Vater verliert Job...

Benutzer86472 

Verbringt hier viel Zeit
hey,
mir gehts momentan echt scheiße,immoment läuft alles schief und jetzt hab ich auch noch erfahren das die arbeit in der firma meines vaters(firma stellt teile für opel er,ich denke ich wisst dann wieso dort die arbeit eingestellt wird)für ein jahr zu macht.mein vater bekommt dann in zukunft 500-600 euro weniger im monat und das geld fehlt,denn wir wohnen in einem gemieteten haus,das wir auch ohne diese gehaltskürzung nur so eben bezahlen konnten....naja wie gesagt,mein vater kassiert jetzt halt ein jahr lang 500-600 euro weniger,meine mutter arbeitet schon nebenbei auf 400 euro basis....seht ihr irgendeine möglichkeit,irgendwie diese 500-600 euro aufzutreiben im monat??
vielleicht kennt ihr euch ja mit sowas aus...
gruß markerazzi...
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Dein Vater wird sich wohl nach ner anderen Stelle umgucken müssen wenn es nicht mehr reicht, was auch sonst?
Klar ist es nicht immer einfach was zu finden, aber manchmal muss man halt in den sauren Apfel beißen und da durch.

Willst du denn einen Job nebenbei machen? Kannst ja auch irgendwo für 400€ jobben gehen oder dich an Internetpoker versuchen.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Einen Nebenjob machen auf 400 € Basis. Damit kannst du gut was beisteuren denke ich.
Natürlich könnt ihr zusätzlich überlegen auf was ihr ein Jahr lang verzichten könnt damit mehr Geld übrig bleibt. Zb. nicht immer das teuerste Essen kaufen, Strom und Wasser sparen und weniger Telefonieren.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, wie soll man 500-600€ auftreiben? Entweder nen anderen oder einen zweiten Job suchen. Und/oder Ausgaben einschränken. Da kann ich nicht abschätzen, auf wie grossem Fuss ihr lebt. Sonst fällt mir da auch nicht viel ein...

"Wir" haben das auch durch in der Familie (einige Jahre her), nen Weg findet man immer. Das wird schon.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Natürlich könnt ihr zusätzlich überlegen auf was ihr ein Jahr lang verzichten könnt damit mehr Geld übrig bleibt.

Genau. Zunächst einfach mal einen Haushaltsplan aufstellen, damit Ihr mal nen Überblick von den Kosten habt. Dann lässt es sich leichter abwägen, auf was man verzichten kann/oder nicht.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Genau. Zunächst einfach mal einen Haushaltsplan aufstellen, damit Ihr mal nen Überblick von den Kosten habt. Dann lässt es sich leichter abwägen, auf was man verzichten kann/oder nicht.

500 - 600 € sind schnell eingespart auch wenn es vielleicht unglaubwürdig klingt.
Hier ein paar Tips:

-Elektrische Geträte die sonst auf stand by stehen ganz ausschalten. Das zieht sonst alles nur Strom.

- das Ladegerät vom Handy immer aus der Steckdose ziehen nachdem das Handy geladen wurde. Da zieht nämlich auch noch Strom wenn das Handy nicht dran ist.
Hab ich auch nicht gewusst

- beim einkaufen eher mal bei der "Bückware " im untersten Regal zugreifen. Da gibs echte Schnäppchen. Greift bei Obst eher mal zuim Saisonobst.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren