Veränderung des Geschmackes von Sperma

Benutzer166277 

Ist noch neu hier
Heyyyy... Ich hätte mal ne Frage und zwar hab ich letztens mal gelesen, dass sich der Geschmack des Spermas verändert je nach dem was der Junge gegessen hat z.b. er trinkt Ananassaft und sein Sperma hat den Geschmack von Ananasfrucht oder so... Stimmt das ? Habt ihr schon Erfahrungen gemacht damit und wenn ja welche?
Danke schon im Vorraus :smile:
P.S. sorry wenn das Topic nicht unter das Thema passt bin noch neu hier
 

Benutzer161394  (25)

Benutzer gesperrt
Es schmeckt nicht 1:1 nach Ananas, aber halot süßlich.
Was wohl geschmackskiller sind, wären Döner und Bier.
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Also nein, nach Ananas schmeckt es dann nicht, eher etwas süßlicher.

Bei meinem Partner fiel mir auf, dass früher das Rauchen und erhöhter Fleischkonsum den Geschmack eher negativ beeinflusst haben.
Was aber auch eine starke Auswirkung hat, ist meine eigene Lust. Je größer meine Lust, desto besser schmeckt "er" :drool:
 
S

Benutzer

Gast
Knoblauch
..in größeren Mengen unbedingt vermeiden!
Rauchen, Kaffee und Alkohol verursachen einen bitteren Geschmack.

Um einen süßlichen "Geschmack" hinzubekommen, kann man im Prinzip jedes x-beliebige Obst essen, da der Fruchtzucker vom Körper gut aufgenommen und verarbeitet wird und dadurch schmeckt die Sache halt süßer. ob sich vom Aroma genau rausschmecken lässt, was derjenige den ganzen tag gegessen oder getrunken hat, möchte ich fast bezweifeln, aber in einem gewissen grad denke ich schon. wenn man ganz genau "hinschmeckt"..
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Mein Mann trinkt extrem viel schwarzen Kaffee - da schmeckt nichts bitter. Eher süßlich.

Und wenn Ananassaft etwas ausmacht, dann muss er tagelang das Zeug trinken, nicht mal 1l oder so. Ich habe jedenfalls keinen Unterschied feststellen können.

Das einzige was merklich den Geschmack verschlechtert hat, war der Nikotinkonsum. Das Sperma hat bisher immer bitter geschmeckt. Gar nicht mein Fall.
 

Benutzer162386 

Verbringt hier viel Zeit
Ich schmecke mein Sperma seit 30 Jahren, und es schmeckt immer gleich. Ananas hin, Rauchen her. Völlig egal. Der einzige Unterschied ist, ob es richtig "frisch" ist oder bereits der 5. Abschuss an diesem Tag. Aber dieses "Rätsel" ist ja medizinisch-biochemisch auch längst gelöst.

Also: entweder mag man es, oder man mag es nicht. Ananas oder Hummer sind da nur Ausflüchte, um zu "begründen", warum man ausgerechnet heute wieder einmal nicht schlucken mag----nämlich nur deswegen, weil ER keinen Hummer gegessen hat. Nicht etwa, weil man es nicht prinzipiell nicht ausstehen kann.....

Warum also keine Ehrlichkeit walten lassen und einfach sagen: "Schatz, ich mag es nicht! Spritz mir sonstwo hin, aber nicht in den Mund".
 

Benutzer166137  (20)

Benutzer gesperrt
Is das nach Fleischkonsum, oder sowas echt "schlimmer"?
Kann mir nicht vorstellen, dass das so viel ausmacht... :grin:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Also: entweder mag man es, oder man mag es nicht.
Eben nicht. Und diese Aussage verbitte ich mir auch, wenn du im Leben nur dein eigenes Sperma gekostet hast.

Ich hatte schon viel Sperma im Mund (von sehr vielen verschiedenen Männern) und bin generell ein Fan davon, aber ich hab schon so manches schlucken müssen, da verging es mir merklich.

Das die Ernährung und/oder der Konsum von Genußmitteln sich nicht auf das Sperma auswirkt, kann ich mir persönlich nicht vorstellen. Der gesamte Körper wird davon beeinflusst, der Urin, die Haut, aber nicht das Sperma? Come on. :zwinker:
Sicherlich spielt da die Genetik und der Hormonhaushalt mit 'rein, aber das man das gar nicht beeinflussen könnte - nein, daran glaube ich nicht. :zwinker:
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
Mhhhh mir fällt grad auf das ich diese Info auch bereits kannte, dass Ananassaft den Geschmack verbessern soll aber hier gehen die Meinungen anscheinend auseinander.

Wäre doch eine gute Idee für mich mal ganz überrascht bei meiner Freundin diese Info zu bringen und
zu sagen, dass ich das nicht glaube ^^

Kann mit einer Woche voller BJs gut Leben *fg*
 
1 Monat(e) später
M

Benutzer

Gast
Der geschmackskiller nr1 ist wenn er sehr viel fleisch ist wurde mir mal gesagt
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Wenn er viel süßes gegessen hat schmeckt das Sperma schon eher süßlicher, aber schlechten/bitteren Geschmack bekommt man damit nicht weg.
Meiner Erfahrung nach sind die größten Verursacher für bitteren Spermageschmack (in genau der Reihenfolge):
1. Rauchen
2. Alkoholkonsum
3. Knoblauch/Zwiebeln

Ich muss bei meinem Freund schon bei den Lusttropfen vom Geschmack würgen, wenn er geraucht hat oder viel Alkohol hatte. Das schmeckt so widerlich bitter das kann man sich gar nicht vorstellen. Ohne das Rauchen ist sein Sperma vom Geschmack her ganz ganz anders.
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin mir sicher, dass die Ernährung auch Einfluss auf das Sperma hat, aber wenn, dann ist das minimal. Sperma ist sowieso ziemlich geschmacksneutral und ich habe noch bei keinem Mann, festgestellt, dass sich viel geändert hat, weil er andere Dinge gegessen hat. Es war immer leicht salzig und sonst hat es nach fast nichts geschmeckt.
 
2 Woche(n) später

Benutzer167190 

Benutzer gesperrt
hm positive veränderungen hab ich bisher nicht bemerkt, eher negative wenn er auf ner party geraucht hat oder was getrunken oder zwiebeln und knoblauch
 

Benutzer92271 

Verbringt hier viel Zeit
der spruch "der mensch ist, was er isst." bezieht sich u. a. sicher auf den spermageschmack.

ich habe die erfahrung mit meinem sperma gemacht, dass sich obst und bestimmtes gemüse positiv auswirkt. alkohol, knobi, etc. eher negativ. (ich schmecke meist leicht salzig bis neutral, manchmal süßlich.)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren