

Ja, Frauen gibt's :zwinker:

EDIT: Jetzt würde es mich aber schon interessieren, ob du es tatsächlich gemacht hast?

Zuerst war ich ein wenig verwirrt, hat noch mich noch nie jemand gefragt. Ich bin auch eher ein Typ der eigendlich nie so etwas von sich lässt. Vieleicht war das auch ein Reiz für sie?
Ich hab's dann gesagt, ein paar mal noch an dem Abend. Vieleicht wollte sie auch nur testen ob ich auch versaut sein kann oder immer nur ein braves bürchen bin? :smile:

Off-Topic:
"Stinkende Fotze" dürfte nicht mal mein Partner sagen, obwohl ich es beim Sex schon hin und wieder richtig versaut mag.

Aha :tongue:
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Also.
Ich muss da ganz klar differenzieren. Dazu muss man sagen, dass mein Umfeld größtenteils aus Männern besteht und hier ein sehr rauer Umgangston herrscht.

Fall 1 - Sex:
Schmutzige Worter sind ok, sogar erwünscht. Ein gewisses Niveau sollte aber erhalten bleiben. Entsprechende Menschen, die ich in mein Bett lasse, wissen, was geht und was nicht :zwinker:

Fall 2 - Streit:
Hier nehme ich Beschimpfungen ernst und reagiere entsprechend - nämlich wütend. Also Vorsicht.

Fall 3 - Spaß:
Diesen dürfen sich mit mir nur wahre Freunde erlauben.
Mein bester Freund lässt teilweise Sprüche los, die man für gewöhnlich unter 3 Promille nicht ertragen kann.
Aber er darf - weil ICH weiß, wie er es meint, weil ER weiß, dass ich weiß, wie er es meint und weil wir uns gegenseitig stundenlang damit belustigen können.

Fremde brauchen sich hingehen für sowas kein Lächeln von mir zu erhoffen, im Gegenteil.
 

Benutzer71465 

Verbringt hier viel Zeit
Also.
Ich muss da ganz klar differenzieren. Dazu muss man sagen, dass mein Umfeld größtenteils aus Männern besteht und hier ein sehr rauer Umgangston herrscht.

Fall 1 - Sex:
Schmutzige Worter sind ok, sogar erwünscht. Ein gewisses Niveau sollte aber erhalten bleiben. Entsprechende Menschen, die ich in mein Bett lasse, wissen, was geht und was nicht :zwinker:

Fall 2 - Streit:
Hier nehme ich Beschimpfungen ernst und reagiere entsprechend - nämlich wütend. Also Vorsicht.

Fall 3 - Spaß:
Diesen dürfen sich mit mir nur wahre Freunde erlauben.
Mein bester Freund lässt teilweise Sprüche los, die man für gewöhnlich unter 3 Promille nicht ertragen kann.
Aber er darf - weil ICH weiß, wie er es meint, weil ER weiß, dass ich weiß, wie er es meint und weil wir uns gegenseitig stundenlang damit belustigen können.

Fremde brauchen sich hingehen für sowas von kein Lächeln von mir zu erhoffen, im Gegenteil.

Zu Fall 1, ok - aber soweit waren wir noch nicht :zwinker:

Zu Fall 2, ist klar.

Zu Fall 3, ein Wort kann viele Bedeutungen haben je nachdem wie mal es sagt.

Ich hab's ja auch mit einem lächeln gesagt und ausserdem hat sie mich ja dazu aufgefordert. Jemand fremden würde ich soetwas auch nie sagen. Der 1. Eindruck wäre, so denk ich mal, "was das denn für'n Arsch" und somit schlecht.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Darf ich mal fragen, was einen 23jährigen Mann (ich gehe mal davon aus, dass in deinem Nick das Geburtsjahr steckt) dazu bewegt, so etwas in einer Disco bei Aufforderung (tust du eigentlich immer brav das, wozu frau dich animiert...egal, wer es ist? ) zu machen?
Fühlst du dich dadurch jetzt mutiger, stärker oder gar versauter?
Wolltest du dieser Bekannten eine Freude machen oder gar imponieren? Hat dich das erregt?
 

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
Nein! :eek:
Ganz bestimmt nicht.
Ich würde wohl eher zutiefst beleidigt und verletzt sein und mit der person nie wieder ein Wort reden.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Klar darf man mich Miststück oder Luder nennen, meine Freundinnen sagen auch gerne mal Nutte oder Schlampe, aber doch nicht stinkige Fotze. :eek:
 

Benutzer10848 

Verbringt hier viel Zeit
Klar darf man mich Miststück oder Luder nennen, meine Freundinnen sagen auch gerne mal Nutte oder Schlampe, aber doch nicht stinkige Fotze. :eek:

Jup... Miststück und Luder find ich auch noch ok, aber bei "stinkige
Fozte" hört's dann doch irgendwie auf. :ratlos:
 

Benutzer85697  (35)

Verbringt hier viel Zeit
oom nein... aber es soll ja manche geben ,die das sehrwohl als erregend empfinden (jedem das seine.. wobei , das eher entwürdigend ist..)
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Beleidigungen in gewissem Maß sind erlaubt (maximal bis 'Schlampe' od. ähnl.). Mich macht das nicht sonderlich an, aber von meinen Freund bzw. aus Spaß von Freunden ist es ok (von Fremden nicht).
Bei 'stinkige Fotze' würde bei mir jeder zu weit gehen!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren