Vegan leben

Benutzer64271 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo zusammen!
Seit langem beschäftige ich mich mit dem Thema "Vegan leben bzw essen"...
Ich habe allerdings Probleme damit meinen Speiseplan zu gestalten.
Wie sieht euer Speiseplan als Veganer aus?
Was ist mit Vitamin und Mineralienmangel?! Wie gleiche ich das am Besten aus?
An Obst & Gemüse kann ich ja eigentlich alles essen?!
Bekomme ich kreislauftechnisch Probleme wenn ich meine Essgewohnheiten umstelle?
Für Erfahrungsberichte und Ratschläge wär ich sehr dankbar:smile:
Viele Grüße
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Hmm ich denken mal hier im Forum gibt es sicherlich einige Vegetarier - aber wohl kaum konsequente Veganer. Sicher gibt es auch einige Ernährungsexperten hier - dennoch glaube ich das du in einem "Veganer-Forum" kompetenter aufgehoben bist bzgl. deiner Frage...

Jedenfalls ist es möglich "vegan" zu leben ohne gleich gesundheitliche Probleme zu bekommen.

Vielleicht solltest du dich mal grundlegend mit dem Thema beschäftigen dann käme auch nicht die Frage auf ob du Obst und Gemüse essen dürftest - meines Wissens nach sind das keine tierischen Erzeugnisse.:zwinker:

Zumindeste das Vitamin-Problem lässt sich leicht beheben - das wage ich sogar als Laie zu behaupten... Vitamine stecken ja eher in Obst, Gemüse o.ä. aber weniger in tierischen Produkten.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Was mich an den richtigen Veganerforen halt so derbe nervt, ist die Aggressivität, mit der da die eigene moralische Überlegenheit präsentiert wird.
stimmt kam mir auch in den Sinn - ähnlich wie bei "Religionsforen"... viele Freaks, Spinner und Fundamentalisten darunter...:tongue::ratlos:
 
V

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Was mich an den richtigen Veganerforen halt so derbe nervt, ist die Aggressivität, mit der da die eigene moralische Überlegenheit präsentiert wird.
Das ist aber hier in den entsprechenden Threads teilweise nicht anders. Da sind's aber weniger die Veganer, sondern vor allem die Ökos, die Vegetarier und Teilzeit-Vegetarier.


---------- Beitrag hinzugefügt um 14:34 -----------

Off-Topic:

stimmt kam mir auch in den Sinn - ähnlich wie bei "Religionsforen"... viele Freaks, Spinner und Fundamentalisten darunter...:tongue::ratlos:
Off-Topic:
Und auch das gibt es auch hier - am aggressivsten sind jedoch hauptsächlich diejenigen, die von sich sagen, sie würden an nichts glauben :zwinker:.
Okay, mit Ausnahme von Minnesänger. :grin:
 

Benutzer82687 

Meistens hier zu finden
Also ich kann dir leider auch keine Langzeiterfahrung bieten. Ich habe es für ein halbes Jahr aus gesundheitlichen Gründen probiert, da ich testen wollte ob ich auch Milch allergisch reagiere, Eier wegzulassen ist dann auch nicht das Problem. Allerdings bin ich gesundheitlich sehr angeschlagen und habe kaum Zeit mich damit intensiv zu beschäftigen, so dass bei mir auf längere Zeit wohl eine Mangelernährung vorprogrammiert gewesen wäre.

Ich bin davon überzeugt, dass es ohne Mangelernährung möglich ist, aber nur wenn man sich eben sehr damit beschäftigt, sich viele Dinge durchliest und sich mit den Nährgehalten der einzelnen Produkte auskennt. Ich habe von Bekannten gehört, dass sie 2 Veganer im Freundeskreis haben, diese sich aber nur von Müsli und ähnlichem ernähren. Das kann aber nicht gesund sein. Da fehlen einfach Proteine. Diese kann man aber eben über diverse pflanzliche Eiweißträger, wie Hülsenfrüchte, Tofu, Saitan und ähnlichem. Nur B12 ist wohl kaum möglich über pflanzliche Produkte zu erhalten, allerdings braucht man so wie ich gelesen habe nur geringe Mengen, so dass wenn irgendwann ein Mangel vorliegt, dies auch über Tabletten zuführbar ist.

Bei den Foren habe ich ähnliche Erfahrungen gemacht, dort sind einfach sehr viele Leute, die sich weiß ich was drauf einbilden und alles andere nur nieder machen. Bei den Vegetarierforen sieht es oft leider auch nicht viel anders aus.
 

Benutzer100660 

Öfters im Forum
also ich esse schon seit 8 jahren kein fleisch mehr und habe alleine damit schon einige probleme in bezug auf die gesundheit. mein arzt sagt ich habe so ziemlich einen mangel an allem. desswegen muss ich auch zusätzlich vitamine und so in tablettenfrom zu mir nehmen.
ich kann mir nicht vorstellen das es gesund ist sich vegan zu ernähren. wenn dann vielleicht nur wenn ein arzt einen ernährungsplan aufstellt.

aber wenn du es unbedingt willst dann las dich nicht davon abhalten. mich könnte auch kein mensch der welt dazu bringen wieder fleisch zu essen.
 
R

Benutzer

Gast
Off-Topic:
also ich esse schon seit 8 jahren kein fleisch mehr und habe alleine damit schon einige probleme in bezug auf die gesundheit. mein arzt sagt ich habe so ziemlich einen mangel an allem. desswegen muss ich auch zusätzlich vitamine und so in tablettenfrom zu mir nehmen.
ich kann mir nicht vorstellen das es gesund ist sich vegan zu ernähren. wenn dann vielleicht nur wenn ein arzt einen ernährungsplan aufstellt.

aber wenn du es unbedingt willst dann las dich nicht davon abhalten. mich könnte auch kein mensch der welt dazu bringen wieder fleisch zu essen.

Dann ernährst du dich aber einfach falsch. Ohne Fleisch hat man höchstens einen Eisenmangel und selbst den kann man ausgleichen (zB durch Hülsenfrüchte)...
 

Benutzer100660 

Öfters im Forum
Wenn man sich normal ernährt, dann bekommt man als Vegetarier höchstens einen Eisenmangel. Entweder bist du krank oder du ernährst dich einfach komplett falsch. Einen Mangel an "so ziemlich allem" bekommt man nämlich ganz sicher nicht.

ja ich ernähre mich kompett falsch
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
ja ich ernähre mich kompett falsch
tja dann bist du auch selbst schuld! weiter oben schiebst du deine Problem aber auf deinen "Fleichverzicht" - und das ist gelinde gesagt Unfug!

Es ist nicht besonders schwer sich als Vegetarier gesund und ausgewogen zu ernähren - jedenfalls braucht es dazu sicher keinen Arzt der einen Ernährungsplan aufstellt.

Nur gehört zum "gesund ernäheren" auch etwas Eigeninitiative dazu... egal ob man auf Fleisch verzichtet oder nicht!

Die wenigsten Leute ernähren sich ausschließlich gesund - ist ja auch nicht schlimm wenn man "kleine Sünden" hat.:zwinker:

Nur gibt es Leute die nichtmal ansatzweise eine Ahnung haben was "gesunde Ernährung" ausmacht... - und genau das ist das fatale!:geknickt:

Eine Milchschnitte zwischendurch ist sicher nicht ungesund - nur wenn jemand der Meinung ist das er damit "die extra Portion Milch" bekommt der befindet sich eindeutig auf dem falschen Dampfer...:zwinker:
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn man sich normal ernährt, dann bekommt man als Vegetarier höchstens einen Eisenmangel. Entweder bist du krank oder du ernährst dich einfach komplett falsch. Einen Mangel an "so ziemlich allem" bekommt man nämlich ganz sicher nicht.

Darüber gab es letztens einen Bericht im Fernseh. Der Grund warum viele Vegetarier trotz Fleischverzichtes trotzdem gesund leben ist nicht, weil sie auf Fleisch verzichten, sondern weil sie sich allgemein mehr Gedanken um Ernährung machen und dementsprechend ausgewogen essen.
Das gesunde Essen kommt aber nicht allein vom Fleischverzicht, da muss man schon ein wenig mehr machen. Ich könnte mich ja auch nur noch von Pudding ernähren, dann wäre ich auch Vegetarier, würde aber wohl ungesunder leben als jetzt. :grin:
 
H

Benutzer

Gast
ich kann mir nicht vorstellen das es gesund ist sich vegan zu ernähren. wenn dann vielleicht nur wenn ein arzt einen ernährungsplan aufstellt.

Dafür geht man aber nicht zum Arzt :zwinker: Die haben in der Regel keine Ahnung von Ernährung. Meiner hat mal behauptet mein früherer Eisenmangel käme davon, dass ich kein Fleisch und vor allem kein rotes Fleisch esse :ratlos: Dass es sowas wie Aufnahmehemmer und Aufnahmehelfer (kp wie die wirklich heißen :tongue:) gibt wusste er nicht.

Ich ernähre mich jetzt erst seit einem halben Jahr vegan. Ob das bisher gut gegangen ist, krieg ich dann am Freitag raus.

Also ich habe meinen Speiseplan mal von dem typischen Nudeln mit irgendwas, Pommes mit irgendwas, Reis mit irgendwas umgestaltet. Ich probiere viele Sachen aus, wie Hirse,Couscous, Daal, verschiedene Bohnenarten. Es gibt auch viele vegane Rezeptdatenbanken. Dort findet man immer wieder tolle Anregungen :zwinker:

Sonst kann man sehr viele Sachen auch vegan machen. Es gibt ja für alles mögliche Alternativprodukte. Milch, Sahne, Creme Fraiche, whatever.

Off-Topic:
Ich könnte mich ja auch nur noch von Pudding ernähren, dann wäre ich auch Vegetarier, würde aber wohl ungesunder leben als jetzt. :grin:
Ne, ein Puddingvegetarier :grin:
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Darüber gab es letztens einen Bericht im Fernseh. Der Grund warum viele Vegetarier trotz Fleischverzichtes trotzdem gesund leben ist nicht, weil sie auf Fleisch verzichten, sondern weil sie sich allgemein mehr Gedanken um Ernährung machen und dementsprechend ausgewogen essen.
Das gesunde Essen kommt aber nicht allein vom Fleischverzicht, da muss man schon ein wenig mehr machen. Ich könnte mich ja auch nur noch von Pudding ernähren, dann wäre ich auch Vegetarier, würde aber wohl ungesunder leben als jetzt. :grin:
da wird in der Tat was dran sein...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren